WWE Monday Night RAW #1442 Ergebnisse + Bericht aus St. Petersburg, Florida, USA vom 11.01.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

12.01.21, von "Chr1st1an"

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

Umfrageergebnis

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1442
Ort: Tropicana Field in St. Petersburg, Florida, USA
Erstausstrahlung: 11. Januar 2021

Zu Beginn der Show sehen wir einen Rückblick auf die Ausgabe der letzten Woche. RAW stand unter dem Motto „Legends Night“ und der „Legend Killer“ Randy Orton nutzte diese Gelegenheit, um ein paar Legenden fertigzumachen. Im Anschluss begrüßen uns die Kommentatoren und die Musik von Triple H ertönt. Der CEO von WWE sieht sich im Thunderdome um und schnappt sich ein Mikrofon. Auch er begrüßt uns zu Monday Night RAW und wird sofort von Randy Orton unterbrochen. Die „Viper“ hat bereits ein Mikro in der Hand und sagt, dass das „Office“ sich endlich mal wieder zeigt, weil McIntyre nicht in der Lage dazu ist. Orton hat sich aber heute auf ein großes Match vorbereitet und fordert nun von Triple H, ihn entweder die Nummer 30 beim Rumble zu geben, oder aber er krönt ihn direkt zum WWE Champion. Triple H lacht und unterstreicht, dass Orton den Rumble gewinnen muss, um ein Titelmatch zu bekommen. Er wird nicht auf den Orton mit den „bösen“ Blicken reinfallen. Immerhin kennt er ihn, immerhin hat Triple H ihn ja auch geformt. The „Game“ hat sich Backstage die Aktionen vom „Legend Killer“ angesehen und auch jene, als er den „Fiend“ in Brand gesteckt hat. Er versichert, genau das gleich getan zu haben, um zu gewinnen. Allerdings versteht Triple H nicht, dass Randy letzte Woche sämtliche Legenden niedermachen musste. Das kann er nicht verstehen und das macht Orton einfach zu einem „Pri*k“. Randy fragt sich, ob denn der „King of Kings“ noch immer unter diesen Anzug zu finden ist. Er möchte das unbedingt herausfinden. Von daher fordert Orton nun Triple H zu einem Kampf heute Abend heraus. Doch the „Game“ lehnt ab und will verschwinden. Doch Orton kann das nicht so wirklich verstehen. Muss Triple H erst Stephanie fragen, damit diese seine Eier freigibt? Nun hat Orton die Aufmerksamkeit von Triple H und dieser kommt noch mal zurück und schlägt Randy ins Gesicht. Letzterer rollt sich aus dem Ring und meint, dass das wohl „Ja“ heißt. Damit geht das Segment zu Ende.

Tom Phillips lässt das Eröffnungssegment noch mal Revue passieren und wechselt dann das Thema. Letzte Woche hat Hall of Famer Ric Flair seine Tochter zu ihrem Match begleitet und ihr sogar offensichtlich das Match gekostet. Charlotte war sehr wütend und hat ihren Vater danach weggeschickt. Wir sehen nun die „Queen“ bei Sarah Schreiber und diese will wissen, was ihre Gedanken zu den Ereignissen sind. Charlotte versichert, dass ihr Vater weiß, warum sie so gehandelt hat. Immerhin hat dieser sie auch so aufgezogen. Zu Lacey Evans will Charlotte nicht viele Worte verlieren. Ihre Aktionen letzte Woche waren schäbig und nun will die „Queen“ nichts mehr von dem Thema wissen und das tun, was sie am besten kann. Ihre Musik ertönt und Charlotte macht sich auf dem Weg zu ihrem Match.

Auch Lacey Evans ist bei Schreiber und diese unterstreicht, dass sie nicht nur wegen des Eingriffs mit Ric Flair geflirtet hat und das folgende Match wird sie auch für den „Nature Boy“ bestreiten. Mit einem Küsschen in Richtung Ric Flair macht sie sich auf den Weg in den Ring.

WWE Champion Drew McIntyre meldet sich per Videonachricht bei uns. Er hat zwar keine Symptome, aber er teilt uns dennoch mit, dass wir diesen Virus nicht unterschätzen dürfen. Wenn er es bekommen kann, kann es jeder bekommen. Von daher sollen wir uns die Maßnahmen halten, um gemeinsam dem Virus Einhalt zu gebieten.

1. Match
Singles Match
Lacey Evans gewann gegen Charlotte Flair via Pin.
Matchzeit: 12:27
– Während des Matches ertönte die Musik des „Nature Boy“ Ric Flair. Dieser kam heraus, um sich das Match aus nächster Nähe anzusehen.
– Charlotte hatte das Match so gut wie gewonnen, doch Ric Flair legte das Bein von Evans aufs Seil, um den Pin dadurch zu unterbrechen. Danach half er Evans sogar noch mal und hielt die Beine von Charlotte fest, als diese Evans hochhob, sodass Lacey auf Charlotte landete. Auch hier hielt Ric die Beine seine Tochter fest, sodass diese nicht mehr aus dem Cover auskicken konnte.

Nach dem Match nimmt Lacey Evans den „Nature Boy“ in den Arm und feiert ihren großen Sieg.

Nach der Werbung fängt Sarah Schreiber Ric Flair und Lacey Evans ab. Sie will wissen, was dies alles zu bedeuten hat. Evans sagt nur, dass die beiden die Siegesfeier ins Hotelzimmer verlegen werden.

Keith Lee steht nun zum Interview bereit, allerdings wird er sofort von Sheamus unterbrochen. Der Ire sagt, dass Keith sich letzte Woche McIntyres und dadurch auch seinen Respekt verdient hat. Er möchte ihm die Hand geben, doch plötzlich kommen Mr. Money in the Bank The Miz und John Morrison hinzu. Die beiden fordern Sheamus und Lee zu einem Tag Team Match heraus und wollen die beiden im Ring fertig machen, genau wie die Cleveland Browns die Pittsburgh Steelers abgefertigt haben. Sheamus und Lee akzeptieren.

Elias kommt heraus und hat schlechte Nachrichten für uns. Er muss heute leider pausieren, weil er sich beim Musizieren am Daumen verletzt hat. Doch das ist gar kein Problem, denn Jaxson Ryker wird einspringen. Letzterer nimmt sich das Mikro und unterstreicht, alles zu tun, um Elias stolz zu machen.

