WWE „Monday Night RAW #1441: Legends Night“ Ergebnisse + Bericht aus St. Petersburg, Florida, USA vom 04.01.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

05.01.21, von "Chr1st1an"

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1441
Ort: Tropicana Field in St. Petersburg, Florida, USA
Erstausstrahlung: 04. Januar 2021

Die heutige Ausgabe von Monday Night Raw steht unter dem Motto „Legends Night“. Dementsprechend startet die Ausgabe mit einer Legende. Wir sehen Hulk Hogan, der uns zu dieser besonderen Ausgabe begrüßt und es geht auch direkt los mit Miz TV!

Der neue und alte Mr. Money in the Bank begrüßt uns zur ersten Raw Ausgabe im neuen Jahr. Gemeinsam mit John Morrison gehen die beiden einige Namen durch, die heute auftreten werden. Hulk Hogan, Torrie Wilson Booker T und viele mehr. Außerdem erwartet uns ein WWE Championship Match zwischen Drew McIntyre und Keith Lee. Randy Orton hat es mit Jeff Hardy zu tun. Doch viel wichtiger ist die Tatsache, dass die größte WWE Legende heute einen Auftritt hat, The Miz! 2021 wird das Jahr von Miz und Morrison und die ersten Gäste im neuen Jahr sind New Day, Kofi Kingston und Xavier Woods! Die vier Männer nehmen Platz und Miz bedankt sich bei den beiden. Allerdings wollen sich Woods und Kingston bedanken. Immerhin haben sie auch eine neue Show, New Day Talks! Deswegen übernimmt Kingston nun die Moderation und die beiden imitieren Miz und Morrison nun und machen sich lustig über die nun „ehemaligen Moderatoren. Es folgen auch die ersten Fragen. Miz schafft es nicht, die Kontrolle über seine Show zu bekommen und geht schließlich an die Decke. Er kann es nicht glauben, dass auch im neuen Jahr, Leute Witze über ihn und seine Show machen. Plötzlich hören wir die Musik von Hall of Famer Theodore Long! Der ehemalige General Manager kommt heraus und kündigt folgendes Match an. Miz und Morrison treffen heute auf den Undertaker! Adam Pearce kommt heraus und scheint wohl Long eine Korrektur ins Ohr zu flüstern. Long entschuldigt sich für den Fehler und kündigt schließlich ein Tag Team Match zwischen New Day und Miz und Morrison an. Mit einem tanzenden Theodore Long gehen wir in die erste Unterbrechung.

1. Match
Tag Team Match
The New Day (Xavier Woods & Kofi Kingston) gewannen gegen The Miz & John Morrison via Pin an Morrison durch Woods nach dem Shining Wizard.
Matchzeit: 13:14

Letzte Woche ging RAW mit einem kontroversen Segment zu Ende. Orton wurde von Alexa Bliss aufgefordert, sie anzuzünden, so wie er es dem „Fiend“ bei TLC angetan hat. Randy weigerte sich zunächst, bis das Licht aus ging und wir nur noch Orton mit einem Streichholz sahen und die Show Off-Air ging. Jener Randy Orton ist nun bei Charly Caruso zu Gast. Er meint, dass die Stimmen in seinem Kopf ihn aufgefordert haben, Alexa anzuzünden. Doch er konnte es nicht. Aufgrund seines Matches gegen den „Fiend“ Bray Wyatt bei TLC hat Orton sich verändert und eine Art Gnade entwickelt und dafür hasst er sich. Allerdings hat Randy es geschafft diesen Hass zu formen und nun gibt es keine Grenzen mehr und er ist zu allen möglichen Dingen fähig. Caruso fragt Randy, ob er denn glaubt, dass der „Fiend“ zurückkommt. Der „Legend Killer“ will darüber nicht nachdenken. Vielmehr möchte er die Zeit nutzen, um ein paar Legenden daran zu erinnern, warum man ihn den Legend Killer nennt.

Am Neujahrstag war die WWE bei der Social Media Plattform TikTok und wir haben sogar einen Titelwechsel miterlebt. Angel Garza konnte R-Truth einrollen und sich den 24/7 Titel sichern. Unser neuer Champion ist Backstage mit Alicia Fox und flirtet mit dieser. Allerdings lässt Fox Garza stehen und er geht weiter und trifft auf weitere Legenden. Sgt. Slaughter, Mickie James und Tatanka werden vom neuen 24/7 Champion angesprochen. Es ist eine Ehre die Legenden kennenzulernen und er möchte seine Rose Mickie übergeben. Allerdings ist Sgt. Slaughter wenig beeindruckt und schnappt sich die Rose und vertreibt Garza.

2. Match
Singles Match
AJ Styles (w/ Omos) gewann gegen Elias (w/ Jaxson Ryker) via Pin nach dem Styles Clash.
Matchzeit: 09:42

Nach dem Match will Ryker mit einer Gitarre auf Styles losgehen. Doch jene Gitarre wird durch Omos zertrümmert. Jaxson Ryker und Elias sehen geschockt in Richtung Omos und verschwinden danach.

WWE Women’s Tag Team Champion Charlotte Flair wurde vor der Show von Sarah Schreiber bezüglich des Royal Rumble gefragt. Flair meint, dass sie letztes Jahr kein Favorit war und dennoch gewonnen hat. Dies mochte sie dieses Jahr wiederholen und deswegen gibt sie nun bekannt, offiziell am Royal Rumble Match der Frauen teilzunehmen. Damit sind nun Nia Jax und Charlotte Flair offiziell Teil des Matches.

Riddle ist Backstage bei Big Show und möchte ihn vom Namen „Big Bro“ überzeugen. Show findet die Idee gar nicht schlecht und danach macht sich Riddle auf dem Weg, um sich auf sein Match gegen Bobby Lashley vorzubereiten. Plötzlich kommt Randy Orton vorbei und dieser erinnert Show an sein letztes Match bei RAW. Damals verpasst ihm Orton eine Punt Kick und die „Viper“ meint, dass der die Karriere von Show dadurch beendet hat. Letzterer versichert, jederzeit in den Ring steigen zu können, um Randy zu verprügeln. Der „Legend Killer“ packt Show nun am Hals und will diesen aus seiner Verteidigung locken. Allerdings will Big Show nicht auf diese Spielchen eingehen. Er ist glücklich, heute Teil der Legenden zu sein. Randy ist angewidert und unterstellt Big Show ein Feigling zu sein.

