Jonathan Huber (aka Mr. Brodie Lee und Luke Harper) im Alter von 41 Jahren verstorben

27.12.20, von Max "Mantis" Seichert

– Passend zum gesamten Jahr 2020 enden die Feiertage mit einer schockierenden und traurigen Nachricht. Jonathan Huber, den meisten Wrestlingfans wohl besser bekannt als Mr. Brodie Lee (AEW) und Luke Harper (WWE), ist am Samstag im Alter von nur 41 Jahren verstorben. Dies gab seine Ehefrau Amanda Huber auf Instagram bekannt.

Huber kämpfte zuletzt gegen eine nicht-COVID-19-bedingte Lungenerkrankung und wurde in der Mayo Clinic in Rochester, Minnesota behandelt. Dort verstarb er am Samstag im Kreise seiner Lieben. Nachfolgend die Nachricht seiner Ehefrau Amanda:

„My best friend died today.

I never wanted to write out those words. My heart is broken. The world saw him as the amazing @brodielee (fka Luke Harper) but he was my best friend, my husband, and the greatest father you would ever meet. No words can express the love I feel or how broken I am right now. He passed surrounded by love ones after a hard fought battle with a non Covid related lung issue. The @mayoclinic is literally the best team of doctors and nurses in the world who surrounded me with constant love.

On top of that, I can’t express my love and admiration for the way @allelitewrestling has treated not only my husband but myself and my kids. @margaret.stalvey @meghalegalgirl10 @americannightmarecody @thebrandirhodes @nickjacksonyb @mattjackson13 @kennyomegamanx @tonyrkhan and the rest of the team at AEW have helped keep me standing and pick up all the broken pieces.

I’ve been surrounded by so much love and incredible people I can’t tag them all but they know who they are and I don’t think they will ever know how thankful I am for them.“

@mandahuber

Auch sein letzter Arbeitgeber All Elite Wrestling bestätigte mittlerweile sein Ableben und verabschiedete sich von Huber:

Huber feierte am 7. Oktober 2003 sein Debüt als Pro-Wrestler und verbrachte als Brodie Lee viele erfolgreiche Jahre in der Independent-Szene, wo er unter anderem für CHIKARA, Ring of Honor, Dragon Gate USA, Combat Zone Wrestling und westside Xtreme wrestling auftrat. Im Jahr 2012 unterschrieb er einen Entwicklungsvertrag bei World Wrestling Entertainment und debütierte am 18. Mai als Luke Harper bei einer FCW-Houseshow. Kurz darauf feierte er im generalüberholten NXT-Brand sein TV-Debüt, indem er sich Bray Wyatt als dessen „first son“ anschloss, was später zur Wyatt Family mit Wyatt, Harper und Erick Rowan führte. Mit Rowan bildete er ein Tag Team und zusammen konnten sie die NXT Tag Team Championship gewinnen.

Am 8. Juli 2013 folgte dann der Aufstieg ins Main Roster, als die Wyatt Family Kane attackierte, was zu einer Fehde zwischen Kane und Bray Wyatt führte. Harper & Rowan konnten derweil mehrere Siege in der Tag Team Division einfahren, ehe sie am 11. Oktober 2013 gegen Cody Rhodes & Goldust verloren. Nach dem Royal Rumble 2014 folgte eine Fehde mit The Shield (Dean Ambrose, Seth Rollins & Roman Reigns), welche zu zwei hochgelobten 6 Man Tag Team Matches führten. Im September 2014 löste sich die Wyatt Family auf und Harper schloss sich der Authority rund um Triple H & Stephanie McMahon an. Im Zuge dessen gewann er seinen einzigen Solotitel bei WWE, als er Dolph Ziggler um die WWE Intercontinental Championship besiegen und den Titel vier Wochen lang halten konnte. In den darauffolgenden Jahren folgten einige Wiedervereinigungen und Trennungen der Wyatt Family und des Tag Teams Harper & Rowan. Harper konnte dabei zweimal die WWE SmackDown Tag Team Championship halten; einmal als Teil der Wyatt Family mit Bray Wyatt & Randy Orton und einmal als Teil der Bludgeon Brothers mit Erick Rowan. Am 16. April 2019 gab Huber bekannt, dass er um seine Entlassung gebeten hat, welche ihm zunächst verwehrt blieb. Im September kehrte er für ein kurzes Intermezzo mit Erick Rowan, Daniel Bryan und Roman Reigns in die WWE-Shows zurück, ehe er am 8. Dezember 2019 entlassen wurde.

