Anderson Silva entlassen – UFC on ESPN 19 in der kommenden Nacht ab 4 Uhr live auf DAZN – Mehrere Fights nach positiven COVID-19 Tests abgesagt – Jose Aldo vs. Marlon Vera beim letzten UFC-Event des Jahres – Bellator 254 am kommenden Freitagmorgen auf DAZN – Fabricio Werdum unterschreibt bei der PFL

05.12.20, von "wrestling-infos.de"

UFC – Ultimate Fighting Championship: Jose Aldo vs. Marlon Vera beim letzten UFC-Event des Jahres – Mehrere Fights nach positiven COVID-19 Tests abgesagt – Anderson Silva entlassen – Nasrat Haqparast vs. Arman Tsarukyan bei UFC 257 – UFC on ESPN 19 in der kommenden Nacht ab 4 Uhr live auf DAZN

Bellator MMA: Bellator 254 mit Ilima-Lei Macfarlane vs. Juliana Velasquez am kommenden Freitagmorgen auf DAZN

Sonstige(s): Fabricio Werdum unterschreibt bei der PFL – Taura MMA-Kämpfer beschweren sich über ausstehende Bezahlung – Nächster Kampf von Frank Mirs Tochter angesetzt

Quelle: MMAFighting.com, MMAJunkie.com, Sherdog.com

UFC

– Für den letzen UFC-Event des Jahres 2020 wurde ein weiterer hochkarätiger Kampf verkündet. So werden bei „UFC on ESPN 20: Edwards vs. Chimaev“ die beiden Südamerikaner Jose Aldo (28-7) und Marlon Vera (16-6-1) im Bantamgewicht aufeinandertreffen. Ex-Champion Aldo verlor seine letzten drei Kämpfe gegen Alexander Volkanovski, Marlon Moraes und Petr Yan. Vera ist in guter Form und gewann sechs seiner letzten sieben Kämpfe. Die Fightcard ist sehr gut besetzt. So stehen mit Thompson vs. Neal im Weltergewicht, Tybura vs. Hardy im Schwergewicht, Moraes vs. Font im Bantamgewicht und Cirkunov vs. Spann im Halbschwergewicht einige spannende Kämpfe auf dem Programm.

– Nachdem in der letzten Woche mit Kevin Holland vs. Jack Hermansson und Derrick Lewis vs. Curtis Blaydes bereits zwei UFC-Hauptkämpfe dem Coronavirus zum Opfer gefallen sind, muss der Marktführer nun den nächsten Rückschlag hinnehmen. Der für den 19. Dezember geplante Kampf zwischen Leon Edwards (18-3) und Khamzat Chimaev (9-0) musste abgesagt werden, nachdem der Brite positiv auf COVID-19 getestet wurde.

– Nach seiner Niederlage gegen Uriah Hall hat die UFC die Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Mittelgewichtschampion Anderson Silva (34-11, 1 NC) beendet. Anderson Silva, einst der vielleicht beste Kämpfer der Welt, hat seine besten Tage lange hinter sich und konnte nur noch einen seiner letzten neun Kämpfe gewinnen. UFC-Präsident Dana White ist der Auffassung, dass Anderson Silva seine Karriere beenden sollte. Silva will aber versuchen, außerhalb der UFC bei einer anderen Liga weiterzukämpfen.

– Am 23. Januar 2021 wird es bei UFC 257 einen spannenden Kampf zweier aufstrebender Leichtgewichtstalente geben. Der Deutsch-Afghane Nasrat Haqparast (12-3) wird auf den Armenier Arman Tsarukyan (15-2) treffen. Haqparast steht bei 4-2 in der UFC und besiegte zuletzt Alex Munhoz. Tsarukyan steht bei 2-1 in der UFC und gewann zuletzt Davi Ramos.

– Die heutige „UFC on ESPN 19“-Show hat einen neuen Hauptkampf. Nach dem positiven Coronatest von Kevin Holland wird Jack Hermansson auf Marvin Vettori treffen, der eigentlich eine Woche später bei UFC 256 kämpfen sollte. Kevin Holland wird stattdessen eine Woche später gegen Vettoris ursprünglichen Gegner Jacare Souza antreten.

