WWE Monday Night RAW #1444 Ergebnisse + Bericht aus St. Petersburg, Florida, USA vom 25.01.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

26.01.21, von Marko "Killcobain" Welzenbach

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1444
Ort: Tropicana Field in St. Petersburg, Florida, USA
Erstausstrahlung: 25. Januar 2021

Die letzte Monday Night RAW Ausgabe vor dem „Royal Rumble“-PPV wird, nach Begrüßung durch die Kommentatoren, von WWE Champion Drew McIntyre eröffnet, der seinen Einzug für die Gegenüberstellung mit seinem Herausforderer am Sonntag Bill Goldberg feiert. Er ist froh zurück bei RAW zu sein und sei wieder bei 100%. Der Schotte spricht über seine kürzlich überstandene Corona-Erkrankung und bedankt sich für den ihm entgegengebrachten Support in dieser Zeit. Das Match und insbesondere den Sieg beim Royal Rumble wird er all denen widmen, die mit der Pandemie zu kämpfen haben.

Seit er ein Kind war, habe McIntyre gesehen, wie Goldberg Superstars wie The Rock überrannte, eine beeindruckende Siegesserie aufbaute und von Titelgewinn zu Titelgewinn sprang, doch damit sei nun Schluss. Drew verspricht am Sonntag seinen Titel zu verteidigen und Goldbergs Glückssträhne zu beenden.

The Miz und John Morrison unterbrechen den Champion. Sie sagen, dass am Sonntag ein wahres Gigantentreffen stattfinden werde, WWEs King Kong gegen Godzilla, Goldberg gegen McIntyre. Doch was passiere, wenn sich am Ende des Matches einer der beiden verletzen werde? The Miz werde eincashen und sich zum neuen WWE Champion krönen. Die beiden werden von Goldberg unterbrochen. Gesprächig wie er einmal so ist, sagt Goldberg zu Drew, „Du, Ich, diesen Sonntag.“ Auch Miz möchte noch einen Kommentar zum Besten geben, doch er und Johnny Drip Drip werden mit einem Spear und einem Claymore Kick von Bill und Drew abgefertigt. Es folgt der Staredown zwischen den beiden Kontrahenten, als McIntyre den Titelgürtel in die Höhe streckt.

Charlotte Flair spricht Backstage bei Charly Caruso, angesprochen auf ihr Match gegen Shayna Baszler, darüber, dass sie unter Druck gut performen und sie am Sonntag nicht nur am Rumble teilnehmen, sondern auch mit Asuka ihre WWE Women´s Tag Team Titel verteidigen werde. Auch zu ihren Vater „The Nature Boy“ Ric Flair und dessen Beziehung zu Lacey Evans wird Charlotte befragt. „The Queen“ sei sich Laceys Absichten bewusst, doch dies werde sie nicht von ihrer heutigen Gegnerin ablenken.

1. Match
Singles Match
Charlotte Flair gewann gegen Shayna Baszler via DQ, nachdem Nia Jax sie mit einem Leg Drop angegriffen hatte.
Matchzeit: 00:54

Mit dem Ertönen der Ringglocke prügeln Baszler und Jax ungehalten auf Charlotte ein, ehe erst Mandy Rose und Dana Brooke und später auch Lacey Evans herauskamen, was in einem Gruppenbrawl resultierte. Während der Werbeunterbrechung wurde folgendes Six Women Tag Team Match angesetzt.

2. Match
6 Women Tag Team Match
Mandy Rose, Dana Brooke & Charlotte Flair gewannen gegen Shayna Baszler, Nia Jax & Lacey Evans via Countout, nachdem Shayna Baszler es nicht rechtzeitig zurück in den Ring geschafft hatte.
Matchzeit: 04:42

Das Kommentatorenteam erinnert uns an das bevorstehende Gauntlet Match zwischen Riddle und den Mitgliedern des Hurt Business. Sollte Riddle gewinnen, so erhält er eine Chance auf Bobby Lashleys United States Championship. Außerdem werden wir John Morrison gegen Sheamus und das WWE RAW Women´s Titelmatch zwischen Asuka und Alexa sehen.

Während der Werbeunterbrechung wurde das Tag Team Match durch WWEs Mann für Ordnung Adam Pearce neu gestartet.

3. Match
6 Women Tag Team Match
Shayna Baszler, Nia Jax & Lacey Evans gewannen gegen Mandy Rose, Dana Brooke & Charlotte Flair via Pin an Dana Brooke durch Nia Jax nach dem Leg Drop.
Matchzeit: 04:46

Wir sehen einen Rückblick auf vergangene Woche, als Retributions Mace einen Sieg gegen Xavier Woods von The New Day einfahren konnte.

Zuvor am Abend: Mustafa Ali richtet sich erneut mit harschen Worten an Kofi Kingston. „Kofi Mania“ sei auf seine Kosten geschehen und dass werde er Kofi nicht vergessen.

