Verletzung von Kofi Kingston nicht nur eine Storyline – Mehrere RAW-Superstars am Montag trotz Anwesenheit ohne Einsatz – Komplettes Teilnehmerfeld und Turnierbaum der „Dusty Rhodes Tag Team Classic“: „Mystery Team“ angekündigt – Vorschau auf NXT

13.01.21, von Jens "JME" Meyer

– Für die heutige Ausgabe von NXT wurden mittlerweile vier Matches bekannt gegeben. Neben den ersten beiden Erstrundenmatches der „Dusty Rhodes Tag Team Classic“ – The Undisputed Era (Adam Cole & Roderick Strong) vs. Breezango (Fandango & Tyler Breeze) und The Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson) vs. Ever-Rise (Chase Parker & Matt Martel) – setzte man heute auch die Paarungen Candice LeRae vs. Shotzi Blackheart und NXT North American Champion Johnny Gargano vs. Dexter Lumis in einem Non-Title Match an. Des Weiteren wird man bei NXT heute Nacht auch erstmals auf virtuelle Zuschauer setzen. Eine entsprechende Einladung an Fans geschickt, die sich bereits in der Vergangenheit für den ThunderDome registriert hatten. Seit dem Wechsel von NXT ins Capitol Wrestling Center waren zwar Fans auf den Bildschirmen zu sehen, es handelte sich aber um Archivaufnahmen aus dem Thunderdome von RAW- und Smackdown-Ausstrahlungen.

– Mittlerweile hat der Marktführer übrigens auch das komplette Teilnehmerfeld und den Turnierbaum der „Dusty Rhodes Tag Team Classic“ veröffentlicht. Mit dem Namen „MSK“ ist auch ein Mystery Team mit von der Partie. Glaubt man der Gerüchteküche, so könnte es sich um Desmond Xavier & Zachary Wentz handeln, die erst kürzlich bei WWE unterschrieben hatten.

Dusty Rhodes Tag Team Classic VI – 1. Runde – Tag Team Match
The Undisputed Era (Adam Cole, Roderick Strong) vs. Breezango (Tyler Breeze, Fandango)

Dusty Rhodes Tag Team Classic VI – 1. Runde – Tag Team Match
Tony Nese & Ariya Daivari vs. Ashante „Thee“ Adonis & Desmond Troy

Dusty Rhodes Tag Team Classic VI – 1. Runde – Tag Team Match
Kushida & Leon Ruff vs. The Way (Austin Theory & Johnny Gargano)

Dusty Rhodes Tag Team Classic VI – 1. Runde – Tag Team Match
Ever-Rise (Chase Parker & Matt Martel) vs. The Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson)

Dusty Rhodes Tag Team Classic VI – 1. Runde – Tag Team Match
MSK vs. Jake Atlas & Isaiah „Swerve“ Scott

Dusty Rhodes Tag Team Classic VI – 1. Runde – Tag Team Match
Killian Dain & Drake Maverick vs. Curt Stallion & August Grey

Dusty Rhodes Tag Team Classic VI – 1. Runde – Tag Team Match
Imperium (Marcel Barthel & Fabian Aichner) vs. Lucha House Party (Lince Dorado & Gran Metalik)

Dusty Rhodes Tag Team Classic VI – 1. Runde – Tag Team Match
Legado del Fantasma (Joaquin Wilde & Raul Mendoza) vs. The Bollywood Boyz (Sunil Singh & Samir Singh)

– Die Kieferverletzung, die am Montag bei RAW von WWE als Grund für das Fehlen von Kofi Kingston genannt wurde, ist wohl nicht nur eine Storyline. Laut PWInsider ist die Verletzung real, auch wenn die Schwere nicht bekannt ist. Auch der 39-jährige selbst bestätigte mittlerweile, dass er sich am Kiefer verletzt hat. Wie lange er ausfallen wird, ist aktuell noch unklar.

– Mit Sheamus, Keith Lee, Riddle und Jeff Hardy workten am Montag bei „Monday Night RAW“ bekanntlich einige Superstars gleich mehrere Matches. Bisher wurde davon ausgegangen, dass dies der ausgedünnten Personaldecke aufgrund der erneuten COVID-19 Welle geschuldet war. Der PWInsider berichtet nun aber, dass Asuka, Shelton Benjamin, Cedric Alexander, Ricochet und Nikki Cross am Montag alle backstage waren und am Ende nicht eingesetzt wurden. Darüber hinaus workten Slapjack, Humberto Carrillo, Angel Garza und Akira Tozawa noch Matches bei „Main Event“, auch sie wurden nicht für RAW gebookt.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 

 




2 Antworten auf „Verletzung von Kofi Kingston nicht nur eine Storyline – Mehrere RAW-Superstars am Montag trotz Anwesenheit ohne Einsatz – Komplettes Teilnehmerfeld und Turnierbaum der „Dusty Rhodes Tag Team Classic“: „Mystery Team“ angekündigt – Vorschau auf NXT“

Kvlt sagt:

Grizzled Young Veterans werden das Turnier gewinnen.

Sobel (der einzig echte) sagt:

Stimme meinem Vorredner zu. Waren zwar letztes Jahr schon gut dabei, aber so, wie sie im Moment präsentiert werden, spricht vieles für deren Sieg. Nur bloß nicht wieder so ein zusammengeschustertes Team wie Riddle/Dunne letztes Jahr…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/