Kategorie | NXT, TOP Wrestling News

WWE „NXT #567“ Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 13.01.2021 (inkl. Videos und Abstimmung)

14.01.21, von Jens "JME" Meyer

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

Umfrageergebnis

Loading ... Loading ...

WWE „NXT #567“
Ort: Capitol Wrestling Center im WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Datum: 13. Januar 2021

Nach einem Rückblick auf die Geschehnisse in der letzten Woche begrüßen uns die Kommentatoren Vic Joseph, Wade Barrett und Beth Phoenix zu einer neuen Ausgabe von NXT.

1. Match
Singles Match
Candice LeRae gewann gegen Shotzi Blackheart via Pin nach einem Super Twisting Underhook Neckbreaker.
Matchzeit: 11:05

Oney Lorcan, Danny Burch & Pete Dunne kommen in einem SUV in der Halle an.

NXT Champion Finn Balor macht sich nun für eine Promo auf den Weg in den Ring. Er spricht über seinen Sieg gegen Kyle O’Reilly in der Vorwoche und über seine zukünftigen Herausforderer. Unterbrochen wird er von Pete Dunne, Oney Lorcan & Danny Burch. Dunne sagt, dass er das Match von Balor gegen Kyle gesehen hat und er wusste, dass er irgendwann gegen den Iren in den Ring steigen wird. Balor hält den Titel nur, da Dunne noch nicht gegen ihn angetreten und ihm den Titel abgenommen hat. Oney Lorcan, Danny Burch & Pete Dunne gehen schließlich gemeinsam auf Balor los, woraufhin Kyle O’Reilly den Save machen will. Aber auch er hat gegen die Überzahl keine Chance und wird abgefertigt. Letztlich kommen auch Adam Cole & Roderick Strong heraus und ihnen gelingt es, die Heels in die Flucht zu schlagen.

McKenzie Mitchell interviewt Johnny Gargano zu seinem heutigen Match gegen Dexter Lumis. Er kündigt an, dass er und seine Frau die Dusty Rhodes Tag Team Classic Turniere gewinnen werden. Seine Niederlage gegen Kushida in der Vorwoche tut er damit ab, dass er Skinny Jeans trug. Austin Theory kommt hinzu und überreicht Gargano ein Geschenk von Dexter Lumis. Es handelt sich um einige wenig schmeichelhafte Karikaturen von Gargano & Theory.

The Grizzled Young Veterans machen sich nun auf den Weg in den Ring und NXT General Manager William Regal eröffnet die sechsten Dusty Rhodes Tag Team Classic.

2. Match
Dusty Rhodes Tag Team Classic VI – 1. Runde – Tag Team Match
The Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson) gewannen gegen Ever-Rise (Chase Parker & Matt Martel) via Pin an Matt Martel nach dem Ticket to Mayhem.
Matchzeit: 07:58

Ein Video-Package blickt auf den Sieg von Raquel Gonzalez gegen Rhea Ripley in der Vorwoche. Gonzalez macht klar, dass sie es auf Io Shirai und die NXT Women’s Championship abgesehen hat.

McKenzie Mitchell befragt Shotzi Blackheart zu ihrer Niederlage gegen Candice LeRae. Shotzi will sich davon nicht unterkriegen lassen und nun die Women’s Dusty Rhodes Tag Team Classic gewinnen, an der auch Candice LeRae & Indi Hartwell teilnehmen werden. Sie stellt uns Ember Moon als ihre Partnerin vor.

3. Match
(Non-Title) Singles Match
Johnny Gargano gewann gegen Dexter Lumis via Pin nach einem Einroller nachdem Austin Theory für Ablenkung gesorgt hatte.
Matchzeit: 07:49

Dexter Lumis nimmt Austin Theory anschließend in den Kata Gatame, bis Johnny Gargano den Save für seinen Handlanger macht. Gargano will mit einem Stuhl auf Lumis einschlagen, aber Kushida kommt rechtzeitig herbeigeeilt. Der Japaner nimmt Gargano in den Hoverboard Lock, während Lumis erneut den Kata Gatame gegen Theory ansetzt.

McKenzie Mitchell interviewt Pete Dunne, Oney Lorcan & Danny Burch zu den Geschehnissen von eben. Danny Burch sagt, dass sie hier den Ton angeben und die Undisputed Era sich um ihre Angelegenheiten kümmern sollten. Dunne fügt an, dass es an der Zeit war Kyle O’Reilly auszuschalten.