Peyton Royce und Lacey Evans haben vor dem Match über eine große Gelegenheit gesprochen. Da es sich um die Legends Night handelt, können die beiden mit einem Sieg den ersten Schritt in Richtung Legendenstatus machen.

3. Match
(Non-Title) Tag Team Match
Peyton Royce & Lacey Evans gewannen gegen Charlotte Flair & Champion Asuka (w/ Ric Flair) via Pin an Charlotte Flair durch Peyton Royce nach einem Inside Cradle, nachdem Ric Flair zuvor das Bein seiner Tochter festgehalten und sie zu Fall gebracht hatte.
Matchzeit: 12:31
– Während des Matches hatte Lacey Evans mehrmals mit Ric Flair geflirtet, um Charlotte dadurch abzulenken. Flair schien es zu gefallen und er bekam nach dem Match auch einen Kuss von Evans geschenkt.

Nach dem Match geht eine wütende Charlotte raus zu ihrem Vater und teilt ihm mit, dass er sich aus ihren Angelegenheiten raushalten soll. Ein sichtlich enttäuschter Flair verlässt daraufhin die Halle.

Backstage bereitet sich Drew McIntyre auf sein Match vor und wird von Sheamus darum gebeten, Lee ein paar extra Schläge zu verpassen. Hulk Hogan und Jimmy Hart kommen dazu und Hogan motiviert den WWE Champion und meint, dass McIntyre ihn sehr an ihn selbst erinnert. Drew bedankt sich beim Hulk und fragt diesen, ob ihn Sheamus‘ großes Mundwerk an Jimmy Hart erinnert. Der Ire findet das nicht so witzig und wünscht seinem Freund viel Erfolg. McIntyre und Hogan bleiben zurück und der Schotte kopiert eine der bekannten Hogan-Promos. Damit geht das Segment zu Ende und nach der Unterbrechung trifft Riddle auf United States Champion Bobby Lashley.

Bevor das Match starten kann, wird Lashley mehrmals von Riddle attackiert. Nachdem der Ringrichter Riddle in seine Ecke bringt, wird das Match angeläutet.

4. Match
(Non-Title) Singles Match
Riddle gewann gegen Bobby Lashley (w/ M.V.P.) via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 09:05
– Während des Matches wurde Riddle entscheidend durch M.V.P. abgelenkt, als dieser auf dem Ring Apron war. Lashley nutzte die Gelegenheit und nahm Riddle in den Full Nelson Lock. Riddle gab auf, aber der Ringrichter sah dies nicht. Lashley diskutierte mit dem Offiziellen und wurde danach von Riddle eingerollt.

Ricochet ist Backstage bei Mark Henry. Letzterer ist mit einem Roller unterwegs aufgrund seiner Knieverletzung und motiviert Ricochet, nicht aufzugeben, egal wie schwierig es sei. Randy Orton kommt wieder dazu. Die „Viper“ bestätigt nun, dass er offiziell am Royal Rumble Match der Männer teilnehmen wird. Er fragt, ob Henry auch teilnehmen wird. Randy meint, dass er etwas enttäuscht ist, den stärksten Mann der Welt auf einem Roller zu sehen. Immerhin hat er Orton vor ein paar Jahren in die „Hall of Pain“ befördert. Henry will verschwinden, wird aber durch Orton aufgehalten. Der „Legend Killer“ ist angewidert vom Hall of Famer und meint, dass dieser davonrollen und die Halle verlasen soll. Ein niedergeschlagener Henry verlässt daraufhin die Szenerie.

Wir sehen erneut die Highlights vom Match zwischen Riddle und Bobby Lashley. Letzterer ist mit M.V.P. bei Charly Caruso und Porter unterstreicht, dass Riddle aufgegeben hat und diese Niederlage eine absolute Tragödie sei. Lashley kündigt an, dass Riddle dafür zahlen wird.

Mandy Rose kommt für ihr Match heraus. Wir sehen einen Rückblick zum Match in der letzten Woche zwischen Dana Brooke und Shayna Baszler. Plötzlich wird Rose aber von Baszler attackiert und außer Gefecht gesetzt. Brook kommt heraus und schützt ihre Tag Team Partnerin. Sie verlangt von Shayna ein sofortiges Match. Beide Frauen steigen in den Ring und der Offiziell läutet das Match an.

5. Match
Singles Match
Dana Brooke gewann gegen Shayna Baszler via Pin nachdem Brooke den Kirifuda Clutch in einen Pin umwandeln konnte.
Matchzeit: 00:38

Nach dem Match hat Baszler den Kirifuda Clutch weiterhin angesetzt und will auch nicht lockerlassen. Plötzlich verpasst ihr Mandy Rose einen Kick ins Gesicht und bricht dadurch den Griff. Shayna zieht sich danach zurück.

Backstage spricht Ric Flair mit Molly Holly und Mike Rotunda. Erneut kommt Randy Orton dazu und er fragt Flair, ob dieser denn mit ihm herauskommen will, um die alten Zeiten wiederaufleben zu lassen. Ric unterstreicht, nie wieder mit Orton herauszukommen. Immerhin hat Flair an Orton geglaubt und wollte dabei sein, wenn Randy seinen Titelrekord bricht, bevor ihn Randy damals betrogen und ins Krankenhaus befördert hat. Die „Viper“ ist nun etwas aufgebracht und meint, dass Charlotte schon jetzt die bessere Performerin ist, als es Ric je war und letzterer nur noch durch seine Tochter eine Relevanz hat. Orton erinnert sich an den Punt Kick, den er Flair verpasst hat. Randy sieht sich den Hall of Famer an und meint, dass dieser Mann zwar aussieht wie Ric Flair, aber schon lange nicht mehr jener Flair ist, der er mal war. Er ist nur noch ein alter Mann. Mit diesen Worten lässt Randy Ric Flair alleine zurück.