2. Match
Singles Match
Jaxson Ryker gewann gegen Jeff Hardy via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 00:48
– Elias lenkte Jeff Hardy ab, als dieser für die Swanton Bomb auf das oberste Seil klettern wollte. Diese Ablenkung nutzte Ryker für einen Roll-up aus.

Nach dem Match sagt Jeff Hardy, dass Elias kein Feigling sein und gegen ihn antreten soll. Immerhin will er doch nicht, dass jeder glaubt, dass Ryker der Bessere von beiden ist. Elias hat den Köder geschluckt und läuft zurück in den Ring. Er fordert aber Ryker auf, nicht in das Match einzugreifen.

3. Match
Singles Match
Jeff Hardy gewann gegen Elias (w/ Jaxson Ryker) via Pin nach der Swanton Bomb.
Matchzeit: 04:50

Nach dem Match will Jaxson Ryker erneut Hardy angreifen, allerdings kann sich dieser aus dem Ring rollen und in Sicherheit bringen. Elias ist erbost und fragt seinen Schützling, warum dieser ihm nicht geholfen hat.

4. Match
Tag Team Match
Sheamus & Keith Lee gewannen gegen The Miz & John Morrison via Pin an John Morrison durch Sheamus nach dem Brogue Kick.
Matchzeit: 12:53
– Keith Lee warf Morrison in die Ringecke und lief danach mit einer solchen Wucht gegen diesen, dass sich die Seile vom Karabiner lösten. Während einer Werbeunterbrechung wurde der Ring repariert.

Backstage steht Triple H bei Sarah Schreiber. Sie fragt, ob er nun eine endgültige Antwort für Orton hat. Triple H antwortet, dass er heute eigentlich aus anderen Gründen gekommen ist, doch die Art und Weise, wie sich die „Viper“ letzte Woche gegenüber den Legenden verhalten hat, lässt ihm keine Ruhe. Randy möchte also wissen, ob der „King of Kings“ noch immer unter dem Anzug zu finden ist. Hunter spricht nun direkt zu Orton und akzeptiert dessen Herausforderung. Er wird ihm heute Abend zeigen, was es heißt, gegen „The Game“ in den Ring zu steigen.

5. Match
Singles Match
Keith Lee gewann gegen Sheamus via Pin nach der Spirit Bomb.
Matchzeit: 06:51

Nach dem Match sehen sich die beiden Kontrahenten zunächst, bevor sie sich umarmen.

WWE Champion Drew McIntyre ist nun erneut zugeschaltet. Er spricht über Bill Goldberg und gibt zu, ein großer Fan gewesen zu sein. Er war allerdings etwas enttäuscht von Goldbergs Anschuldigungen dahingehend, dass er keinen Respekt gegenüber den Legenden hat. Jeder weiß, dass McIntyre großen Respekt für die Legenden hat, die ihm den Weg geebnet haben. Anfangs wollte er Goldbergs Herausforderung nicht annehmen, immerhin ist dieser ja 20 Jahre älter als er, doch als Goldberg ihn zu Boden stieß, änderte sich die Situation. Deswegen akzeptiert McIntyre die Herausforderung von Goldberg und er will ihm beim Royal Rumble eine Lektion in Sachen Respekt erteilen.

Backstage sehen wir Riddle mit der Lucha House Party. Er spricht über sein heutiges Match gegen Bobby Lashley und kann es kaum abwarten, sich den United States Titel zu sichern. Gran Metalik & Lince Dorado wünschen ihm viel Glück und verschwinden daraufhin wieder.

Die Musik von The New Day ertönt und Xavier Woods macht sich alleine auf den Weg in den Ring. Er wird heute auf T-Bar von RETRIBUTION antreten. Vor dem Match hat T-Bar noch ein paar Worte für Woods vorbereitet. Er kann die Trompete von Woods nicht mehr hören und verspricht, dass die einzigen Töne, die wir heute hören werden, die von den gebrochenen Knochen von Xavier Woods sein werden.

6. Match
Singles Match
T-Bar (w/ RETRIBUTION) gewann gegen Xavier Woods via Pin nach dem Feast Your Eyes.
Matchzeit: 04:55

Randy Orton wird backstage von Sarah Schreiber zu seinen Gedanken bezüglich seines Kampfes gegen Triple H befragt. Die „Viper“ sagt, dass Triple H ihn besser kennt als jeder andere. Allerdings hat sich Orton mit der Zeit verändert und ein neues Level von Hass erreicht. Diesen Hass kann Randy heute gegen Triple H einsetzen.

Bevor das nächste Match starten kann, wird Riddle von Lashley attackiert. Der Ringrichter kann Lashley mehrmals nicht zurückhalten. Allerdings will Riddle nicht aufgeben und das Match wird nach mehreren Attacken dann doch gestartet.

7. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Bobby Lashley (c) (w/ M.V.P.) gewann gegen Riddle via Submission im Full Nelson Lock.
Matchzeit: 01:58

Riddle schnappt sich anschließend ein Mikrofon und fordert M.V.P. zu einem Match heraus. Dieser blickt verdutzt zu einem fertigen Riddle und zieht sich langsam sein Sakko aus…

8. Match
Singles Match
Riddle gewann gegen M.V.P. (w/ Bobby Lashley) via DQ, nachdem Lashley ihn attackiert hatte.
Matchzeit: 02:21

Lashley attackiert Riddle nach dem Match weiter und auch M.V.P. nutzt die Gelegenheit, um auf Riddle einzuprügeln. Danach lassen sich die beiden feiern und verlassen den Ring wieder.

Backstage sehen wir Adam Pearce und AJ Styles und der Offizielle sagt, dass die Möglichkeit besteht, dass AJ nach seinem Rumble-Sieg bei Wrestlemania auf WWE Universal Champion Adam Pearce trifft. Drew Gulak kommt hinzu und will uns feierlich mitteilen, dass er nun offiziell am Royal Rumble Match teilnehmen wird. Pearce erklärt aber, dass das nicht so einfach geht, man muss sich die Teilnahme erst verdienen. Gulak ist etwas verwirrt, immerhin musste AJ sich nicht extra seinen Weg in das Match verdienen. Styles lacht und sagt, dass ein ehemaliger WWE Champion sich das Recht für den Royal Rumble nicht mehr verdienen muss. Pearce hat aber einen Vorschlag für Gulak. Wenn er es schafft AJ Styles in einem Match zu besiegen, darf er am Royal Rumble Match teilnehmen.

