Weiteres Gimmick Match zwischen The Fiend und Randy Orton geplant – WWE nimmt Tribute Videos für Jon Huber auf – Bobby Lashley will WWE Championship – WWE sichert weitere Namensrechte für NXT

30.12.20, von Julian "ZackAttack" Bauer

Quelle: Miguel Discart, Randy Orton May 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Beim vergangenen PPV verbrannte Randy Orton im Main Event der Veranstaltung bekanntlich den leblosen Körper des Fiends im ersten Firefly Inferno Match. Die Fehde der beiden ist damit aber auch noch lange nicht zu Ende, das zeigten schon die letzten beiden Wochen von Monday Night RAW. Ein weiteres Match könnte beim Royal Rumble PPV folgen, WWE scheint hier auch nochmal einen draufsetzen und ein weiteres großes Gimmick Match aufbauen zu wollen. Über Details ist noch nichts bekannt, aber laut Ringsidenews soll es ein weiteres „crazy gimmick match“ werden, also vermutlich kein Standard No DQ Kampf.

– Noch immer hinterlässt der überraschende Tod von Jon Huber seine Spuren. Aus allen Bereichen des Wrestlings und weit darüber hinaus kommen Beileidsbekundungen sowie Unterstützung für Freunde und Familie. Auch WWE nahm bei RAW am Montag in einigen Segmenten Bezug zu ihrem früheren Wrestler Luke Harper, auch eine „In Memory of“-Grafik am Anfang der Show gab es. Während AEW ihm eine ganze Show widmet und zahlreiche Leute wie z.B. Mick Foley und CM Punk auch finanziell eine große Geste aufbrachten, hagelte es in diesem Zusammenhang durchaus Kritik an WWE. Einige Leute empfanden die Würdigung des Marktführers als zu wenig, insbesondere Bryan Myers (Curt Hawkins) und Kevin Nash seien hier zu nennen. Wie der PWInsider nun berichtet, nahm die Company im Vorfeld von RAW aber auch noch einige Tribute-Videos auf, die zu einem späteren Zeitpunkt noch veröffentlicht werden sollen. Wann und in welcher Weise, ist derzeit aber noch nicht bekannt.

– WWE United States Champion Bobby Lashley möchte nochmal einen Angriff auf den WWE Championship wagen. Schon vor einigen Monaten hatte er eine Fehde mit dem auch jetzt wieder amtierenden Champion Drew McInytre und für Lashley ist die Geschichte noch nicht vorbei. Schon bei RAW kündigte er seine Teilnahme am Royal Rumble Match an, auf Twitter unterstrich er nun noch einmal deutlich, dass er sich den noch fehlenden Belt in seiner Sammlung bei WrestleMania 37 holen wird. Zudem kündigte er im Tweet auch indirekt die Teilnahme seines Stables an, die ihn mit Sicherheit tatkräftig unterstützen wollen.
Was die nächste Titelverteidigung seines US Championships angeht, derzeit ist dort vieles in der Schwebe. Ursprünglich wollte man das nächste Titelmatch bis zum Rumble hinauszögern, möglicherweise wird es nun aber auch bei einer RAW-Ausgabe stattfinden. Genaue Pläne hat man hier wohl nicht, Riddle soll jedoch als nächster Gegner der Topfavorit sein.

 

– WWE hat sich für NXT mal wieder eine Reihe von Namen gesichert. So beantragte man die Rechte an Nash Carter, Wes Lee, Shi Zui, Shi Gun und Tian Sha. Wie diese genutzt werden sollen ist nicht bekannt, aber ein Teil könnte durchaus in Zusammenhang mit der aktuellen Storyline rund um Xia Li und Boa stehen.

Quelle: WrestlingINC, Ringsidenews, PWInsider

Diskutiert auch im Forum über diese News!




2 Antworten auf „Weiteres Gimmick Match zwischen The Fiend und Randy Orton geplant – WWE nimmt Tribute Videos für Jon Huber auf – Bobby Lashley will WWE Championship – WWE sichert weitere Namensrechte für NXT“

WaylonMercy sagt:

Bin ich komisch wenn ich schreibe, Waylon interessiert es wenn Orton gegen den Mann mit moppligen Mann mit der lächerlichen Clownhose nochmal antritt?

Viola sagt:

Ja, weil der Satz keinen Sinn ergibt…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/