WWE Monday Night RAW #1435 Ergebnisse + Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 23.11.2020 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

24.11.20, von Benjamin "Cruncher" Jung

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1435
Ort: Amway Center Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 23. November 2020

In dieser Woche startet „Monday Night RAW“ mit den siegreichen Männern des Traditionellen Survivor Series Elimination Tag Team Matches. Adam Pearce steht bei den siegreichen Superstars und hat bereits ein Mikrofon in der Hand. Er erinnert uns an den Abschied des Undertakers und gratuliert den Superstars zum „Clean Sweap“ gegen Team Smackdown. Außerdem spricht er darüber, dass wir einen neuen Herausforderer für WWE Champion Drew McIntyre brauchen. Deswegen gibt er nun Keith Lee, AJ Styles, Sheamus, Braun Strowman & Riddle die Chance, sich selbst für ein Titelmatch interessant zu machen. Sheamus macht den Anfang und bringt sich selbst als MVP des gestrigen Matches over. AJ Styles unterbricht ihn und meint, als Team-Captain selbst der MVP gewesen zu sein. Keith Lee ist der nächste und erwähnt, dass er den Team-Captain von Smackdown eliminiert hat. Dadurch sei eigentlich klar, dass er der nächste Herausforderer sein sollte. Auch Riddle unterstreicht seine Titelambitionen, schließlich hat er King Corbin eliminiert. Sheamus will sich das Gerede von Riddle nicht länger anhören und nennt diesen einen Depp. Adam Pearce will nun auch Braun Strowman die Gelegenheit geben, etwas zu sagen. Strowman ist wütend, da er an letzter Stelle an der Reihe ist. Er krallt sich Pearce, schreit diesen an und verpasst ihm schließlich einen Kopfstoß. Die anderen Team-Mitglieder versuchen ihn daraufhin zu beruhigen und mit einem wütenden Strowman schalten wir in die erste Unterbrechung.

 

Heute erwartet uns unter anderem ein RAW Tag Team Championship Match zwischen The New Day und dem Hurt Business. Letztere trafen vor der Show auf The New Day und sprachen über das fehlende Prestige der RAW Tag Team Championship. Kofi Kingston & Xavier Woods hätten demnach RAW bei der „Survivor Series“ blamiert und deswegen wollen Cedric Alexander & Shelton Benjamin heute ein Titelmatch. Nach langem hin und her zwischen Woods und Alexander akzeptierte Woods die Herausforderung. Kofi Kingston war nicht sehr begeistert davon.

1. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) (c) gegen The Hurt Business (Cedric Alexander & Shelton Benjamin w/ M.V.P.) endete in einem Double Count Out, nachdem Benjamin und Kingston es nicht mehr rechtzeitig in den Ring geschafft hatten.
Matchzeit: 07:56

M.V.P. schnappt sich nach dem Match sofort ein Mikrofon, denn er will ein solches Ende nicht akzeptieren. Er fordert Kingston & Woods deshalb dazu auf, das Match neu zu starten. Kingston diskutiert mit Woods und will eigentlich nicht mehr weitermachen, doch sein Partner will davon nichts wissen und überredet ihn zu einem Neustart des Matches…

2. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) (c) gewannen gegen The Hurt Business (Cedric Alexander & Shelton Benjamin w/ M.V.P.) via Pin an Shelton Benjamin durch Xavier Woods nach einem Sunset Flip.
Matchzeit: 08:16

 

Backstage wird Adam Pearce von Charly Caruso zu seinem Wohlbefinden befragt. Er ist soweit ok, aber wenn es nach ihm geht, würde er Braun Strowman sofort entlassen. Caruso will außerdem wissen, was Pearce denn für eine Ankündigung machen wollte. Plötzlich kommt Bobby Lashley hinzu und streicht heraus, dass er bei der „Survivor Series“ der einzige RAW Champion war, der nicht verloren hat. Deswegen sollten sich die beiden Männer privat weiter unterhalten. Pearce bedankt sich bei Caruso und wendet sich dem U.S. Champion zu.

Nach der Unterbrechung möchte Charly Caruso von Adam Pearce wissen, was es mit der Ankündigung auf sich hat. Doch erneut werden die beiden unterbrochen, dieses Mal durch Randy Orton, der sich mit Pearce unterhalten will.

Lana steht nun bei Sarah Schreiber zum Interview und spricht darüber, dass der Sieg bei der „Survivor Series“ der bisher größte Moment in ihrer Karriere war. Schreiber möchte nun wissen, was denn als nächstes auf sie zukommen könnte, Lana kann diese Frage derzeit aber nicht beantworten, sondern will einfach diesen wunderschönen Moment auskosten.

Erneut befindet sich Charly Caruso bei Adam Pearce. Dieser sagt, dass alle Männer gute Argumente hatten, um WWE Champion Drew McIntyre herauszufordern, allerdings wird man die Angelegenheit im Ring lösen. Es wird heute drei Matches geben und der jeweilige Sieger qualifiziert sich für ein Triple Threat Match, welches nächste Woche bei RAW stattfinden wird. Der Sieger dieses Matches wiederum wird dann der neue #1 Contender auf die WWE Championship.

3. Match
WWE Championship #1 Contenders Triple Threat Qualifying Match – Singles Match
Riddle gewann gegen Sheamus via Pin nach einem Cradle.
Matchzeit: 20:47

Lana wird backstage von Asuka aufgehalten. Die Japanerin möchte wissen, ob Lana nach ihrem gestrigen Sieg gerne ein RAW Women’s Championship Match haben möchte. Lana will ihr klarmachen, dass sie kein Match verlangt hat, doch Asuka besteht darauf und macht das Titelmatch für die heutige Show offiziell.

Doch vorher wird es Zeit für eine neue Ausgabe des „Firefly Funhouse“! Bray Wyatt und Alexa Bliss begrüßen uns und sprechen über das heutige Thema der Show, Freundschaft! Bray sagt, dass Freunde nicht gut sind, denn sie enttäuschen dich am Ende einfach nur. Dann sehen wir einen neuen Charakter im Firefly Funhouse, den Friendship Frog. Dieser ist anderer Meinung als Bray und unterstreicht die Wichtigkeit von Freundschaft. Wir sehen, wie Bray dann Alexa etwas ins Ohr flüstert. Danach zerquetscht eine besessene Alexa den Friendship Frog mit einem Hammer. Es folgt ein Trauervideo, bevor sie sich beide lachend von uns verabschieden.

Wir sehen Highlights vom Survivor Series Elimination Tag Team Match der Frauen bei der „Survivor Series“. Lana konnte als einzige „Überlebende“ den Sieg für Team RAW einfahren. Belohnt wird sie nun mit einem Titelmatch.

Beide Damen kommen nun in den Ring und sind bereit für das Match. Plötzlich ertönt die Musik von Nia Jax. Diese kommt gemeinsam mit ihrer Tag Team Partnerin Shayna Baszler heraus und beide nehmen Platz bei den Kommentatoren.

4. Match
WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Asuka (c) gewann gegen Lana via DQ, nachdem Nia Jax & Shayna Baszler auf sie losgegangen waren.
Matchzeit: 01:01
– Während des Matches bespritzte Asuka die WWE Women’s Tag Team Champions mit Wasser. Diese waren wenig begeistert und attackierten Asuka daraufhin.

Nach dem Match will Nia Jax Asuka durch den Kommentatorentisch befördern, allerdings kommt Lana der Japanerin zu Hilfe und die beiden können flüchten. Jax & Baszler sind aber noch nicht fertig mit den beiden und fordern Asuka & Lana zu einem Tag Team Match heraus.

5. Match
(Non-Title) Tag Team Match
Asuka & Lana gewannen gegen die Nia Jax & Shayna Baszler via Pin an Baszler durch Asuka nach einem Roll-up.
Matchzeit: 06:47
– Nia Jax schnappte sich während des Matches Lana und wollte diese erneut durch das Kommentatorenpult befördern. Lana konnte sich allerdings befreien und Jax schaltete sich praktisch selbst aus, indem sie gegen das Pult lief.

Backstage sehen wird Riddle. Er spricht mit M.V.P. über das Match zwischen Lashley und Keith Lee. Da M.V.P. ein Businessmann ist, versucht Riddle ihn von seiner großartigen Idee von Pizza mit Joghurtgeschmack zu überzeugen. Porter verspricht, dass er über ein mögliches Investment nachdenken wird und danach wird er sich bei Riddle melden. Sollten sie allerdings nicht überzeugt von der Idee sein, wird es Konsequenzen für Riddle haben.