9. Match
Singles Match
AJ Styles (w/ Omos) gewann gegen Drew Gulak via Pin nach dem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 03:13

Triple H macht sich backstage bereit für seinen Fight gegen Randy Orton. Keith Lee kommt hinzu, denn er sorgt sich etwas um den CEO. Er möchte ihm heute beistehen. „The Game“ findet das zwar sehr nett, lehnt allerdings ab. Diesen Kampf muss er alleine bestreiten.

Mandy Rose und Dana Brooke nehmen offiziell am Royal Rumble Match der Frauen teil.

10. Match
Tag Team Match
Shayna Baszler & Nia Jax gewannen gegen Mandy Rose & Dana Brooke via Submission von Mandy Rose im Kirifuda Clutch von Shayna Baszler.
Matchzeit: 03:21

Randy Orton macht sich langsam auf den Weg zum Ring. Die Lichter im Backstagebereich flackern ein wenig.

Die Musik von Triple H ertönt und es wird Zeit für den Main Event des Abends. Danach macht sich auch Randy Orton auf den Weg in die Halle. Es ist aber kein Ringrichter zu sehen und die beiden Männer prügeln im Ring aufeinander ein. Der Brawl verlagert sich nach draußen und HHH wirft Randy gegen die Ringtreppe, wobei sich dieser einen Cut an der Wange zuzieht. Dann will Triple H seinen alten Freund den Sledge Hammer unter dem Ring hervorholen. Plötzlich gehen aber die Lichter in der Halle aus und der Hammer von Triple H brennt. Als das Licht wieder angeht, ist Triple H nicht mehr aufzufinden und wir hören einen gruseligen Mix der Firefly Funhouse Musik. Alexa Bliss steht plötzlich hinter Randy Orton und sieht diesen an. Sie hebt ihre Hand, auf der wir das Wort „Pain“ lesen können, und plötzlich löst sich ein Feuerball, der Randy ins Gesicht trifft. Orton kann nichts mehr sehen und Alexa ist so schnell wieder verschwunden, wie sie aufgetaucht ist. Mit diesen Bildern findet die heutige Ausgabe ihr Ende.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




68 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1442 Ergebnisse + Bericht aus St. Petersburg, Florida, USA vom 11.01.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Hillybilly_DominikMysterio sagt:

Habe die Ausgabe gesehen und war nicht wirklich begeistert.. Elias, Ryker & Hardy Story fand ich richtig schlimm. Auch der Main Event hat mich nicht abgeholt. Die Geschichte mit Evans und Flair sowieso nicht. Denke die Ratings werden das auch so darlegen. Wann versucht die WWE endlich wieder richtige Fans in die Arena zu lassen, so wie es AEW auch macht? Kann diesen Thunderdome mittlerweile nicht mehr ausstehen 🙈

Schnubi sagt:

Purer Cringe

Arne T sagt:

8 von 10 Matches unter 7 Min 👍
Das war leider nix

Morrison sagt:

Kann man nur noch den Kopf schütteln.

csfire sagt:

Von 10 Matches ist das längste knapp 13 Minuten lang.
Opa Hunter muss für drew einspringen…
WWE ADE‘

NxTRulez sagt:

Es ist egal ob WWE, IMPACT oder AEW.
OHNE volle Hallen kotzt mich das Wrestling langsam an……

Max Mustermann sagt:

Hätte ich die Show gesehen wäre ich wohl eingeschlafen. Liest sich sehr belanglos.
Nach knapp 20 Jahren muss man sich fragen wieso immer noch Orton? Vorallem ist er immer der Selbe wie vor Jahren, null Charakterentwicklung.
Was sollen all die „Wiederholungsmatches“ wie bei Riddle & dem Hurt Business sowie bei Hardy & Elias + Trumpanhänger?
Sheamus & Lee sind plötzlich beste Freunde?

Diese Show war erneut der sprichwörtliche Griff ins Klo. Mein Beileid an alle die das geschaut haben.

Schulnote 5!

Lusting sagt:

Wie schlecht der Main Event geschnitten war. Den teil mit Alexa Bliss hat man vor dem Match mit HHH aufgenommen. Denn Orten hatte da plötzlich seinen Cut an der Wange nicht mehr, welchen er sich im Kampf mit HHH zuzog. Solche Schnittfehler finde ich allgemein sowas von übel. Egal ob Wrestling, Film, Serie,…

HunterJR sagt:

RAW in Hochform…

Warum lässt man Triple H und Randy Orton nicht für 30 min ein geiles Match hinlegen. Alle warteten auf ein historisches Match, welches über die Show einen guten Aufbau hatte und dann kommt wieder das klassische WWE Schrott Booking. Man hätte doch nach den 30 min, die Alexa Bliss Szene bringen können, aber so ein typisches RAW Ende im Main Event wieder. Ich kann RAW leider nicht mehr Ernst nehmen. Ich sage es immer wieder, WWE ist meine große Liebe aber RAW ist einfach nur erschreckend schlecht und wirkt wie eine Seifenoper! Die Zeiten als Flaggschiff, sind deutlich vorüber.

Freue mich auf SD! am Freitag.

P.s. Gehört zwar nicht unter diesen Artikel aber dennoch poste ich es. Seit Sting bei AEW ist, habe ich mir zum ersten mal Dynamite angeschaut. Gutes Programm! Kann verstehen, warum einige nur noch AEW schauen.

Realtalk sagt:

Ich kommentiere ja selten Weeklys, aber das hier… Die Story mit Evens und Ric Flair ist ja dermaßen ekelhaft und sowas von ausgelutscht. Der Main Event war interessant aber auch irgendwie „Häää?“ Das Drew aber in einer WWE-Show über Covid direkt reden darf, ist neu. Wie kams denn dazu? Hat die WWE erkannt, dass man nicht länger die Augen verschließen darf? Das war das einzig überraschende dabei. Ansonsten wirkte die Show ziemlich zusammenhangslos, so als wurde eine Stunde vor Aufnahme alles geändert. Könnte mit Covid zu tun haben oder weil Vince mal wieder alles ändern musste, weil er alt, dumm, verblendet ist und endlich in Rente gehört.

Dr. H.Odensack sagt:

Als selbsternannter „Doktor des Wrestling“ habe ich sofort die Slambulance 🚑 gerufen nachdem ich den Bericht gelesen habe. Leute die es nach dieser Show nötig haben können gerne einsteigen. Nächster Halt: Mittwoch in Jacksonville. Da gibt es Heilung.

Sigi Reuven sagt:

Ich muss sagen, man hat mit RAW einiges richtig gemacht. Manko auch hier teilweise die Matchzeiten und die Elias/Hardy/Ryker Geschichte. Alles andere war grundsolide und Aansonsten war die Show besser als die Legends Night letzte Woche. RAW hat mir gut gefallen, gebe ne 2.