Die Kommentatoren sprechen über das WWE Championship Match zwischen Drew McIntyre und Leith Lee. Man zeigt uns, wie sich Lee für das Match qualifiziert hat. Letzte Woche konnte er Sheamus nach einer Spirit bomb besiegen.

Keith Lee ist Backstage und bereitet sich auf sein großes Match vor. Riddle kommt dazu und motiviert in etwas. Zurück in der Arena, macht sich Randy Orton auf dem Weg in den Ring. Es folgt sein Match gegen Jeff Hardy.

6. Match
Singles Match
Randy Orton gewann gegen Jeff Hardy via Pin nach dem RKO.
Matchzeit: 14:10

Nach dem Match lässt sich Randy feiern und scheint bereit zu sein für den Royal Rumble.

Lince Dorado und Gran Metalik machen sich auf den Weg in den Ring und treffen dabei auf Melina. Nach ein wenig „Lucha“ Gesänge machen sich die Männer weiter auf den Weg. Nach dem Match treffen sie auf die amtierenden RAW Tag Team Champions Cedric Alexander und Shelton Benjamin.

7. Match
(Non-Title) Tag Team Match
Lucha House Party (Lince Dorado & Gran Metalik) gewannen gegen The Hurt Business (Cedric Alexander & Shelton Benjamin w/ M.V.P.) via Pin an Benjamin.
Matchzeit: 02:52
– M.V.P. nahm für dieses Match Platz am Kommentatorenpult.
– Es gab ein paar Unstimmigkeiten zwischen Benjamin und Alexander, welche zur Niederlage beitrugen.

Nach dem Match ist M.V.P. außer sich und verlangt eine Erklärung von seinen Schützlingen. Es bricht eine Diskussion aus, bis Alexander genug hat und die beiden stehen lässt. Ein gebrauchter Abend für das Hurt Business.

Nikki Cross spricht Backstage mit Torrie Wilson. Die beiden werden durch 24/7 Champion Angel Garza unterbrochen. Er will Torrie eine Rose übergeben. Doch diese leitet ihn weiter zu Cardi B, Kylie Jenner und Ariane Grande, die anscheinend in einen anderen Raum auf ihn warten. Garza folgt der Spur natürlich und landet in einem abgedunkelten Raum, wo ihn der Boogeyman erschreckt. Garza läuft panisch hinaus und wird durch R-Truth eingerollt! –> Titelwechsel!!

Damit hat sich Truth seinen geliebten Titel zurückgeholt. Garza liegt am Boden und es kommt Hall of Famer Ron Simmons dazu. Dieser hat nur ein Wort für die ganze Szenerie: „DAMN!“.

Zurück in der Halle ertönt die Musik von WWE Champion Drew McIntyre. Nach der Werbung wird es Zeit für den Main Event.

Alle Legenden, die wir heute gesehen haben, sind auf der Entrance Rampe versammelt und erwarten Keith Lee. Dieser kommt heraus und bekommt reichlich Applaus von den Legenden. Sie alle werden sich das Match aus der Nähe ansehen.

8. Match
WWE Championship
Singles Match
Drew McIntyre (c) gewann gegen Keith Lee via Pin nach dem Claymore Kick.
Matchzeit: 21:33
-Drew McIntyre beförderte Keith Lee mit einer Powerbomb durch das Kommentatorenpult.

Nach dem Match lässt sich Drew McIntyre feiern. Die Legenden applaudieren den beiden Männern. Drew und Lee zollen sich gegenseitig Respekt und McIntyre will uns etwas mitteilen. Doch plötzlich hören wir die Musik von Goldberg! Der Hall of Famer macht sich auf den Weg in den Ring und McIntyre übergibt ihm das Mikrofon. Goldberg meint, dass Drew der perfekte WWE Champion ist. Er hat eine gute Athletik, Schnelligkeit und Intensität. Doch ihm fehlt etwas, Respekt! Denn er sieht sich diese Legenden an und glaubt besser zu sein, als es jeder in seiner Prime war. Hier täuscht sich Drew nämlich, denn es wird Zeit, dass ihm jemand eine Lektion erteilt. Hiermit fordert Goldberg McIntyre zu einem WWE Championship Match beim Royal Rumble heraus. Der Schotte will klarstellen, dass er nie solche Gedanken gegenüber den Legenden hegte. Jeder weiß, dass McIntyre großen Respekt vor den Legenden hat. Allerdings stellt Drew fest, dass Goldberg auch nicht mehr jener Mann ist, der er vor 20 Jahren war. Ein Match mit ihm würde in etwa gleich aussehen, wie ein Match gegen seinen Vater. Beide Männer lachen sich gegenseitig an, bis Goldberg Drew mit einem harten Stoß zu Boden bringt. Mit diesen Bildern geht die heutige Legends Night Off-Air.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




56 Antworten auf „WWE „Monday Night RAW #1441: Legends Night“ Ergebnisse + Bericht aus St. Petersburg, Florida, USA vom 04.01.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Firewehrdriver sagt:

Mit Goldberg Auftritt ruiniert man die gute Show. .. Goldberg vs McIntyre? Nein, danke. Gibt doch Keith Lee ein match

Jon moxley sagt:

Botchberg Botchberg botchberg😂

DDP81 sagt:

Einige überraschende Ergebnisse… Ob jetzt positiv oder negativ muss jeder für sich selbst entscheiden…

Aber das Goldberg Ding, brauch kein Mensch. Und mir muss keiner sagen, dass verkauft den PPV besser.
Ein Goldberg Match, geht wie ein Lesnar Match maximal 5 Minuten. Anders als bei Lesnar, liegt es daran, dass Goldy nicht länger kann.
Man hat es einfach wieder verpasst, einen Gegner für Drew aufzubauen.

Und wenn Goldy gewinnt, bekomme ich das kotzen.

Los Quégels sagt:

Liest sich nach Comedy pur.
Legenden sind ein Austin ,Rock ,Taker,Michaels und und und. Nichtmal Triple H oder ein Cena hatten einen Auftritt.
Stattdessen Alicia Fox oder ein Boogeyman.
Scheinbar ist man genauso eine Legende wie man sofort ein Star ist wenn man an irgendeinem Trash Format bei RTL,RTL2 oder Pro7 dran teilgenommen hat.