Man zeigt uns Highlights vom Champion vs. Champion Match zwischen Drew McIntyre und Roman Reigns bei der „Survivor Series“. Am Ende konnte sich der Universal Champion Roman Reigns, mit ein wenig Hilfe von Jey Uso, durchsetzen.

6. Match
WWE Championship #1 Contenders Triple Threat Qualifying Match – (Non-Title) Singles Match
Keith Lee gewann gegen Bobby Lashley (w/ M.V.P.) via DQ, nachdem M.V.P. ihn attackiert hatte.
Matchzeit: 12:36

Alexa Bliss und Nikki Cross treffen ebenfalls backstage aufeinander. Wir sehen ein Video, welches die Freundschaft der beiden Frauen zeigt, bevor Alexa durch Bray Wyatt hypnotisiert wurde.

Vor dem Match ist Nikki Cross bei Sarah Schreiber zum Interview. Sie hat alles versucht, um Alexa Bliss zur Vernunft zu bringen. Allerdings hat sie genug von den Spielchen und verspricht heute den „Fiend“ aus Alexa herauszuprügeln.

Heute zu Gast bei „RAW Talk“ sind Riddle, Lana und Keith Lee.

7. Match
Singles Match
Alexa Bliss gewann gegen Nikki Cross via Pin nach der Sister Abigail.
Matchzeit: 04:18
– Alexa Bliss schien während des Matches zur Vernunft gekommen zu sein. Allerdings nutzte sie die Gutmütigkeit von Cross nur aus, um das Match zu gewinnen.

Wir werfen einen weiteren Rückblick auf die Survivor Series. Der Undertaker hatte seinen letzten Auftritt und die WWE feierte die Karriere des Deadman.

8. Match
WWE Championship #1 Contenders Triple Threat Qualifying Match – Singles Match
AJ Styles (w/ Omos) gewann gegen Randy Orton via Pin nach dem Phenomenal Forearm.
Matchzeit: 12:44
– Während des Matches tauchte der „Fiend“ Bray Wyatt auf und lenkte Orton ab. Dies nutzte Styles zum Phenomenal Forearm.

Nach dem Match hört man das Lachen des „Fiends“ und mit diesen Bildern geht die heutige RAW Ausgabe Off-Air.

Fallout

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




71 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1435 Ergebnisse + Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 23.11.2020 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Dr. H.Odensack sagt:

Als selbsternannter „Doktor des Wrestling“ muss ich Euch sagen, dass der Patient WWE im Koma liegt und nicht mehr aufzuwachen scheint. Ich empfehle jeden Anhänger & Fanboy sich langsam aber sicher zu verabschieden und sich nach Alternativen umzuschauen.

nWo-Joe sagt:

Liest sich m. E. nicht verkehrt.
Die Sieger der SuSe-Matches werden zumindest in irgendeiner Weise belohnt. Die wichtigen Matches (Qualifier + TT-Titel) bekamen auch lange Matchzeiten.
Hoffe mal, dass diese auch qualitativ abliefern.

Vom lesen her ein gutes RAW, hoffe, dass ich das gute Gefühl auch nach dem Anschauen noch habe 😀

Nagge sagt:

Ok damit ist Randy orton aus dem Titelgeschehen vorerst raus, neue Fehde mit Bray. Bin mal gespannt wer nächste Woche Herausforderer wird, tippe auf AJ. Bin auch gespannt wann und wie Miz seinen Koffer einlöst, wird so langsam Zeit. Strowman sollte sich um den US-Titel kümmern. Die Tagteam Titel könnten auch mal einen Wechsel vertragen.

PredatorOne sagt:

Scheinbar weiß man auch gar nicht so recht wo man mit den Champs hin will.

Für Asuka scheint es nichts lukratives zu geben und für Baszler & Jax wohl auch nicht.

Mich nervt so bisschen die Lana Rolle.
Nicht das die durch Dummheit noch im Januar den Frauen Rumble gewinnt.

Also langsam kommt es mir so vor das man bei Raw ziemlich planlos alles so dahin plätschert.

Jon08 sagt:

Liest sich doch sehr gut. Deutlich besser als in den vergangenen Wochen. Die Segmente waren recht ernst, die Show hatte eine gute Mischung aus Wrestling und Talksegmenten und Aufbau.
Alles in allem eine gute Show: 2 mit Tendenz zur 1!

Flo sagt:

Alles in allem eine gute Show: 2 mit Tendenz zur 1!

😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂
Ne 1 kann man für ne Raw ausgabe der Attitude Era geben

STING sagt:

Super Ausgabe hat doch fast alles gepasst.

Die Fehde zwischen Orten und McIntyre hat man Beendet. Orten vs The Fiend Baut man weiter auf. Für McIntyre sucht man einen neuen Herausforderer an Hand eines Tunieres passt doch. Alle 3 Qualifying Matches waren sehr geill, Sieger hab auch gepasst.

Tag Team Titel Match war von der Qualität auch sehr gut, schade das die Titel wieder nicht gewechselt sind.

Firefly Funhouse war wieder Weltklasse.
Alexa Bliss endlich mal wieder im Ring zu sehen. Match etwas zu kurz aber sonst ganz ordentlich

Kritikpunkt sind natürlich die beiden Matches Asuka vs Lana und Auska/Lana vs Jax/Baszler waren beide sehr schlecht und viel zu kurz. Man muss schauen das man für Asuka Zeitnah eine vernünftige Gegnerin findet sie Hängt gerade als Champion zu sehr in der Luft

@Dr.H.Odensack dann stell doch mal deine Qualitäten als selbst ernannten Doktor des Wrestlings und beweis und schreib mal was man an der Show anders machen hätte sollen.

Maximus sagt:

Das wäre doch was ,der kritisiert ,soll sich als Writer probieren und Vorschläge machen , für eine unfassbare gute Show.

Kristisieren kann man alles ,dann soll man aber auch in der Lage sein ,Gegenargumente zu bringen.

Morrison sagt:

Die Hälfte des Rosters ist wohl zu Hause geblieben. Darunter hätte ruhig das Hurt Business dasselbe machen können. Mit Abstand das belangloseste Stable von allen. Wie immer eine miese Show.

Goldie sagt:

Hab nach längerer Zeit RAW mal wieder live geschaut und wurde zu meiner Überraschung nicht enttäuscht. Riddle Sheamus war richtig stark, lee lashley war gut uns Styles Orton war auch super. Das Geschehen um die Tag Champs fand ich auch gut, hätte aber ruhig wechseln können. FFH ist für mich immer das beste an einer Show und auch das Ende fand ich super. So kann es wegen mir weitergehen, mit ein paar kleineren Veränderungen noch

Irgendjemand sagt:

Wie immer ein mieser Kommentar von Morrison. Schaust du dir die WWE-Shows eigentlich auch an oder bist du auch nur ein stumpfsinniger WWE-Hater, der nix besseres zu tun hat?
War eine durchaus gelungene Show mal abgesehen von den Damenmatches. Da ist noch viel Luft nach oben.

Jan Gando sagt:

„Liest sich doch sehr gut“

Aha, mehr gibt es dazu nicht zu sagen, aber geben wir mal eben ne zwei mit Tendenz zur 1. 🤣

Wirst Du eigentlich von WWE bezahlt?
Nein? Dann solltest Du schnellstens was verlangen.

Max Mustermann sagt:

Willst du RAW quotentechnisch oben sehen musst du die Quotentabelle drehen. Ganz kurz: eine solide 4 als Schulnote. Mittwoch wirds definitiv besser.

Kvlt sagt:

Man schaltet echt auf schwarz-weiss, wenn jemand blutet? Was für ein Bullshit.

Jon08 sagt:

@Flo und Jan Gando

Anstatt Kritik an anderer Leute Kommentare zu äußern, solltet ihr mal versuchen konstruktive Kritik an der Show zu versuchen. Aber in der Hinsicht seid ihr Beiden, glaube ich, zu unvermögend irgendetwas konstruktives beizutragen. 😂😂😂😂 Ihr seid Hater wie ihr im Buche steht.

Jon08 sagt:

Flo und Gando: Ganz ehrlich, wenn mich ein Produkt nicht interessiert, dann halte ich meine Fresse. Immer noch besser als so dumme Kommentare von sich zu geben.

Jon08 sagt:

Von 12 Comments sind 7 konstruktiv. Alles andere ist mal wieder stumpfes gehate. Das kommt dabei raus, wenn man keine Gegenargumente finden kann und keine Kritik. Aber ich werde von JME ermahnt dafür. Zeigt das Niveau dieses Forums.