Am 18. März 2020 startete er als Anführer der Dark Order bei All Elite Wrestling und bereits im August sicherte er sich die TNT Championship von Cody Rhodes. Den Titel verlor er am 07. Oktober 2020 wieder an Cody, im Anschluss verschwand er aus den Shows. Es sollte sein letztes Match gewesen sein. Bis zum heutigen Tage war nicht genau bekannt, warum Mr. Brodie Lee nicht mehr auftrat. Dave Meltzer sprach im November von einer Verletzung, wobei man von einer Knöchelverletzung ausging. Als wirklich sicher konnte diese Meldung aber nie angesehen werden.

Huber hinterlässt neben seiner Frau Amanda auch seine Kinder Brodie und Nolan. Das gesamte Team von wrestling-infos.de wünscht den Hinterbliebenen und Freunden viel Kraft und wünscht herzliches Beileid.

Eine Vielzahl von Weggefährten aus der Wrestlingszene verabschiedete sich auf Twitter, nachfolgend einige Beiträge:

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über Jonathan Huber austauschen.




34 Antworten auf „Jonathan Huber (aka Mr. Brodie Lee und Luke Harper) im Alter von 41 Jahren verstorben“

Schotti sagt:

Die Nachricht kam doch sehr überraschend und ist zutiefst traurig. Damit hätte ich nie und nimmer als Grund für seine Abwesenheit in den letzten Wochen gerechnet und wie man bei AEW auf Twitter lesen kann, gibt es in der Szene viele Menschen, die den Mensch echt zu schätzen wissen.

Ruhe in Frieden!

Omega sagt:

Oha das kommt überraschend 🙁 RIP

Morrison sagt:

Das ist wirklich ein gewaltiger Schock. Ich fasse es nicht. Gerade erst zur AEW gekommen und jetzt …

Vicious sagt:

Wenn man sieht wie viele Superstars diverser Companys um Huber trauern, dann macht mich zumindest ein wenig glücklich. Er geht als ein liebenswerter und toller Mensch, an den sich viele Freunde und Bekannte erinnern werden, sodass er niemals in Vergessenheit geraten wird. Das ist doch letztendlich, was sich viele nach ihrem Tod wünschen und Huber hat dies aufgrund seines tollen Verhaltens erreicht. Es geht ein Guter… Danke Jon, Rest Well!

WaylonMercy sagt:

Hab ihn 2019 in Wien gesehen. So ein toller Typ.
Bin sehr traurig, mehr kann ich nicht sagen.

RIP Brodie

Los Quégels sagt:

Ich bin gerade Mega geschockt und traurig 😭😭😭.
Das ist doch kein Alter zum sterben !!!!
Ganz schlimm

Johannes sagt:

Das zieht einem echt die Füße weg. Bin total geschockt. Rest in Peace Jon und danke für 2 tolle Charaktere wie Luke und Brodie und das bisher beste Leitermatch was ich je zwischen 2 Personen gesehen habe

Deathreaktor sagt:

Ich bin sehr sehr schockiert!
So plötzlich und so jung verstorben und das in seiner Blütezeit, wie ich finde.
Ich fand ihn stets symphatisch und selbst als Rolle des Bösewichts wirkte sein Lachen immer sympathisch. Sehr traurig alles, besonders für seine Familie.
Ich werde ihn in den Shows sehr vermissen!!

Tzwänie sagt:

Oh man..was für ein beschissenes Jahr!!😢 R.I.P 🕯

aewfanboy sagt:

Ruhe in Frieden

Klartext sagt:

Schockierende & traurige Nachricht.
Schön, dass er bei AEW nochmal einen Push inklusive Titel bekam.

R.I.P und mein aufrichtiges Beileid an seine Angehörigen!

Chris sagt:

Was für ein Schock! RIP Brodie & Danke das du uns so unterhalten hast in den letzten Jahren. Mein Beileid an die Hinterbliebenen. Man sollte gerade in dieser Zeit darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist sich via Internet zu bekriegen (Stichwort:AEW vs. WWE). Man kann Wrestler oder Promotionen gut oder schlecht finden, aber sie tun jederzeit alles dafür uns zu unterhalten. Das sollte man trotz aller Zu- oder Abneigung im Kopf behalten. Die Reaktionen aus aller Welt und Promotionen zeigen, das wir letztendlich doch alle Wrestling lieben. THANK YOU BRODIE

Rudi Schneider sagt:

