AEW gibt die Verpflichtung eines ehemaligen WWE-, TNA-, ROH- und NJPW-Stars bekannt – Vorschau auf „AEW Dynamite“: 5 Matches und mehrere Segmente angekündigt – Junge Indie-Talente überzeugen ihre Kollegen – Die aktuellen Top 5 Rankings

18.11.20, von Jens "JME" Meyer

– All Elite Wrestling hat nun auch offiziell die Verpflichtung von Matt Sydal bekannt gegeben. Der 37-jährige stand im Laufe seiner Karriere bereits bei WWE, TNA/Impact und ROH unter Vertrag und feierte bereits beim „All Out II“-PPV im September sein Debüt für die Promotion von Tony Khan. Im Laufe seiner Karriere durfte er bereits die WWE Tag Team Championship, IWGP Junior Heavyweight Tag Team Championship, ROH World Tag Team Championship, NEVER Openweight 6-Man Tag Team Championship und die Impact X Division Championship halten.

– Für die „AEW Dynamite“-Ausgabe in der kommenden Nacht wurden bereits mehrere Segmente und Matches angekündigt. So wird PAC gegen The Blade sein erstes Match seit dem 11. März 2020 bestreiten, Orange Cassidy trifft auf Kip Sabian, Cody Rhodes & Darby Allin tun sich gegen Brian Cage & Ricky Starks zusammen und die AEW World Tag Team Champions The Young Bucks bekommen es in einem Non-Title Match mit Top Flight (Darius Martin & Daunte Martin) zu tun. Auch ein Rematch zwischen Serena Deeb und Thunder Rosa um die NWA Women’s World Championship bekommen wir zu sehen. Außerdem dürfen wir uns auf ein Segment mit dem Inner Circle freuen, denn MJF hat seinen neuen Kumpels Tickets für Las Vegas besorgt. Ebenfalls angekündigt ist die Vertragsunterzeichnung für das Titelmatch zwischen AEW World Champion Jon Moxley und Kenny Omega.

All Elite Wrestling Dynamite #59
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 18. November 2020

Tag Team Match
Cody Rhodes & Darby Allin vs. Brian Cage & Ricky Starks (w/ Taz)

Singles Match
PAC vs. The Blade

(Non-Title) Tag Team Match
AEW World Tag Team Champions The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) vs. Top Flight (Darius Martin & Daunte Martin)

Singles Match
Orange Cassidy vs. Kip Sabian (w/ Penelope Ford)

NWA Women’s World Championship
Singles Match
Serena Deeb (c) vs. Thunder Rosa

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Der Inner Circle macht Las Vegas unsicher.
* Die Vertragsunterzeichnung für das AEW World Championship Match zwischen Jon Moxley und Kenny Omega.

– Bei Top Flight handelt es sich um die Independent-Talente Air Wolf (21) & Angel Dorado (19), die bei AEW aber als fiktives Bruderpaar Darius Martin & Daunte Martin auftreten. Die beiden jungen Wrestler wurden von Arik Cannon, Ken Anderson und Molly Holly in Minneapolis trainiert und erhielten die Chance auf ein Tryout bei AEW, nachdem sie Matt Jackson ein Video mit einigen Highlights aus ihren Matches geschickt hatten. Nachdem Matt ein paar Sekunden geschaut hatte, wollte er sie dabei haben. Im Oktober bekamen sie bei „AEW DARK“ gegen Evil Uno & Stu Grayson ihre erste Chance und sie wussten sofort zu beeindrucken. Auch ihre Kollegen waren so begeistert, dass sich gleich mehrere Teams meldeten, die gerne mit ihnen arbeiten wollten, darunter auch FTR. Letzte Woche durften sie dann bei „AEW DARK“ im zweiten Match für AEW ihren ersten Sieg einfahren und heute werden sie gegen die Young Bucks erstmals bei „AEW Dynamite“ im Einsatz sein.

– Nachfolgend die aktuellen Top 5 Rankings, welche am heutigen Mittwoch veröffentlicht wurden:

AEW World Champion: Jon Moxley (21-0 im Jahr 2020, 27-2-1 Gesamtrekord)
AEW TNT Champion:
Darby Allin (14-5 im Jahr 2020, 20-12-1 Gesamtrekord)
1. Kenny Omega (7-0 im Jahr 2020, 33-10 Gesamtrekord)
2. MJF (10-1 im Jahr 2020, 16-3 Gesamtrekord)
3. Cody Rhodes (20-3-1 im Jahr 2020, 29-8-2 Gesamtrekord)
4. Brian Cage (11-1 im Jahr 2020, 11-2 Gesamtrekord)
5. Ricky Starks (13-2 im Jahr 2020, 13-3 Gesamtrekord)