Als nächstes sehen wir ein Sitdown-Interview von Wade Barrett mit Tommaso Ciampa und Timothy Thatcher. Die beiden werden in der nächsten Woche ihr Pit Fight Match nachholen, nachdem Thatcher die Ringfreigabe von den Ärzten erhalten hat. Thatcher betont, dass er wieder vollkommen fit ist. Barrett will von Ciampa wissen, ob es wirklich eine gute Idee war, ausgerechnet einen Pit Fight gegen Thatcher zu fordern. Tommaso antwortet, dass man sich manchmal auf das Territorium des Feindes begeben muss, um ein Zeichen zu setzen. Die beiden Kontrahenten betreiben zum Abschluss des Interviews noch etwas Trash Talk.

McKenzie Mitchell spricht mit der Undisputed Era über die Attacke von Pete Dunne und Co. gegen Kyle O’Reilly. Adam Cole & Roderick Strong versichern, dass sie die Dinge im Griff haben.

Jake Atlas & Isaiah „Swerve“ Scott kommen nun für ihr Erstrundenmatch der Dusty Rhodes Tag Team Classic VI heraus. Endlich erfahren wir, um wen es sich bei MSK handelt: Es sind Dezmond Xavier & Zachary Wentz, die fortan als Wes Lee & Nash Carter auftreten werden.

4. Match
Dusty Rhodes Tag Team Classic VI – 1. Runde – Tag Team Match
MSK (Nash Carter & Wes Lee) gewannen gegen Jake Atlas & Isaiah „Swerve“ Scott via Pin an Scott nach einem Double Team Blockbuster.
Matchzeit: 08:36

Ein Video-Package hypt die erste Women’s Dusty Tag Team Classic. Das Turnier startet in der nächsten Woche mit dem Match Kacy Catanzaro & Kayden Carter vs. Mercedes Martinez & Toni Storm

Nun sehen wir Scarlett beim Kartenlegen. Sie erzählt uns davon, wie sich Karrion Kross nach Damien Priest nun dem Prinzen (Finn Balor) zuwendet.

5. Match
Singles Match
Xia Li (w/ Boa und die mysteriöse Frau) gewann gegen eine Jobberin via Pin nach einem Cyclone Kick.
Matchzeit: 00:22

Die mysteriöse Frau fordert Xia Li zu einer weiteren Attacke gegen ihre Gegnerin auf. Li kommt der Aufforderung nach und verpasst der namenlose Frau einen Knee Strike.

Kacy Catanzaro und Kayden Carter sprechen in einer Promo darüber, dass sie gegen Toni Storm & Mercedes Martinez vielleicht als Underdogs gelten, man sie aber nicht unterschätzen sollte.

Backstage wird eine Prügelei von Isaiah Scott und Jake Atlas durch Steve Corino, Bronson Reed und einige Offizielle abgebrochen. Bronson Reed und Isaiah Scott liefern sich noch einen Staredown.

Für die kommende Woche werden die Dusty Rhodes Tag Team Classic Erstrundenmatches Lucha House Party vs. Imperium und Kushida & Leon Ruff vs. The Way (Austin Theory & Johnny Gargano) angekündigt. Außerdem wird das Fight Pit Match zwischen Timothy Thatcher und Tommaso Ciampa nachgeholt.

6. Match
Dusty Rhodes Tag Team Classic VI – 1. Runde – Tag Team Match
The Undisputed Era (Adam Cole & Roderick Strong w/ Kyle O’Reilly) gewannen gegen Breezango (Tyler Breeze & Fandango) via Pin an Tyler Breeze durch Adam Cole nach einem Superkick.
Matchzeit: 11:57
– Oney Lorcan, Danny Burch & Pete Dunne tauchten während des Matches auf und attackierten Kyle O’Reilly. Finn Balor versuchte den Save zu machen, aber die Heel behielten die Oberhand. Adam Cole war kurz abgelenkt, konnte das Match aber dennoch zugunsten der Undisputed Era entscheiden.

Adam Cole kümmert sich nach dem Match um den verletzten Kyle O’Reilly. Sanitäter kommen herbeigeeilt, um nach O’Reilly zu schauen. Damit findet die Show ihr Ende.

Fallout:

Diskutiert hier mit vielen weiteren Fans über die Ereignisse der Show! Klick!