Jon08 sagt:

@Flo und Gando bringt doch mal echte Kritik vor, was genau ihr an der Show denn nicht gut findet… Obwohl, Moment: Ihr guckt vermutlich nicht mal die Show. Euer Verhalten ist einfach nur erbärmlich 😂😂😂😂.

Wrestlingfan94 sagt:

@Jon08

Zu behaupten, dass diese Show eine 2 ist, zeugt wirklich davon, dass du hier die Fahne der konstruktiven Kritik hochhältst. Du hast nicht ein einziges Argument, glaubst hier aber den Mund aufreißen zu müssen. Nach welchem Standard gehst du denn hier ran? Hast du jemals überhaupt eine gute Wrestlingshow gesehen? Eine Show in der 4 von 8 Matches ein Fuck Finish haben, in der diese Farce von einem Lana-Push vier Segmente bekommt, in der die Babyfaces zu 50% dargestellt werden wie die letzten Deppen, ist bei dir also eine 2. In welche Schule bist du eigentlich genau gegangen? Eine 2 ist ein „gut“, da sollte schon 70%-80% der Show auch gut sein. Ein paar anständige Matches, aber nichts was du nicht jede Woche noch besser anderswo sehen kannst. Und da spreche ich nicht nur von AEW, sondern von einem halben Dutzend weiteren Promotions. Das hier ist mit Auge zudrücken ein „ausreichend“ und damit eine 4. Die Show ist weitaus näher an einer 5 als an einer 2. Die Clowns und die ohne irgendeine realistische Sichtweise auf das Produkt, sind diejenigen, die hier glauben eine 1 oder 2 geben zu müssen.

Flo sagt:

Natürlich guck ich mir die Shows nicht an !
Weil ich sie ( leider ) grottenschlecht finde.
Verfolge das ganz nur in der Hoffnung das sie eines Tages besser werden.
Ganz ehrlich ! Hier einen 100 Wörter Aufsatz zu schreiben, fehlt es mir an Lust.
Kurz und knapp reicht.

Für dich aber gerne ein 10tes und letztes Mal!
Schlechte Storys , teilweise kurze Matches, man schreibt den Fan vor ob buhen oder jubeln , komisches Booking.
Kann gerne auch von den letzten Wochen Beiträge von dir bzgl Hate zu anderen Promotions raus suchen.

Das du hier auf jeden eingehst zeigt das du anderen Meinungen nicht akzeptierst.
Gefühlt die Hälfte der User findet die Shows irrelevant und dennoch willst du sie vom Gegenteil überzeugen.

Lass es doch Jut sein und scrollen weiter 🙂

Jon08 sagt:

@Wrestlingfan94 Bei dir merkt man einfach dein Problem damit, dass mir das gefällt, was dir nicht gefällt. Guck dir doch allein mal die Umfragen oben an: wenn man die 1er und 6er raus nimmt, gibt es mehr Menschen, die die Show mit 2 und 3 bewerten. Deine Note 4 oder 5 ist also genau wie meine Note 2 (-1) eine eigene Wertung. Kann genau das entgegnen: Dass du die Note 4 gibst, zeugt ebenfalls von deiner Konstruktivität.

Mag sein, dass die meisten Matches Fuck-Finishes hatten, ABER es waren größtenteils wrestlerisch gute Matches UND beinahe jedes Fuck-Finish ist storybezogen oder wurde aufgegriffen. Dass Lana einen Push bekommt, dazu stimme ich dir zu. Aber die restlichen Teile der Show dienten zum Aufbau eines neuen Contenders oder waren Titelmatches.
Und meine Begründung habe ich in meinem Beitrag oben schon genannt:
„Deutlich besser als in den vergangenen Wochen. Die Segmente waren recht ernst, die Show hatte eine gute Mischung aus Wrestling und Talksegmenten und Aufbau.“ Ich kann das gerne für dich weiter ausführen, wenn du zu jeder Kleinigkeit eine Rückmeldung willst.
Jeder definiert eine „gute Wrestlingshow“ für sich. Und jeder hat andere Ansprüche, egal, ob die nun „höher“ oder „niedriger“ sind.

STING sagt:

@Wrestlingfan94 wo werden denn bitte die wie du sie so schön nehmen tust Babyfaces als Deppen dargestellt? McIntyre seh ich jetzt nicht das man ihn Dumm darstellt. Riddle und Lee seh ich auch nicht als Dumm dargestellt dürften auch beide heut ihre Matches gewinnen, die Kritik kann ich nicht ganz verstehen.
Und außerdem warum müssen denn Faces immer besser dargestellt werden wie die Heels. Denk mal zurück an die Top Zeiten der WCW wär war dafür verantwortlich das die WCW ganz oben war die Heels.

nWo-Joe sagt:

Alter. Das ist halt die Meinung von Jon08. Hier wird man echt unter fast jedem Artikel schon angegangen, weil man mal was von der WWE gut findet.
Er schaut halt vermutlich nicht 5 verschiedene Shows pro Woche, hat vllt. die älteren Shows der WWF/WCW nicht gesehen…und das ist jetzt schlimm?

Was für Wichtigtuer hier rumlaufen und meinen, jeder, der nicht ihrer Meinung ist, hat keine Ahnung von Wrestling…

Lasst doch einfach den Leute ihren Spaß am aktuellen Produkt, auch wenns euch nicht in den Kram passt.

Kritisieren der aktuellen Shows ist meiner Meinung nach oftmals angebracht (mach ich ja auch)…aber alles schlecht machen und jeden, der noch Spaß an der WWE hat, blöd anmachen, is halt echt kindisch. Und das von Leuten, die hier teilweise behaupten, schon seit 30 Jahren Wrestling zu schauen.

Wrestlingfan94 sagt:

@nWo-Joe

Und warum darf man nicht die Meinung haben dass die Show Mist war? Verstehe ich dich da jetzt richtig? Jon08 darf ohne Argumente gut finden was er will und darf dennoch andere angehen die es nicht gut fanden, weil die angeblich keine Argumente haben? Wir müssen uns schon entscheiden. Darf jeder seine Meinung haben, ob gut oder schlecht, ob mit Argumente oder ohne, oder darf er es nicht.

@STING

Du siehst nicht wo Lee und Riddle dumm dargestellt werden? Keith Lee zieht in ein #1 Contenders Match ein, weil er gegen Lashley via DQ gewinnt und der Heel MVP ohne Not in das Match eingreift. Nichtmal hier darf Lee einen klaren Sieg eringen, nachdem er in den letzten Monaten schon im 50/50 Land angekommen war. Riddle ist ein kompletter Geek, dem man Dialoge über Pizza mit Joghurtgeschmack schreibt und der im Vergleich zum Heel MVP wie der allerletzte Idiot rüberkommt. Über Lana müssen wir glaube ich nichts sagen, das ist der beschissenste Babyface-Push in der Geschichte des Pro-Wrestlings. Die Hälfte der Tag Team Champions hat keinen Bock auf Titelverteidigungen. Nikki Cross ist naiver als Eugene. Ob Wyatt und Strowman Babyfaces sind, weiß die Company vermutlich nicht mal selbst. McIntyre war überhaupt kein Teil der Show. Meine 50% von vorhin muss ich korrigieren, eigentlich eher 75% der Babyfaces bei dieser Show war weder sympathisch, noch cool, noch jemand zu dem man aufschaut.

Ich denke zurück an die WCW und genau deshalb sage ich es. Die NWO, mit ihren Heels die plötzlich cool sein wollten, sorgte für einen zweijährigen Boom und dann aktiv mit für den Absturz der Company.

Wrestlingfan94 sagt:

@Jon08

Du schreibst hier einen Beitrag, in welchem du eine 2 vergibst weil sich etwas „gut liest“ und dann vier Beiträge in denen du dich über andere Leute beschwerst, die im schlimmsten Fall ebenso wenig wie du gesehen haben. Du schreibst davon, dass andere keine Gegenargumente haben, hast aber selbst ebenso keine Argumente. Die anderen haben auch das Recht etwas komplett scheisse zu finden „vom lesen her“, wie du das Recht hast etwas gut zu finden „vom lesen her“. Und wenn man dann wie du eine solche Haltung an den Tag legst, es ist eine 2 weil ich sage es ist eine 2, dann ist eine 6 von denen auch eine 6 weil sie es sagen. Mit Konstruktiv oder Objektiv hat das alles nichts zu tun.