HierDings... sagt:

Ich empfehle Orton den Augenarzt von Mysterio. Der scheint ganz gut zu sein.

Gammlet sagt:

„Er hat zwar keine Symptome, aber er teilt uns dennoch mit, dass wir diesen Virus nicht unterschätzen dürfen.“ Finde den Fehler.
Drew McIntyre ist also gesund. Ja, einen Menschen ohne Krankheitssymptome nennt man „gesund“.
Ist das jetzt WWE’s Beitrag zur Panikmache in dieser Fake-Pandemie?

El_Desperado sagt:

Die Matchzeiten sind wieder grandios:

4:50
0:48
1:58
2:21
3:21
3:13

Selbst Stardome liefert in einer Weekly eine bessere qualitative Show ab als RAW – abgesehen von 1-2 Lichtblicken ist das für so eine lange Sendezeit ziemlich erbärmlich. Schade.

Gott sei Dank ist NJPW und Stardome die persönliche Nummer 1 was Wrestling angeht – bei allen Respekt, aber das kann man sich echt nicht mehr geben. Man geht zwar jedes Mal mit einem Funken Hoffnung in den Lesebericht, wird aber immer neu bestätigt das es offenbar nichts mehr wird.

WaylonMercy sagt:

OMG

Triple H
Goldberg
Randy Orton

Das war schon 2003 bei WWE, das ist 18 Jahre her!!!!!!!!!!

Lobo sagt:

Mal ne andere Frage, kann es sein, dass die Brüste von Charlotte nach ihrer Auszeit wieder normales Format haben? Sie hatte doch, meine ich, Probleme mit nem geplatzten Kissen, oder habe ich das falsch in Erinnerung? Die Storyline mit ihrem Vater ist typisch WWE, hat man mit Vince selbst oft genug erlebt, leider absolut schäbig.

Jon08 sagt:

RAW hat mir ziemlich gut gefallen. Die Randy und Triple H Rivalität war das absolute Highlight der Ausgabe. Und auch RETRIBUTION kassieren wieder einen Win. Die Matchzeiten waren zwar ab und an etwas kurz und auch das Durcheinander zwischen Ryker, Elias und Hardy war ein bisschen zuviel des Guten, aber das war eine schöne RAW-Show.
Gute Show für mich, 2-!

Coles_linker_Knieschoner sagt:

Irgendwie eine seltsame Ausgabe…
Kam HHH wirklich nur vor, damit die Orton-Fiend Fehde weitergeht? Irgendwie bisschen übertrieben. Warum haben Keith Lee und Sheamus ein Match, nachdem sie über 12 Minuten zusammen in einem Tag-Math angetreten sind? Vielleicht wurde es aus dem Bericht nicht eindeutig, aber wie kam es dazu? Die Story zwischen den beiden ist mir bekannt, aber das finde ich einfach strange.

Generell bin ich eigentlich immer ein Fan der WWE gewesen und würde es auch nicht stumpf haten wollen, weil sie auch nicht alles falsch machen, aber es gibt viele Kleinigkeiten, die so leicht zu beheben wären, die die Show auch deutlich besser machen würden:

1. Goldberg und andere Legenden: Er kann nicht mehr wrestlen, alle seine Matche waren eine Katastrophe. Ich weiß, dass er mit Sicherheit für Einschaltquoten sorgt, aber wenn er nochmal Champion wird, verliere ich meinen Glauben.

2. Frauen Tag-Teams: Warum gibt es diesen Titel, wenn es abgesehen vom Riott-Squad kein Team gibt, dass zumindest ein Jahr existiert? Es wurden sogar Teams aufgelöst wie die IIconics, damit beide in der Belanglosigkeit verschwinden können.

3. Männer Tag-Teams: Wann ist hier mal ein Titel in einer wirklichen Story gewechselt? Warum jetzt wieder Roode und Ziggler? Man kann die Street Profits lieben oder hassen, aber wenigstens war es mal ein Team, welches länger existiert und stark dargestellt wurde und auf einmal dieser Titelwechsel…Warum? Gebt der Tag-Team-Divisions auch mal eigene Storys, die nichtmal bei nem PPV ausgetragen werden müssen, aber einfach mal bisschen Hand und Fuß haben.

4. Die Omnipräsenz der Fehden: Warum muss jedes Match sofort ausgetragen werden? Bei NXT ist es so angenehm, dass in einer Show ein Konflikt entsteht und dieser dann nächste Woche in einem Match ausgetragen wird. Nicht jeder Star oder Champion muss jede Woche präsent sein. Orton und HHH hatten so viele Segmente und dann noch ein geplantes Match am selben Tag. Lasst ihnen doch den Opener und kündigt das Match für nächste Woche an. Das gleiche bei der super dämlichen Hardy-Elias Story. Lasst Hardy heute gegen Ryker ran und nächste Woche gegen Elias. Ich (und wahrscheinlich viele andere) brauchen nicht diese ewige Präsenz einzelner Akteure und man könnte die Matchzeiten deutlich verlängern, wenn es keine 10 Matche gebe + ein weiteres Angekündigtes. Damit würden mMn auch die Mid-Card Fehden relevanter werden, wenn sie langsamer aufgebaut werden würden und nicht sofort im Ring ausgetragen werden. Spart euch doch Lee-Sheamus nach dem Tag-Match und legt es auf nächste Woche. Warum gibt es so viele Interviews und Backstage-Segmente. Riddle und Lucha Houseparty? Jeder weiß was Orton letzte Woche gemacht hat. Niemand braucht so viele Interviews. Und es kam 3 mal vor, dass heute Wrestler doppelt antraten(Riddle, Hardy, Lee/Sheamus). Braucht niemand.

Habe mir jetzt mal bisschen Frust von der Seele geschrieben und versucht es so zu schreiben, dass man es nachvollziehen kann und es nicht nur pures Gehate ist. Die Liste könnte ich auch weiterführen. Vielleicht Samstag nach Smackdown 🙂 Könnt mir auch gerne zustimmen oder widersprechen, solange es argumentativ und nicht beleidigend ist.

Mankind sagt:

Ich bin wahrlich keiner der unbedingt gegen WWE schießt. Aber diese Ausgabe war aus Sicht des Wrestings desaströs.