4. Match
Singles Match
Xavier Woods gewann gegen Slapjack (w/ Retribution) via Pin nach dem Shining Wizard.
Matchzeit: 02:42

Nach dem Match möchte sich Woods schnellstmöglich aus dem Staub machen, doch T-Bar hält ihn davon ab. Mustafa Ali befiehlt seinen Lakaien Woods zu attackieren und Mace und T-Bar zeigen einen Double Chokeslam gegen Xavier Woods. Ali ordert auch einen Stuhl, den ihm seine Anhänger auch bringen, bevor sie Woods festhalten. Mustafa deutet einen Chair Shot an, setzt sich auf den Stuhl und sagt zu Woods, dass er, wie ein König Gnade über Xavier Woods walten lassen werde und somit Kofi Kingston eine Nachricht übermitteln werde. Kofi müsse sich nicht um seine Teilnahme am Royal Rumble Match sorgen, denn Mustafa Ali werde seinen Platz einnehmen.

Backstage trifft Riddle auf R-Truth, der ihn den Riddler nennt. Truth erzählt Riddle, dass The Hurt Business eine Überraschungsparty für ihn geplant habe. Sein Geburtstag sei letzte Woche gewesen und sie hätten ihm 24 Goldkarotten (24 carats gold) gekauft, die sie ihm in der V.I.P. Lounge überreichen wollen. Riddle meint, dass das Sinn mache, denn The Hurt Business seien Steinböcke – das Zeichen der Ziege. Truth verspricht die 24 Karat, beziehungsweise Karotten, mit ihm zu teilen, wenn Riddle keinem von der Party erzählt.

The Hurt Business kommen geschlossen in Anzügen für eine neue Ausgabe der „V.I.P. Lounge“ zum Ring. Benjamin trägt eine Atemschutzmaske, doch legt diese noch auf der Rampe wieder ab. Bobby Lashley findet, sie würden gut aussehen mit den ganzen Titelgürteln und dies erst der Anfang sei. Sie möchten auch MVP den „Golden Drip“ verpassen und schenken ihm eine mit Diamanten besetzte Goldkette mit einem „THB“-Anhänger. Die Feierlichkeit wird von WWE 24/7 Champion R-Truth unterbrochen, der sich beschwert, dass niemand an seinen Geburtstag in der vergangenen Woche gedacht habe, worauf Alexander erwidert, dass es heute um MVP und nicht um Truth gehe. Eine Horde von Superstars kommt herausgestürmt und jagt R-Truth hinterher, in dem Tumult taucht auch Riddle plötzlich im Ring auf und zeigt einen Kneestrike gegen MVP.

Ein Einspieler blickt auf Edges emotionale Rückkehr in den Ring beim „Royal Rumble“ im vergangenen Jahr zurück. Noch heute Nacht wird es ein Update zur Verletzung des Hall of Famers geben.

R-Truth versteckt sich Backstage vor den Mitgliedern des Hurt Business und Adam Pearce kommt hinzu. Truth möchte sich im Money In The Bank Match beweisen. AJ Styles und Omos betreten das Geschehen und „The Phenomenal“ klärt auf, dass Truth versuche, einen Platz im Royal Rumble Match zu ergattern und er ihm helfen möchte, sich als würdig zu erweisen. „Scrap Daddy“ Adam Pearce schlägt vor, dass Truth heute sein Können gegen AJ auf die Probe stellen werde und er danach entscheide. Pearce läuft aus dem Bild und Truth kaut Styles und Omos mit seinem gewöhnlichen Unsinn ein Ohr ab, bis auch diese das Weite suchen.

Wir erhalten wir einen Rückblick auf das Eröffnungssegment der Show, als Drew McIntyre Bill Goldberg konfrontierte, während die Kommentatoren über das bevorstehende WWE Championship beim Royal Rumble zwischen den beiden Kontrahenten unterhalten.

5. Match
Singles Match
Sheamus gewann gegen John Morrison (w/ The Miz) via Pin nach dem White Noise.
Matchzeit: 09:35

Direkt nach dem Match huscht The Miz in den Ring und fordert den Iren zu einem Handicap Match heraus, was der „Celtic Warrior“ akzeptiert. – „You´re On Fella!“

6. Match
2 on 1 Handicap Match
John Morrison & The Miz gewannen gegen Sheamus via Pin nach dem Skull Crushing Finale von The Miz.
Matchzeit: 06:47

Ric Flair gibt Lacey Evans einige Tipps, wie man sich am Besten aus diversen Aufgabegriffen löst. Die beiden haben es sich in Flairs Umkleide gemütlich gemacht und Charlotte läuft herein, als Ric hinter Lacey steht und seine Arme um ihre Hüften geschlungen hat. Charlotte befiehlt Lacey Evans den Raum zu verlassen, was diese untypischerweise und ohne Gegenwehr umsetzt. Ric sagt, dass es für ihn immer einen Platz hier in der Umkleide gebe und er zur Stelle sei, wenn jemand seine Weisheit benötige, worauf Charlotte fragt, ob der Mann, der sein Geld für jeden außer seiner Familie ausgegeben habe, ihr nun einen Ratschlag geben wolle. Sie sei die einzige, die ihn beschütze, so „The Queen“. Charlotte sagt ihrem Vater, dass sie niemals sein werde wie er und als sie im Inbegriff zu gehen ist, wird sie hinterrücks von der in der Tür stehenden Lacey Evans attackiert und zu Boden getreten. Ric möchte seiner Tochter aufhelfen, doch Lacey steigt über Charlottes leblosen Körper hinweg und zerrt den „Nature Boy“ aus der Umkleide.