Jon08 sagt:

@Weestlingfan94

Und wo bitte gehe ich diejenigen an, die es nicht gut finden????? 😂 Erstens habe ich hier auf die Kritik von Gando und Flo reagiert, zweitens steht in keinem meiner Kommentare irgendetwas gegen Leute, die die Show nicht mögen, sondern, dass ich für Konstruktivität bin statt stumpfem gehate bin. Und du kannst mir nicht sagen, dass es weniger Hater gibt als Fanboys hier.

Und meine „Argumente“/Begründung habe ich in meinem ersten Kommentar schon geliefert:
„Deutlich besser als in den vergangenen Wochen. Die Segmente waren recht ernst, die Show hatte eine gute Mischung aus Wrestling und Talksegmenten und Aufbau“.

Ich habe auch nichts gegen deine Meinung gesagt. DU hast scheinbar was gegen MEINE.

Melina sagt:

Tolle Ausgabe. WWE ist echt wieder besser geworden. So kann es weitergehen.

Dr. H.Odensack sagt:

Als selbsternannter „Doktor des Wrestling“ attestiere ich Jon08 den Befund der Geschmacksverkalkung. Für eine schnelle Heilung rate ich von WWE ab und schreibe ihm ein Rezept aus für 4 Wochen AEW Dynamite. Das sollte genügen.

Jon08 sagt:

@dr.H.Odensack
Verschreib mal lieber für einige hier Realitätspillen, die verlieren sie nämlich so langsam 😉.

STING sagt:

@Wrestlingfan94 natürlich hast du das recht die Show zu Kritisieren, find du hast auch deine Kritik sehr gut beschrieben ich Teil halt nicht deine Meinung. Ich denk halt es ist nun mal so entweder jemandem gefählt das Produkt WWE oder halt nicht. Jemandem wo die WWE gefählt der Bewertet die Show heut mit einer 2 und das auch zurecht. Wenn man mit der WWE nix mehr Anfangen kann war die Show natürlich heut wieder nicht gut das würd aber jede Woche so sein, die WWE würd an ihrem Produkt erst mal nix ändern. Das gleich gilt bei der AEw auch, wenn das Produkt jemandem nicht gefällt würd er die Shows immer Kritisieren. Ich finde aber einfach extrem mittlerweile das man als WWE Fan ständig beleidigt würd und einem ständig alles schlecht geredet würd, das muss doch auch nicht sein. Na und mir gefällt die WWE und ich steh dazu, klar weiss ich auch das es nicht mehr das Produkt wie früh ist aber trotzdem schau ich es gerne an.

Sobel (der einzig echte) sagt:

Ich habe die Show gesehen, aber mir das Lesen der Kommentare erspart, sicher eh nur wieder gegenseitige Hochachtungsbezeugungen…
Warum denn nicht? Es geht doch! Da haben die Offiziellen aus dem mehr oder weniger belanglosen PPV doch noch was gemacht, wenn auch im Nachgang.
Die Idee mit den Chancen für die Gewinner des Männer-Teams ist gut, genauso, dass man Strowman rausgeschrieben hat, der wäre einfach zu OP. So haben die 4 anderen was von ihrem Sieg und man kann gleichzeitig nen neuen Gegner für Drew suchen.
Die Matches selbst waren super bis naja, beginnend mit Sheamus vs Riddle, welches echt klasse war! Die beiden können was! Orton/Styles war auch ok, das diente aber mehr dem Beginn einer potentiellen Fehde Orton vs Fiend. Lee/Lashley fand ich schlecht, Lee mal wieder unter Wert verkauft, kann quasi nur durch ein sinnloses Eingreifen von MVP gewinnen… Vielleicht läuft das jetzt ja endlich mal auf nen Titelgewinn für Lee hinaus, US-Titel wäre doch was!
Somit wurden schon Mal zwei potentielle neue Fehden angestoßen, schön!
Das Tag-Titelmatch war auch ok, allerdings finde ich, Hurt Business hätte gewinnen müssen. Jetzt sind sie als ernsthafte Gefahr unten durch, dabei gibt es bei RAW… Moment, gibt es überhaupt noch Tag-Teams bei RAW???
Auch die gesamte Women’s Division ist bei RAW derzeit eher Mau. Vielleicht täte dem Ganzen eine Rhea Ripley tatsächlich gut? Bei SD gibt es genug ernstzunehmende Kandidatinnen für den Titel…
Nur Alexa Bliss weiß weiterhin zu überzeugen. Irgendwie macht sie dieses Psycho-Gimmick fast noch schärfer…🌶️🌶️🌶️
Da blitzte also wieder mal ein Schimmer von gutem Aufbau, Matches und neuen Stories durch. Mal sehen, ob die WWE das halten kann! (Ha, ha)

Bara Bora sagt:

Ohne Worte manche Leute hier aber wirklich Kritik daran üben ist verboten, da anscheinend einige dieser Leute die hier nur Bashen einen Freibrief von den Betreibern dieser Seite haben.

Also schreibe ich es mal möglich höflich damit es auch diese hier begreifen.

Es ist ein Unding (egal ob bei AEW, WWE & Co), dass jedesmal versucht wird jemanden die eigene Meinung zu verbieten oder jemanden mit Beleidigungen totschweigen zu wollen.

Wenn jemand eine WWE-Sendung gut findet, dann ist es so aber hier wird man eher als „Trottel“ dargestellt.

Anders bei einer gewissen anderen Liga und dessen Forum. Übt man hier Kritik an einzelne Segmente aus, wird man hier als kompletter Hater abgestempelt und beleidigt.

Für mich sind diese User und vor allem die Betreiber die dies tolerieren das eigentliche Problem und nicht derjenige, der einfach mal Kritik (egal positiv oder negativ) ausüben will.

Besser wäre, man schließe diese Seite und nehmt den Betreiber die Lizenz weg

Nagge sagt:

Lasst sie doch alle haten, ist doch egal, entweder WWE gefällt einem oder nicht, ich finde auch ,dass sich RAW in dem letzten Wochen gesteigert hat, natürlich ist micht alles super, aber grundsätzlich immer alles schlecht reden find ich auch übertrieben. Das Problem ist ja oft ,dass der gute Vince zu oft dazwischen funkt oder kurzfristig alles ändert.

Max Mustermann sagt:

@ Bara Bora

Der Einzige der unter diesem Bericht „Meinungen verbietet“ bzw. diktatorisches Verhalten an den Tag legt ist Jon08. Ich meine jeder kann seine Meinung haben und mögen was er will. Aber wie eine beleidigte Leberwurst zu reagieren wenn jemand anti-WWE ist (was hier sicher über 75% sind)?!?
Kaum sagt einer was gegen die Show schon ist diese Person ein Hater und das pure Böse. Ein wenig erinnert mich das an Erdogan, den türkischen Diktator: gewisse Leute haben eine andere Meinung und kritisieren die Regierung schon sind sie in den Augen von Erdogan Terroristen & landen im Gefängnis. Ich kann Jon08 nur den Rat geben die Shows zu genießen sofern er Spaß dran hat und andere Meinungen einfach auszublenden.

PredatorOne sagt:

😂😂😂😂😂😂
Ihr habt mehr Storyline in euren Texten als WWE, AEW und IMPACT zusammen.
Macht weiter so,Vinnie stellt euch ein.

Die Shows schaue ich mir jede Woche an.

Ich lese die Berichte nur wegen euren Kommentaren.

Achso,fehlt nur noch die Fleischpeitsche.
Wo isser? Länger nix mehr von dem gelesen.

Jon08 sagt:

@Max Mustermann
Dann sag mal, WO GENAU ich Meinungen anderer
VERBIETE?? Mit welchem Kommentar??? Ich bin gespannt. Halte mir einen meiner Kommentare vor, die irgendwie „diktatorisches Verhalten“ an den Tag legen. Ich bin zutiefst erschüttert, dass so eine Beleidigung von den Betreibern dieser Plattform überhaupt zugelassen wird.

Und wenn du der Konversation oben auch nur ansatzweise gefolgt wärst, dann hättest du bemerkt, dass ich lediglich auf diejenigen Menschen reagiere, die sich auf mich oder meine Kommentare beziehen oder mich beleidigen, so wie du, und NICHT auf andere Leute.
Allein dein beleidigender, unrealer Kommentar spricht für das Niveau dieses Forums hier.