-Damen Tag Team mit Fuck Finish
-Ryker vs Hardy mit Fuck Finish & eine Matchzeit von 48 Sekunden.
-Hardy vs Elias Matchzeit 4:50
-T-Bar vs Woods Matchzeit 4:55
-Lashely vs Riddle vor dem Match ein Beatdown & Matchzeit 1:58
-Riddle vs MVP Fuck Finish & Matchzeit 2:21
-Styles vs Gulak Matchzeit 3:13
-Damen Tag Team Match Nr.2 Matchzeit 3:21
-Zum Main Event kam es noch nichtmal.

Wie sahen 10 Matches davon gab es 3 Fuck Finishes und einen Angriff vor dem Match. Es gab 7 Matches die weniger als 5 Minuten gingen.

Ich hab die Ausgabe nicht gesehen aber aus welchem Grund sollte man es tun? Ich möchte bei einer Wrestling Show Wrestling sehen. Segmente und Storytelling gehören natürlich dazu, aber dennoch sollte Wrestling im Vordergrund stehen. Zudem wurde die Show mit einem Main Event gehypt den es nicht gab.

Das einzige was man positiv betrachten kann ist die Story rund um Orton und Wyatt/Bliss. Die gefällt mir besonders gut und ich bin mir sicher, dass Wyatt die Nummer 30 beim Rumble ist und sich und Randy dann eliminiert.

Ehrenhater sagt:

Stand 12.01.2021 15:35 Uhr

61x wurde mit 1 gevotet?!? 2 Mann vergeben hier voller Stolz eine 2?!?

Ohne Worte…

Nagge sagt:

Kann mich einigen anschließen, Matchzeiten zu kurz und manche Wrestler zweimal im Ring, bei dem großen Roster unnötig. Auf Triple H hab mich auch mal wieder gefreut, The Fiend oder Alexa hätten auch am Ende eines richtigen Kampfes eingreifen können. Wie bereits erwähnt, den Botchberg brauch keiner mehr, ein AJ Styles, Sheamus, Elias haben genug Starpower für den Mainevent beim Royal Rumble, oder als Eröffungsmatch und Miz casht seinen Koffer erfolgreich ein, das wäre doch mal eine geile Überraschung am Anfang des PPV. Mir ist momentan eh ein Rätsel, wann er seinen Koffer einlösen soll/wird.

Realtalk sagt:

@Gammlet: Bitte geh dich eingraben. Hirnlose Vollidioten, wie du, die Covid immer noch nicht wahr haben wollen, sind der Grund, warum die Zahlen nicht besser werden. Es geht einfach nicht dümmer mit deinem Kommentar.

Frager sagt:

Finde die Matchzeiten auch immer schade. Gerade Styles-Gulak könnten sicher problemlos 30 Minuten ein Klassematch hinlegen.

Lee hat sicher auch Saft für 20 Minuten usw.

Sigi Reuven sagt:

@Ehrenhater Wenn man sich mal die Vote Rankings anguckt und die 1en und 6en rausnimmt, dann ist das Feld relativ normal verteilt. Es ist im Grunde eh eine Schande, dass Leute nur hauptsächlich 1en und 6en vergeben, dazwischen sich aber kaum was abspielt.

Warum sollte ich denn keine 2 geben dürfen? Ist immerhin ehrlicher als eine 1…

Irgendjemand sagt:

Liebe W-I-Team,
bitte nehmt den Kommentar von Gammlet raus. Schwurbelnden Vollpfosten und Coronaleugnern sollte hier keine Plattform gegeben werden! Andernfalls verabschiede ich mich von hier. .

Klartext sagt:

Irgendjemand

Freie Meinungsäußerung! Kannst du nix dagegen tun.
Ob man nun seine Meinung teilt oder nicht aber er hat ein Recht drauf sie kund zu tun.

Ich teile Gammlets Meinung nicht muss sie aber akzeptieren auch wenn sie extrem ist.
Persönlich bin ich lediglich ein Gegner der Schließungen & Maßnahmen, ja. Aber den Virus komplett leugnen ist fast schon vergleichbar wie eine 1 oder 2 für diese Show zu geben, hirnrissig!

Sigi Reuven sagt:

@Klaretext Finde deinen Vergleich mit Coronaleugnern genauso geschmacklos wie den von Doktor bei der letzten. Das hier ist eine Unterhaltungsshow und kein politisches Weltthema.

STING sagt:

War wirklich sehr anstrengend sich die Show anzuschauen ohne einzuschlafen.

Matches waren alle fand ich langweilig, belanglos und viel zu kurz. Die einzige Ausnahme war Evans vs Flair war ein gutes Frauen Match.

Was Storys anbelangt ist auch nicht viel passiert, außer bei Orton, Wyatt,Bliss.
Ich bin großer Fan von der Story, vor allem was Orton und Bliss in denn Letzten Wochen gezeigt haben einfach nur geill. Und auch heut war es das Heileid der Show. War wieder richtig gut anzusehen. Aber man sollte es mit dem Anzünden auch nicht übertreiben.

Bash sagt:

Irgendwann ist mal gut. Was war das denn bitte für eine Scheiße? Das Orton Segment am Schluss war Verarsche pur. Diesen Dreck sollte man sich nicht anschauen.

DukeDroese sagt:

Selbst Micky Maus scheisst schönere Würstel als Vince und Bruce Shows booken

≠bringbackthedumpster

JME sagt:

@Gammlet

Ist denn jemand, der den HI-Virus in sich trägt, in deinen Augen auch gesund, weil die Krankheit Aids noch nicht ausgebrochen ist? Ist ein Typ mit einem bösartigen Gehirntumor gesund, weil er noch keine Symptome hat? Glückwunsch also zu diesem Beitrag, du hast bewiesen dass du viel Meinung bei wenig Ahnung an den Tag legen kannst.

Räuber Fotzenglotz sagt:

Was gab es Neues bei den Damen?

Fangen wir mit Charlotte Flair & ihrem Sugar Daddy an. Dieses ganze Szenario hatten wir schonmal 2016 wenn ich mich nicht irre. Damals war es schon unerträglich. Und heute 2020 wie der Rest vom WWE-Programm wirkt es noch deplatzierter. Vor kurzem spielte Lacey Evans als Face noch die Vorbildmutter und nun geht sie mit einem angetrunkenen Ü70-jährigen der ihr schöne Augen macht in ein Hotel? Wer soll diese Storyline glauben zumal jeder weiß dass Hotels aktuell tabu sind? Nächste Stufe dieser Geschichte wird wohl sein, dass Vater & Tochter zusammen in eine dunkle Ecke verschwinden. Vince ist alles zuzutrauen.