7. Match
(Non-Title) Singles Match
AJ Styles (w/ Omos) gewann gegen R-Truth (c) via Submission im Calf Crusher.
Matchzeit: 02:35

Wir sehen wie Asuka sich Backstage auf ihr Titelmatch gegen Alexa Bliss vorbereitet.

In einem weiteren Rückblick bekommen wir Randy Ortons Promo von vergangener Woche zu sehen, ehe sich Alexa Bliss aus ihrem „Playground“ meldet. Alexa sitzt auf ihrer Schaukel und amüsiert sich köstlich über ihr Werk an Ortons Gesicht. Sie spricht zu dem leeren Platz auf der Schaukel neben ihr und mint, dass Orton nun sogar besser aussehe. Es werden Szenen von den vergangenen Wochen gezeigt und Alexa fragt, ob uns ihr „Trick“ gefallen habe, denn „Er“ habe ihn ihr gezeigt. Sie habe keine Lust mehr Nett zu sein und heute hat sie die Möglichkeit sich ein neues glänzendes Spielzeug zuzulegen.

8. Match
Gauntlet Match
Riddle gewann gegen The Hurt Business (MVP, Cedric Alexander & Shelton Benjamin).
Matchzeit: 16:21
– Reihenfolge der Matches:
1. Riddle gewann gegen Shelton Benjamin via Pin nach einem Schoolboy. (04:46)
2. Riddle gewann gegen MVP via Submission in einer Leg Bar. (05:21)
3. Riddle gewann gegen Cedric Alexander via Pin nach einem Schoolboy. (16:21)
– MVP kam nach gut 5 Minuten und Benjamins Eliminierung ins Match. Er wurde aber unverzüglich von Riddle in eine Leg Bar genommen, woraufhin er direkt abklopfte.

Nach dem Match feiert Riddle sein soeben errungenes United States Titelmatch, doch er wird auf der Rampe von Bobby Lashley abgefangen und in den Hurt Lock genommen.

Die Rückkehr von WWE Hall of Famer Edge, der sich zu seinem Gesundheitsstand äußern wird, steht als nächstes an. Einige Einspieler zeigen Rückblicke auf Edges Comeback beim letztjährigen Royal Rumble und das „Greatest Wrestling Match Ever“ gegen Orton, in welchem er sich verletzte, ehe eine erneute Werbepause bevorsteht.

Nach der Unterbrechung wird WWEs neuer Deal mit NBCUniversal promotet und zelebriert.

Wir bekommen eine Videobotschaft vom „Rated R Superstar“ Edge eingespielt. Er sagt, dass seine Verletzung und auch das Coronavirus ihn und uns alle vor Herausforderungen gestellt haben und er spricht darüber, wie er vor zehn Jahren seinen World Heavyweight Titel abgeben und seine Karriere beenden musste und wie ihn seine Großmutter darin bestärkte, zu kämpfen und sich seinen Traum zurückzuholen. Neun lange Jahre habe es gedauert und Orton werde ihm dies, trotz der bei Backlash erlittenen Verletzung, nicht kaputt machen. Edge verkündet seine Teilnahme am Men´s Royal Rumble. Es sei an der Zeit, dass er den Rumble zum erneuten Male gewinne, im Main Event von Wrestlemania stehe und sich zurückhole, was ihm gehöre und was er nie verloren habe – die World Championship.

9. Match
WWE RAW Women´s Championship
(Cinematic) Singles Match
Alexa Bliss gewann gegen Asuka (c) via DQ nach einem RKO von Randy Orton.
Matchzeit: 12:23
– Nach zirka zwei Minuten saß Bliss plötzlich auf ihrem Schaukelpferd im Ring, was Asuka von außerhalb mit Erstaunen betrachtete, ehe das Match durch Werbung unterbrochen wurde. Nach der Werbung war Alexas Pferdchen verschwunden und beide gingen im Ring zur Sache.
– Kurze Zeit später ertönte Alexa Bliss‘ alte Einzugsmusik und „The Goddess“ Alexa Bliss saß als ihr „früheres Ich“ im Ring. Nach wenigen Momenten und einigen Offensiv-Aktionen von Bliss ertönte die Musik einer Spieluhr und das Licht ging aus. Alexa stand nun als ihr „dunkles Alter Ego“ mit schwarzem Outfit und Make-Up im Ring und gewann die Oberhand. Bliss setzte zur Mandible Claw an, doch bevor Asuka aufgab, tauchte Randy Orton hinter Alexa auf und verpasste ihr den RKO.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




43 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1444 Ergebnisse + Bericht aus St. Petersburg, Florida, USA vom 25.01.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Max Mustermann sagt:

Persönlich möchte ich nach dem Lesen des Berichtes keine Schulnote und auch keine bösen Worte loswerden. Es gibt nur ein kurzes und klares NEIN von mir zu dieser RAW-Ausgabe.