Die Nachricht hat mich jetzt richtig geschockt. Mit dem hätte ich nicht gerechnet. Seine Matches bei AEW und WWE waren immer besonders. Ich möchte ihn bei beiden Shows. Mein Beileid an seine Familie
Ruhe in Frieden

Sigi Reuven sagt:

Oh Gott, mit 41 Jahren… Das ist kein Alter. Was für eine schreckliche Nachricht. Mein tiefstes Beileid. Jon Huber ist ein großartiger Wrestler gewesen.
R.I.P. Brodie Lee/Luke Harper

Gravekeeper Utaker sagt:

Auch mein Beileid, er war ein guter Jon Huber (1979-2020)

#RipBrodieLee

Haborym sagt:

Die Nachricht hat mich gerade geschockt.

Ich fand Ihn im Ring gut und fand er musste sich bei der WWE immer unter Wert verkaufen.

Sein kurzer Singlesrun in der WWE wo auf dem Titatron die ganzen Augen zu sehen waren fand ich sehr stark und leider wurde der Push abgebrochen.

Bei der AEW hatte er nun die Chance sich nochmal von einer anderen Seite zu zeigen. Traurig das auch dieser Run so abrupt und unerwartet endet.

RIP Brodie.

FCK2020

PredatorOne sagt:

Schade. Tut mir sehr leid für seine Familie und die ganze Wrestling Welt.
Jetzt haben WWE und AEW etwas gemeinsam.
Trauer um einen guten Athleten.

Jon08 sagt:

Diese Nachricht ist schockierend. RIP Jon Huber. Mein Beileid an die Familie und Angehörigen.

Lord Helmchen sagt:

Ich denke „schockierend“ ist das Wort, was uns allen direkt einfiel, denn anders kann man diesen unerwarteten Verlust wohl nicht beschreiben.

Brodie war für mich schon bei WWE einer der underrated Wrestler überhaupt: Absolutes Powerhouse mit klasse In-Ring-Skills, jemand der etwa mit Bryan unfassbar harmonierte. Hätte man ihn anders eingesetzt, für mich wäre klar gewesen, der holt irgendwann das große Gold.

Als Vater ist es umso trauriger mit dem Wissen, dass er zwei kleine Kinder hinterlässt. Einfach traurig.

Ds_tq sagt:

Bei jedem Wrestler ist es immer eine Tragödie sowas zu hören, aber bei ihm find ich es noch einen Tick herzzerreißender 😞
Großartiges Talent und toller Mensch! Man kann natürlich nichts über den Privatmensch sagen, aber er wirkte zumindest immer sehr sympathisch.
Es ist so unfair, dass es gerade jetzt passierte, wo er einen neuen Wrestling Weg eingeschlagen hat.
Ein trauriger Tag in einem traurigen Jahr 😭

WALTERwhite sagt:

einfach nur heftig 41 ist einfach viel zu jung

rip mr huber/lee/harper
#fck2020

Shoxx Norris sagt:

NEIN, NEIN, NEIN. Das darf nicht sein. Endlich bekam er den Spot den er verdiente und jzt das? Mir stehen gerade echt die Tränen in den Augen.
R.I.P Brodie 😭😭😭

Base4ever sagt:

Ich kann es nicht fassen… Unfassbar traurig…

searsa sagt:

Ich kann es gerade echt nicht glauben…Unglaublich,was eine Tragödie!
Gerade da wo es mit seiner Karriere bergauf ging…bitter,traurig und schockierend.
Ein sehr großer Verlust für die Wrestlingwelt
RIP Jonathan Huber und viel Kraft für seine Familie

Phenomenal_AJ_Styles sagt:

Ich bin geschockt. Damit hätte ich niemals gerechnet.
Mr. Huber war doch noch nicht mal so alt und musste leider jetzt schon unsere Welt verlassen.
Es tut mir wirklich leid um seine Familie und wünsche mir für sie alles Gute.

The Phantom sagt:

Erschreckend diese Nachricht und Sie passt zu diesem sorry das ich das do sage Scheuss Jahr 🙄
Mein aufrichtiges Beileid R.i.P Luke Harper Brody Lee

Schlomski sagt:

„Schock“ trifft es ganz gut. Die Nachricht war die erste die Ich heute Morgen gelesen habe. Ich fand sein AEW Debut damals sehr stark und ohne das jetzt respektlos zu meinen, aber ich war ebenso überrascht ihn dann auch mal reden zu hören, da ich ihn nur als Luke Harper kannte. Schade das damals sein Run als TNT Champion so schnell wieder endete, zumal ich ihn mit seinem letzten Gimmick auch als zukünftigen AEW World Champ gesehen habe.
Für gesamte Familie tut es mir unfassbar leid.