Oh sie war beim Bachelor oder wurde 7te. bei Germanys next Topmodel. Los ab in den Dschungel , Lets Dance und zu Promi Big Brother .

Goldberg ,man konnte es ahnen ob gegen RR oder Drew .
Wen zaubert man in 10 Jahren als „Legende“ aus dem Hut ?
Ziggler?😂
Miz ?😂

Goldberg / Lesnar und so wird ja gemunkelt Bryan bleiben meine Favoriten auf den Rumble Sieg .
Kann mich leider mit keinem der 3 anfreunden. Legenden /Teilzeitwrestler .
Nen Shocker und was geiles wäre Adam Cole oder Cross.

An alle die diese Show toll fanden. Ignoriert meinen Beitrag am besten.

Vicious sagt:

Wo war Carlito

Max Mustermann sagt:

Ganz zähe Kost. Ich frage mich wie viele Zuschauer RAW & Smackdown einschalten nur um zu sehen wie sich die WWE diesmal blamiert. Selbst für Hardcore-Nostalgiker war das was hier geboten wurde sehr fragwürdig.
Ich gebe hier eine 5.
Irgendwie freut man sich immer auf die Wrestlingwoche aber wenn es immer so losgeht… 🤢🤮

PredatorOne sagt:

Ich hoffe nicht das WWE so dreist ist und Drew den Titel beim Rumble in gaaaanz kürzer Goldberg Manier abnimmt.
Das wäre eine Dreistigkeit.
Nicht das da was anderes hinter steckt.

Goldberg gewinnt den Titel und tritt bei WM gegen den Tribal Spinner an und Tribal Spinner hat dann beide Gürtel.

Ich hoffe doch sehr das ich mich irre.

PS: Charlotte im Rumble? Neeee oder?

Und Baszler wird auch nur noch verheizt

Sehr schade.

John sagt:

Normal bin ich ja niemand der hier Kommentare abgibt und alles schlecht redet oder verteidigt. Aber nachdem ich die Show vorhin auf DAZN gesehen habe muss ich hier was schreiben. Bei solchen Shows soll WWE froh sein das in den USA überhaupt noch 2 Mio. einschalten. Die Legenden immer mal wieder holen ist ja schon so ne Sache. Da wird dann Ring Zeit für solche doofen Backstage Segmente geopfert und die Segmente bringen niemandem was. Und was ist eigentlich mit Rand Orton? Seit 15 Jahren das gleiche Image und auftreten. Nervt echt nur noch und kann ja keiner mehr ernst nehmen. Wäre schon vor langer Zeit mal ne Veränderung nötig gewesen. Miz und Morisson werden jede Woche nur dumm dargestellt. Der 24/7 Titel einfach nur bescheuert. Da hat ein rostiger Nagel mehr wert 🙂
Und zur Krönung kommt dann Goldberg und will wieder Champion werden. Jeder weiß das er nur 2 Matches im Jahr macht. Glaubt echt jemand aus der Führungsriege das man so Zuschauer gewinnt?! Und auch wenn ein Edge wieder zum Rumble/Mania kommt wird das nix bringen. Sorry die sind einfach meilenweit über ihrem Zenit.
WWE hat mit Abstand die meisten Wrestler unter Vertrag (Smackdown, Raw, Nxt) und bekommt es nicht hin 3-4 Leute zu Superstars zu entwickeln?
Man kann eigentlich nur hoffen das es immer weniger Zuschauer werden, die TV Verträge nie mehr so viel Geld einbringen nach Ablauf und Vince und seine Ja Sager doch mal abdanken. SO macht WWE kein Spaß mehr.
Ist natürlich alles nur meine Meinung. Aber so werden es ja viele sehen.

Madeleine sagt:

Ich fand die Show wirklich spitze. Sie war lustig und spannend zugleich. Vorallem der Boogeyman hat mich zum lachen gebracht.
Das einzigste was mich allerdings gestört hat ist Goldberg. Ich verstehe nicht warum er immer wieder vor einem größeren Event auftaucht und eine titelchance haben will. Und diese mit großer Wahrscheinlichkeit auch bekommt. Ich dachte Titelchancen muss man sich erkämpfen🤔 Sonst lässt er sich das gesamte Jahr über doch auch nicht blicken

Nagge sagt:

@Madeleine, das steht halt so in seinem Vertrag, leider. Vince lernt halt nicht dazu, dem genügt halt ein 3 Minutenmatch mit 5 Spears und einem Sledgehammer, den er auch nicht mehr sauber ausüben kann. Man hätte doch heute nach einem knapp 22 Minutenmatch Miz erfolgreich eincashen lassen können. Nächste Woche dann ein Qualimatch zwischen Lee Sheamus und Drew um gegen Miz am Royal Rumble anzutreten z.B..

dudleyville sagt:

wie zu erwarten die alt stars stehen nur blöd rum und quatschen wirres zeug. möcht nicht wissen was hogan dafür kassiert hat aber naja. hätte mir mit hogan und ryker neues team gewünscht the racist broders oder the new racist oder the white racist wären gute namen gewesen. molly sieht immer noch hot aus. zur show muss ich nur sagen rotz. wer wrestling sucht sollte mittwochs einschalten.

wezzy617 sagt:

digga was fühle ich mich wieder verascht ich wollte carlito sehen und aufeinmal taucht ihr nicht auf ey :/

Jon08 sagt:

Ich fand die Show gut. Und in den Auftritt von Goldberg sollte man noch nicht zuviel interpretieren. Ja, der Mann ist ein Botchmonster und kann keine langen Matches worken.
Aber Drew gewinnt mit Sicherheit und das ist bei Goldbergs Standing nochmal ein Zeichen und positiv für Drew. Wenn die beiden ganz vorsichtig sind, sollte das gehen.
Gebe der Show eine gute 2! Hat mir echt gut gefallen.

Agogo sagt:

@Madeleine so eine Show kann auch nur jemand gut finden der einzigste schreibt.

Sigi Reuven sagt:

Ich bekam bei Hulk Hogan schon Nostalgie. Und insgesamt war RAW durchschnittlich, für mich eine solide 3.

