Der Wrestling-Infos Jahresrückblick 2020: WWE und AEW – wir blicken zum Jahreswechsel auf die Highlights und Fehlschläge der beiden großen Ligen

30.12.20, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

Wie jedes Jahr passierte auch im Jahr 2020 in der Welt des Wrestlings viel im und auch außerhalb des Rings. In unseren Jahresrückblick-Podcasts lassen wir von Wrestling-Infos.de zum Jahresende die letzten zwölf Monate Revue passieren.
Dies tun wir dieses Mal mit zwei verschiedenen Podcast, weil es in großer Runde wohl kaum realisierbar gewesen wäre, auf alles einzugehen. Zu viel wäre wohl im Eifer des Gefechts untergegangen.
Zu Beginn starten wir mit dem Rückblick auf ALL Elite Wrestling. Die Liga bot in 2020 nicht nur spannende Shows und starkes Wrestling, sondern kam auch ohne Veruste bei den TV-Zuschauern durch die Coronazeit.
Danach blicken wir auf das Jahr des Marktführers. Dabei waren wir überrascht, wie viele Details man in diesem Jahr geboten bekam – und die wir zum großen Teil dennoch vergessen hatten…
AEW wird besprochen von Thorsten (aka Luebeck 007), Emrah und Julian.
In Sachen WWE sind auch zum Jahresrückblick Christian (aka Chr!s) und Andreas (aka Silentpfluecker) am Start. Wir freuen uns auf euch. Also: Reinhören!!! 🙂

Ach ja, WWE startet ab 2:08:12

Für das kommende Jahr 2021 wünschen wir euch vor allem Gesundheit, weiterhin viel Spaß am Wrestling und gute Laune. Wir hören uns hoffentlich bald wieder. 🙂

Wenn ihr weitere (mal qualifizierte, mal dusselige, mal spannende, mal belanglose) Kommentare von unserer WWE-Crew im weitesten Sinne hören wollt, dann schaut gerne mal bei uns bei Twitter rein und fühlt euch natürlich auch eingeladen, uns zu folgen:

Wrestling-Infos.de: @Wrestling_Infos

Silentpfluecker: @Silentpfluecker

Chr1s: @Chr1st1anTalks

JME: @TheOneJME

ZackAttack: @ZackAttack885

Nexus 3D: @nexus_wi

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.

 

Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!




9 Antworten auf „Der Wrestling-Infos Jahresrückblick 2020: WWE und AEW – wir blicken zum Jahreswechsel auf die Highlights und Fehlschläge der beiden großen Ligen“

Johannes sagt:

Viereinhalb Stunden. Ihr grandios Wahnsinnige. Das hatten wir zuletzt bei eurem Tripp zu Mainia.ich freu mich jedenfalls und wünsche euch allen nen guten Rutsch

Klartext sagt:

Irgendwas sagt mir im Voraus, dass die Anzahl der Fehlschläge seitens der WWE größer ist als die der Highlights auf AEW-Seite.

Dann wollen wir uns das mal anhören…

Michhier sagt:

@Klartext
Mehr Fehlschläge bei WWE als Highlights bei AEW? Seit wann ist das Produkt denn ausgewogen? Guten Rutsch allen, ich höre jetzt Mal rein.

Capoeira Nago sagt:

Zunächst einmal einen Dank an alle für den Podcast, er hat mich mit sehr gut unterhalten und es war noch einmal sehr interessant, sich dadurch einiges in Erinnerung zu rufen.

Was mir bei der Rekapitulation von 2020 bei mir auffällt, sind folgende Dinge:

Zunächst einmal konnte ich mich viel leichter an alle Aspekte von AEW erinnern als an die Aspekte von Raw/Smackdown (NXT klammere ich aus, da ich erst seit Wargames wieder durchgehend schaue). Das hängt natürlich damit zusammen, dass AEW deutlich weniger PPVs im Kalender hat, die dadurch besser kleben bleiben. Aber auch sonst bleiben die Verläufe der Storylines bzw. Fehden viel leichter im Gedächtnis als bei WWE.
Darin liegt für mich auch der Knackpunkt: AEW schafft es besser, gradlinige Storylines aufzubauen, weil diese langfristig angesetzt werden, während sich WWE seit langer Zeit viel spontan zusammenkleistert.

Zweitens ist mir beim Rekapitulieren ebenfalls wie von euch beim Podcast erwähnt aufgefallen, dass die WWE PPVs doch im Großen und Ganzen okay und teilweise sehr gut waren. Kein PPV (mit Ausnahme von Saudi Arabien) war so grottenschlecht wie so mancher in den Jahren zuvor. Insofern lässt sich daraus resümieren, dass die WWE sich zumindest bei vielen Einzelmatches in den PPVs im Vergleich zu den Vorjahren gesteigert hat. Christian hatte glaube ich mal angemerkt, dass der aktuelle Roster technisch gesehen der stärkste ever sei, wodurch auch die durchschnittliche Qualität der Matches verbessert wurde, dem stimme ich voll zu.