Bash sagt:

Ich habe es gesehen. Den Scheiß am Schluss kann man echt nur …..ich möchte es garnicht sagen, verkaufen.
Diese ganze Alexa-Farce nervt mich so sehr. Mag bestimmt Leute geben, sei es Kinder wegen der „Story“ oder erwachsene Männer die auf Lolita Style abfahren, denen so etwas gefällt. Ich empfinde das als peinlich.

Zum Glück wäre so etwas mit echten Fans in einer Weekly nicht möglich. Diese werden irgendwann wiederkommen und dann verschwindet dieser regiegeschnittene Mist wieder. Da werden die Wrestlingorganisationen wieder zu ihren Glück gezwungen.

Filmmatches gerne einmal. Für Legenden in PPVs geht bestimmt. Aber das ist etwas komplett anderes.

Ansonsten? Hmmm…relativ belanglos, oder?

Flauschi sagt:

Überragende Matchzeiten wieder.
Wieso zur Hölle lässt man Edges Teilnahme verkünden? Meine Fresse lasst ihn doch wieder als eine von vllt mehreren Überraschungen zurückkehren/debütieren!

Jetzt hoffe ich das Arne🍌 den Rumble gewinnt und am Montag folgt das Debut von Siegfried und Jonathan und wir haben einen neues Babyface Stable was bei WM ihren Höhepunkt erlebt

Maximus sagt:

Edge soll den Rumble gewinnen , MCentyre das Match gegen Goldberg und wir hätten einen Top Main Event
MCentyre (C) vs Edge

Polstar sagt:

Was hat (Mustafa) Ali denn jetzt mit Kofis damaligen Titelgewinn zu tun? Das war doch ne Fehde mit Randy Orton?

Bratan sagt:

Wahrscheinlich wird Goldberg leider das Match zwischen Mcintyre und Goldberg gewinnen.´(ich hoffe nicht, aber man kennt ja die WWE). Dann gibt es die FEhde Goldberg gegen The fiend, und the fiend wird WWe Chapion, gleichzietig gewinnt Alexa Bliss bei WM auch die RAW Womens Championchip. Ich bin zwar nur ein 15-jähriger Junge, aaber mich faszinierd diese Story, auch wenn sie wahrscheinlich auf Kosten von Mcintyre aufbaut

Gast Autor sagt:

Kofi hat den Platz von Ali im EC Match bekommen, da Ali sich verletzte. Kofi gewann EC

CIEN sagt:

@Polstat

Soviel ich noch im Kopf habe, war es Ali’s weg (allerdings wenn ich mich nicht täusche ohne Titelgewinn) den Kofi aufgrund der Verletzung von Ali bestritt. Kofi war dann so im Hype dass er schlussendlich auch den Titel gewann wobei ich denke dass ein Ali genauso im Hype gewesen wäre

nWo-Joe sagt:

Polstar, Kingston hat damals Alis Platz in der Chamber eingenommen, weil dieser verletzt war. Damit begann auch der große Push von Kofi bis zum Titelgewinn…

Zu RAW schreib ich nix, das überlass ich den ganzen Kindern, die die Show nur anhand des Lesens des Berichts und ihres WWE-Hasses bewerten können.

Alpha_Kevin sagt:

nWo-Joe ich denke denn meisten wäre damit geholfen wenn man sich entweder die Highlights oder die Show komplett („wenn einige Leute ihre Lebenszeit dafür verschwenden würden“) mal anschauen würden bevor sie urteilen würden, den einiges aus den Berichten stimmt mit der Show nicht immer überein.
Aber hast recht es gibt genug Experten die sogar ein essen nach Geschmack beurteilen können wenn sie ein Bild davon nur sehen würden.

Kaane sagt:

@Polstar: Ali hat sich 2019 auf der Road to WrestleMania verletzt. Seinen Spot hat Kofi dann eingenommen, woraus die KofiMania und sein Titelrun entstanden.

Realtalk sagt:

Hm… also ich kanns mir nicht anders erklären, aber ich denke, ich bin zu alt für die WWE. Oder ich bin doch intelligenter, als ich dachte. Jedenfalls kann ich mir gut vorstellen, dass Kiddis und Teens diese Alexa-Story verdammt gut finden. Ich finde es maximal ein wenig interessant. Aber die WWE ist ja auf Kinder und Familien ausgelegt. Ich gehöre wohl nicht mehr zu Zielgruppe. Ob Goldi sich nun den Titel holt oder nicht, kann ich nicht abschätzen. Wahrscheinlich ja und dann Rückmatch und so weiter, da man bei Raw keinen Gegner für Drew hat.