Kann es kaum erwarten, dass Drew McInytre eine junges Talent wie Goldberg over bringt – ach nee, andersrum 😉

Joe Sanchez sagt:

WWE macht in ihren Hauptshow nicht mehr viel richtig. Sorry man Legenden auch besser einbinden als zu erschrecken und zum Verlust des 24/7 Titel zu führen. Schade der Titel hätte zu einem genialen TV Titel werden können, der quasi in jeder Show ein ernsthaftes Titelmatch werden können, nach dem Vorbild der WCW.

Die Ergebnisse klingen zwar interessant, aber ob es nur für die Show war. AEW und NXT zeigt wie man auch wieder richtig Menschen einbindet und in einem Baseballstadion wie bei WWE ist das nicht möglich. Da macht man alles falsch.

Wenn ich Orton hab der die ganze Show die „Legends“ fertig macht hätte man auch eine Revanche mit einbauen können.

In beiden Rostern schwimmt viel Potential. Super aufgebaut in NXT und danach? Kein Undisputed Era oder MJF.

AEW and NXT are better than you, and you know it😝

Kvlt sagt:

Boah dieses Getue mit dem Anzünden bei Randy Orton und co. ist einfach nur peinlich und lächerlich…passiert sowieso nix.
Ansonsten hätte man es wie bei GCW vor einigen Monaten machen sollen, als G-Raver zurück kehrte und Jimmy Lloyd im Ring konfrontierte, angriff und dann mit Feuerzeugbenzin übergoß und Jimmy Lloyd wirklich von G-Raver angezündet wurde (Feuerlöscher kam sofort zum Einsatz). Das gipfelte dann letztes Wochenende, als die beiden in einem I Quit Match aufeinander trafen und G-Raver am Ende Jimmy lloyd mit Handschellen am Ringseil befestigte und dann sein Feuerzeugbenzin aus der Jacke holte. Mehr verrate ich nicht, müsst ihr euch GCW – Good Riddance angucken, wenn euch der Ausgang interessiert
Jedenfalls, wenn das bei WWE so bzw ähnlich gebookt worden wäre (also mit einer gewissen Authenzität und Ernsthaftigkeit), dann wär das n cooles Ding. Aber wenn man es halt nicht kann, weil man zu familienfreundlich ist, dann sollte man sowas gleich ganz lassen. Nicht mal als Horror- bzw Gorefilm Liebhaber kann mich das auch nur im geringsten schockieren oder auch nur zum mitfiebern bringen.

Statt dessen sollte man Matt Riddle vs Bobby Lashley noch mal und ohne Begleiter oder Manager am Ring wiederholen. So dämlich kann man bei WWE wirklich nicht sein, dass man ein Match mit den Beiden (und deren MMA Hintergund) nicht vernünftig zu booken weiss. Das könnte verdammt nochmal ein MotY sein!

Und Drew vs Goldberg? Warum nicht. Es kann nur besser als gegen Undertaker werden und wohl wissend dass es Goldberg in seinem Alter logischer Weise nicht mehr drauf hat, kann das Match am Ende nur positiv überraschen. Drew macht das schon.

John_Cena sagt:

Schade, ich hätte auf den immer wieder gern gesehenen Klassiker FLAIR vs. HOGAN gehofft.

Roman sagt:

dieser moment, wenn du versuchst, wieder einmal mit hängen und würgen einen wwe „show“-bericht durchzulesen (ja lesen, denn schauen kannste das seit 10 jahren nicht mehr) und gleichzeitig das atemberaubende, und match für match hochklassige njpw wrestle kingdom 15 tag 1 schaust, ist einfach unbezahlbar.

bei wwwe ist und bleibt es eine schlechte seifenoper OHNE wrestling.
im disney tv wären die gut aufgehoben.

und bei njpw ist es wieder einmal momentan wohl das beste WRESTLING.

Matt Austin sagt:

Goldberg ?!?!?! Ernsthaft?

So langsam geht’s echt nicht mehr mit der WWE. Seit Corona guck ich die Shows (außer NXT) eh nicht mehr und lese nur noch die Berichte. Aber was seither passiert ist eine echte Katastrophe und bringt mich eher dazu ganz mit dem Wrestling abzuschließen, als wieder aktiv RAW oder Smackdown zu schauen.

MfG. Matt Austin

HierDings... sagt:

Das Ende mit Goldberg offenbart das Grundlegende Probleme nicht genügen Stars zu haben die für bessere Ratings sorgen und einen PPV interessanter machen. Auch wenn es nur angedeutet und nicht offiziell ist, aber ein Goldberg Match beim Rumble ist nicht Zukunftsorientiert. Die Ratings werden jetzt ein wenig besser werden aber wo bleibt die Langzeit-Strategie? Am Ende landet man wieder auf diesem Niveau und haut aus Panik wieder eine Legends Night raus.

Bubbagump2106 sagt:

Wow, einfach nur wow. Was ist aus der WWE geworden? Hab von 1989 bis 2018 immer geschaut und ja es wurde in den letzten Jahren immer schlechter. Habe mir diese Ausgabe gegeben und bin entsetzt über diese unterirdische Qualität. Raw besteht ja nur noch aus dem quatsch Comedy Club. Talente werden unterirdisch eingesetzt. Die Storylines? Sind grottenschlecht. Und am Ende wieder Goldberg??? Hatte Brock keine Zeit? Ich möchte hier nicht schon wieder AEW und WWE vergleichen, aber ich bin froh, dass ich mit AEW ein für mich schöneres Produkt habe. WWE hat mich nach 30 Jahren einfach verloren.

Bubbagump2106 sagt:

@john

Gebe dir zu 100 Prozent recht.

Prim sagt:

User John > User Jon08

Derfuchs sagt:

Randy bekommt eine storyline wie man sie sonst nur von dragonball kennt die wwe muss echt verzweifelt sein

Michhier sagt:

Prim>Agogo Kommentar.

Die Show wird sicher mehr Leute vor den Fernseher ziehen, es sind ja die Helden der Jungend des durchschnittlichen Zuschauer bei WWE.

ArneT sagt:

Prim (Stadt) > Prim (User)

Sind wieder alle Hater beisammen.

Die Show war kurzweilig, Wrestling auch ausreichend und mit den richtigen Siegern.

Habe anfangs Aew geschaut und bin froh, wieder die WWE zu sehen.