Jon08 sagt:

Ich habe in dem allersten Kommentar meine Meinung geschrieben:
Um 09:16 Uhr:
„Liest sich doch sehr gut. Deutlich besser als in den vergangenen Wochen. Die Segmente waren recht ernst, die Show hatte eine gute Mischung aus Wrestling und Talksegmenten und Aufbau.
Alles in allem eine gute Show: 2 mit Tendenz zur 1“

Wer genau hinsieht, erkennt in dem Kommentar:
a) meine Begründung,
b) meine Meinung,
c) ja, sogar meine Kritik am Produkt mit den Worten: „deutlich besser als in den vergangenen wochen.“.

Ich versuche mit keinem Wort eine Allgemeingültigkeit herzustellen oder jemandes Meinung zu attackieren, das ist auch nicht meine Intention.

Alle anderen Kommentare von mir sind lediglich Reaktionen auf mich beleidigende Kommentare oder Schlechtreden meiner Ansicht wie von @wrestlinfan94, @Flo, @Gando und @Max Mustermann.

Und damit beende ich diese Diskussion auch endgültig und ziehe da mal einen Schlussstrich drunter, bevor es hier beleidigend ausartet. Bis Mittwoch bei NXT und Freitag bei SD!

Bara Bora sagt:

@MaxMustermann:Ich kann deine Antwort nicht nachvollziehen aber interessant ist für mich doch die Aussage mit den 75% der Anti-WWEeute und ich denke, es kann hinkommen wenn nicht sogar mehr. Hier scheint echt ein Treffpunkt derjenigen zu sein, die es denen vermiesen wollen, dass sie dieses Produkt auch nur ansatzweise gut finden dürfen und es diesen zusätzlich noch verbieten, hier ihre Meinung zu äußern.

Genau andersrum ist es bei einer gewissen anderen Liga. Während hier alles an positiver Meinung verhöhnt oder sonstiges wird, wird jegliche Kritik bei einer anderen Promotion anscheinend nicht tolleriert. Nachwievor bleibe ich aber auch der Meinung, dass die Betreiber dieser Seite ihre Ziele verfehlen und ich hoffe, dass dies sich irgendwann rächen wird!

Flo sagt:

Ich kann dir gerne nochmal anbieten ehemalige Dynamite Berichte raus zu suchen um dein negatives gehate raus zu suchen .

Akzeptiere endlich wie es schon mehrfach erwähnt wurde das es Menschen gibt die nicht deiner Meinung sind .

Hör die mal die Podcasts einiger Admins hier an oder mittwochs das „Gemosere“ !
Da wird WWE genauso kritisiert! Ist das dann auch ein Hate ?

Wenn du für solche Scheiss Shows Woche für Woche eine 1 oder 2 gibst ,dann tust du mir echt leid ,denn dann hast du die besten Jahre nie kennen gelernt und willst hier anderen deinen Stempel aufdrücken.

Ebenfalls mit den Notensystem.
Wie JME schon selbst sagte, sollte man es überspringen und nicht ernst nehmen.
Wirst z.b. bei aew Shows genauso wöchentlich deine 6 geben wie anderen bei WWE Shows.

Allein dein beleidigender, unrealer Kommentar spricht für das Niveau dieses Forums hier.

Dafür das das Niveau für dich scheinbar so schlecht ist ,bist du aber ziehmlich oft hier am Posten ect.

Schönen Abend allen und bleibt gesund.

suzuki sagt:

Ich vermisse auch die Fleischpeitsche Aka Arne das Unterwäschemodel.Keiner konnten die Fanboys mehr anstachelen als Er und das ohne Gross zu haten.
Aber ich bin guter Dinge das Arne sich, wie der Underatker immer wieder neu erfindet und uns evtl als Dr. wieder beehrt 😊 wenn dem so ist, mir gefällt es 👌

Jon08 sagt:

@Bora Bora du sprichst genau meine Gedanken aus:

Bestes Beispiel: Meine Wenigkeit.
Ich äußere einen positiven Kommentar zur Show und ziehe sämtliche Aufmerksamkeit auf mich.
Wenn man sich die Reaktionen auf meinen Kommentar ansieht, dann sind das nur Kommentare, die sich über meine Meinung lustig machen oder schlecht reden wollen.
Ja, es geht sogar soweit, dass ich selbst beleidigt werde. Andererseits zeigt mir das auch, dass ich zu meiner Meinung und meinem Geschmack stehen sollte und mich nicht davon abbringen lasse.

Wrestlingfan94 sagt:

@Bara Bora

Denn wenn 75% „Anti-WWE“ sind, dann muss es zwangsläufig so sein, dann kann es immer noch unmöglich sein, dass sie einfach ein schlechtes Programm kritisieren, das würde überhaupt nicht in dein Weltbild der Unfehlbarkeit passen. Ich mein, du glaubst ja auch daran, dass Betreiber einer Informationsseite eine Lizenz brauchen und man diese wegnehmen kann, wenn dir die Kommentare nicht passen. 😂 Woher der Wind weht, weiß man auch sofort wenn aus dem Nichts die „andere Liga“ erwähnt wird. Es geht dir kein Stück darum wer, was zu welchem Thema sagt, sondern darum, wer, was über welche Liga sagt. Damit sagst du im Grunde eines: Passt die Kommentare doch bitte so an, dass sie mir gefallen, selbst wenn sie in der Mehrheit sind. Ich gratuliere dir, du hast erfolgreich Zensur eingefordert.

@Jon08

Muss man echt deine Beiträge zitieren?

„Anstatt Kritik an anderer Leute Kommentare zu äußern, solltet ihr mal versuchen konstruktive Kritik an der Show zu versuchen. Aber in der Hinsicht seid ihr Beiden, glaube ich, zu unvermögend irgendetwas konstruktives beizutragen. 😂😂😂😂 Ihr seid Hater wie ihr im Buche steht.“

„Flo und Gando: Ganz ehrlich, wenn mich ein Produkt nicht interessiert, dann halte ich meine Fresse. Immer noch besser als so dumme Kommentare von sich zu geben.“

„Von 12 Comments sind 7 konstruktiv. Alles andere ist mal wieder stumpfes gehate. Das kommt dabei raus, wenn man keine Gegenargumente finden kann und keine Kritik. Aber ich werde von JME ermahnt dafür. Zeigt das Niveau dieses Forums.“

Du hast immer noch keinerlei Argumente genannt:

„Liest sich doch sehr gut. Deutlich besser als in den vergangenen Wochen. Die Segmente waren recht ernst, die Show hatte eine gute Mischung aus Wrestling und Talksegmenten und Aufbau.
Alles in allem eine gute Show: 2 mit Tendenz zur 1!“

In diesem Beitrag befindet sich kein einziges Argument, der ist genauso gehaltvoll wie die Aussage „Alles doof, Note 6“. Wirklich nichts unterscheidet deinen Beitrag von der Art und Weise vom Beitrag der Leute, die du kritisierst.

MartinHold sagt:

@BoraBora..kannst Du mir dann erklären was Du hier noch machst, wenn Dir dass alles nicht gefällt und Du hoffst das die Seite bald schließt?
Ansonsten hauen sich alle wieder mit der Schaufel in die Fresse. Irgendwie wie Raw jede Woche. Ohne Sinn und Verstand. Freue mich aber für Lee und Riddle…auch wenn es nächste Woche schon wieder hinfällig sein wird.

Sigi Reuven sagt:

Ich war bisher stiller Leser, aber jetzt muss ich mich mal zu Wort melden, weil es einfach unerträglich geworden ist:

Alter, Leute, was geht eigentlich bei euch ab?
Lasst Jon08 seine Meinung! Niemand sagt doch auch was gegen eure! Jon ist vielleicht kein Vorzeigewrestlingfan, aber wie ihr hier mit ihm umgeht, finde ich schon frech.
Jeder sollte seine Meinung haben dürfen und diese auch vertreten. Stellt euch doch mal vor wenn jemand euch so angehen würde. Das wollt ihr doch auch nicht, oder?
Und jetzt hört auf mit der kindischen Diskussion und macht die Kommentarfunktion wieder erträglich! Ihr nehmt euch alle wie 5-jährige.

Jon08 sagt:

@Wrestlingfan94

Wo sind denn deine „Argumente“? Du hast genauso wenig gehaltvollen geäußert wie du mir unterstellst.

Und vor allem was für Art Argumente erwartest du? Soll ich dir eine Metaanalyse geben? Das kriegst du selbst nicht hin.