Gerne würde ich mir mal AEW anschauen, aber kommt ja nicht im FreeTV, also weiter hier WWE lesen. Denn anschauen lohnt sich einfach nicht. Zumal die WWE das Comeback von Edge jetzt schon verkackt hat. Warum kündigt man ihn an und lässt ihn einfach nicht überraschend zurückkommen? Warum muss AJ gegen R-Truth ran? Irgendwie ergibt da nichts mehr groß Sinn und es gibt niemanden mehr, der Big-Time-Feeling versprüht. Tja, schade eigentlich. WWE war mal so gut…

Jan Gando sagt:

„Zu RAW schreib ich nix, das überlass ich den ganzen Kindern, die die Show nur anhand des Lesens des Berichts und ihres WWE-Hasses bewerten können“

Aha, muss man diesen Mist überhaupt erst erwähnen?
Habt Spaß und Freude an dem was ihr wollt, niemand schreibt euch was vor. Aber gleich wieder mit dieser negativen Einstellungen rangehen, finde ich einfach zum Kotzen.

Die Giftpfeile sind jetzt schön vorprogrammiert. Ich freue mich schon drauf 🍿🍿🍿🍿🍿

Part_timer sagt:

War ne anständige Ausgabe bin gespannt ob die WWE beim rumble noch paar Überraschungen aus dem Hut zaubert.
Ansonsten arbeiten die eben mit dem was sie haben bin auch kein Freund von diesen zusammen geschnittenen Matches aber es passt eben grad gut zur Storyline.
Bei Goldberg bin ich mal wieder enttäuscht der schwitzt schon nach dem walk in mehr als früher nach den Matches wird höchste Zeit für die Rente!!!

Bratwurst Brater sagt:

Eine nicht schlechte Show, hat gut begonnen mit dem Anfangssegment Goldberg und McIntyre. Auch das Match von Riddle war spannend und nicht übel.

Mein Favorit natürlich wie immer: R Truth, der bring einem immer wieder zum lachen.

Dieser Kindergarten von Alexa Bliss ist nur langweilig und nicht wirklich interessant.

Switchblade sagt:

So was schlechtes hab ich ja noch nie gesehen. Schaut alle AEW.
Ne, Spaß bei Seite. Gut, dass asuka nicht den Titel abgeben musste. Orton ist einfach großartig.

Sigi Reuven sagt:

Die Show war meines Erachtens nach total im grünen Bereich. An den Matches hätte man an einigen Stellen noch was drehen können, aber ansonsten gefällt mir das, was RAW abgeliefert hat. Am Besten war natürlich der RKO gegen Bliss am Ende. Wo es doch sonst immer die Frauen sind, die den Männern eine verpassen.
Goldberg gegen Drew wäre absolut geil, wenn Goldberg noch was im Ring draufhätte.
Und auch die RETRIBUTION-New Day Fehde gewinnt an Zügen.

Insgesamt vergebe ich keine Note, für mich ging das völlig in Ordnung, was RAW geboten hat, schlechter als letzte Woche, aber für ne Weekly in Ordnung.

Jon08 sagt:

Mir hat die Show auch gefallen – wem das gefällt, der hat in seinem Leben was falsch gemacht 😉/ diese ganzen anspruchslosen Kindergartenkinder, denen das gefällt, sind lost (kleiner Spaß am Rande).

RAW hat das getan, was es sollte: Nochmal auf den Rumble und einige Matches gehypt. Die Matches waren z.T. gut, z.T. hätte man durch längere Matchzeit auch VIEL mehr rausholen können. Und, dass Riddle das Hurt Business in einem Gauntlet Match auseinandernimmt… Immerhin war es ein Gauntlet und kein Handicap Match.

Das Goldberg-McIntyre Segment und der Main Event waren das Beste des Abends.

Der Rest war absoluter Standard bei einer Weekly. Für meinen Geschmack so lala, aber dennoch kann man nicht erwarten, dass man jede Woche Knaller bei einer Weekly raushaut. Dafür sollte der PPV zuständig sein.

Gebe RAW wieder eine gute 3. Absolut anständige Ausgabe.

Und stimme Alpha_Kevin zu. Es ist was anderes nur den Bericht zu lesen, als sich die Show oder zumindest die Highlights mal anzugucken. Ist zwar nicht verkehrt, sich seine Meinung aufgrund eines Berichtes zu bilden, aber Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Jon08 sagt:

Kleiner Nachtrag: Ob man seine Lebenszeit mit dem 5-10min Lesens eines Berichtes oder einem 10-min Highlight-Video verschwendet, kommt letztendlich auf dasselbe hinaus. Und auch Highlights kann man skippen.
Aber ist,wie Doktor sagen würde, nur eine Empfehlung.

dudleyville sagt:

ich hoffe das schaukelpferd gewinnt den rumble, denn es hatte charisma, unterhaltungs potenzial, und talent. zur show selber für kleinkinder von 6-15 sehr unterhaltsam.

Kvlt sagt:

Ich hoffe weiterhin auf eine überraschende Rückkehr von Aleister Black beim Rumble Match + Sieg.