Und michhier und wie die ganzen Trolle heißen, ihr müsst mich gar nicht volllabern

Daniel Bödeker sagt:

Außer dem Main Event eine Vollkatastrophe.

Mir tut wirklich jeder Mensch leid, der das noch verteidigt.

Los Quégels sagt:

Ok Arne …😂😂😂😂😂🙈

Klartext sagt:

Die Kritiken lesen sich vernichtend. Maximal 5-6 positive Textbewertungen von insgesamt knapp 30. Mehr muss nicht mehr gesagt werden. Die Show war natürlich der absolute Bullshit und erinnerte mehr an die männliche Version von den Golden Girls. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass irgendeiner diese alten Knacker noch sehen will. Ich versuche es lieber auszublenden und sie von früher in Erinnerung zu behalten.
Für mich persönlich wieder einer dieser berühmten WWE-Tiefpunkte. Ganz schwach!

STING sagt:

Absolut zufriedenstellend Show.

Für eine Wochenshow 8 Super Matches

New Day vs Miz/Morriso geilles Match hat richtig Bock gemacht anzuschauen. Das Miz und Morrison Momentan so oft verlieren gehört halt einfach zur Story da würd schon noch was kommen.

Styles vs Elias wieder ein Starkes Match abgeliefert. Nur schade das dieses mal nicht Elias Gewonnen hat.

Royce/Evans vs Flair/Asuka richtig Starkes Frauen Match. Und wär hat hier bitte mit einem Sieg von Royce/Evans gerechnet. Klar wars kein sauberer Sieg aber trotzdem mega Überraschend.

Riddle vs Lashley gutes Match nur das Ende war scheisse gemacht. Aber ich geh mal davon aus das es bald zum Titelmatch der beiden kommen würd.

Brooke vs Baszler warum nicht warum soll man es nicht mal so machen und denn Außenseiter nach kurzer Zeit durch einen zufälligen Einroller Gewinnen lassen. Kommt bestimmt zum Rückmatch wo dann etwas Länger geht und Baszler Gewinnt.

Orton vs Hardy war einfach geill richtig starkes Match. Nur schade das Hardy in letzter Zeit so oft verliert. Aber am Match gibt es nix auszusetzen

McIntyre vs Lee zum Main Event will ich garnicht viel sagen außer geill beide Daumen nach oben

Man merkt halt einfach das die meisten hier nur noch die Berichte lesen und nicht ein Match oder generell irgendwas von der Show gesehen haben. Super Matches, Legenden würden super eingesetzt nicht zu übertrieben und bei der Sache mit Goldberg mir Persönlich gefählt es auch nicht aber jetzt schon wieder abkotzen bevor überhaupt irgendwas passiert ist einfach nur lächerlich.

An so Leute wie Max Mustermann ganz ehrlich ihr macht hier eine auf Ober WWE hasser wo immer das gleich von sich geben, aber jeden Dienstag und jeden Samstag seit ihr die ersten wo ihren Kommentar abgeben müssen. Dann hört doch einfach mal auf euch mit der WWE zum beschäftigen oder ist man halt doch außerhalb vom Internet ein WWE Fanboy wie viele andere hier halt auch

WaylonMercy sagt:

Wow da muss man schon seit runter scrollen um über Raw herzuziehen.

Immer die gleichen „Legenden“. Wobei zur Verteidigung, es ist auch schon jeder 2. aus meiner Kindheit und Jugend verstorben. Goldberg, WWE ist einfach Mist.

Da hat vor mir einer geschrieben das mein Herz berührte!!!

Randy Orton seit gefühlt 2005 mit dem immer gleichen Look, langweilig wie ein x beliebiger Fitnesscenter Pseudo Cooler. Auch wenn er erst 40 ist, ich ertrags nicht mehr. Auch Miz, Kofi, Rey… gibt es in der WWE Welt gar keine Entwicklung mehr?

Morrison sagt:

Wie immer Schrott hoch 10. Die Aktion zwischen Charlotte und Ric Flair war völlig unnötig und sowieso nicht von Belang. Keine Ahnung, was man damit bezewecken will.
Die Dominanz von Shayna Baszler ist, seitdem sie sich mit Jax vebündet hat, auf einmal völlig verschwunden. Eigentlich ganz gut, aber nicht wenn sie jetzt noch gegen Dana Brooke verlieren muss. Und Goldberg … Wenn der den Titel von McIntyre gewinnt, dann ist endgültig Schluss mit diesem Verein. Kann nur zwei Moves zeigen und nicht länger als vier Minuten im Ring performen. Unglaublich, wie die Leute den nach dem Undertaker Match trotzdem noch feiern.

Michhier sagt:

@ArneT
Ich sage gar nichts gegen die Show, denn ich habe sie nicht gesehen. Agogo sein Post fand ich nur unter aller Sau.
Und das Goldberg Quote zieht, das ist wohl klar.
Sehr mein getrolle also im Moment gar nicht, lasse es mir aber gerne zeigen.

zerebrat108 sagt:

oh mann,was war das den für ein rotz?…
das spottet doch gegen jegliche intelligenz.
man holt zig legenden ran und setzt sie völligst random in absoluten 0815 comedy segmenten ein???
tatanka z.B reist extra an und man sieht ihn 2sek!!!! sinnlos rumstehen???
das hätte man sich sparen können.
sowieso da startet „die legends night“ mit den oberlappen miz und morrison.die gefühlt eine halbe stunde mit new day rumspacken und rumwitzeln?da hab ich schon plack vom feinsten bekommen.
natürlich kein wort warum miz den koffer wieder bekommen hat oder wie das da weitergeht.mach den start hätte ich am liebsten wieder abdrehen können.
was hat wwe eigendlich mit elias vor?verkackt (gefühlt) jedes match.
flair war noch die einzige legende die mehr oder weniger sinnvoll eingesetzt wurde…also heißt in einer wwe storyline.
baszler verkackt in 40sek gegen dana brooke.kann man so machen.ist ja nicht so das die früher als maschine gebookt wurde und dana brook bis vor 2-3wochen gar nix gerissen hatte…
beste war dann natürlich goldberg.ich meine ich hab nix gegen goldberg aber really,er wirft drew mangelnden respekt den legenden vor???
der drew der sich bachstage bei hogan für seine lobhymne bedankt????
aber orton läuft die ganze zeit backstage rum und disst und mobbt die legenden?
hat goldberg eine sehschwäche,das er eigentlich zu orten wollte?sowas dummes eh.
es war nicht alles schlecht an der show,aber man muss echt sagen storyline technisch ist raw am absoluten tiefpunkt angekommen.das wrestling ist noch ok,aber es führt ja einfach mal zu nix.
das kann man nix beschönigen….