Zum Anfang der Show:

Das Ergebnis der Series wurde rekapituliert, die Teilnehmer haben eine Belohnung bekommen mit den Contender-Quali-Matches, die gleichzeitig ein roter Faden durch die Show waren und Grund für die Backstage-Segmente mit Adam Pearce. War zwar klassischer Promo-Beginn, aber die Wrestler haben die überzeugend und unterhaltend rübergebracht.
Und dadurch ermittelt man gleich über mehr als eine Show logisch und mit Grund einen #1-Contender.

Zu den Tag Team Championship Matches.
Sehr gutes Wrestling, das von guten technischen Workern gestaltet wurde. Auch Promo des Hurt Business bezog sich auf den gestrigen Abend. Das erste Match endet in einem Fuck-Finish, dieses führt aber sofort zum zweiten Match. Dass das Hurt Business nicht gewinnen darf, ist zwar schade, aber man hat damit die Möglichkeit einen PayOff bei TLC zu bringen, beim nächsten PPV.

Lana kann man zwar als Herausforderin kritisieren, denn wrestlerisch ist sie schlecht, aber Promos kann sie zumindest halten. Das Tag Team Match war das Lowlight.

Kommen wir zu den #1 Contender Matches:
Eines von drei Matches endete clean. Dass Lashley verliert, weil er schon US-Champion wird, ist nur logisch. Deshalb hat man das mit MVPs Eingriff gut gelöst und Lashley keine cleane Niederlage gegeben.
Der Eingriff im letzten Match war an die langsam aufbauende Fiend-Orton Fehde gebunden, auch das war logisch. Einerseits wird die Fehde dadurch richtig eingeleitet, andererseits hat man mit Orton-Fiend eine Fehde, die schon auf persönlichen Hintergrund fußt.

Das FFF Segment war wie immer unterhaltend, was einfach Geschmackssache ist. Und Alexa und Bray spielen ihre Rolle gut. Auch hieraus hat sich das Match zwischen Alexa und Nikki Cross ergeben. Nikki mit Alexa weiterhin fehden zu lassen, so nach der Art, dass sie Alexa von Brays Einfluss befreien möchte, zeugt von Kreativität und nicht bloßem Matchaufeinandertreffen.

Die Segmente und Matches wurden gut über den Abend verteilt, die Show bot einen roten Faden und auch der Unterhaltungsfaktor war hoch. Es wurde Fehdenbzug genommen. Eine RAW Ausgabe, die besser war als die Wochen zuvor. Nicht chaotisch, kein Segment hingeklatscht und mit Aufwind in neuen Aufbau!

Bara Bora sagt:

@WrestlingFan94

Zitat: Ich mein, du glaubst ja auch daran, dass Betreiber einer Informationsseite eine Lizenz brauchen und man diese wegnehmen kann, wenn dir die Kommentare nicht passen. 😂

1. Denke nicht, dass dieser Betreiber seine Seite im Keller zusammen schustert, sondern diese über einen gewissen Anbieter gehostet hat und diese Domain auch bezahlt und sollte dies der Fall sein, finde ich es schon, dass es sich hierbei um eine Art Lizenz handelt.

2. Zum Rest dazu gehe ich mal nicht weiter ein und lasse dich mal in deinen Glauben, dass es so sein wird!

Zitat:
Es geht dir kein Stück darum wer, was zu welchem Thema sagt, sondern darum, wer, was über welche Liga sagt. Damit sagst du im Grunde eines: Passt die Kommentare doch bitte so an, dass sie mir gefallen, selbst wenn sie in der Mehrheit sind. Ich gratuliere dir, du hast erfolgreich Zensur eingefordert.

Kurze Frage: Wenn ich doch erfolgreich Zensur eingefordert habe, warum kannst du dann noch hier schteiben? Glaube erfolgreich sieht anders aus aber danke schon einmal für diese positive Unterstellung.

Aber ansonsten, genau meine Aussage und du hast es erfasst. Ich will nur Zensieren und habe die andere Liga auch nur erwähnt als „andere Liga“, weil ich hier kein Beispiel nennen wollte, sondern nur um dich und deine Antwort darauf zu befriedigen. Ergo legte ich dir ja in diesem Fall deine Worte zuvor in den Mund.
Praktisch dass, was ich für alle hier vordere und alle sollen nur das schreiben, was ich lesen will. Ich danke für diesen Erguss und der Intelligenz dieser Analyse meiner Aussage.

Sorry dass ich es nicht vorher erkannt habe, dass es mir hier nur um das geht, was du erkannt hast.

Und jetzt lass dich feiern mein Prophet! Amen

Klartext sagt:

Eine 6 würde ich dieser Show nicht geben aber mehr als eine 3 oder 4 ist hier nicht drin. Allgemein scheint es das Bestniveau was die WWE aktuell unter dieser Führung erreichen kann. Wenn ich mal drüber nachdenke gab es die letzten sehenswerten und fesselnden Shows 2014 mit Bryan als Top-Babyface, Shield als Team inkl. der Trennungs-Storyline etc. Selbst NXT war zu der Zeit einfach besser, interessanter und frischer.
Und heute? Es gibt wie zu lesen war Leute die dieser Show eine 1 geben?!? Kann ich nicht nachvollziehen aber muss es wohl akzeptieren. Ich kenne die Personen nicht und kann das nur aus meiner Sicht beurteilen.
Beim Marktführer hat man das beste Roster aller Zeiten. Ich denke da stimmen mir die meisten zu. Mit dem richtigen Booking und richtigem Einsatz der Superstars könnte man AEW & Co. quotentechnisch in Grund und Boden stampfen aber leider macht man unter der Führung McMahons sprichwörtlich aus Gold Scheiße. Ich gebe zu ich habe die Hoffnung auf Besserung aufgegeben solange Vince McMahon noch lebt. Deswegen bin ich über die Alternative AEW sehr froh auch wenn dort auch nicht alles Gold ist was glänzt.
Zu Jon08 kann ich nur sagen, dass er kein Selbstvertrauen zu haben scheint und mehr bedacht ist auf andere Meinungen als auf seine eigene. Glaub mir du machst dich dadurch nur selber kaputt. Akzeptiere wenn andere deinen Enthusiasmus nicht teilen und erfreue dich am WWE Programm. Wenn du dich so sehr von anderen Meinungen verunsichern lässt scheinst du selber nicht sicher zu sein ob es gut ist oder nicht. Und bezüglich dieses Threads hast du angefangen zu provozieren mit deinem Kommentar von 13:26.

Wrestlingfan94 sagt:

@ Bara Bora

Das hosten einer Webseite und der Besitz einer Domain ist eine Dienstleistung. 😂 Das bezahlt man also und es kann einem von niemanden weggenommen oder vergeben werden.

„Erfolgreich einfordern“ kann auch bedeuten, dass du erfolgreich den Wunsch geäußert hast und glaubst damit auch noch im Recht zu sein. Wenn es dir um eine freie Meinungsäußerung oder das begründen von Meinungen ginge, hättest du nicht klar Partei ergriffen. Das richtet sich nämlich nicht danach, ob man was gut oder schlecht findet.

@ Jon08

Du weißt also nicht mal was Argumente sind? Ich hab dir die Punkte genannt und später nochmal teilweise konkretisiert. Und zwar bezogen auf das was wirklich passiert ist, nicht auf oberflächliche Kriterien geschaut. „XY weiter geführt“ und „es gab Segmente“ sind keine Kritik und die pure Existenz sagt nichts über Qualität aus.

Jon08 sagt:

@Wrestlingfan94
Dann sag du mir doch mal wie die Qualität war. Und bitte nicht auf persönliche Meinung fußend, sondern auf Argumente. Bring du mal Argumente, wenn du das schon verlangst. Ich denke, ich habe meinen Standpunkt jetzt deutlich untermauert in meiner Analyse!

Wrestlingfan94 sagt:

@ Jon08

Lies meinen ersten Kommentar an dich und sag mir wo ich falsch liege.

Jon08 sagt:

Eine Show in der 4 von 8 Matches ein Fuck Finish haben, in der diese Farce von einem Lana-Push vier Segmente bekommt, in der die Babyfaces zu 50% dargestellt werden wie die letzten Deppen (…) Anständige Matches.

1) Eine Show, in der 4 von 8 Finishes Fuck waren ist eine Tatsache, also auch pure Existenz. Das ist genauso wenig ein Argument. Und genau dazu habe ich was in meinem Analysekommentar gesagt.

2)Farce von einem Lana-Push ist ebenfalls eine rein persönliche Meinung, die ich teile. Auch kein Argument.