14 Antworten auf „WWE „NXT #567“ Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 13.01.2021 (inkl. Videos und Abstimmung)“

Lustin sagt:

Xia Li ins Titelrennen. Ich Feier Sie seit Tag 1 bei NXT.

Oh Gott sagt:

Eine Sache die mich an diesem nxt nervt, die kommentatoren, es hatte alles ein ganz anderes feeling, alles mehr Bedeutung, es lag einfach mehr „magic“ in der Luft; ich vermisse Mauro 😉

Sigi Reuven sagt:

Herrlicher Main Event. Mir gefällt wie NXT mit seinen weiblichen Stars und den Tag Teams umgeht.
Tolle Ausgabe, klasse Wrestling, v.a. humane Matchzeiten. 1+ mit *!

Max Mustermann sagt:

Leider nicht ganz so überragend wie die Vorwochen aber allemal besser als das was Montag & Freitag beim Marktführer passiert.

Eine solide 3 von mir diesmal.
Den Mitbewerber fand ich diese Woche etwas stärker.

WaylonMercy sagt:

Mysteriöse Frau, wie lange noch?

Gute Ausgabe, aber die UE-Dunn Story dauert mir schon zu lange. 🙁

YagameWrestlingTalk sagt:

Uff also dafür 1+mit* zu geben ist dann noch eeeetwas zuviel des guten. Vorallm so kurz nach Wrestling Kingdom und AEW mit Kenny vs Rey. Aber trotzdem gute Ausgabe. Kann mich nur mit der Idee mot nem chinesisches Stable noch nicht ganz anfreunden. Aber mal schauen.

Sigi Reuven sagt:

@YagameWrestlingTalk Na gut, ne 2+ mit * tut es auch.

Kvlt sagt:

GYV (wie zu erwarten) ne Runde weiter. Dann warten wir mal ab, ob ich mit der Einschätzung dass GYV das Turnier gewinnen werden richtig liege.

Die Rascalz komplett umzubenenn halte ich für unöötig. Die beiden sind so dermaßen unter diesem Namen und vor allem ihren Einzelnamen viel zu bekannt, als dass die neuen Namen wirklich hängen bleiben werden.

Ach und das Bild vom weinenden Gargano fand ich gut getroffen. Gibt prima den Eindruck wieder, den ich schon seit sehr langem von Gargano bei WWE habe. 🙂

Kvlt sagt:

Hmmm ich frage mich ob ich der Einzige bin, der bei folgendem Alexa Bliss Fan Kanal an einen gewissen Stalker aus jüngster Vergangenheit denken muss?
https://www.youtube.com/channel/UCY336U_yCCnSsTYvZmZb8cg

ArneT sagt:

Klasse Nxt. Abgeliefert wie jede Woche. Stärker als die andere Ausgabe Mittwochs.

Wrestlingfan94 sagt:

@ArneT

Woher genau weißt du das denn, wenn du die andere Show gar nicht gesehen hast? 🙂

Merken einige eigentlich noch, wie peinlich und kindisch sie jede Woche daher kommen? Einfach nur ein ganz, ganz peinlicher Haufen.

Bastian sagt:

@ kvlt du bist nicht der einzige der das denkt.

Zur Show selber fand sie in Ordnung gebe eine solide 3+. Hat mich vom durchlesen nicht vom Hocker gehauen. War OK.

Sigi Reuven sagt:

@Wrestlingfan94 Definiere/Benenne doch bitte mal „einige“ ☺️

Sobel (der einzig echte) sagt:

Durchlesen ist halt nicht alles, wie man immer wieder feststellen muss… 🙄
Sehr gute Show, solide Matches, Klasse Auftakt der Tag-Team-Classic.
Einzige kleine Mankos: ich finde, UE hätten verlieren sollen, um sich auf die Fehde mit Dunne/One-two zu konzentrieren (und sie mal zu Ende zu bringen). Auch gefällt mir die Langzeit-Darstellung von Lumis nicht. Er ist ein dominanter oberer Midcarder, der alle aufmischt und gelegentliche Fehden gewinnt. Sobald er aber einen wichtigeren Gegner hat (Priest, Gargano…), verliert er konsequent. Diesmal sogar offenbar nur als Überleitung zu einer Titelfehde Gargano-KUSHIDA.
An sonsten aber wie gesagt, stark. Wenn hier alle so geil auf Schulnoten sind, auf jeden Fall 2+ mit Tendenz zur 1-

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/