Kyle O’Reillys überzeugendes Selling besorgt Fans – Hintergründe zur Verlegung des Matches zwischen Karrion Kross und Santos Escobar – Titelmatches bei NXT und NXT UK für die nächsten beiden Wochen angekündigt

19.02.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Anton from USA, Kyle O'Reilly September 2013, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Am Ende der aktuellen NXT-Ausgabe wurde Kyle O’Reilly von seinem nun wohl ehemaligen „Undisputed Era“-Partner Adam Cole attackiert. O’Reillys Selling im Anschluss an die Attacke war offenbar so gut, dass am gestrigen Donnerstag zunächst Meldungen die Runde machten, laut denen der 33-jährige sich verletzt und sogar einen Anfall erlitten habe. O’Reilly wurde nach dem Ende der Show auf einer Trage aus der Halle gebracht und selbst Personen innerhalb von WWE waren besorgt und glaubten an eine reale Verletzung. Es ist nicht ungewöhnlich, dass selbst Mitglieder des Rosters und andere Mitarbeiter nicht über geplante Angles informiert werden. Mittlerweile berichten aber alle nennenswerten Quellen einstimmig, dass es sich lediglich um ein Angle handelte. Aufgrund der vielen besorgten Fans entschloss man sich bei WWE sogar dazu, dies gegenüber Wrestling-Journalisten klarzustellen und auch O’Reilly selbst meldete sich auf Twitter zu Wort und beruhigte die Fans.

– Das eigentlich für die aktuelle NXT-Ausgabe angekündigte Match zwischen Karrion Kross und Santos Escobar wurde laut Dave Meltzer aus medizinischen Gründen um eine Woche verschoben. Bereits am Dienstag hatte man sich zur Verlegung des Matches entschlossen, bekannt gab man dies aber erst im Rahmen der Show. Welche Gründe genau die Verlegung hatte und ob das Match nun wirklich nächste Woche stattfinden kann, ist nicht bekannt. Weiter heißt es, dass die Fehde zwischen Karrion Kross und Santos Escobar ohnehin nur aus der Not geboren wurde und nicht von langer Hand geplant war.

– Die siegreichen Teams der beiden Dusty Rhodes Tag Team Classic Turniere werden ihre Titelmatches bei der NXT-Ausgabe am 03. März 2021 erhalten. MSK (Wes Lee & Nash Carter) werden die NXT Tag Team Champions Oney Lorcan & Danny Burch herausfordern, während Dakota Kai & Raquel Gonzalez eine Chance auf die WWE Women’s Tag Team Championship von Nia Jax & Shayna Baszler erhalten.

– Für die NXT UK Ausgabe in der kommenden Woche wurden die Paarungen Gallus (Mark Coffey & Wolfgang) vs. Pretty Deadly (Lewis Howley & Sam Stoker) um die NXT UK Tag Team Championship sowie Xia Brookside vs. Nina Samuels angekündigt. Sollte Xia Brookside das besagte Match verlieren, muss sie für einen Monat als Assistentin von Nina Samuels arbeiten. Für die NXT UK Ausgabe am 04. März wurde derweil ein Titelmatch zwischen NXT UK Women’s Champion Kay Lee Ray und Meiko Satomura offiziell gemacht.

Quelle: Wrestling Observer, Fightful, PWInsider

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Themen! KLICK!




8 Antworten auf „Kyle O’Reillys überzeugendes Selling besorgt Fans – Hintergründe zur Verlegung des Matches zwischen Karrion Kross und Santos Escobar – Titelmatches bei NXT und NXT UK für die nächsten beiden Wochen angekündigt“

zGrumpyGeek sagt:

Da hat WWE endlich wieder einen glaubwürdigen Angle produziert, in dem sich sogar Smarks verlieren (können) um anschließend selbst die Illusion zu zerstören?

axelhorst sagt:

Das liegt an seiner Erkrankung. Der Aufschrei wäre medial zu groß gewesen, daher das „Insider“-Dementi.

Darsko sagt:

Und wenn schon?! Da machen sie einmal was gutes und dann sowas, WWE ist und bleibt ein FLOP!

Sockenmaul sagt:

@axelhorst

bin da nicht informiert, welche Krankheit denn?

Kvlt sagt:

@Sockenmaul: Diabetes glaube ich.

Max Mustermann sagt:

Kann mir mal einer sagen was Kross & Escobar miteinander zu tun haben? Woher kommt diese „Fehde“? Beide sind nicht mal eine Gewichtsklasse.

narukami sagt:

@Max Mustermann ich glaub Escobar hat kross in einer Promo erwähnt und sich darüber lustig gemacht das er seinen Nxt-Titel nicht verteidigen konnte im gegensatz zuihm, was Kross nicht gerne hörte

Tina sagt:

@Sockenmaul Typ 1 Diabetes.
Angle hin oder her… Aber bitte nicht, wenn jemand eine reale Erkrankung hat, die zwar nicht gefährlich zu sein scheint, es aber in der Tat ist. TD1 ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und eine Ketoazidose oder eine so starke Hypoglykämie, dass ein Diabetiker ins Koma fallen kann ist nicht lustig. Dass er mit TD1 so heftige Matches hinlegen kann beeindruckt mich über alle Maße, meine Tochter musste das Ringen wegen Typ 1 Diabetes aufgeben. Er war da immer ihr großes Vorbild.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/