*Update* Ratings von „AEW Dynamite #71“ und „WWE NXT #571“ vom 10.02.2021 (Inkl. Zuschauerentwicklungen der einzelnen Segmente)

17.02.21, von Jens "JME" Meyer

„AEW Dynamite #71“ Rating vom 10.02.2021

– Die Erstausstrahlung der „AEW Dynamite“-Ausgabe vom 10. Februar 2021 wurde von durchschnittlich 741.000 Zuschauern gesehen. Dies reichte für Platz 68 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 63). Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (844.000 Zuschauer) verlor man somit ca. 103.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 12. Februar 2020 verlor man bei den Zuschauern ca. 9%. Es schalteten diese Woche bei AEW ca. 183.000 Menschen mehr als bei NXT (558.000 Zuschauer) ein.

Schon zum vierten Mal im noch jungen Jahr 2021 wurde die TV-Landschaft am Mittwoch von Nachrichtensendungen und Politik beherrscht. So zog das erneute Impeachment-Verfahren gegen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump natürlich die Aufmerksamkeit der Amerikaner auf sich.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,29 Punkten und 376.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,32 Punkte und 408.000 Zuschauer) auf Platz 21 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 3). Lässt man alle Nachrichtensendungen beiseite, so reichte es für „AEW Dynamite“ für Platz 2 am Mittwoch. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 12. Februar 2020 verlor man in der Hauptzielgruppe ca. 3%.

„AEW Dynamite“ konnte in der Hauptzielgruppe beide NBA-Spiele auf ESPN (780.000 Zuschauer und 0,27 in 18-49 sowie 729.000 Zuschauer und 0,24 in 18-49) und auch das NHL-Spiel auf NBC Sports (569.000 Zuschauer und 0,17 in 18-49) hinter sich lassen.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* Joey Janela vs. Darby Allin sahen 860.000 Zuschauer, davon 415.000 in der Hauptzielgruppe. Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Eine Promo von Jon Moxley, das Backstage-Segment mit MJF und Sammy Guevara sowie der Beginn von Cody Rhodes & Lee Johnson vs. Peter Avalon & Cezar Bononi  verloren 144.000 Zuschauer (716.000 Zuschauer, davon 369.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von Cody Rhodes & Lee Johnson vs. Peter Avalon & Cezar Bononi, die Backstage-Segmente mit den Young Bucks und den Good Brothers sowie Adam Page und Matt Hardy und das Match PAC vs. Ryan Nemeth gewannen 5.000 Zuschauer (721.000 Zuschauer, davon 373.000 in der Hauptzielgruppe).

* Die Promos von Miro, Kip Sabian & Penelope Ford sowie von Orange Cassidy & Chuck Taylor, der Rückblick auf die Hochzeit, das Backstage-Segment des Inner Circle sowie Chris Jericho & MJF vs. The Acclaimed gewannen 59.000 Zuschauer (780.000 Zuschauer, davon 405.000 in der Hauptzielgruppe). Wie schon in der Vorwoche zeichnet sich ab, dass die Storyline um die Hochzeit von Kip Sabian & Penelope Ford besonders bei Frauen gut ankommt. Diese Viertelstunde war nämlich der Höhepunkt bei den Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren.

* Das Trennungs-Angle von Sammy Guervara, die Promo von Sting und das Angle mit Team Taz sowie das Segment mit Kenny Omega verloren 37.000 Zuschauer (743.000 Zuschauer, davon 383.000 in der Hauptzielgruppe).

* Thunder Rosa vs. Leyla Hirsch und eine Promo von Jungle Boy verloren 30.000 Zuschauer (713.000 Zuschauer, davon 372.000 in der Hauptzielgruppe).

* Der erste Teil von Jon Moxley & Lance Archer vs. Kenny Omega & KENTA verlor 9.000 Zuschauer (704.000 Zuschauer, davon 355.000 in der Hauptzielgruppe).