Frager sagt:

Hätte es schön gefunden wenn sich Hogan und Ryker backstage begegnet wären: „Yo Brother, let me tell you something…we both made big mistakes in the past. Lets make it better in the future“ oder ähnliches.

Vielleicht kommmt ja auch Omos in eine Fehde mit Ryker und bekehrt Ihn.

Könnte der US-Gesellschaft nur gut tun…

Ansonsten fand ich es schön die ALTSTARS (Ja, es waren welche) mal wieder zu sehen. Klar dass die jüngere Generation das nicht groß interessiert, die älteren schon eher.

Aber Goldberg brauch ich auch nicht, doch leider hat er ja seine 2 Kämpfe pro Jahr vertraglich oder so?

Wolfpac sagt:

Ich fand die Orton Story, dass er alle Legenden beleidigt und triggern will eigentlich nicht schlecht zuerst…aber dann kam ja nichts mehr?! Wenn sie sich alle gegen Orton nach seinem Match gestellt hätten…dann hätte es ja noch Sinn ergeben, aber so war das doch komplett ohne Sinn und Verstand…

Und ich kann den Punkt, den einer vorher geschrieben hat nur unterstreichen…wozu so viele Legenden, die dann in einem 5 Sekunden Backstage Segment nur rumstehen und kurz im Bild sind? Auch das ohne Sinn und Verstand…

Ausser Teddy, Goldberg und Flair hatte doch keiner wirklich einen vernünftige Rolle on Air…

Das ist für mich keine Nacht der Legenden, das ist Schwachsinn…

Das Problem ist halt auch, dass kein Live Publikum vor Ort eine Reaktion zeigen kann, wenn es nicht gefällt, was sie da Woche für Woche abziehen…
Und auch ich war seit 1999 WWE Fan…. habe habe bis vor ein Paar Jahren jede Raw Sendung gesehen…. das ist alles nur noch Belanglos und peinlich…

Saintwar sagt:

Ich muss zugeben ich bin wieder reingefallen. Habe Raw eingeschaltet um zu sehen was Carlito macht und wurde wieder angelogen von WWE. Wwe hat mich erwischt. Ich muss auch sagen wenn man die unnötigen/wieserholten Segmente weglässt hätte man nur Werbung gesehen.

Jon08 sagt:

Prim haut mal wieder den gehaltlosesten Kommentar raus. Wäre mal geil, wenn er was zur Show sagen würde… Ach ja, hat er wohl nicht gesehen, der Hater!

Ich > Prim

Jon08 sagt:

Ach so, Prim: Nur weil ich der Show was Positives abgewinnen kann und du scheinbar nichts gegen meine Meinung sagen kannst 😂😂😂

Saintwar sagt:

#sting
Ich höre von dir wie Sätze da kommt noch was in der Story oder überraschend über matchende und sowas.
Das Problem ist das haben schon so viele gedacht und gehofft aber Ende hatte der Kampf der letzte Woche stand fand keine Bedeutung mehr oder wird einfach vergessen. So oft und zu oft hatte man sinnlose und dumme Storys. Geschichten waren verwirrend weil plötzlich Sachen weggelassen wurden und so weiter.

Sigi Reuven sagt:

Finde es ziemlich erbärmlich. Letzte und vorletzte Woche waren die WWE-Ausgaben (RAW und SD) völlig in Ordnung –> Alle sind ruhig im Chat, alle sagen mit sachlichem, freundlichem Ton, warum sie die Ausgabe gut/schlecht fanden.

Diese Woche bringt WWE Legenden und die Show ist mal nicht so gut und alle kommen aus ihren Löchern und fangen an zu haten… Leute, die Legends Ausgabe stand seit 2 Wochen (!) fest und ihr regt euch auf, als wenn das der Weltuntergang ist.

Sigi Reuven sagt:

Wenn man sich mal die Notenverteilung anguckt und 1 und 6 ausblendet, dann sind gut/befriedigend und ausreichend/schlecht beinahe gleich verteilt. Selbst wenn man 1 und 6 mit rein nimmt, überwiegen gute Bewertungen. Und die Kommentare hier bilden nur einen Bruchteil der User, die gevotet haben.

Dr. H.Odensack sagt:

Als selbsternannter „Doktor des Wrestling“ verschreibe ich Goldberg, Hulk Hogan & Ric Flair eine Flasche Doppelherz. Bitte regelmäßig einnehmen! Positive Nebenwirkung: Man bleibt eventuell in der Zukunft der WWE fern.
Für Leute die diese Show toll fanden verschreibe ich eine kostenlose Brille und eine Stunde AEW. Das sollte schlimme Symptome kurzfristig beheben.

Glath sagt:

Das Schwerste an der ganzen Sache ist, sich darauf einzustellen, dass es keine Seifenoper mehr für Männer ist, sondern für Kinder und Familien. Ich selbst war und bin nicht der Typ für diese Nicklichkeiten und will was Story sehen – Action. Goldberg hin oder her – nen ordentlicher Jackhammer reicht mir – Powerwrestling mit harten Moves oder halt nen Zwerg, der alles aufmischt;-) aber dieses Gelaber ohne Sinn und Zweck, ohne Story und „Emotionen“…schlimm – deswegen lese ich nur und schaue alte Sachen:-D

Sigi Reuven sagt:

Also deine Kommentare sind immer wieder fantasiereich, Doktor 😂😂 warum du nicht mal NJPW, Impact oder NXT verschreibst, verstehe ich allerdings nicht, sind schließlich auch gute Produkte 😉.