„According to PWInsider Elite (subscription required), WWE does have plans for Aleister Black to return, but have yet to execucted on them. The report mentions he was pulled from television, and will eventually be returning for a big “SmackDown debut”, although no timeline is known at this time.“

Trasher77 sagt:

Ach was soll man da noch groß schreiben: hat halt nur noch sehr sehr wenig mit Wrestling-Sport zu tun. Würde die Show eher auf dem Kinderkanal bringen. Bin tatsächlich gespannt , was der Rumble bringt und was sie da so an Schnitttechniken und Hokuspokus anwenden. Bin auch bei Flauschi: Edge hätte doch wieder ne coole Überraschung werden können.

Rasgarius sagt:

@realtalk schau doch All Elite auf YouTube. Mit einer Woche Verspätung immer in voller Länge auf TnT’s kanal zu sehen.

Wie Alexa die Rolle perfomt finde ich Klasse nur die Story selbst ist halt nix für mich und Randy sah mit der Farbe im Gesicht lächerlich aus.

Riddle gegen HB ist meh und Oldberg Drew wird halt nix besonderes. Das mit AJ und Truth fand ich auch komisch und ist AJ jetzt nicht 24/7 Champ?

Edge Promo war stark aber halt auch zu spät um etwas aufzubauen oder zu früh denn man hätte ihn im Rumble als Surprise auftauchen lassen können.

Charlotte und Lacey ist cringe und alles in allem finde ich Raw so schlecht wie noch nie.

Grüße gehen raus.

Bastian sagt:

Fande die Show sehr gut. Hat auf den Rumble gehypt.

Eine grund solide Show werde sie mir angucken. Das bewerten lass ich mal.

Wünsche euch noch einen schönen Tag.

Morrison sagt:

Was freue ich mich jedes Mal aufs Neue auf eine schöne neue LIVE Ausgabe von Monday Night Raw.
Es ist durchaus ansehnlicher als SD, aber wie man The Miz und vor allem John Morrison darstellt, steht mir bis hier. Wie soll denn The Miz so eine ernstzunehmende Bedrohung für den WWE Champion sein?
R-Truth wird ja gepinnt, aber seinen 24/7 Titel, der ja 24 7 verteidigt wird, hat er komischerweise noch. Naja, an dieser Logik dieses Titels ist man sowieso gewöhnt.
Retribution: ob aus denen überhaupt noch was wird
Hurt Business: Ich finde dieses Stable einfach nur öde. MVP nervt nur, Shelton Benjamin ist neben ihm das schwächste Glied, Lashley ist in der WWE allgemein langweilig…
Ric Flair: Mein Gott muss das sein? Fand Lacey Evans als Face noch echt toll und hatte sogar gehofft, sie würde Bayley den Titel abnehmen. Jetzt muss man sowas ertragen.
Ein Glück hat Bliss nicht den Titel gewonnen. Man kann ja bei denen nie wissen. Wenn sie mit der „cineastischen Trickkiste“ den Titel gewonnen hätte, dann wäre der Titel gleich mal komplett entwertet worden. Die WWE scheint aber doch nicht so doof zu sein, um das zuzulassen. Von daher gutes Ende.

Trasher77 sagt:

…was soll man da noch groß zu schreiben: Edge als Überraschung wäre cool gewesen; Jetzt wird am Donnerstag auch noch die Start-Nummer 30 vorweg bekanntgegben. Sie geben sich wirklich alle Mühe es kein bisschen spannend zu machen.

Alpha_Kevin sagt:

Ich verstehe echt nicht was einige haben.
Ja klar man kann es verstehen das es scheiße ist das Überraschungsteilnehmer vorweg bekannt gegeben werden ABER meine Meinung dazu? ist folgende…heutzutage wirst du durch die Medien nur noch gespoilert du kommst garnicht mehr drumherum das es bis zum Schluss ein Geheimnis bleibt nichts zu erfahren es sei den man isoliert sich komplett ganz einfach sorry ist einfach so! Und wenn man überlegt dann weiß man auch warum edge bekannt gegeben hat das er am RR teilnimmt DAMIT viele Leute einschalten…logische Konsequenz um viele Zuschauer zu generieren also von daher kann ich nicht verstehen wie man sich über sowas aufregt. Freut euch doch einfach das einer der beliebtesten Superstars nach langer pause wieder antreten kann man man man

Nagge sagt:

Gegner für Drew wären doch da, AJ, Elias, Sheamus oder Lee, hätte man doch in d3n letzten Wochen aufbauen können, aber solange der Botchberg noch einen Vertrag mit 2 Matches hat wird sich nichts ändern Titelgewinn Titelverlust, 8 Monate nichts zusehen, dann das ganze von vorne, traurig traurig traurig. Hoffe ja immer noch das Miz erfolgreich eincasht und man hätte an WM miz gegen Drew oder vielleicht ein Triplematch Miz Miz Drew und Morrison. Botchberg kann ja an WM ruhig ein 3Minuten Match gegen einen anderen haben, z.b. gegen Rtruth oder gegen AJ Bodyguard. Auf der anderen Seite würde ich john Cena einen letzten Titelrun und Gewinn gönnen, vorausgesetzt er bleibt mal 4 oder 5 Monate vorort.