Während ich bei der AEW einfach nur „weiter so“ als Wunsch für 2021 ausgebe (wenngleich auch dort negative Momente 2020 dabei waren), sind die Probleme bei der WWE nicht leicht zu lösen.
Sie werden in der Hauptzielgruppe von der AEW langsam abgefangen, obwohl ihr Produkt eigentlich mehr auf diese abzielen sollte. Eine Rückkehr zu „Attitude-Era“-reiferen Content erscheint da wünschenswert, allerdings zeigte z.B. das Inferno-Match im letzten PPV, dass man dort schon übers Ziel hinausschoss. Insofern darf man vorsichtig pessimistisch sein, dass dieser Wandel gelingen könnte.

Das größte Problem, wie auch schon in den Podcasts angesprochen ist, dass man es versäumt hat, über die Jahre richtige Stars aufzubauen. Es gibt eine riiiiiesige Midcard, aber auf der Maincard sind seit Jahren die gleichen. NXT Hoffnungen zerschellen im Ringboden der WWE Mainshow-Weeklies, Pushs werden abrupt gestoppt, Zeitpunkte verpasst. Unterstützt wird diese Misere durch selten mittel-bis langfristig durchdachte Storylines, also durch ein chaotisch-kurzfristiges Booking.

Ich würde mir wünschen, dass sich daran etwas 2021 verbessert, sehe aber dazu keinen Ansatz. Was über Jahre versäumt wurde, lässt sich nur ganz langsam retten.

Max Mustermann sagt:

Ich denke es war durch Corona und den dadurch fehlenden Fans ein schwieriges Jahr für eine Unterhaltungsform wie es das Wrestling ist und was nunmal von den Reaktionen lebt.
Allein darauf bezogen hat es AEW aber besser gemacht. Sicherlich war die Stimmung dort im März & April auch beängstigend aber mit den Workern als Publikum hatte man eine brilliante Idee welche dem Thunderdome & den dortigen Fake-Reaktionen deutlich überlegen war. Später kamen dann ja vereinzelte tausende Fans wieder dazu.

Bezogen auf das Programm muss jeder selber entscheiden.

Great Muta sagt:

Danke für die grüsse und ich wünsche dem ganze Wrestling-Infos Team einen guten rutsch ins neue Jahr.Bleibt Gesund.

Los Quégels sagt:

War interessant zu hören. Natürlich hab ich jetzt keine 4 Stunden damit verbracht aber höre eure Podcasts echt gerne .

Es wäre echt interessant zu wissen ,inwieweit das ganze Jahr ohne Corona verlaufen wäre.
Wären die Ratings bei AEW um vieles höher gewesen ?
Wenn man bedenkt wer alles sein Debut feierte .
Brian Cage, Matt Hardy,Brodie Lee,FTR,Miro oder Sting um einige Namen mal zu nennen.
Was wären das für Pops auf Seiten der Zuschauer gewesen.
Hoffe bald kommt bei dem großen Roster endlich die 2te Weekly

Zu WWE sage ich ebenfalls,dass man es verpasst hat neue Topstars zu „formen“.
Mir fallen echt nur RR,Drew Mcyntire ,Orton und vllt noch Rollins ein.
Der Rest ist leider durchs Booking nur Midcard.

Owens
Fiend
Strowman
Adam Cole
Karrion Cross
Ciampa
Gargano
Bald
Styles

Was ein Roster was hinter seinen Möglichkeiten bleibt.

Jericho sagt:

Also ich rekapituliere 2020 so ich habe über viele Jahre wer geschaut vom Hocker hat es fast nie gerissen.

Bei aew gab es dieses ja einige holy shit moments.

Somit habe ich mich dieses Jahr komplett von wwe verabschiedet und bereue das auch nicht.

Mpm hat nxt auch stark nachgelassen.

The Phantom sagt:

LieberAndy ich lebe mit Tina zusammen seit 10Jahren ohne Verheiratet zu sein 🤭👍 Der Jahresrückblick fanden wir sehr gut danke das du und der Christian das immer so toll macht.
Eine Frage wollte ich noch los werden, da nämlich mein Schatz ja so ein ROH Wrestling Fan ist 🤭👌 ob Wrestling.info im Jahr 2021 auch einen Podcast für diese Promotion plant. Meinen Schatz würde das sehr gefallen soll ich euch mitteilen. Und da ich diesen Kommentar heute am 01.01.2021 mache wünschen Tina und ich dem ganzen Wrestling.info Team ein frohes neues Jahr und den Zuhörern der Seite natürlich ebenso 🍾🍾🍾

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/