3) wo bitte siehst du eine Deppendarstellung? Auch das ist deine Meinung! Lee hat sein Match gewonnen, McIntyre ist WWE-Champion, Riddle hat zwar seins verloren, würde aber dennoch gut dargestellt. Ebenso Asuka.

Dude, dein Kommentar fußt doch nur auf deiner persönlichen Meinung. Da ist nichts von Argument. Du kannst mir nicht erzählen, dass das Argumente sind.

Sigi Reuven sagt:

@Wrestlingfan94 Was ist eigentlich dein Ziel mit diesem Verhör? Dein erster Kommentar an Jon ist doch selbst nur eigene Meinung gemischt mit Existenz.

Du hast geschrieben:
Eine Show in der 4 von 8 Matches ein Fuck Finish haben, in der diese Farce von einem Lana-Push vier Segmente bekommt, in der die Babyfaces zu 50% dargestellt werden wie die letzten Deppen.

Wo ist denn da argumentative Kritik?

Jon08 sagt:

@Wrestlingfan94

Ich werde die Diskussion auch jetzt beenden. Dafür bist du einfach zu stur. Und ich sehe in dieser Diskussion auch keinen Mehrwert weder für dich noch für mich.
Gute Nacht.
Kleiner Tipp für die Zukunft: Lerne erstmal selbst zu argumentieren, bevor du es anderen beibringst. Und denke dran: Persönliche Meinung ist nicht gleich Argument. Argumente stützen sich auf Fakten. Nimm dir mal ein Beispiel an antiken Rednern.

Bara Bora sagt:

@WrestlingFan94
Anscheinend verstehst du nicht, was ich Grunde „einfordern“!

Ich fordere keine „Zensur“ der Kommentare ein sondern der Beleidigungen und derjenigen, die andere Kommentare auf eine Art und Weise nicht akzeptieren wollen und diese dann in jeglicher unhöflichen Art und Weise zum Schweigen bringen wollen.

Jeder kann schreiben ob er etwas mag oder nicht aber da wird dann gefordert dass man dies teilweise dermaßen begründen solle warum und wenn man dies nicht macht, gibt es hier genug, die dann in Foren beleidigen oder einen mundtot machen wollen.

Ich beende hier jetzt diese Diskussion!

Wrestlingfan94 sagt:

@ Jon08

Also du sagst quasi du hast nichts gesehen? Das Segment mit MVP und Riddle? Riddle hat übrigens gewonnen. Die Tatsache dass Lana als Babyface gepusht wird, indem sie nichts leistet und jede Woche auf den Frack bekommt. Fuck Finishes zeigen vor allem, dass nichts durchdacht oder geplant war und man keine Ahnung hatte, wie man aus dem, was man selbst gebookt hat, wieder rauskommt. Nächste Woche gibt es ein #1 Contenders Match bei dem zwei Wrestler aufgrund von Fuck Finishes teilnehmen. Und am Ende wird Strowman das Titelmatch bekommen. Klasse Booking.

McIntyre ins Feld zu führen ist der Beweis dafür, dass du nichts gesehen hast, der ist nämlich überhaupt nicht aufgetreten.

@Sigi Reuven

Dafür muss man einfach etwas davon verstehen, wie Wrestling funktioniert.

Noch nie ist ein Babyface dadurch over gekommen, dass es nichts selbst leistet und nur weinend und jammernd auf die Fresse bekommt. Genau das ist aber das Konzept am Push von Lana. Noch nie hat sich durch sowas ein Babyface over bringen können, weil jammernde Loser, die nichts auf die Reihe bekommen, weder heldenhaft, noch sympathisch, noch vorbildhaft sind. Und diese Story bekam nicht weniger als 4 Segmente über gut 15 Minuten bei dieser Show. Also zirka 1/9 der Nettosendezeit war dieser Katastrophe von einem Babyface Push. Alleine durch die Menge ist eine Note 1 schon nicht mehr dran. Da ist die Darstellung der anderen Babyfaces noch gar nicht bewertet.

Einen Riddle in Segmenten mit MVP wie den allerletztes Trottel darzustellen, weil er dem reichen Heel (Geld hat der Trottel ja anscheinend selber nicht, kann kein Star sei) eine bescheuerte Geschäftsidee macht und der Heel deshalb zurecht genervt ist. Das ist genauso wie bei Lana ein super Weg jemanden nicht over zu bringen.

The New Day, die Babyfaces, kommen rüber wie die größten Heels, da sie ihren Titel mit Glück verteidigen und Kofi dann nichtmal Bock auf ein Rematch hat. Krasser Sportsmann der Kofi. Tolles Babyface.

Nikki Cross, das Babyface, hat noch immer nicht gecheckt, dass Alexa Bliss nicht ihre Freundin ist und verliert weil sie zu dumm ist das zu begreifen. Tolles Babyface.

Lee als Face darf nicht gegen den Heel Lashley gewinnen, weil der Heel MVP eingreift obwohl Lee es gerade so aus Lashleys Finisher geschafft hat.

Im #1 Contenders Match stehen nächste Woche drei Wrestler, von denen nur einer fair und klar gewonnen hat. Sportlich gesehen, stehen da also 2 von 3 Leuten durch Zufall und Glück drin. Fuck Finishes sind immer ein Zeichen dafür, dass der Booker nicht weiß, wie er aus einer Situation kommt oder er den Zuschauern gar nichts von Substanz liefern will. Es gibt keine guten Fuck Finishes. Dennoch schafft es WWE, genau 50% der Matches so enden zu lassen. Keine klaren Sieger, den verbliebenen WWE-Fans ist es egal.

Da könnt ihr mir sonst was erzählen, wer dieser Show eine 1 oder eine 2 gibt, der ist ein Fanboy und der versteht entweder nicht was er da sieht, oder dem ist es egal, Hauptsache es ist von WWE.

Sigi Reuven sagt:

@Ch1st1an
Kannst du nicht mal hier einschreiten? Oder einer der Offiziellen dieser Seite? Ich denke, um das zu beenden, solltet ihr mal ein Machtwort sprechen, dass sich an alle hier richtet oder zumindest bei den nächsten Ausgaben einen Headcomment oder Verhaltensregeln aufstellen. Sonst wird unter jeden künftigen Ausgabe so ein Gelaber herrschen, sei es AEW oder WWE. Und dann wird das hier unerträglich. Danke im Voraus!

Wrestlingfan94 sagt:

@Bara Bora

Du entblößt dich gerade selbst. Wo genau siehst du denn Beleidigungen? Gerade nochmal alles gelesen, nicht eine einzige Beleidigung, bis zu Jon08s Aussagen, dass die anderen „Hater“ und „erbärmlich“ seien. So gesehen wurde Jon08 als erster beleidigend und eigentlich bisher als einziger. Auch akzeptiert Jon08 die Meinungen von anderen nicht. Seltsamerweise erfreifst du aber ausgerechnet für ihn Partei. Erkläre das doch mal bitte.

Wenn überhaupt, war Jon08 mindestens so beleidigeng wie die anderen. Seltsamerweise erfreifst du aber Partei.

JME sagt:

@Sigi Reuven

Kannst du mir bitte kurz erklären, was genau dir missfällt? Soweit ich das richtig lese, war Jon08 hier der erste, der andere als „erbärmlich“ bezeichnet hat. Korrigiere mich wenn ich falsch liege. Zuvor haben einige lediglich angemerkt, dass er für eine Show die „Note 2 mit Tendenz zu 1“ gibt, die er gar nicht gesehen hat.

Und was genau stellst du dir vor? Hab bitte dabei auch im Hinterkopf, dass Jon08 dann hier ggf. auch weg ist. Denn er ist hier keineswegs nur das Opfer, sondern hat die Stimmung mit hochgeschaukelt, durch seine kontroverse Aussage und durch seine Reaktion auf die Kritik an dieser. Wenn ich es genau nehme, sehe ich aktuell neben Jon08 nur einen Beitrag von Dr. H.Odensack, den ich als Beleidigung werten würde.