Ich weiß ja nicht ob es nur mir so geht aber bin ich der Einzige der bei der Combo Rose/Brooke an DUMM & DÜMMER denken muss? Wer dachte für Rose geht es nach Otis nicht mehr schlimmer hat sich geirrt. Beide sind für mich nur 2 Fitnessmodels, mehr nicht. Im Ring extrem limitiert und unbeholfen, dazu kommt dass beide Woche für Woche die gleichen dummen Fehler machen. Hier war Sonya Deville definitiv die bessere Partnerin für Mandy Rose.
Ihre Gegnerinnen haben ihr Soll erfüllt. In Baszler sehe ich das perfekte Gegenstück zu Vinnies Püppchenfantasien, im Ring solide & mit einer bedrohlichen Ausstrahlung. Ihre Darstellung anfangs bei NXT war der jetzigen von Karrion Kross sehr ähnlich.
Leider passt sie optisch so gar nicht in die feuchten Träume des Chairman.
Über Nia Jax wurde eigentlich alles gesagt. Optisch eine Bedrohung, leider auch für die Gesundheit ihrer Gegnerinnen. Dennoch hat sie mehr Eier als ihre Verwandten welche bei Smackdown aktiv sind, soviel ist schonmal klar.

In dem Sinne, ob blond oder braun wir lieben alle Frauen.

Kvlt sagt:

Gerade erst vor 2 Stunden offiziell von WWE bei der Tube hochgeladen. Bray Wyatt, Randy Orton und viele mehr und WWE allgemein zollen Luke Harper Tribut: https://www.youtube.com/watch?v=NFG66b95jgE

Sigi Reuven sagt:

McIntyre meinte auch genau das, was JME sagt.

Los Quégels sagt:

Räuber Fotzenglotz😂😂😂 Dieser Name 👍
Diese Lacey Evans / Flair Story existiert ja nur weil der alte es nicht mehr hinbekommen hat ,die richtige zu behindern.
67 Menschen mit einer 1
37 mit einer 2
😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

Zur Ausgabe =👎👎👎👎 wie jede Woche!
Absoluter ,belangloser Mist der nicht zusammen passt.
Unterhaltung nicht vorhanden.
Gebe der Company maximal 3-5 Jahre und die Ratings sind bei einer 1Mio.

Gammlet sagt:

Moin!
@JME
HI-Virus: Ja, ist er. Ich kannte in meinem Leben einige HIV-Positive, die haben sich auch nicht als krank gesehen und wollten auch nicht so bezeichnet werden, denn Sie waren in der Lage ihr Leben normal und ohne Beschwerden zu leben. Auch die WHO definiert „gesund“ folgendermaßen: „Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“ Das sehe ich bei jemandem ohne Krankheitssymptome als durchaus gegeben, folglich ist Drew McIntyre gesund.
Abgesehen davon ist der menschliche Körper ständig Träger von Viren und hat auf Virenangriffe zu reagieren. (Allgemeinwissen, bei Bedarf medizinische Quellen zu dem Thema hinzuziehen) Gegenfrage: Mit dem Wissen, dass dein Körper ständig Träger von diversen Viren ist: Würdest du dich dauerhaft krank nennen, nur weil du keine Symptome verspürst? Richtig, ich auch nicht.
Den Gehirntumor-Vergleich überspringe ich jetzt einfach mal. Dass der unpassend ist, weil ganz andere Ausgangslage, merkst du hoffentlich selbst.
Menschen „ohne Krankheitssymptome“ sind gesund. Da irgendwas differenzieren zu wollen ist so typisch Orwellsches doublethink, das die Eliten seit einigen Jahren unbedingt etablieren wollen. Ohne mich.
So Typen wie Realtalk und Irgendjemand haben hoffentlich genug Packungen Klopapier zuhause gebunkert. Die werden es noch brauchen um sich auch in den kommenden Monaten vor Angst zuhause einzuscheissen 🙂

SabseWWE sagt:

Da sind sie wieder, die ganzen Hater…

Die Ausgabe war tatsächlich, abgesehen von den Matchzeiten, ganz ordentlich mit etwas Neuem am Ende.

kann man ruhig mal eine 2 geben.

Aber alle, die hier eine 5 oder 6 geben, haben definitiv nicht geschaut.
Mir würde etwas anderes einfallen, dass eine 6 verdient hat. Beginnt mit A..

JME sagt:

@Gammlet

Was zum Teufel? 😀 Du postest also die Definition von Gesund, um dieser dann direkt zu widersprechen?

„Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“

Menschen ohne Krankheitssymptome sind also laut dieser Definition nicht gleichzusetzen mit gesund. Ich bin mir ganz sicher, dass du längst eine Verordnung unterschrieben hast, die eine intensivmedizinische Behandlung im Falle einer schweren COVID-19 Erkrankung untersagt und selbiges auch all deinen Lieben eingetrichtet hat. Wenn das alle Zweifler so machen, dann wird die Evolution uns weiter gute Dienste leisten. 🙂

Los Quégels sagt:

@ sabse wwe
Wenn ich mir deinen geschriebenen Text so durchlese glaube ich du ,sigi und Jon seid die gleiche Personen 😂
.
Aber bitte erkläre mir/uns warum eine 5 oder 6 A.. verdient hätte. Bin gespannt.

Realtalk sagt:

@Gammlet:

Herzlichen Glückwunsch. Du gehörst nun zu den dümmsten Menschen im Internet. Jemand als geusnd zu bezeichnen, weil er das so möchte, obwohl er ein HIVirus in sich trägt, macht ihn trotzdem nicht gesund. Er ist medizinisch krank. Das du dich bei deiner eigenen Definition von Gesund schon widersprichst, merkst du sicher nicht. Zudem Hirntumorvergleich kannste auch nicht viel sagen, weil du keine Argumente dagegen hast.

Des Weiteren dein Gelaber von ständigen Viren im Körper und irgendwelchen Eliten… meine Fresse. Das ist das typisch konspirative Geschwurbel eines jeden Leerdenker. Klar hat der Mensch Viren und Bakterien in sich. Sind die alle gefährlich? Nee! Ist man krank, wenn man die hat? Auch nee! Ist man krank, wenn man ein Virus in sich trägt, was andere krank macht, jaaaa du Volldepp. Meine Güte… wie es JME ausgedrückt hat, hoffentlich verweigerst du die Behandlung von Beatmungmadchienen, falls es dich mal schlimm erwischen sollte mit Covid. Das wäre nur fair.

