*Update* Ratings von „AEW Dynamite #63“ und „WWE NXT #563“ vom 16.12.2020: AEW verliert Zuschauer, bleibt aber deutlich vor NXT (Update: Zuschauerentwicklungen der einzelnen Segmente)

20.12.20, von Jens "JME" Meyer

„AEW Dynamite #63“ Rating vom 16.12.2020

– Die Erstausstrahlung von „AEW Dynamite“ am 16. Dezember 2020 wurde von durchschnittlich 806.000 Zuschauern gesehen. Dies reichte für Platz 62 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 55). Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (995.000 Zuschauer) verlor man somit ca. 189.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 18. Dezember 2019 gewann man bei den Zuschauern aber ca. 18% hinzu. Es schalteten diese Woche bei AEW ca. 40.000 Menschen mehr als bei NXT (766.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,32 Punkten und mit 420.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,45 Punkte und 584.000 Zuschauer) auf Platz 3 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 2). Bei den Männern im Alter zwischen 18 bis 49 Jahren landete man an diesem Tag wieder auf dem 1. Platz.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* Adam Page, John Silver & Alex Reynolds vs. Private Party & Matt Hardy sahen 1,010 Mio. Zuschauer, davon 512.000 in der Hauptzielgruppe. Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe. AEW hatte wie jede Woche den Nachteil einer deutlich schwächeren Lead-In Show. Die Sendungen vor NXT auf dem USA Network erreichen jede Woche ca. 1 Mio. Zuschauer, die Sendungen vor „AEW Dynamite“ auf TNT nur ca. 300.000 bis 350.000 Zuschauer.

* Ein Inner Circle Segment, das Video von Cody & Brandi Rhodes sowie der Beginn von Cody Rhodes vs. Angelico verloren 184.000 Zuschauer (826.000 Zuschauer, davon 410.000 in der Hauptzielgruppe).

* Cody vs. Angelico, die anschließenden Auftritte von Team Taz, Darby Allin und Sting, Promos von Miro und Eddie Kingston sowie ein Brawl zwischen Kingstons Gruppierung gegen PAC, Lance Archer, Penta El Zero M & Rey Fenix gewannen 17.000 Zuschauer (843.000 Zuschauer, davon 405.000 in der Hauptzielgruppe).

* Eine Promo von Dustin Rhodes sowie Inner Circle vs. Best Friends, Varsity Blonds & Top Flight verloren 8.000 Zuschauer (835.000 Zuschauer, davon 413.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von Inner Circle vs. Best Friends, Varsity Blonds & Top Flight sowie ein Segment mit Britt Baker und Thunder Rosa verloren 109.000 Zuschauer (726.000 Zuschauer, davon 400.000 in der Hauptzielgruppe).

* Christopher Daniels & Frankie Kazarian vs. The Acclaimed sowie eine Promo von Top Flight gewannen 20.000 Zuschauer (746.000 Zuschauer, davon 399.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt in der Hauptzielgruppe.

* Ivelisse & Diamante vs. Big Swole & Serena Deeb verlor 5.000 Zuschauer (741.000 Zuschauer, davon 406.000 in der Hauptzielgruppe).

* Kenny Omega vs. Joey Janela verlor 23.000 Zuschauer (718.000 Zuschauer, davon 419.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war die niedrigste Gesamtzuschauerzahl der Show.

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!

WWE NXT #563 Rating vom 16.12.2020

– Die NXT-Ausgabe auf dem USA Network am 16. Dezember 2020 sahen durchschnittlich 766.000 Zuschauer. Dies reichte für Platz 67 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 74). Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (659.000 Zuschauer) gewann man damit ca. 107.000 Zuschauer hinzu. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 18. Dezember 2019 verlor man bei den Zuschauern ca. 4%. Es schalteten bei NXT diese Woche ca. 40.000 Menschen weniger als bei AEW (806.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit 0,19 Ratingpunkten und 252.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,17 Punkte und 217.000 Zuschauer) auf Platz 37 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 37).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf dem USA Network:

* Kushida & Leon Ruff vs. Johnny Gargano & Austin Theory sahen durchschnittlich 743.000 Zuschauer, davon 230.000 in der Hauptzielgruppe. Die Sendungen vor NXT auf dem USA Network erreichen jede Woche ca. 1 Mio. Zuschauer, die Sendungen vor „AEW Dynamite“ auf TNT nur ca. 300.000 bis 350.000 Zuschauer.

