Bereits 24 Talente im Jahr 2021 verpflichtet: Eli Drake, Taya Valkyrie und Harlem Bravado unterschreiben bei WWE – Wie viel verdienen die NXT-Talente? – Vorschau auf „Monday Night RAW“

15.02.21, von Jens "JME" Meyer

Miguel Discart from Bruxelles, Belgique, Finn Balor Wm31Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Einmal mehr befindet sich WWE scheinbar im „Kaufrausch“. Nach den Indie-Stars Christian Casanova und Blake Christian, deren Verpflichtung erst vor wenigen Tagen bekannt wurde, gesellen sich nun auch die ehemaligen Impact-Stars Eli Drake und Taya Valkyrie sowie der ehemalige ROH-Wrestler Harlem Bravado zum Marktführer. Somit hat WWE alleine im noch jungen Jahr 2021 nicht weniger als (mindestens) 24 Talente verpflichtet! Eli Drake feierte bereits beim gestrigen „NXT Takeover“-Special sein Debüt, der 38-jährige wird fortan als LA Knight auftreten. Der frühere Impact World Champion, der zuletzt bei Billy Corgans NWA unter Vertrag stand, war bereits von 2013 bis 2014 als Slate Randall ein Teil von NXT, damals konnte er sich aber nicht durchsetzen. Die 37-jährige Taya Valkyrie ist vor allem für ihre Arbeit bei AAA, Lucha Underground und Impact Wrestling bekannt. Die Ehefrau von John Morrison hatte Ende 2020 ihren auslaufenden Vertrag bei Impact Wrestling nicht verlängert. Aktuell hält sie übrigens noch die AAA Reina de Reinas Championship. Harlem Bravado dürfte deutlich weniger Fans ein Begriff sein. Der 31-jährige bildete viele Jahre gemeinsam mit seinem Bruder Lancelot das Tag Team The Bravado Brothers. Unter anderem traten sie für Ring of Honor, NOAH und EVOLVE auf. Seit dem Karriereende seines Bruders Lancelot im Jahr 2016 tritt Harlem als Singles Wrestler auf, er gehörte zum festen Roster von EVOLVE.

– Passend zum Thema auch eine kleine Notiz zu den Gehältern der NXT-Talente. Die meisten Talente starten aktuell mit einem Jahresgehalt von 50.000 bis 60.000 US-Dollar, für einige der größeren Namen geht es bei Unterschrift auch auf 75.000 US-Dollar rauf. Einer der aktuellen Top-Stars des Brands, der bereits lange Zeit unter Vertrag steht, verdient im Moment 130.000 US-Dollar pro Jahr. So sind 130.000 bis 150.000 pro Jahr auch in etwa der Verdienst der NXT-Topstars. Adam Cole soll hier am oberen Ende der Skala liegen, möglicherweise verdient er sogar noch etwas mehr. Eine Ausnahme bildet hier natürlich auch Finn Balor, der dank seines Main Roster Vertrages bei einem Jahresgehalt von 250.000 bis 300.000 US-Dollar liegen soll.

– Für die heutige Ausgabe von „Monday Night RAW“, der letzten vor dem „WWE Elimination Chamber“-PPV, sind bisher ein Match sowie ein Segment angekündigt. WWE Champion Drew McIntyre, Randy Orton, Sheamus, AJ Styles, Jeff Hardy und The Miz werden in einem Gauntlet Match ermitteln, wer am kommenden Sonntag als letztes dem Elimination Chamber Match beitreten darf. Darüber hinaus wird Drew McIntyre bei „MizTV“ zu Gast sein und sich zur Attacke von Sheamus äußern.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




7 Antworten auf „Bereits 24 Talente im Jahr 2021 verpflichtet: Eli Drake, Taya Valkyrie und Harlem Bravado unterschreiben bei WWE – Wie viel verdienen die NXT-Talente? – Vorschau auf „Monday Night RAW““

Kvlt sagt:

Harlem Bravado hatte ich ehrlich gesagt schon vor Jahren bei WWE erwartet. Könnte bei WWE ein solider Mid-Carder werden.

Morrison sagt:

Was sollen die denn noch großartiges erreichen? Die gehen doch alle schon auf die 40 zu und gehören schon längst in den Ruhestand.

Lobo sagt:

AJ Styles war auch nicht jünger, als er zur WWE kam…hat dort einiges erreicht.

Arne L. sagt:

Ja gehören alle in den Ruhestand. Denke Ambrose, Omega, Brian Cage, Lance Archer, Jake Hager, Cody Rhodes gehen mit Mitte/Ende 30 auch alle auf die 40 zu und sollten sich zur Ruhe setzen. Jericho, Hardy, Sting hätten dies schon vor 10 Jahren tun sollen.

The Fiery Red Hand sagt:

Ach ja die WWE sammelt mal wieder Talente ein, diese dürfen dann in der Bedeutungslosigkeit herumdümpeln.

Wie ich es hasse, wenn hier gesagt wird, dass man mit 40 nichts mehr erreichen kann und seine Karriere beenden sollte. Dies sollten immer noch die Wrestler/innen selber entscheiden und nicht wir.

batg1999 sagt:

Auf Drake und Taya freue ich mich! Hoffe letztgenannte kommt zu nxt und nicht zu Morrison zu Raw.
Nxt ist immernoch ein Top Produkt. Die Gehälter sind gut.

Sigi Reuven sagt:

Tja, mit 40 im Ruhestand, dann biste hier offiziell Frührentner.

Ich würde mal behaupten, gerade WWE beweist, dass bei 40 noch lange nicht Schluss ist. Geht zwar auf Kosten der Jüngeren und Neueren Superstars, aber wenn ich wüsste, dass meine besten Jahre noch vor mir liegen, würde ich die Company auch nicht verlassen.

Ich glaube, viele sind einfach Profifußball verwöhnt, dort stimmt das mit den 40 Jahren und der sportlichen Karriere.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/