*Update* Ratings von „AEW Dynamite #64“ und „WWE NXT #564“ vom 23.12.2020: NXT verliert trotz fehlender zeitgleicher Konkurrenz an Boden (Update: Zuschauerentwicklungen der einzelnen Segmente)

05.01.21, von Jens "JME" Meyer

„AEW Dynamite #64“ Rating vom 23.12.2020

– Die Erstausstrahlung von „AEW Dynamite“ am 23. Dezember 2020 wurde von durchschnittlich 775.000 Zuschauern gesehen. Dies reichte für Platz 67 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 62). Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (806.000 Zuschauer) verlor man somit ca. 31.000 Zuschauer. Allerdings gilt anzumerken, dass „AEW Dynamite“ in dieser Woche nicht auf dem gewohnten Sendeplatz sondern erst 2 Stunden später zwischen 22 Uhr und 24 Uhr US-Ostküstenzeit lief, da TNT auf dem eigentlichen Sendeplatz ein NBA-Spiel übertrug. Es schalteten diese Woche bei AEW ca. 77.000 Menschen mehr als bei NXT (698.000 Zuschauer) ein. Vor einem Jahr gab es aufgrund von Weihnachten keine „AEW Dynamite“-Show.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,32 Punkten (Vorwoche: 0,32 Punkte und 420.000 Zuschauer) auf Platz 5 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 3).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* Chris Jericho & MJF vs. Top Flight sahen 1,294 Mio. Zuschauer, davon 703.000 in der Hauptzielgruppe. Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe. AEW profitierte diese Woche von der NBA als Lead-In. Das Spiel direkt vor „AEW Dynamite“ sahen durchschnittlich 2,003 Millionen Zuschauer.

* Eine Promo von Jake Hager, ein Rap von The Acclaimed, das Interview mit Sting sowie der Auftritt von Team Taz und Darby Allin verloren 338.000 Zuschauer (956.000 Zuschauer, davon 509.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Segment mit MJF, Santana & Ortiz sowie Jurassic Express vs. The Dark Order verloren 130.000 Zuschauer (826.000 Zuschauer, davon 431.000 in der Hauptzielgruppe).

* Promos von FTR und Kenny Omega & Don Callis sowie Pac vs. The Butcher verloren 91.000 Zuschauer (735.000 Zuschauer, davon 392.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Angle nach PAC vs. The Butcher, sowie Promos von Jade Cargill und Miro, Penelope Ford & Kip Sabian verloren 117.000 Zuschauer (618.000 Zuschauer, davon 321.000 in der Hauptzielgruppe).

* Dustin Rhodes vs. Evil Uno verloren 91.000 Zuschauer (527.000 Zuschauer, davon 277.000 in der Hauptzielgruppe).

* Promos von Shawn Spears und Hikaru Shida sowie Hikaru  vs Alex Gracia verloren 10.000 Zuschauer (517.000 Zuschauer, davon 266.000 in der Hauptzielgruppe).

* The Young Bucks vs. The Acclaimed verlor 35.000 Zuschauer (482.000 Zuschauer, davon 217.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war die niedrigste Gesamtzuschauerzahl der Show. Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!

WWE NXT #564 Rating vom 23.12.2020

– Die NXT-Ausgabe auf dem USA Network am 23. Dezember 2020 sahen durchschnittlich 698.000 Zuschauer. Dies reichte für Platz 70 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 67). Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (766.000 Zuschauer) verlor man damit ca. 68.000 Zuschauer, obwohl man in dieser Woche nicht zeitgleich mit AEW und im Gegensatz zur Konkurrenz auf dem gewohnten Sendeplatz zur Prime Time lief. Es schalteten bei NXT diese Woche ca. 77.000 Menschen weniger als bei AEW (775.000 Zuschauer) ein. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 25. Dezember 2019 verlor man bei den Zuschauern ca. 16%.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit 0,19 Ratingpunkten (Vorwoche: 0,19 Punkte und 252.000 Zuschauer) auf Platz 40 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 37).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf dem USA Network:

* Oney Lorcan & Danny Burch vs. Killian Dain & Drake Maverick sahen durchschnittlich 732.000 Zuschauer, davon 262.000 in der Hauptzielgruppe. Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Das Ende von Oney Lorcan & Danny Burch vs. Killian Dain & Drake Maverick, das erste Gargano Family Segment sowie ein Video-Package zu Finn Balor vs. Kyle O’Reilly verloren 13.000 Zuschauer (719.000 Zuschauer, davon 249.000 in der Hauptzielgruppe).