Sobel (der einzig echte) sagt:

Bitte nicht! Nicht schon wieder Goldberg!!! Kann der nicht Mal den gleichen Anstand haben, wie der Taker und endlich aufhören??? Da gibt es so unendlich viele Talente, die zu glaubwürdigen Gegnern für McIntyre aufgebaut werden könnten (längere Fehde mit Lee, Sheamus, Miz mit Cash-In, Lashley…) Aber nein, Opa Goldzahn. Verdammt noch Mal, das wird ein Botchfest und am Ende verletzt sich noch Drew!
Darüber war die Show solala, nichts besonderes, Hardy leider immer mehr Edel-Jobber, Hurt Business ziemlich lächerlich und ein ganz gutes Main Event. Wenn ich auch den cleanen Pin an Lee frustrierend fand. Damit ist der schon wieder raus aus dem Titelgeschehen und das wahrscheinlich für länger, wenn nicht immer. Schätze, Vince hat schon wieder irgendwo ein neues Lieblingsspielzeug gefunden.

Lord Helmchen sagt:

42 Kommentare. Das schafft weder AEW noch NJPW, dabei macht die WWE ja alles falsch und die anderen Ligen sind so viel besser, wenn man die ganzen negativen Bewertungen liest. Ich denke, die WWE ist inzwischen wie das Dschungel Camp. Natürlich sind die Shows kacke, natürlich wird es von Jahr zu Jahr nicht besser, aber trotzdem schauen wir es bzw. lesen die Reports, nur damit wir uns aufregen können, denn das ist ein Teil davon WWE Fan zu sein.

suzuki sagt:

🤣🤣🤣 Kommentar Bereich wie immer besser als jede Wrestling Show 😊
Ich frag mich was die meisten erwartet haben.
Innovative Storys rund um die „Legenden“?
Oder das durch die „Legenden“ sogar aufstrebende Wrestler gepusht werden?
Also ich hab genau das erwartet was geboten wurde.
Fand die Legenden Ausgabe diesmal sogar so schlecht, das es wieder gut war 😊. Bzw fremdschäm lustig.
Ein Kinder Gag jagte den nächsten, wovon keiner zünden wollte.
Die meisten Altstars waren da um lächerlich gemacht zu werden, bzw von Orten gemobbt zu werden, was so ziemlich auf das gleiche hinaus kommt.
Und das Wrestling ansich ist für mich weiter amateurhaft im Vergleich mit anderen Promotions.

Schnubi sagt:

Wer über die Pubertät hinaus ist und DAS da gut findet und sich nicht komplett schämt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

Max Mustermann sagt:

Mich interessiert ja mal was die Verantwortlichen in der Chefetage bzw. im Creative Team über all das denken.
Ob sie ihr Produkt als gut bzw. innovativ empfinden?
Der Fisch fängt beim Kopf an zu stinken und solange sich da nix tut wird die Qualität weiter so schlecht bleiben bzw. weiter fallen. Ich sage voraus, dass die Main Show-Ratings auf die Jahre hin auf 1 Mio. fallen werden und man quotentechnisch mit AEW gleichauf liegen wird. Dann gibt es AEW als klassische Wrestlingpromotion und WWE als Trash- & Realityshow.

King Dingeling sagt:

Hey wrestling-info.de! Wie wäre es, wenn ihr die ganzen Kommentierenden zu Wrestling Matches gegeneinander einladend. Das würde mit Sicherheit interessanter als das, was WWE derzeit produziert….. Und lustiger auf jeden Fall!

HunterJR sagt:

Ich schaue echt selten RAW, aber das Marketing der WWE, hatte das Interesse in mir geweckt und ich habe mir dadurch mal wieder RAW über DAZN (Re-Live) angeschaut.

Ich bin ehrlich, hätte ich es mal sein gelassen. Das positivste an RAW, also wenn man das so nennen kann, war Hulk Hogan, der das 80er und 90er Feeling zurückbrachte, wobei man seine Promos Backstage machte? Unsinn. Alle Legenden bekamen Auftritte ala RAW25.

Der Höhepunkt der ganzen RAW Farce war aber Goldberg. Nicht das Comeback und auch nicht das anstehende Match beim RR stören mich, sondern die Promo von Ihm. Was erzählte der da? Drew hat laut Vince kurzfristig keine Promo über die Legenden gehalten, aber anscheinend hat keiner Goldberg informiert oder er war zu blöd eine ordentliche Promo anzupassen/zu halten. Er machte Pausen, weil er nicht wusste was er sagen sollte oder machte Drew Vorwürfen, welche völlig aus der Luft gegriffen waren. Traurig, sehr traurig.

Jeder der diese RAW gut fand oder immer noch findet, sollte aber bitte die RAW Folgen der Jahre zuvor in seiner Bewertung berücksichtigen, wenn man das tut kann man keine 1-3 geben.

Ich als WWE Fan, musste mich echt für RAW schämen. An SmackDown! finde ich Spaß und Unterhaltung, auch einige PPV im Jahre 2020 waren auch Stark aber sonst sehe ich schwarz für die WWE.

Roman sagt:

@STING :

du schreibst unter anderem : „Orton vs Hardy war einfach geill richtig starkes Match.“.

orton, welcher seit etw 20 jahren immer genau gleich aussieht und null, wirklich null gimmick-charakter-veränderungen hatte in der zeit und nur den rko out of was weiss ich denn wo zeigt, gegen jeff hardy, welcher auch etwa seit 20 jahren genau immer nur die selben 2(!) aktionen im ring zeigt, findest du allen ernstes „geil“ ??

du kannst mir doch nicht sagen, dass du WRESTLING-fan bist und sowas wie dieses match wirklich „geil und richtig stark findest“ ?!

YuKezZzy sagt:

die show war ok aber warum bekommt goldberg schon wieder ein titel match ohne was zu tun mann hätte ein reamatch machen können zwischen lee vs drew

Obikun sagt:

ich hoffe nur das Drew wohlbehalten aus dem Match kommt, Goldberg ist unsicher bei seinem Jackhammer , ich habe echt Angst um Drew das er sich schwer verletzt ….ansonsten absolute Katastrophe, ich glaube man nimmt Drew den Titel ab Vince hofft wahrscheinlich auf bessere Quoten mit Goldeberg auf der Road, der Mann hat echt keine Ahnung mehr was ein gutes Produkt ist.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/