Impact Wrestling #856 Ergebnisse und Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 15.12.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)

16.12.20, von Marko "Killcobain" Welzenbach

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

Umfrageergebnis

Loading ... Loading ...

Impact Wrestling #856
Ort: Skyway Studios in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 15. Dezember 2020

Josh Matthews und Madison Rayne begrüßen uns zur heutigen Show, die nach einem Rückblick auf die letzte Woche nach dem Intro mit dem ersten Match des Abends beginnt.

1. Match
Singles Match
Tenille Dashwood (w/Kaleb With a K) gewann gegen Alisha Edwards (w/Eddie Edwards) via Pin nach einem Spotlight Kick.
Matchzeit: 05:12

Nach dem Match ertönt Sami Callihans Musik über die Lautsprecher. Eddie Edwards steht im Ring und ruft Callihan aus, was dieser auch tut. Sami sagt zu Eddie, dass deren Geschichte weit davon entfernt sei, zu Ende zu sein. Er rät Edwards Zeit mit seiner Familie zu verbringen und zu genießen, denn es könnte das letzte Mal gewesen sein.

Unsere Kommentatoren Madison Rayne und Josh Matthews erinnern uns daran, dass AEW World Champion Kenny Omega und Don Callis für die heutige Show zu Impact zurückgekommen sind. Omegas früherer Bullet Club Partner Karl Anderson wird heute auf Chris Sabin von den Motor City Machine Guns treffen.

Andersons Gegner am heutigen Abend ist indes bereit den selbstausgerufenen Drei-Schritte-Plan weiter zu verfolgen. Bis dato haben Alex Shelley und Chris Sabin ihre Versprechen gehalten und genau das getan, was sie gesagt haben. Nun werde Schritt Drei folgen, denn die Motor City Machine Guns wollen sich die Impact World Tag Team Championship von den Good Brothers sichern.

Zurück im Tourbus hypen Kenny Omega und Don Callis Karl Anderson für sein Match im Main Event der Show.

„Machine Gun“ Karl Anderson fragt Impact World Champion Rich Swann, ob dieser die Motor City Machine Guns gesehen habe. Swann verneint und sagt, dass Anderson sich beruhigen müsse. Sabin und Shelly kommen hinzu und konfrontieren Karl Anderson.

Der selbsternannte TNA World Heavyweight Champion Moose steht im Ring und verkündet stolz, dass er Millie Mack auf die Verletztenliste gesetzt habe. Seine Titelregentschaft werde der von Rich Swann mit dem Impact World Titel für immer überlegen sein. Willie Mack betritt die Impact Zone und fordert Moose zu einem I Quit Match bei Genesis am Samstag, dem 9. Januar heraus. Moose scheint über den Verlauf des Segments nicht erfreut und lässt seinen Frust an Mack und einigen Offiziellen aus.

Gia Miller eilt Moose hinterher, um dessen Kommentar einzufangen. Er habe die Schnauze voll von Independent Wrestlern wie Willie Mack, die denken sie verdienen große Titelchancen. Er spricht eine letzte Warnung aus und zieht davon.

Chris Bey ist Backstage bei dem entthronten X-Division Champion Rohit Raju und schlägt ihm vor, dass er den neuen Titelträger Manik demaskieren sollte, um zu zeigen, dass unter der Maske TJP stecke. Er fährt fort und sagt, dass er heute ein Match gegen Manik habe werde und er Rohit Raju dabei gerne in seiner Ecke wüsste. Raju akzeptiert Beys Anfrage.

AEW President und CEO Tony Khan hat sich nicht lumpen lassen und erneut ein wenig Geld für eine bezahlte Promo bei Impact mit AEW Kommentator Tony Schiavone abzuhalten. Khan möchte Don Callis eine Lektion erteilen und lädt ihn, gemeinsam mit Kenny Omega, zur morgigen Ausgabe von AEW Dynamite ein. Die beiden Tonys geben einen kurzen Einblick auf das, was bei Dynamite passieren werde, ehe Schiavone einige Spitzen in Richtung Impact sendet, indem er sich über deren Fan Base und die Verfügbarkeit von AXS TV lustig macht

Eric Young präsentiert uns den neugeborenen Cody Deaner, der seinen Tag Team Partner Cousin Jake am vergangenen Samstag hinterging. Young sagt, er werde ihn im Namen eines neuen Sinnes von Veränderung taufen.

2. Match
(Non-Title) Singles Match
Chris Bey (w/ Rohit Raju) gewann gegen Manik (c) via DQ nach einem Eingriff von Rohit Raju.
Matchzeit: 06:55
– Chris Bey brachte Rohit Raju dazu ihn zu attackieren, um so einen Sieg gegen den Impact X-Division Champion abzustauben und sich ein Titelmatch zu sichern.

Der Impact Plus Moment of the Week zeigt die Rückkehr von „The Icon“ Sting zur Company bei Final Resolution 2006.

Josh Alexander steht Backstage unter Strom. Ethan Page kommt hinzu und sagt, er habe ihn überall gesucht, denn er möchte sich für seine Niederlage gegen Karl Anderson bei Final Resolution entschuldigen. Page sagt, es sei an der Zeit, dass er sein Leben in die Reihe bekomme und er wisse schon jemanden, der ihm dabei helfen werde.