AEW Women’s World Champion: Hikaru Shida (20-1 im Jahr 2020, 26-7 Gesamtrekord)
1. Big Swole (12-4 im Jahr 2020, 14-9 Gesamtrekord)
2. Nyla Rose (12-3-0 im Jahr 2020, 19-7 Gesamtrekord)
3. Penelope Ford (10-5 im Jahr 2020, 12-8 Gesamtrekord)
4. Serena Deeb (3-2 im Jahr 2020, 3-2 Gesamtrekord)
5. Anna Jay (4-3 im Jahr 2020, 5-4 Gesamtrekord)

AEW Tag Team Champions: The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson (10-3 im Jahr 2020)
1. FTR: Dax Harwood & Cash Wheeler (12-1 im Jahr 2020)
2. Best Friends: Chuck Taylor & Trent (18-7 im Jahr 2020)
3. The Natural Nightmares: Dustin Rhodes & QT Marshall (9-2 im Jahr 2020)
4. Jurassic Express: Jungle Boy & Luchasaurus (12-5 im Jahr 2020)
5. The Dark Order: Evil Uno & Stu Grayson (12-2 im Jahr 2020)

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




7 Antworten auf „AEW gibt die Verpflichtung eines ehemaligen WWE-, TNA-, ROH- und NJPW-Stars bekannt – Vorschau auf „AEW Dynamite“: 5 Matches und mehrere Segmente angekündigt – Junge Indie-Talente überzeugen ihre Kollegen – Die aktuellen Top 5 Rankings“

Jin Zhao sagt:

Nicht falsch verstehen aber wieviele Wrestler will AEW noch verpflichten?
Die Worker diebei WWE nicht gebuscht wurden, werden es gier auch nicht weiter schaffen. Weil einfachschon zu viele es sind.

Hellsinger sagt:

Dieser Moxley sieht ja aus wie dieser nichtskönner der damals bei WWE gefeuert wurde… Glaub Jean Androse oder so hieß der…
Schon lustig wie AEW alles anzieht…

Ich hoffe Cesaro, Sheamus und Co. machen bald den Schritt zu AEW… Wäre der Hammer…
Erinnert mehr an die WWE von vor 25 Jahren, als WWE selbst es tut…

Heaventalker sagt:

Diese WWE Show die jeden Mittwoch gegen AEW Dynamite läuft…ich glaub WWE EX oder so heißt die… Sieht ja aus wie WCW Worldwide damals nur in schlecht… Da wrestlen die ganzen Impact Nichtskönner von damals, und jetzt auch noch die Dummdeppen Rascalz von Impact verpflichtet! Schon lustig was WWE alles anzieht!

WWE Fanboys 4 Life 😉

Danielo sagt:

@Jin Zhao AEW plant zusammen mit TNT für 2021 eine zweite Show.
Daher macht es schon Sinn jetzt schon viele Worker zu haben, bevor Vinnie wieder auf die Idee kommt 100 Wrestler einzustellen 😉
Außerdem war Sydal ja eh schon mehrfach bei Dynamite zu sehen, also ist es nichts neues.

Michhier sagt:

Ihr habt mir die Augen geöffnet, es gibt nix neues im Wrestling.

Neddard sagt:

@Hellsinger
Er hieß Dean Ambrose und es IST die selbe Person und er würde nicht gefeuert er hat den Vertrag auslaufen lassen bei der WWE. Übrigens trotz eines hochdotierten Angebots und völligem Unverständnis von Vinnie…

Haehnchen sagt:

Sry was will man denn mit Matt Sydal? Der hat soviel charisma wie Schuhcreme

AEW hat sowieso schon einen zu großen Kader, die meisten kriegen nie Auftritte bei Dynamite, und schon gar nicht bei PPVs… daran wird auch die „neue“ zweite Show nichts ändern.

Und wenn man schon neue Leute sucht bzw aufninmmt, warum nicht welche die auch interessant sind und theoretisch Titelpotential haben?? Sydal ist jedenfalls bestenfalls nen Midcarder… davon hat man schon reichlich.

Die zweite show sollte dazu genutzt werden Leute häufig zu zeigen die was drauf haben aber aktuell hinten an stehen… da fallen mir zb einige Tag Teams ein, und eben viele in der midcard… da sind löocker 30 Namen auf der Liste, und natürlich die Frauen, wenn man überhaupt noch plant aus der Womans-Divison irgendwas zu machen…

Da braucht es echt keinen Matt Sydal obendrauf.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com