John Silver spricht im Interview über Jon Huber (aka Brodie Lee) – Update zu PACs aktuellem Status – Ex-Frau von AEW-Star lehnte Storyline ab – Vorschau auf „AEW Dynamite: Celebration of Mr. Brodie Lee’s Life“: Tributshow mit 5 Matches angekündigt

30.12.20, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: Shared Account, Neville2017, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– In einem Interview mit Justin Barrasso von Sports Illustrated sprach John Silver über Brodie Lee und dessen Zeit in der Dark Order. Lee hat immer versucht, sein Wissen an andere abzugeben und die Mitglieder der Dark Order möglichst nach vorne zu pushen. So war Jon Huber, sein bürgerlicher Name, unter anderem auch mit dafür verantwortlich, dass Silver und Alex Reynolds Full-Time-Verträge vorgelegt bekommen haben. Nach einem Match gegen Dustin Rhodes & Matt Cardona (fka. Zack Ryder) im August dieses Jahres lobte Brodie Lee die Performance der beiden und mahnte an, dass man ihnen Vollzeitverträge geben sollte, was kurz darauf auch passierte.

“A lot of people don’t know this, but after that match, Brodie was the one backstage telling everyone that the match was great and that we needed full-time deals, which we ended up signing,”

“That’s just one example. There were so many other little ways he constantly went out of his way to help us. Brodie was an amazing person. I can’t picture him not being here.”

Des Weiteren sprach Silver über die gemeinsamen Momente in der YouTube-Show „Being The Elite“. So hatte Tony Khan die Idee, dass man mit Brodie Lee & John Silver ein Duo hatte, die durchaus die „neuen Raven & Stevie Richards“ hätten werden können. Er merkte zudem an, dass er zukünftig keine andere Person in der Rolle des „Exaulted One“ sehen möchte.

“Tony Khan had this idea for us to be like Raven and Stevie Richards. So we had those moments where I’d say he was great and then he’d hit me, or he’d ask me to hold up his belt and then he’d knock me off the apron. Thinking about it just makes me so emotional. I never want there to be another ‘Exalted One.’”

– Auch wenn er vor einigen Wochen in die Shows zurückkehrte, schränkt die Corona-Pandemie noch immer das Booking von PAC erheblich ein. Zwar ist es ihm jederzeit möglich, von England in die USA einzureichen (da es in Florida, wo AEW seit Monaten seine Shows veranstaltet, keine Quarantänepflicht gibt), bei einer Rückreise ins Vereinigte Königreich muss er jedoch in eine zweiwöchige Quarantäne. Daher ist es aktuell nicht möglich, PAC immer dann zu booken, wenn es AEW am besten in die Bookingpläne passt. Ist PAC einmal in Florida, bleibt er gleich für mehrere Shows dort, ehe er mehrere Wochen wieder in seiner Heimat verbringt. Wenn PAC also nicht gerade zurück in die USA ziehen sollte, wird es vorerst TV-Tapings mit und ohne seiner Anwesenheit im regelmäßigen Wechsel geben.

– Priscilla Kelly verriet kürzlich, dass ihr von AEW eine Storyline mit ihrem Ex-Ehemann Darby Allin vorgeschlagen wurde. Sie sollte vor den Kameras seine Ehefrau spielen, lehnte aber ab, da sie ungern nur als „Ehefrau eines AEW Stars“ sondern als eigenständiger Charakter durchstarten möchte. Die 23-jährige nahm beim „AEW All Out 2019“-PPV an der Casino Battle Royal teil, steht aber nicht bei AEW unter Vertrag.

– Für die heutige „AEW Dynamite #65: Celebration of Mr. Brodie Lee’s Life“-Show sind bisher fünf Matches angekündigt. Wie wir gestern HIER (Klick!) berichteten, wurden infolge des überraschenden Todes Jon Hubers alias Mr. Brodie Lee die beiden Special-Weeklys „AEW Dynamite: New Year’s Smash – Night 1 & 2“ um jeweils eine Woche nach hinten verschoben. Die heutige Ausgabe wird eine Tribute Show, die dem ehemaligen Luke Harper gewidmet ist. In jedem der fünf angekündigten Tag Team und 6 Man Tag Team Matches steht mindestens ein Mitglied der Dark Order. Im voraussichtlichen Main Event der Show werden Brodie Hubers Lieblingswrestler Cody Rhodes, Orange Cassidy & Pres10 Vance auf Team Taz (Brian Cage, Ricky Starks & Powerhouse Hobbs, w/ Taz) treffen. Darüber hinaus werden „Hangman“ Adam Page und The Dark Order (John Silver & Alex Reynolds) erneut ein Trios Team bilden, wenn sie auf MJF, Santana & Ortiz vom Inner Circle treffen. Colt Cabana & The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) treten gegen Matt Hardy & Private Party (Marq Quen & Isiah Kassidy) an, TayJay (Anna Jay & Tay Conti) bekommen es mit Dr. Britt Baker D.M.D. & Penelope Ford zu tun und Lance Archer wird sich mit Evil Uno & Stu Grayson von der Dark Order verbünden, um gegen seine Rivalen Eddie Kingston, The Butcher & The Blade (w/ The Bunny) anzutreten. Außerdem, und das wurde bereits in der vergangenen Woche angekündigt, wird Chris Jericho ans Kommentatorenpult zurückkehren.

All Elite Wrestling „Dynamite #65: Celebration of Mr. Brodie Lee’s Life“
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 30. Dezember 2020

Brodie Lee Jr. Dream Match – 6 Man Tag Team Match
-1’s Favorite Wrestlers (Cody Rhodes, Orange Cassidy & Pres10 Vance) vs. Team Taz (Brian Cage, Ricky Starks & Powerhouse Hobbs, w/ Taz)

6 Man Tag Team Match
Colt Cabana & The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) vs. Matt Hardy & Private Party (Marq Quen & Isiah Kassidy)

6 Man Tag Team Match
„Hangman“ Adam Page & The Dark Order (Alex Reynolds & John Silver) vs. The Inner Circle (MJF, Santana & Ortiz)

Tag Team Match
TayJay (Anna Jay & Tay Conti) vs. Dr. Britt Baker D.M.D. & Penelope Ford

6 Man Tag Team Match
Lance Archer & The Dark Order (Evil Uno & Stu Grayson) vs. Eddie Kingston, The Butcher & The Blade (w/ The Bunny)

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Chris Jericho am Kommentar.

Quellen: Sports Illustrated, Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/