Brian Myers geht auf Josh Alexander zu und schlägt ihm vor, dass er Page verlassen und sich Myers anschließen solle. Alexander sieht das aber anders und fordert Brian Myers stattdessen zu einem Match heraus.

Zurück im Tourbus zieht Kenny Omega über Rich Swann, den er als „Rich the B–ch“ bezeichnet, her, während Karl Anderson sich fertig für sein Match macht. Omega ist sprachlos darüber, wie Swann sich Anderson gegenüber verhalten habe und er entschuldigt sich für das, was er tun werde.

3. Match
Knockouts Tag Team Title Tournament – Halbfinale – Tag Team Match
Kiera Hogan & Tasha Steelz gewannen gegen Taya Valkyrie & Rosemary via Pin an Taya Valkyrie durch Kiera Hogan nach einem Twisting Backbreaker, nachdem Deonna Purrazzo & Kimber Lee eine Attacke gegen Rosemary gestartet hatten, was Taya ablenkte.
Matchzeit: 07:28
– Kiera Hogan & Tasha Steelz werden im Finale beim „Hard to Kill“-PPV am 19. Januar 2021 auf die Sieger der Paarung Havok & Nevaeh vs. Jazz & Jordynne Grace treffen.

In einem weiteren Einspieler sagt Eric Young, dass Professional Wrestling eine Krankheit habe und Cody Deaner den Parasiten, der sich an ihm nährt, nicht bemerkt habe.

Tasha und Kiera feiern Backstage ihren Einzug in das Turnierfinale um die Knockouts Tag Team Championships. Die beiden geraten in eine Konversation über den Verlust von Hernandez´ Geldbündel. Johnny Swinger kommt hinzu und möchte mit den Damen zusammenfeiern, doch die beiden nehmen sein Bier und verschwinden. Er nimmt sich Kieras Bauchtasche und findet das Geld in einem Geheimfach der Tasche, welche er ein Upgrade zu seiner eigenen nennt.

4. Match
Singles Match
Brian Myers gewann gegen Josh Alexander (w/ Ethan Page) via DQ nachdem Ethan Page als sein Alter-Ego „The Karate Man“ auftauchte und ihn attackiert hatte.
Matchzeit: 03:33

Es folgt ein Videoeinspieler in welchem Cody Deaner von Eric Young getauft wird.

Acey Romero möchte Tommy Dreamer davon überzeugen, dass Larry D reingelegt wurde. Dreamer fordert jedoch Beweise. Danach sprechen Rhino und Cousin Jake über die Dinge, die Eric Young und Joe Doering getan haben. Dreamer befiehlt die beiden herauszugehen und Young und Doering auszuschalten, bevor sie Schlimmeres anrichten können.

Die Kommentatoren Matthews und Rayne verkünden, dass die nächsten beiden Ausgaben von Impact „Holiday Specials“ sein werden. Am fünften Januar werden sie sich mit Sami Callihan gegen Eddie Edwards zurückmelden.

5. Match
Singles Match
Karl Anderson gewann gegen Chris Sabin (w/ Alex Shelley) via Pin nach einem Einroller mit Griff an die Hose.
Matchzeit: 12:16

Wir sehen wie Kenny Omega & Don Callis den Sieg in ihrem Bus feiern, während Rich Swann nun Karl Anderson konfrontiert. Sie gehen backstage, wo Anderson dann Swann attackiert. Die Motor City Machine Guns machen den Save, als Doc Gallows zurückkehrt und Chris Sabin & Alex Shelley attackiert. Als Rich Swann eingreifen will, wird er von Kenny Omega niedergestreckt. Kenny beugt sich über Swann und sagt, dass dieser zwar er Impact World Champion sein mag, doch solange er ein Wrestler sei, lebe er in Omegas Welt. Omega meint, die Good Brothers und er könnten den alten Bullet Club wieder auferstehen lassen und spricht eine Herausforderung für den Hard to Kill PPV aus. Don Callis versichert, die Macht zu haben, um Matches anzusetzen. Bei Hard To Kill werden Kenny Omega und die Good Brothers somit auf Rich Swann und die Motor City Machine Guns treffen.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show und weitere Themen! Klick!

Hohoho…Macht mit bei unserem Adventskalender und gewinnt tolle Preise. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Also achtet auf eine richtige Mailadresse 🙂


Teilnahmebedingungen




3 Antworten auf „Impact Wrestling #856 Ergebnisse und Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 15.12.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)“

Roman sagt:

der schlag mit diesem gelben reinigungsschild im endsegment von omega gegen swann voll auf dessen kopf war mehr als gesundheitsschädigend und unnötig..

Wishmaster sagt:

@Roman

Wer sagt, dass das Reinigungsschild auch dasselbe Material ist wie ein echtes? 😉

Ausserdem muss der Cleaner ein Reinigungsschild als Goodie haben 😉

Roman sagt:

@Wishmaster : dem geräusch beim zuschlagen nach zu urteilen, war das wohl schon original..und swann sah voll ausgenockt aus danach..

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/