Die Main Card der Show wird am frühen Sonntagmorgen ab 4 Uhr deutscher Zeit live auf DAZN ausgestrahlt. Ein Abo beim Streamingdienst DAZN kostet 11,99€ im Monat und ist monatlich kündbar. Sofern ihr noch keinen DAZN Account besitzt, könnt ihr den Dienst darüber hinaus im ersten Monat nach der Anmeldung kostenlos testen. Neben der UFC hat DAZN zahlreiche andere Sportarten und Ligen im Programm, darunter „WWE Monday Night RAW“, „WWE Friday Night Smackdown“, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch gleichzeitig uns von wrestling-infos.de etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link durchführen: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

UFC on ESPN 19: Hermansson vs. Holland
Datum: 05. Dezember 2020
Austragungsort: Las Vegas, Nevada, USA
Halle: UFC APEX

Main Card (DAZN)

Middleweight bout
Jack Hermansson vs. Marvin Vettori

Light Heavyweight bout
Ovince Saint Preux vs. Jamahal Hill

Lightweight bout
Gabriel Benítez vs. Justin Jaynes

Women’s Flyweight bout
Montana De La Rosa vs. Taila Santos

Light Heavyweight bout
John Allan vs. Roman Dolidze

Featherweight bout
Movsar Evloev vs. Nate Landwehr

Preliminary Card (ESPN+)

Bantamweight bout
Louis Smolka vs. José Alberto Quiñónez

Lightweight bout
Matt Wiman vs. Jordan Leavitt

Flyweight bout
Jimmy Flick vs. Cody Durden

Featherweight bout
Damon Jackson vs. Ilia Topuria

Heavyweight bout
Gian Villante vs. Jake Collier

Bellator

Am kommenden Donnerstag steht Bellator 254 mit dem Main Event zwischen Ilima-Lei Macfarlane und Juliana Velasquez um die Bellator Women’s Flyweight Championship auf dem Programm. Die Show wird in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ab 4 Uhr deutscher Zeit live auf DAZN ausgestrahlt. Ein Abo beim Streamingdienst DAZN kostet 11,99€ im Monat und ist monatlich kündbar. Sofern ihr noch keinen DAZN Account besitzt, könnt ihr den Dienst darüber hinaus im ersten Monat nach der Anmeldung kostenlos testen. Neben der UFC hat DAZN zahlreiche andere Sportarten und Ligen im Programm, darunter „WWE Monday Night RAW“, „WWE Friday Night Smackdown“, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB. Wenn ihr nun ordern und dazu auch gleichzeitig uns von wrestling-infos.de etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link durchführen:

Bellator 254: Macfarlane vs. Velasquez
Datum: 10. Dezember 2020
Austragungsort: Uncasville, Connecticut, USA
Halle: Mohegan Sun Arena

Main Card (DAZN)

Women’s Flyweight bout
Bellator Women’s Flyweight Championship
Ilima-Lei Macfarlane (c) vs. Juliana Velasquez

Bantamweight bout
Magomed Magomedov vs. Matheus Mattos

Lightweight bout
Goiti Yamauchi vs. Nate Andrews

Preliminary Card (Bellator.com)

Women’s Featherweight bout
Marina Mokhnatkina vs. Jessica Borga

Middleweight bout
Romero Cotton vs. Justin Sumter

Light Heavyweight bout
Tyree Fortune vs. Grant Neal

Welterweight bout
Shamil Nikaev vs. Kemran Lachinov

Heavyweight bout
Davion Franklin vs. Anthony Garrett

Featherweight bout
Cody Law vs. Kenny Champion

Sonstige(s)

– Die Professional Fighters League (PFL) hat für ihre anstehende 2021er Saison einen ehemaligen UFC-Champion verpflichtet. Die Rede ist vom brasilianischen Schwergewicht Fabricio Werdum (24-9-1). Der ehemalige Weltmeister kämpft seit 2002 und trat auch schon für Strikeforce an. Bei der PFL hat Werdum die Chance das Preisgeld von 1 Millionen US-Dollar zu gewinnen.

– Mindestens vier Kämpfer, die letzten Monat für die aufstrebende Liga Taura MMA antraten, beschweren sich mittlerweile über eine ausstehende Bezahlung. So haben Marcelo Golm, Paulo Sergio Santos und Deivison Ribeiro bisher kein Gehalt bekommen. Ein weiterer Kämpfer, der bei Taura 10 antrat, hat nur einen Teil seiner Bezahlung erhalten, wollte aber anonym bleiben. Offizielle der Liga forderten mehr Geduld von den Kämpfern und sagten, dass alle bezahlt werden.

– Die Tochter von Frank Mir, Bella Mir (1-0), wird am 11. Dezember 2020 ihren zweiten MMA-Kampf bestreiten, wenn sie bei iKON FF 4 auf Alma Cespedes (0-2) trifft. Mir hatte ihren ersten Kampf im Oktober durch einstimmige Entscheidung der Punktrichter gewonnen.




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/