* Isaiah Scott vs. Jake Atlas sowie eine Promo von Adam Cole, Roderick Strong und Velveteen Dream verloren 55.000 Zuschauer (664.000 Zuschauer, davon 227.000 in der Hauptzielgruppe).

* Eine Promo von Timothy Thatcher sowie Rhea Ripley vs. Dakota Kai gewannen 22.000 Zuschauer (686.000 Zuschauer, davon 235.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von Rhea Ripley vs. Dakota Kai, das zweite Gargano Family Segment sowie eine Promo von Toni Storm gewannen 33.000 Zuschauer (719.000 Zuschauer, davon 251.000 in der Hauptzielgruppe).

* Bronson Reed vs. Ashante the Adonis, eine Attacke von Mercedes Martinez gegen Io Shirai, das dritte Gargano Family Segment sowie Timothy Thatcher vs. Leon Ruff verloren 42.000 Zuschauer (677.000 Zuschauer, davon 231.000 in der Hauptzielgruppe).

* Eine Promo von Damien Priest sowie Taylor Rust vs. Ariya Daivari verloren 37.000 Zuschauer (640.000 Zuschauer, davon 218.000 in der Hauptzielgruppe).

* Adam Cole vs. Velveteen Dream verlor 27.000 Zuschauer (613.000 Zuschauer, davon 218.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* In dieser Woche gab es wieder einen Overrun. Die letzten Minuten der Show gewannen 20.000 Zuschauer (633.000 Zuschauer, davon 230.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend die Ratings von AEW und NXT in den einzelnen Zielgruppen im Vergleich.

AEW auf TNTNXT auf USA
Personen 18-49:
0,32 (0,32)
Personen 18-49:
0,19 (0,19)
Frauen 18-49:
0,20 (0,22)
Frauen 18-49:
0,15 (0,14)
Männer 18-49:
0,44 (0,43)
Männer 18-49:
0,23 (0,25)
Personen 18-34:
0,23 (0,15)
Personen 18-34:
0,09 (0,07)
Frauen 12-34:
0,12 (0,12)
Frauen 12-34:
0,09 (0,06)
Männer 12-34:
0,27 (0,11)
Männer 12-34:
0,08 (0,13)
Personen 12-17:
0,16 (0,06)
Personen 12-17:
0,08 (0,11)
Personen 25-54:
0,36 (0,38)
Personen 25-54:
0,22 (0,23)
Personen 35-49:
0,41 (0,49)
Personen 35-49:
0,29 (0,41)
Personen 50+:
0,28 (0,30)
Personen 50+:
0,36 (0,37)

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!




2 Antworten auf „*Update* Ratings von „AEW Dynamite #64“ und „WWE NXT #564“ vom 23.12.2020: NXT verliert trotz fehlender zeitgleicher Konkurrenz an Boden (Update: Zuschauerentwicklungen der einzelnen Segmente)“

Jenser sagt:

Von Beginn der Show bis zum Ende über 800.000 Zuschauer zu verlieren, sollte und muss AEW zu denken geben. Dies darf man nicht schönreden, so toll ich auch AEW finde!

Great Muta sagt:

@Jenser
Da es erst später lief im TV,war es eine echt gute Zuschauer Zahl.Ist doch normal,das immer weniger geschaut haben,die meisten sind natürlich um diese Uhrzeit schlaffen gegangen.Das wissen auch die Leute von AEW.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/