Was ist eigentlich mit den Militärtransportern voller Leichen in Italien? Oder den extra Kühlräumen in den USA für deren Leichen? Ach lass mich raten: Ist alles fake. Hat dir jemand in ner Telegramm Gruppe erzählt.

Sigi Reuven sagt:

@Los Quégels Wow, du schließt aus einer positiven Meinung, dass wir ein und dieselbe Person sein sollen? Du bist einfach nur intolerant. Warum sollte man diese Ausgabe nicht gut finden dürfen?

Ich könnte ja auch sagen, dass du, Max Mustermann und sämtliche anderen ein und dieselbe Person seid, weil ihr unter jeder WWE-Show eure negative Meinung postet.

Sigi Reuven sagt:

KÖNNEN EINIGE NICHT MAL EINFACH AKZEPTIEREN, DASS ES MENSCHEN GIBT, DIE DIESE SHOW GUT FANDEN?

Jedes Mal dasselbe. Alle schreiben ihre Meinung. Kaum schreibt jemand positive Kritik, kommen die Menschen und reden das zunichte. Und dann wird denjenigen, die sich eine positive Meinung bilden auch noch alles mögliche vorgeworfen, z.B. provozierend zu sein. Ja, was seid ihr dann?

Sigi Reuven sagt:

Objektiv mag die Show nicht gut sein. Aber man darf in diesen Kommentaren doch wohl sein persönliches Empfinden teilen. Warum sollte ich mich rechtfertigen, dass ich ne gute Note gebe? Warum? Warum sollten sich nicht mal diejenigen rechtfertigen, die 5en und 6en geben?

Ich bin in erster Linie NXT-Fanboy. Ich bin auch nicht anspruchslos. Ich nehme die Sachen, die WWE falsch macht nur nicht so ernst wie die meisten hier. Und sehe darüber hinweg. Weil es sich um Unterhaltung handelt.

Jetzt habe ich ungewollt schon wieder mehr geschrieben. Aber das Ganze macht mich langsam rasend. Ich stehe auch nicht auf Jons Seite, ich weiß nicht auf wessen Grundlage er sich seine Meinung bildet. Ich will auch nicht damit provozieren.

Dankeschön liebe Community! Und damit sage ich nichts mehr!

Y2Jerichoholic sagt:

Hoffentlich hat es sich Randy nicht mit dem Taker verscherzt.
Der könnte ihm ja sonst seine Maske von damals leihen als Alexa Bliss ihm den Feuerball…ah nee sorry das waren ja Mankind und Bearer….

Max Mustermann sagt:

@ Y2Jerichoholic

Meinst du die Maske die der Taker Ende 1995 bis Anfang 1996 trug? Ich dachte die kam aufgrund eines (geskripteten) Knochenbruches im Gesicht verursacht durch King Mabel.

Fake Aldo Montoya sagt:

Kinder, nun streitet nicht.

Die Show war nun mal keine wirkliche Wrestlingshow.
Mit einer komplexen mathematischen Formel kann man die Gesamtdauer der Show und die Nettozeit aller Kämpfe in Relation stellen und das Ergebnis ist: Es handelt sich um Trash TV, nicht um eine Show mit sonderlich viel Wert auf Sport.

Goldberg und Adam Pearce werden aber die Wende bringen. Ich schwöre.

Lobo sagt:

@Gammlet…nach deiner Aussage, dass du HIV-positive Menschen kennst, diebisch als gesund bezeichnen und der Meinung bist, dass Drew McIntire Wrestler sollte, trotz COVID positiv, dann hättest du scheinbar janauch kein Problem damit ungeschützten Sex mit einem HIV-positiven Menschen zu haben, oder eine Bluttransfusion von einem solchen zu erhalten. Käme nämlich in etwa auf das gleiche hinaus.

Trasher77 sagt:

Wie bei Raw: jede Woche das gleiche. Sehr ätzend hier mittlerweile. Geht nur noch um unsinnige und wirklich dumme Schulnotenverteilungen und Selbstprofilierung. Wenn hier jetzt auch noch über Covid und Krankheiten diskutiert wird, werde ich mir was neues suchen.

Robb sagt:

Reicht es nicht schon aus „Ein Feuerball trifft ihn ins Gesicht“ meine Fresse! Kannst nicht mehr ernst nehmen oder vielleicht bin ich zu alt! Nächste Woche dann Thanos und Toni Stark :/

Los Quégels sagt:

@wwesabse hab ich mir gedacht. Amateur.

HunterJR sagt:

@Klartext hat es gut auf den Punkt gebracht. Ich selbst habe im engsten Kreis Corona Fälle und welche die es immer noch nicht glauben wollen. Schlägt einem beiderseits aufs Gemüt.

Lord Helmchen sagt:

Für ein Format, dass alle so doof finden, holt RAW die mit Abstand meisten Comments. Das schafft AEW nicht, nicht im positiven Sinne, nicht im negativen Sinne. Tatsächlich gewinnt man den Eindruck, dass Dynamite wie mir den meisten herzlich egal ist.

Klartext sagt:

Lord Helmut

Ist so ein typisches Phänomen. Über schlechte, negative und schockierende Dinge wird mehr gesprochen & diskutiert als über konstant gute.
Für „echte“ Wrestlingfans & Freunde des sportlichen Aspekts wird AEW deutlich vor dem WWE Produkt bleiben. Deal with it! Selbst in der Öffentlichkeit weniger populäre Promotions wie NJPW, ROH oder Impact sind dem Noch-Marktführer meilenweit voraus was den Kernpunkt WRESTLING betrifft. RAW oder Smackdown darf man wirklich nur noch als Trash TV sehen.
Und glaub mir mal ohne Jon08 & Sigi Reuven und deren Diskussionen würden die Comments mind. 1/3 weniger sein.

Los Quégels sagt:

@ helmchen Glückwunsch ! Die goldene Ananas geht an…

Coles_linker_Knieschoner sagt:

@JME Twitter, Youtube und co. löschen mittlerweile auch Corona-Leugner und sonstige Falschmeldungen. Dies ist keine Plattform für politische oder virologische Themen und erst recht nicht für dieses Geschwurbel. Die Forderung kam ja schon von anderen Usern und ich würde mich auch darüber freuen.