R.I.P Brodie Lee

zerebrat108 sagt:

ich hab die traurige nachricht gerade bei ntv gesehen und konnte es nicht glauben….
voll plötzlich und unerwartet.das wirklich wie ein schlag ins gesicht.
ein herber verlust für die wrestling community und ein wahrlich trauriger tag für seine familie…
gerade jetzt zur weihnachtszeit ist es umso härter wenn sowas passiert.
wünsche seiner familie,freunden und seinen fans viel kraft in dieser schweren zeit.

zerebrat108 sagt:

@chris und allen anderen

stimme dir mit deiner aussage voll zu und würd‘ mir von allen hier im forum für das neue jahr etwas mit toleranz und akzeptanz für andere meinungen oder ligen wünschen.
sicher ist nicht immer alles gold was glänzt,aber wir sollten uns immer vor augen halten,das jeder – egal welcher wrestler oder superstar uns unterhalten will und wir nicht immer alles direkt auf die goldwaage legen oder bis in kleinste detail zerreißen sollten.
lasst uns als community zusammenhalten,das leben ist zu kurz um energie für solche sinnlosigkeiten zu verschwenden…
manchmal sollte man auch mal 5 gerade sein lassen 🙂

wünsche euch allen trotz der traurigen nachrichten und der allgemeinen geschehnisse einen guten rutsch ins neue jahr.haltet die ohren steif und lasst euch,euer hobby nicht vermiesen.
auf ein besseres 2021

DDP81 sagt:

Das haut mich gerade echt aus den Socken.
Einer meiner persönlichen Lieblinge… Endlich bekam er das Spotlight, welches er verdient hatte… Ich fragte mich Donnerstag Abend noch, als ich Dynamite auf Youtube guckte und seine ganzen Jungs zu sehen waren, wann er wohl wieder komme… Im Ring einer der besten Big Men… Und am Mic so unerwartet unterhaltsam, wie man dieses Jahr feststellen konnte…
Man hab ich damals mit ihm „gelitten“ als Vinny ihn aufgegeben hatte, ihn aber nicht aus den Vertrag lassen wollte… Und man, habe ich mich gefreut, wie sein Start bei AEW war…. Ein kurzer, aber guter und verdienter Run… Der jetzt so endet? Der Mann ist 41, hat Familie, beruflich am vermutlichen Höhepunkt…. Und das war es jetzt? Auch wenn es seiner Familie nichts bringt, ich trauer unendlich mit ihnen….
Vor 3 Wochen verlor ich unerwartet einen meiner wichtigsten Menschen, jetzt dann auch noch sowas…. Was für ein verficktes Jahr. Fuck 2020…..

Sobel (der einzig echte) sagt:

Es ist immer traurig, wenn ein Mensch stirbt. Aber noch dazu in diesem Alter? Das ist hart. Hoffentlich findet die Familie wenigstens etwas Trost mit Freunden und Verwandten, wobei ja selbst das im Moment schwieriger ist, als gewöhnlich…
RIP Jon.

Andreas sagt:

Es ist traurig das Jon Huber aka. Brodie Lee aka. Luke Harper in so jungen Jahren von uns gegangen ist. Ich kenne Ihn als Wrestler nur aus Zeiten der WWE, da ich das Programm von AEW nicht verfolge. Als Mitglied der Wyatt Family oder auch als Tag Team mit Erick Rowan ist er mir in Erinnerung geblieben. Aber das von WWE und AEW so ein Hype um den Tod dieses Wrestlers gemacht wird ist für mich unverständlich. Er war in meinen Augen nie der ganz große Wrestler, sondern spielte bei WWE im Midcard Bereich eine Rolle. Wenn ein Hulk Hogan oder ein Undertaker mal stirbt, dann ist das wirklich traurig denn das sind Wrestler die auch außerhalb des Wrestlings bekannt sind und das kann ich bei Luke Harper (WWE) aka. Brodie Lee (AEW) nicht erkennen. Es erinnert mich sehr an Owen Hart (WWE) oder Eddi Gurrero (WWE). Auch um diese Wrestler wurde nach dem Tod eine große Bewunderung ausgesprochen aber für mich auch Wrestler wo es für die ganz große Karriere nie gereicht hat, auch wenn Eddi Gurrero bei WWE Champion gewesen ist.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/