Trasher77 sagt:

@Alpha_Kevin: Doch da kann man sich drüber aufregen. Weil es immer einen Teil des Rumble ausgemacht hat: Wer ist bloß die 30 und mit wem rechnet man nicht. ..letzts Jahr kam Edge auch als Überraschung und es war ein Riesenhype.(auch wenn es schon die Gerüchte im Vorfeld gab). Und ja: ich schaffe es auch mal keine News zu lesen, bis ich es gesehen habe. Und glauben wir wirklich, weil Edge angekündigt wird, werden die ABO Zahlen steigen??? Sorry aber damit schafft man noch dem letzten großen PPV die Spannung zu nehmen.

Alpha_Kevin sagt:

@Trasher77 ja gut da muss ich dir zustimmen wer die Nr 30 ist war ja immer meistens die Überraschung schlecht hin im Rumble gewesen wäre schade wenn sie es verkacken würde. . Wenn’s edge sein sollte was ich mal nicht hoffe wäre es bullshit da macht diese ganze Ankündigung echt kein Sinn und verdirbt mir auch ein bisschen die Laune da es dann keiner wäre den man nicht aufm Zettel hat.
Bin aber mal gespannt wer das Ding gewinnt, denk mal edge und bryan werden topfavorit sein wobei ich Bryan nicht unbedingt als Sieger sehen möchte, vllt darf es cesaro machen das wäre ne schöne Überraschung 😅

Trasher77 sagt:

@ Alpha: Will da ja auch nicht gegen schießen aber es war wirklich immer das schönste am Ende. Ich könnte mir vorstellen, dass es Rollins wird. Bekehrt und als Topface gegen Roman. Cecaro und Bryan sind für Vince grad nicht die Tops. Oder halt Fiend / Orton.

WALTERwhite sagt:

meine güte war das furchtbar ich hab nur highlights gesehen und hatte danach keine lust mehr jemals wieder wrestling zu sehen
was die writer sich denken sowas zu fabrizieren und es dann auf sendung gehen zu lassen ist mir schleierhaft
das ist ja nicht mal sports entertainment dazu mangelt es sowohl an sport als auch an entertainment

mehr fällt mir dazu nicht ein

Neddard sagt:

@ Realtalk
Der TNT Youtube Kanal bringt die Dynamite Ausgaben mit einer Woche verspätung.

Alpha_Kevin sagt:

@Trasher alles gut tust du ja auch nicht das ist halt ein Thema mit vielen pros und kontras, ich möchte auch nicht gespoilert werden wer wann reinkommt deswegen hoffe ich mal das SD am Freitag keine Teilnehmer vorab zurück holt.Aber dafür muss ich sagen wenn ich jetzt 15 Jahre z.b zurückgehe da war ich 12 wo ich angefangen habe WWE zu verfolgen wo das Internet noch nicht so relevant war und über das Leben bestimmt hatte konnte man sich wirklich grade zur Rumble Zeit sich noch schön überraschen lassen aber gut zu der zeit lief ja noch so gut wie alles richtig^^
Das Gefühl hab ich aber auch das es rollins sein wird oder vllt sogar Strowman? SD brauch top Leute da kämen die beiden genau richtig, grade strowman hat ja auch noch ne Rechnung mit reigns offen 😀

Dj rüttelplatte sagt:

@realtalk
Auf dem youtube kanal von tnt serie kannst du die dynamitefolgen eine woche später mit deutschem kommentar sehen.
Auch ältere shows verfügbar
Viel spaß. Vielleicht spricht es dich mehr an

GoldbergArmy sagt:

Eröffnungssegment war gut
Sheamus gegen die beiden Clowns auch
Nia Jax gehört endgültig gekündigt, ein Wunder, dass Dana nichts abbekommen hat bei der Aktion.
Truth gegen Aj war witzig- kam zustande, weil er sich qualifizieren wollte genauso wie in den letzten Wochen andere😉
Der Split der „Tag Champs“ kann nicht mehr lange dauern…
Insgesamt ne 3-, Bock auf den Rumble hab ich trotzdem!
Und wer die Nummer 30 wird werd ich vorher nicht lesen😊

Holger P sagt:

„Ein Gedanke ist erst dann zu Ende gedacht, wenn er die schlimmstmögliche Wendung genommen hat.“ (Friedrich Dürrenmatt)
Es kann also noch schlimmer werden, Leute. Das hätte ich nach der letzten Folge nicht gedacht. Da gab’s wenigstens AJ Styles vs. Ricochet.
Dagegen ist Smackdown auf einem guten Weg.
Und dann bei NXT das Match Tommaso Ciampa vs. Timothy Thatcher.
Sowas will ich sehen.