LG

HunterJR sagt:

Zensur im Internet ist ein schwieriges Thema. Klar ist es auf kurze Sicht schön und bestimmt auch sinnvoll Leute zu sperren oder zu löschen, aber was ist das für ein Zeichen an unsere Meinungsfreiheit auf lange Sicht? Klar sind es private Unternehmen, welche aber moralisch und von der Nutzung hergesehen, mehr als öffentlich Gut sind, wie auch wrestling-infos.de.

Lieber darüber diskutieren und mit Fakten die Gegner zum schweigen bringen. JME hat das gut gemacht.

P.s. Corona ist so ein riesiges Thema geworden und wenn man es genau nimmt, hat Drew McIntyre das Thema bei RAW thematisiert, von daher auch korrekt, wenn dann darüber im Kontext unter einem RAW Artikel diskutiert wird.

Daniel Bödeker sagt:

„Für ein Format, dass alle so doof finden, holt RAW die mit Abstand meisten Comments. Das schafft AEW nicht, nicht im positiven Sinne, nicht im negativen Sinne. Tatsächlich gewinnt man den Eindruck, dass Dynamite wie mir den meisten herzlich egal ist.“

Ahaaaaaa

Komischerweise dürfte NXT nach deiner Aussage dann schon gar nicht mehr in den Köpfen der Leute existieren.

Und seltsamerweise wird SmackDown auch nicht so viel kommentiert.
Schlechter Content führt nun mal dazu, dass sich die Leute aufregen und die anderen es dann verteidigen.

Bitte erstmal das Hirn einschalten, bevor man so eine undifferenzierte Aussage in den Raum wirft.

Kvlt sagt:

„Keith Lee warf Morrison in die Ringecke und lief danach mit einer solchen Wucht gegen diesen, dass sich die Seile vom Karabiner lösten.“

Völlig egal ob das gescripted war oder nicht. Der Spot und Keith Lee’s Grinsen danach waren echt gut. Sheamus und Keith Lee scheinen generell auch ne gute Chemie zu haben, sehe die beiden jedenfalls gerne.

Was ich indes echt nicht verstehe, warum man bei WWE beim besten Willen nicht zu wissen scheint wie man No Holds Barred Regeln effektiv nutzt.
Ich mein dieses Underground Zeugs war Blödsinn, Kindertheater. Aber wenn man schon genug Wrestler mit Kampfsporterfahrung hat und siese auch gegeneinander antreten lässt und es offensichtlich nach einem harten Kampf aussehen lassen will, dann sollte man solche Matches auch nach No Holds Barred Regeln statt finden lassen. Interesse war doch durchaus gegeben (siehe RAW Undeground), man muss es doch nur richtig umsetzen und andere Kleinligen veranstalten Shows nur mit No Holds Barred Regeln und finden damit großen Anklang.
Hier verpennt WWE definitiv (mal wieder) ne Chance bzw nen Trend.

WaylonMercy sagt:

Wow hier wird über Viren diskutiert, über HIV, ernsthaft?

Ich bin seit 29 Jahren Wrestlingfan, seit ein paar Jahren mehr NJPW und NXT, auch AEW. WWE kann ich nicht ignorieren, finde es aber überwiegend schlecht.
Diese Meinungen haben aber genauso ihr Recht und bei der Quoten Entwicklung und den Eindrücken vieler Fans auch absolute Berechtigung. Würden wir alle WWE ganz fallen lassen, dann würde WWE vermutlich ein paar hunderttausend (kritische) Network Abos verlieren.

Diese Meinungen zu unterbinden auch wenn sie Woche für Woche kommen ist in einem Staat wie Deutschland nicht korrekt. Aber zumindest bei der Sache bleiben, Wrestling. Covid und HIV vertreibt vermutlich eher die Leute von hier.

Jon08 sagt:

Ich stimme WaylonMercy und in dem Sinne auch Sigi Reuven zu.

Wenn wir nicht mehr unsere Meinung frei hier drunter schreiben können, dann brauchen wir uns auch gar nicht erst mit WWE befassen. Sowohl positive Kritik als auch negative Kritik sollte keinesfalls von irgendjemandem angezweifelt oder negiert werden.

Was Covid und HIV betrifft, so hat diese Plattform in erster Linie mal überhaupt nichts damit zu tun. Einzig, weil McIntyre es angesprochen hat, kann man schon den Bezug zu Covid aufgreifen, muss dies allerdings in WWE-Kontext betrachten, z.B. wie geht McIntyre/WWE hier in der Promo mit dem Virus um?

Eine HIV/Corona-Diskussion kann man schließlich auch auf anderen Plattformen abhalten. Meinungen auch dazu unterbinden zu wollen bzw. unter den Teppich zu kehren, halte ich auch für falsch, allerdings verfehlen diese Themen die Thematik dieser Plattform.

Sobel (der einzig echte) sagt:

Der Kindergarten in den Kommentaren ist schlimmer als der, den die WWE bei ihren Weeklies veranstaltet…

anonym sagt:

Heute ist das letzte Mal, dass ich wrestling-infos.de nutzen werde. Ich will mit Corona-Leugner nichts zu tun haben und wenn ihr meint, dass das noch Meinungsfreiheit ist, dann tut es mir Leid!!

JME sagt:

@Gammlet

Hast es erfolgreich auf die Blacklist geschafft. Wenn ich mich so wie du gestern erfolgreich mit Unwissenheit bis auf die Knochen blamiert hätte, würde ich ja in mich gehen und drüber nachdenken. Oder aber man lässt es und spuckt weiter große Töne. Letzter Ratschläge: Nimm mal ein Buch zur Hand und geh nicht so viel auf Telegramm zu den Schwurblern. Das macht dein Hirn zu Brei.

Michhier sagt:

@JME
Danke

SabseWWE sagt:

@ Los Quengeln

Musst schon merken, dass ich dir nicht antworte. Gebe mich einfach nicht mit Trollen wie dir ab.

Bin grundsätzlich gerne bereit zu erläutern, aber definitiv nicht dir

Los Quégels sagt:

😂😂😂😂
Ahja stimmt ich habe vergessen das man in diesem Forum entweder ein Troll ,Hater oder Fanboy ist.
Da es hier nicht die Möglichkeit für private Nachrichten gibt,würdest du es den anderen ja auch mitteilen. Naja was solls. Viel Spaß weiterhin mit dem Kinder Programm.

Jon08 sagt:

Also ich weiß nicht wie lange JME diese Diskussionen unter den WWE-Ausgaben noch duldet bzw. noch Geduld hat für diese ewig gleichen Diskussionen.
Und v.a. wer dann alles gesperrt wird. Ich bin mir sicher, dass ich nicht allein auf der Blacklist stehe.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/