Impact Wrestling #858: Best of 2020 Part 2 Ergebnisse und Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 29.12.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)

30.12.20, von Claudio "blackDRagon" Cancello

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

Umfrageergebnis

Loading ... Loading ...

Impact Wrestling #858: Best of 2020 Part 2
Ort: Skyway Studios in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 29. Dezember 2020

Die Show beginnt mit einer Grafik in Gedenken an den kürzlich verstorbenen Jon Huber.

Im Anschluss begrüßen uns Scott D’Amore und Josh Matthews auf den zweiten Teil des Jahresrückblickes von Impact Wrestling. Das Duo hypt den Auftritt von AEW World Champion Kenny Omega bei „Hard To Kill“, bevor man den Moment des Jahres bekanntgibt. Dabei handelt es sich um die Überraschungen, die im Rahmen von „Slammiversary XVIII“ geschehen sind. So feierten The Motor City Machine Guns (Chris Sabin & Alex Shelley), EC3, Rich Swann und Eric Young ihr Comeback bei Impact, während Heath (fka Heath Slater) sein Debüt gab.

1. Match
Impact X-Division Championship
Singles Match
Willie Mack gewann gegen Ace Austin (c) via Pin nach einem 6-Star Frog Splash –> Titelwechsel!
Matchzeit: 13:30
– Dieses Match fand bei „Rebellion: Part 1“ am 21. April statt.

Impact Knockouts Champion Deonna Purrazzo hält eine Promo. Sie spricht über die Herausforderung von Taya Valkyrie. So nimmt Purrazzo die Herausforderung der Kanadierin an. Mit einem Sieg über die längsten amtierende Knockouts Championesse der Geschichte würde Purrazzo den nächsten Schritt machen, um die größte Championesse aller Zeiten zu werden.

D’Amore und Matthews geben einen Ausblick auf die erste Ausgabe des Jahres 2021. So bewirbt man die Show mit einem weiteren Auftritt von Kenny Omega, außerdem wird es noch folgende Matches geben:

4 Way Match
KC Navarro vs. Crazzy Steve vs. Blake Christian vs. Ace Austin

Tag Team Match
Rhino & Cousin Jake vs. Eric Young & Joe Doering

Knockouts Tag Team Tournament – Halbfinale
Jordynne Grace & Jazz vs. Havoc & Nevaeh

3 Minute Challenge Match – Sollte Palmer nach drei Minuten noch nicht besiegt sein, gewinnt er das Match
Moose vs. Matthew Palmer

Singles Match
Sami Callihan vs. Eddie Edwards

Das Duo spricht über die Rückkehr von The Motor City Machine Guns. D’Amore lobt das Team und erinnert daran, dass MCMG eine große Rolle in der Geschichte von Impact eingenommen haben. Daraufhin wird ein Match des Tag Teams gezeigt.

2. Match
Impact Tag Team Championship
Tag Team Match
The Motor City Machine Guns (Chris Sabin & Alex Shelley) gewannen gegen The North (Ethan Page & Josh Alexander) (c) via Pin an Ethan Page durch Chris Sabin –> Titelwechsel!
Matchzeit: 14:10
– Dieses Match fand bei der Weekly-Ausgabe #835 am 21. Juli statt.

Backstage begibt sich Acey Romero zu Crazzy Steve. Er befragt ihn, ob er gesehen hat, wer auf John E. Bravo geschossen habe. Der Täter versuche mit aller Macht, die Schuld auf Larry D zu schieben. Steve antwortet, dass er den Täter nicht gesehen hat. Dennoch habe er gehört, dass der Schuss von der Seite des Bräutigams gekommen ist. Er gibt Romero den Rat, Johnny Swinger zu fragen.

3. Match
X-Division Championship
„Defeat Rohit“ Challenge – Singles Match
Manik gewann gegen Rohit Raju (c) via Pin nach einem Einroller –> Titelwechsel!
Matchzeit: 11:18
– Dieses Match fand bei „Final Resolution 2020“ am 12. Dezember statt.

Josh Matthews rekapituliert die Aufnahme von Ken Shamrock in die Impact Hall of Fame. Scott D’Amore erwidert, dass niemand damit rechnen konnte, dass The Rock und der AEW World Champion im selben Jahr bei Impact zu sehen waren. Es wird die Rede von The Rock eingespielt, bevor man die Rede von Shamrock in voller Länge zeigt.

Nun ist es Zeit für die Bekanntgabe des Match des Jahres von Impact Wrestling. Die Fans haben gewählt und am Ende konnte sich das 5 Way Elimination Match von „Slammiversary“ durchsetzen. Jenes Match wird nun auch zu sehen sein.

4. Match
Impact World Championship – vakant
5 Way Elimination Match
Eddie Edwards gewann gegen Ace Austin (w/ Madman Fulton), Trey Miguel, Eric Young und Rich Swann –> Titelwechsel!
Matchzeit: 24:25
– Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Eric Young eliminierte Trey Miguel via Pin nach einem Piledriver (09:35).
2. Rich Swann eliminierte Eric Young via Pin nach einer Victory Roll (15:38).
3. Ace Austin eliminierte Rich Swann via Pin nach The Fold (18:53).
4. Eddie Edwards eliminierte Ace Austin via Pin nach der Die Hard Flowsion (24:25).
– Dieses Match fand bei „Slammiversary XVIII“ am 18. Juli statt.

Zum Ende der Show bedankt sich Eddie Edwards bei den Fans, dass sie seinen Titelgewinn zum Match des Jahres gekürt haben. Außerdem bedankt er sich bei den Mitarbeitern von Impact für die harte Arbeit, die sie in der aktuellen Zeit leisten. D’Amore und Matthews bedanken sich beim Publikum für das Einschalten und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Damit endet die Show.

Diskutiert hier mit vielen weiteren Fans über die Ausgabe! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/