* Promos von Legado del Fantasma und Shotzi Blackheart sowie der Beginn von Tyler Rust vs. Tommaso Ciamp verloren 9.000 Zuschauer (734.000 Zuschauer, davon 247.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von Tyler Rust vs. Tommaso Ciamp und eine Promo der Grizzled Young Veterans verloren 39.000 Zuschauer (695.000 Zuschauer, davon 223.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Die erste Hälfte von Pete Dunne vs. Kyle O’Reilly gewann 47.000 Zuschauer (742.000 Zuschauer, davon 246.000 in der Hauptzielgruppe).

* Die zweite Hälfte von Pete Dunne vs. Kyle O’Reilly gewann 101.000 Zuschauer (843.000 Zuschauer, davon 293.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show in der Hauptzielgruppe.

* Eine Promo von Rhea Ripley, das Video mit Xia Li & Boa sowie Shotzi Blackheart vs. Indi Hartwell verloren 42.000 Zuschauer (801.000 Zuschauer, davon 271.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Karrion Kross vs. Desmond Troy sowie Promos von Isaiah Scott und Ever Rise verloren 37.000 Zuschauer (764.000 Zuschauer, davon 251.000 in der Hauptzielgruppe).

* Rhea Ripley vs. Toni Storm gewann 8.000 Zuschauer (772.000 Zuschauer, davon 241.000 in der Hauptzielgruppe).

* In dieser Woche gab es wieder einen Overrun. Nach dem Ende von „AEW Dynamite“ lief NXT noch ca. 4 Minuten weiter und die letzten Minuten der Show gewannen  115.000 Zuschauer (887.000 Zuschauer, davon 279.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl. Betrachtet man nur die regulären 120 Minuten, so hatte NXT nur 762.000 Zuschauer (250.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend die Ratings von AEW und NXT in den einzelnen Zielgruppen im Vergleich.

AEW auf TNTNXT auf USA
Personen 18-49:
0,32 (0,45)
Personen 18-49:
0,19 (0,17)
Frauen 18-49:
0,22 (0,34)
Frauen 18-49:
0,14 (0,12)
Männer 18-49:
0,43 (0,57)
Männer 18-49:
0,25 (0,22)
Personen 18-34:
0,15 (0,29)
Personen 18-34:
0,07 (0,09)
Frauen 12-34:
0,12 (0,22)
Frauen 12-34:
0,06 (0,05)
Männer 12-34:
0,11 (0,25)
Männer 12-34:
0,13 (0,14)
Personen 12-17:
0,06 (0,18)
Personen 12-17:
0,11 (0,10)
Personen 25-54:
0,38 (0,49)
Personen 25-54:
0,23 (0,19)
Personen 35-49:
0,49 (0,61)
Personen 35-49:
0,41 (0,25)
Personen 50+:
0,30 (0,29)
Personen 50+:
0,37 (0,35)

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!

Hohoho…Macht mit bei unserem Adventskalender und gewinnt tolle Preise. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Also achtet auf eine richtige Mailadresse 🙂




1 Antwort auf „*Update* Ratings von „AEW Dynamite #63“ und „WWE NXT #563“ vom 16.12.2020: AEW verliert Zuschauer, bleibt aber deutlich vor NXT (Update: Zuschauerentwicklungen der einzelnen Segmente)“

Jenser sagt:

Autsch, wenn AEW von Beginn der Show bis zum ME knapp 300.000 Zuschauer verliert. So richtig scheint Omega als Champion beim Zuschauer nicht zu zünden, zumindest im Gegensatz zu Mox. Wobei diese grundsätzliche Aussage natürlich noch mit viel Vorsicht zu genießen ist, denn seine Regentschaft hat ja gerade erst begonnen. Aber Zahlen lügen bekanntlich nicht!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/