Arne Anderson sagt:

Sehr schlechte Ausgabe von Raw, meine Zeit nicht wert. Freue mich auf den Wrestling Mittwoch 💪🏻

Grüße gehen raus an alle meine Hater

Sobel (der einzig echte) sagt:

Tja naja… Für die letzte Show vor einem PPV eher mäßig. Die Story um Bliss läuft gut, das ist aber auch schon alles. Die restliche Women’s Division ist komplett uninteressant, sowohl bei RAW als auch bei SD. Dominanz von Hurt Business beruht jetzt einzig auf Lashley, Benjamin und Alexander sind zwei Zicken. Ricochet ist endgültig weg vom Fenster, Woods als Ersatz langweilig. Styles nimmt immer mehr Leuten die Chance auf den Rumble, damit wir neben Otis und dem Honky Tonk Man auch noch Talente wie den Hurricane, The Great Khali und Dabba-Kato sehen dürfen…
Also, das muss auf der Road to Wrestlemania noch DEUTLICH besser werden…

Lobo sagt:

@Alpha-Kevin…es ist auch heutzutage noch möglich zu überraschen. Ich sage nur Stings Auftritt vor ein paar Wochen und kurz danach die Zusammenarbeit zweier Companys mit denen niemand gerechnet hatte.

@Kvlt…so gerne ich auch einen Aleister Black oder Cesaro im Rampenlicht sehen würde, zweifle ich aber ganz stark daran, dass VKM unseren Gedanken teilen wird, da er auf andere Typen als Champs steht.

Rated R84 sagt:

Wenn es doch angeblich so ein Scheiss oder Farce ist, wieso dann das hier auf YT? Spricht ne eindeutige Sprache und solche Charaktere habe ich vermisst und die gehören zur WWE wie Butter zur Nutella! Haben die Hater alle Papa Shango, Taker, Kane und Co vergessen? Solche Gimmicks gab es schon immer und beide bringen es mega rüber.

https://ibb.co/bQsfKxf

https://ibb.co/10rXQBb

Aber klar, es sind nur Kinder oder Erwachsene, die auf Lolita Style stehen. Was ein BS man hier lesen muss.

Rated R84 sagt:

Ohje, da möchte man mal schauen, was es noch so für Alternativen gibt und landet hier! Was hier für „Experten“ am Werk sind und scheinheilige Erwachsene, die wohl nie WWE verfolgt haben, setz ja allem die Krone auf. LOL.

Die Leute haben wohl vergessen, dass WWE immer auf solchen überspitzen Charakteren aufgebaut war und herrgott, wir reden hier von Entertainment und da gehören auch mystische Charaktere dazu. Habt ihr nie den Taker gesehen? Der hat sich nur dank Kiddies 30 Jahre gehalten? What a BS!

Man kann die SL um Alexa/Fiend mögen oder nicht aber einem fehlende Intelligenz vorzuwerfen oder gar kindisches verhalten ist wieder so typisch 2021! Schaut was anderes, aber vermießt uns FANS nicht den Spaß! Ach und btw, ich bin 36, zweifacher Familienvater und finde die Story mega! ENDLICH mal wieder etwas, was nicht 08/15 ist abedr den Nörglern kann man es ja nie recht machen. 2,5 Mio klicks bei YT letzte WOche, diese WOche über 4 Mio klicks. Die MIT ABSTAND meist geklicktesten Videos der WWE und trotzdem wird behauptet, die Story gefällt keinem! Ist klar! Das man nun ohne Fans auf solche „Tricks“ zurückgreift ist ganz normal und würde jeder von uns so machen! Gerade in Bezug auf Alexas schrittweise Verwandlung konnte man das super umsetzen und zeigen. Die Godess gestern sollte ja zeigen, dass Alexa still alive ist, aber eben vom Fiend besessen. Konnte man so bildlich top umsetzen und muss dann nicht auf Worte setzen. Visuell kommt es einfach besser. Sobald die Verwandlung durch ist, wird davon auch weniger kommen und mit Fans ist genug Hokus Pokus möglich.

BTW: Ein gewisser Mark Calaway ist ein mega Fan von Bray Wyatt, Alexa und der ganzen SL und er ist froh, dass er den Staffelstab an Bray weitergeben konnte bzw es endlich wieder einen mystischen Char gibt und nicht so ein FLop wie den Boogeyman. Tolles Interview btw, aber was weiss ein Taker schon. Und wer zum Thema Charakter Evolution was lernen will (denn das machen Bray und Alexa gerade), der sollte sich mal Takers Doku anschauen, dann versteht ihr es (vielleicht)! Just my two cents

Rated R84 sagt:

@ Bratwurst
Das sinnlose rumgerenne und 3229846x verteidigen eines Witztitels bringt dich also zum lachen, eine SL, die stark an Takers SLs erinnern findest du kindisch?

GENAU mein Humor! *facepalm

Das hier Leute nicht mal wissen, warum Ali nun Kofi herausfordert wundert mich nicht, bei den Experten hier. Wer seit 2 Jahren WWE verfolgt hat natürlich nix von Papa Shango, Taker und Co mitbekommen. Macht Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/