Mick Foley meldet sich nach überstandener COVID-Erkrankung zu Wort – Update zu kürzlich gesicherten Namensrechten – Comeback von Eva-Marie bei Monday Night RAW?

04.01.21, von Marko "Killcobain" Welzenbach

– WWE Hall of Famer gab am Neujahrstag über Twitter bekannt, dass er bereits am 12. Dezember, nach einer virtuellen Signierstunde, positiv auf COVID-19 getestet wurde und sich seither in einem Hotelzimmer in Quarantäne befinde. Bei der besagten Autogrammstunde seien laut Foley lediglich zwei weitere Personen anwesend gewesen. Während diese ihren Mund-Nasen-Schutz trugen, nahm die Hardcore Legende seine eigene Maske ab, um sich das Signieren zu erleichtern, wie er selbst erzählte. Später am Tag litt einer der beiden unter Symptomen und berichtete dies an Foley, woraufhin Foley sich testen ließ.

Auf Facebook gab der frühere Mankind nun ein Update, in dem er sich auch für all die Glück- und Genesungswünsche, die ihn über Social Media erreicht haben, bedankte und ankündigte, sich bald aus seiner Isolation zu begeben und aus dem Hotelzimmer auszuziehen, da er nicht weiter ansteckend sei. Zwar habe er Auftritte und soziale Kontakte im Gegensatz zum Vorjahr radikal eingeschränkt, doch sei er das ein oder andere Mal auch unvorsichtig gewesen. Außerdem verkündete Mick Foley, dass er mit seinen Cameo-Einnahmen des Monats Dezember die „Daniela Conte Foundation“ unterstützen und hierfür $5.000 spenden werde.

Seine komplette Nachricht findet ihr folgend:

„I tested positive for the coronavirus following a December 12 virtual signing. As soon as I learned that I had been exposed and even before the test result, I began isolating in a hotel room – and have been here for 19 days. I am no longer contagious and will be checking out tomorrow. Fortunately, my symptoms were not too serious – body aches and headache for a few days, followed by loss of my sense of smell and just within the last few days, my hearing has been affected.

Worse than the physical symptoms was missing the holidays with my family – Christmas Eve, Christmas Day, New Year’s. I tried to do my best to be safe these past ten months, but looking back on it, there were a number of occasions where I did let my guard down. Since mid-March, I have only done four virtual signings, two personal appearances, two guest appearances on reality shows and my appearance on WWE Raw at The Undertaker’s farewell. In 2019, I flew 150,000 miles on Delta Airlines – in addition to tens of thousands more on other airlines. In 2020, I flew less than 10,000. Still, there were several occasions where I could have been more careful. Moving forward, I will do my best to do better. I hope all of us can do a little better for as long as it takes to put this terrible pandemic behind us.

I appreciate all the well wishes and prayers that I have always received on social media. I’m lucky… things could have been worse.
In a little bit of good news, enthusiasm on Cameo in December resulted in my being able to donate $5,000 to the Daniela Conte Foundation – a foundation created by the parents of a very special little girl who was lost way too soon.

To learn more about Daniela and the foundation formed in her honor, you can check out my Facebook post from December 23rd at

https://www.facebook.com/RealMickFoley/posts/4239202632776509?__tn__=K-R.“

– Wie wir bereits hier berichteten, beantragte WWE Ende Dezember die Markenrechte für die Namen Valentina Feroz, The Hand, Shou, Tian Sha, Shi Hun, Shi Zui, Nash Carter und Wes Lee. Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich hierbei um Namen für NXT-Superstars, zumindest wissen wir seit vergangenem Mittwoch, dass der Name Valentina Feroz fortan von Rita Reis genutzt wird, die bei der letzten NXT-Ausgabe mit einer Niederlage gegen Mercedes Martinez ihr NXT-TV Debüt feierte. Weiter handelt es sich bei „Shou“ um ein chinesisches Wort für „Die Hand“ und WWE ließ zudem auch die Rechte für ein Logo mit dem chinesischen Zeichen für „The Hand“ sichern.

– Informationen von Wrestletalk zu folge könnte es bei der „RAW Legends Night“ zur erwarteten Rückkehr von Eva-Marie zur Company kommen, nachdem sie bereits Ende des vergangenen Jahres bei einigen Tapings backstage anwesend war.

Quellen: WWE, Twitter, Facebook, Wrestletalk, WrestlingInc.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Themen! KLICK!




5 Antworten auf „Mick Foley meldet sich nach überstandener COVID-Erkrankung zu Wort – Update zu kürzlich gesicherten Namensrechten – Comeback von Eva-Marie bei Monday Night RAW?“

Los Quégels sagt:

Eva Marie 🙈🙈🙈🙈
Die Rückkehr zum Diven Wrestling wird weiter angekurbelt.

dudleyville sagt:

the hand*muaaaahhhh* klingt nach einen zukünftigen champion 100%. hat einer zuviel munsters geschaut, wann kommt vetter itt???

Rasgarius sagt:

Uiiii bald wird dann auch bestimmt wieder der Butterfly Belt ausgekramt. ^^

Nachfrage sagt:

https://marvel-filme.fandom.com/de/wiki/Die_Hand … WWE ist so originell 😉 wie kann man sich das dann noch schützen lassen? Lässt man sich das nur im Wrestling Umfeld schützen ?

Erdnuckel sagt:

@Nachfrage Soweit ich mitbekommen habe, kannst du dir bestimmte Sachen tatsächlich in einem bestimmten Umfeld schützen lassen. So dürfte „Die Hand“, sofern diese ganze Sache durch ist, im Wrestling nicht mehr von jemand anderen genutzt werden. Das wird dann auch so entsprechend beantragt.
Sobald klar ist, dass die Hand in einem anderen Zusammenhang genutzt wird, wie der Link von dir, sieht die Sache anders aus. Dafür ist diese Bezeichnung nicht individuell genug, um die sich übergreifend schützen lassen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/