* Der zweite Teil von Jon Moxley & Lance Archer vs. Kenny Omega & KENTA verlor 12.000 Zuschauer (692.000 Zuschauer, davon 335.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!

WWE „NXT #571“ Rating vom 10.02.2021

– Die NXT-Ausgabe auf dem USA Network am 10. Februar 2021 sahen durchschnittlich 558.000 Zuschauer. Dies reichte für Platz 83 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 76). Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (610.000 Zuschauer) verlor man damit ca. 52.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 12. Februar 2020 verlor man bei den Zuschauern ca. 26%. Es schalteten bei NXT diese Woche ca. 183.000 Menschen weniger als bei AEW (741.000 Zuschauer) ein.

Schon zum vierten Mal im noch jungen Jahr 2021 wurde die TV-Landschaft am Mittwoch von Nachrichtensendungen und Politik beherrscht. So zog das erneute Impeachment-Verfahren gegen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump natürlich die Aufmerksamkeit der Amerikaner auf sich.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit 0,12 Ratingpunkten und 159.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,15 Punkte und 197.000 Zuschauer) auf Platz 62 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 51). Dies ist für NXT das niedrigste Ergebnis aller Zeiten in der Hauptzielgruppe. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 12. Februar 2020 verlor man in der Hauptzielgruppe ca. 50%!

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf dem USA Network:

* MSK vs. Raul Mendoza & Joaquin Wilde sahen durchschnittlich 499.000 Zuschauer, davon 162.000 in der Hauptzielgruppe. Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl. Noch nie startete NXT auf dem USA Network schlechter.

* Eine Promo von Mercedes Martinez, ein Squash Match von Xia Li sowie das Segment mit Scarlett und William Regal gewannen 55.000 Zuschauer (554.000 Zuschauer, davon 149.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show in der Hauptzielgruppe.

* Eine Promo von Johnny Gargano & The Way und das Angle mit Kushida gewannen 32.000 Zuschauer (586.000 Zuschauer, davon 149.000 in der Hauptzielgruppe).

* Candice LeRae & Indi Hartwell vs. Ember Moon & Shotzi Blackheart gewann 5.000 Zuschauer (591.000 Zuschauer, davon 151.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl.

* Das Segment mit Santos Escobar, Joaquin Wilde & Raul Mendoza sowie ein Video-Package zu Finn Balor vs. Pete Dunne verloren 5.000 Zuschauer (586.000 Zuschauer, davon 160.000 in der Hauptzielgruppe).

* Kushida vs. Austin Theory und eine Promo von Toni Storm verloren 33.000 Zuschauer (553.000 Zuschauer, davon 156.000 in der Hauptzielgruppe).

* Ein Imperium-Video, sowie Promos von Cameron Grimes und Johnny Gargano verloren 5.000 Zuschauer (548.000 Zuschauer, davon 176.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show in der Hauptzielgruppe.

* Timothy Thatcher & Tommaso Ciampa vs. Grizzled Young Veterans verlor 12.000 Zuschauer (536.000 Zuschauer, davon 164.000 in der Hauptzielgruppe).

* Der Overrun, nach dem Ende von „AEW Dynamite“, mit dem Finish des Matches Timothy Thatcher & Tommaso Ciampa vs. Grizzled Young Veterans, gewann 41.000 Zuschauer hinzu (577.000 Zuschauer, davon 172.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend die Ratings von AEW und NXT in den einzelnen Zielgruppen im Vergleich, sofern vorhanden.

AEW auf TNTNXT auf USA
Personen 18-49:

0,29 (0,32)

Personen 18-49:

0,15 (0,15)

Frauen 18-49:

0,18 (0,21)

Frauen 18-49:

– (-)

Männer 18-49:

0,40 (0,42)

Männer 18-49:

– (-)

Personen 18-34:

0,15 (0,14)

Personen 18-34:

– (-)

Frauen 12-34:

0,10 (0,11)

Frauen 12-34:

– (-)

Männer 12-34:

0,18 (0,17)

Männer 12-34:

– (-)

Personen 12-17:

0,13 (0,14)

Personen 12-17:

– (-)

Personen 25-54:

0,35 (0,38)

Personen 25-54:

– (-)

Personen 35-49:

0,43 (0,50)

Personen 35-49:

– (-)

Personen 50+:

0,27 (0,32)

Personen 50+:

– (-)

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!