Sigi Reuven sagt:

@Wrestlingfan94 Ich kann deine Argumente voll und ganz nachvollziehen. Aber auch die von Jon08. Denn der hat gerade mit seiner Analyse auch nicht ganz unrecht. Und soviel Unvermögen dafür zeigt er nicht. Bitte, hör doch einfach mal auf, ihn für seine Meinung an den Pranger zu stellen. Und es gibt keine „Regeln“ wie Wrestling „funktioniert“. Jede Promotion hat ihre eigene Herangehensweise und Philosophie. Du kannst keine allgemeingültigen Argumente bringen, für jemanden, der nur seine Meinung künftig.
Und was ist daran so schlimm, dass er sagt, dass das für ihn eine 2-1 ist? Guck dir doch mal die Umfrage an. Da haben sehr viele mit „gut“ gestimmt. Du müsstest eigentlich jeden an den Pranger stellen, der so tippt. Andersrum halt dich. Und auch das, was du sagst ist im Endeffekt Existenz und hat nichts mit Argumenten zu tun:

Du nimmst die Finishes als Zeichen der Planlosigkeit wahr.

Jon08 sagt, dass hinter einigen ein Plan steckt.

Wenn dem so wäre, dann kannst du bei jeder anderen Promotion dieselben „Fehler“ finden, selbst bei AEW, ROH, Impact, NJPW.

Sigi Reuven sagt:

@JME Ähm, lesen wir dieselben Kommentare??
Hast du die Kommentare von Flo und Jan Gando unter seinem gesehen? So wie ich das sehe, verteidigt sich Jon mit dem „erbärmlich“ nur gegen die Beiden. Und die Beiden hatten übrigens selbst nichts besseres vorzubringen. Ähm, ja, seine Aussagen sind kontrovers, aber so wie ich es sehe, reagiert er doch nur die ganze Zeit auf die Kritik anderer Leute. Siehe die Kommentare von Wrestlingfan und den anderen. Die lassen doch gar nicht zu, dass er seine Meinung überhaupt äußert. Und wenn er vom Lesen her behauptet, dass die Show gut ist, dann ist er bei Weitem nicht der Einzige. Aber wird hier als Einziger dafür kritisiert.

Sigi Reuven sagt:

Sagt mal, seht ihr denn nicht, dass Jon nur auf die Kommentare von Flo und Jan Gando reagiert? Und sich gegen die beiden verteidigt? Darauf war die Aussage bezogen mit dem „erbärmlich“.

JME sagt:

@ Sigi Reuven

Wo siehst du da eine Beleidigung? Warum ist es nicht ok eine Kontroverse Aussage in Frage zu stellen?

Sigi Reuven sagt:

Flo schrieb:

„Alles in allem eine gute Show: 2 mit Tendenz zur 1!

😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂
Ne 1 kann man für ne Raw ausgabe der Attitude Era geben“

Jan Gando schrieb:

„“Liest sich doch sehr gut“

Aha, mehr gibt es dazu nicht zu sagen, aber geben wir mal eben ne zwei mit Tendenz zur 1. 🤣

Wirst Du eigentlich von WWE bezahlt?
Nein? Dann solltest Du schnellstens was verlangen.“

Erkläre mir mal bitte die beiden Kommentare der Zwei. Ich sehe in den beiden bloßen Zynismus und Provokation und Kritik an seiner Meinung.

JME sagt:

@ Sigi Reuven

Da kommen wir nicht zusammen. Wer sich provokant äußert, der muss Kritik daran aushalten. Auch Meinungen sind vor Zynismus nicht ausgenommen. Darauf mit Beleidigungen zu reagieren ist nicht angemessen und hat die Stimmung erst hochgeschaukelt. Aus diesem Grund gibt es eben ein klares Problem: Jon08 wäre einer derjenigen, denen wir hier einen Maulkorb verpassen müssten. Sicher nicht der einzige, aber sicher nicht der letzte.

Sigi Reuven sagt:

Wenn du dir die vier Kommentare von ihm da drunter mal ansiehst, dann ist nur einer wirklich beleidigend. Der mit dem „erbärmlich“. Ich finde es sowieso krass, dass das von euch als Beleidigung ausgelegt wird, aber das Verhalten von Jan Gando und Flo nicht. Vor allem, weil Jon es wohl allgemein meinte.

Und z.B. Wrestlingfan ist auch nur auf seinen Kommentar eingegangen und ihm gegenüber ja Jon sachlich argumentiert.

Na ja. Ich finde diese Diskussion jedenfalls viel zu aufputschend. Kannst du das nächste Mal zumindest früher irgendwie einschreiten, wenn es so kommt und uns irgendwie bremsen? Denn teilweise hatte das ja nichts mehr mit RAW an sich zu tun. Wäre meine Bitte, egal, ob wir nun auf einen Nenner kommen.

Sigi Reuven sagt:

Und ob Jons Aussage provokant war, wisst ihr auch nicht. Das ist jetzt eine Unterstellung von dir 😉.

JME sagt:

@ Sigi Reuven

Dass man eine Show, die man nicht gesehen hat, als außerordentliche Leistung und damit indirekt als knapp unter dem einstuft, was „eine der besten Shows die man sich vorstellen kann“ bekommen würde, ist nicht provokant oder zumindest hochgradig kontrovers? 🤨

In 29 Jahren hab ich persönlich übrigens nicht einmal 10 Shows die Note 1 gegeben. Promotionübergreifend. Und niemals war eine Weekly dabei.

Flo sagt:

@siggi reuven

Wo hab ich hier jemanden beleidigt ?
Ich amüsiere mich das man diese Show so bewertet und geben einen vergleich wo man solche Noten geben kann / konnte.

Jan Gando sagt:

Ich habe mir hier mal so einen Rüffel abgeholt, weil ich auch nach dem Lesen des Berichts, gesagt habe, es sei nicht sehenswert. „Das kannst Du gar nicht beurteilen!“ hieß es dann.

Doch kann ich!!!

Ich bin schon über 20 Jahre dabei. Mit WCW angefangen. Irgendwann zur WWF bzw WWE. Nur gefiel mir das WWE Produkt mit der Zeit nicht mehr.
Durch den W I Wochenrückblick habe ich dann mehr über NJPW erfahren. Beim ersten Mal schauen war es ein bisschen komisch.
Man ist so demaßen von der WWE indoktriniert, dass ich am Anfang eine Gewöhnungszeit brauchte.
Aber dann war ich so geflasht von diesen großartigen Matches, Storytelling und Booking.

Was ich eigentlich nur sagen will ist, dass ich für mich sehr wohl filtern kann, was gut ist und was nicht. Ich habe nicht die Zeit jede Woche zig Stunden Wrestling zu schauen, schon gar nicht wenn ein derart schlechtes Booking wie bei der WWE herrscht und erst recht schon mal gar nicht, wenn ich sowieso weiß, ich hätte kein Spaß daran. Irgendwo muss man nun Mal seinen Hebel ansetzen.

Ich habe bei den letzten PPV’S doch auch gesagt, dass die wirklich gut waren, auch wenn ich es nicht gesehen habe! Wieder nur Berichte gelesen. (Außer Suse, der war kacke)

Dafür bin ich auch einfach zu sehr im „richtigen Leben“ als mich mit Dingen zu beschäftigen, die mich total langweilen.

Ich verfolge lediglich die Berichte hier und lese mir gerne die Kommentare durch.
Wenn dann jemand derart provokante Thesen aufstellt, muss ich leider darauf reagieren.

Ich kann leider nicht die Fresse halten.

T-Pac sagt:

@Flo und die anderen Hater

Verzieht euch doch einfach von hier. Oder sollen wir mittwochs mal den Bericht von Aew vollspamen?

Meine Güte was ein Kindergarten wieder von den Hatern.

AEW ist für viele der größte Mist. Und die, die das so finden, finden das so. Das wird nicht besser, wenn irgendwelche chronischen Nörgler es einem ausreden wollen.

WWE ist nicht umsonst so lange da oben. Und das könnt ihr jetzt einsehen oder es sein lassen.

Gleichzeitig ein Appell an die Administratoren dieser Seite: weniger Mails verbieten und Meinungen löschen, mehr unkonstruktives Gehate rausschmeißen.

Jon08 sagt:

Ich entschuldige an mich für die Beleidigung gegenüber allen. Ich war etwas zu sehr in Rage.

@JME Ich habe bereits in meinen Kommentaren erwähnt, dass ich niemandem seine Meinung schlecht machen will. Ich akzeptiere die Meinung der Anderen.
Mein erster Kommentar war nicht provokant gemeint, sondern sollte lediglich meine Meinung zur Show darlegen. Und das ist meine Meinung. Für mich ist die Show eine 1-2! Nicht allgemein, sondern für mich persönlich. Das ist meine Meinung. Meine Intention war es nicht andere damit zu provozieren. Und auch wenn ihr meine Meinung kontrovers findet, ich stehe zu ihr!

Danke!
Mein

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/