11 Antworten auf „*Update* Ratings von „AEW Dynamite #71“ und „WWE NXT #571“ vom 10.02.2021 (Inkl. Zuschauerentwicklungen der einzelnen Segmente)“

rOdbLaInE sagt:

Hat das irgendein Grund warum in den USA sowas immer Mittwochs abgeht? Ist ja heftig langsam …

Für die Konkurrenz aber eigentlich starke Zahlen. Hatte eigentlich mit weniger gerechnet.

Michhier sagt:

Lieber JME bei den NHL hast du die Anzahl der 18-49 vergessen, aber das ist nicht schlimm, da ich mir das eh nicht merken kann 😁
Mich würde aber interessieren ob das Fan starke Mannschaften waren gegen die da gesendet wurde. Als ehr Bayern, oder mehr Leverkusen?

Neddard sagt:

26% Verlust im jahresvergleich bei NXT ist heftig…

JME sagt:

@Michhier

Habs ergänzt.^^ NHL war Boston vs. NY Rangers, also so gesehen ein Derby.

Michhier sagt:

@JME
Danke
Also eigentlich ne starke Sache von AEW und im im Prinzip auch von NXT. Vielleicht liege ich doch daneben mit meine Bezeichnung für’s Wrestling als Randgruppen Sportart.
Hoffe auf eine baldige Normalisierung in den USA, damit bei beidem ordentliche Ratings kommen.

SCSA sagt:

Als Randgruppen Sportart würde ich Wrestling in Amerika auch nicht bezeichnen. In Europa schon eher. Ist auch schwierig zu definieren ab wann man zur Randgruppe zählt. Mein Bauchgefühl ist, dass das Kabelfernsehen aussterben wird. Und das schneller als später. Gerade wenn sich die 5g Technologie ausgebreitet und etabiliert hat, sehe ich das Ende des klassischen Fernsehen. Vielleicht irre ich mich auch, aber ist schon krass zb. den schleichenden Quoteneinbruch bei WWE. Ich bezweifle, dass es nur and der miserablen Qualität liegt. Mal schauen was uns die Zukunft zeigt.

Michhier sagt:

@SCSA
Hab das ja schonmal mit dem prozentualen Anteil der gesamt Bevölkerung der USA geschrieben, Randgruppe ist halt ein negativ behafteter Begriff. Mann könnte ja auch sagen das 1% halt nicht viel ist, aber immernoch reich genug um drum zu werben. Mit dem Kabelfernsehen gebe ich dir Recht, aber auf der anderen Seite hat ein noname Produkt am Start gleich gute Quoten. Die Zukunft wird zeigen wo wir landen

SCSA sagt:

Für mich zählt Fussball in den USA zur Randgruppe. Obwohl es der beliebteste Sport der Welt ist. Football und Baseball die klare Nummer 1. Danach folgt Basketball, Eishockey und Wrestling auf der 3. Evtl auch noch Nascar. Das ist jetzt nur mein öberflächlicher Eindruck. Ich kenne keine Zahlen.

Michhier sagt:

1 NFL, 2 MLB, 3NBA, 4 NHL, 5BOXEN, 6NASCAR, 7 MMA(UFC), und dann Wrestling. Statista.com gibt dazu und anderen Statistiken viele zahlen.

Michhier sagt:

@SCSA
Für dich als Schweizer vielleicht interessant, Cesaro belegt Platz 5 bei Twitter unter den Schweizer Promis mit 1.818,95 follower…😁

SCSA sagt:

Haha wirklich. Voll cool. Roger Federer sicher Nummer 1 😅

Danke für die Info.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/