Brodie Lee fällt verletzt aus – DDT wünscht sich Zusammenarbeit mit AEW – Hochzeits-Angle bei „AEW Dynamite“ geplant – Vorschau auf „AEW DARK“: 13 Matches angekündigt – Aktuelle Quoten im UK – AEW vs. NXT: DVR-Zuschauerzahlen der Ausgaben vom 28.10.2020

17.11.20, von Jens "JME" Meyer

– Seit mehreren Wochen ist Brodie Lee nun schon nicht mehr in den AEW-Shows gesichtet worden und wie Dave Meltzer nun berichtet, fällt der 40-jährige aktuell aufgrund einer Verletzung aus. Es handelt sich scheinbar um eine Knöchelverletzung, wie schwer diese ist und wie lange Lee ausfallen wird, ist aktuell aber unklar. Sein bisher letztes Match bestritt der frühere Luke Harper am 07. Oktober bei „AEW Dynamite“ gegen Cody.

– AEW President Tony Khan verriet kürzlich, dass man für Penelope Ford und Kip Sabian eine Hochzeit im Ring bei „AEW Dynamite“ plant. Demnach sei man sich bewusst, dass solche Angles im Pro-Wrestling meistens sehr gute Ratings erzielen.

– DDT President Sanshiro Takagi verriet gegenüber „Inside the Ropes“, dass seine Company gerne mit AEW zusammenarbeiten würde. Ursprünglich waren für dieses Jahr auch einige Auftritte von Kenny Omega bei DDT in Japan geplant, allerdings machte die Coronavirus-Pandemie diesem Plan einen Strich durch die Rechnung. Vor seinem Wechsel zu New Japan war DDT die Heimatpromotion von Kenny Omega, gleiches gilt für Michael Nakazawa. Takagi gab an, dass er vor allem die DDT-Stars Konosuke Takeshita, Tetsuya Endo, Yuki Ueno und Kazusada Higuchi gerne bei AEW sehen würde, man wäre aber auch bereits andere Talente in die USA zu schicken, wenn Interesse vorhanden ist. Bei AEW selbst soll darüber hinaus durchaus auch Interesse an einem Auftritt von Jun Akiyama haben, der aktuell ebenfalls für DDT arbeitet. Die DDT Iron Man Heavy Metal Championship, ein Comedy-Titel der 24/7 verteidigt werden muss, ist übrigens bereits bei AEW angekommen und wechselte bei den Tapings mehrfach den Besitzer. Joey Janela hatte den Titel mit zu AEW gebracht, seitdem hielten Dean Malenko, Orange Cassidy, wieder Joey Janela, Jungle Boy, Marko Stunt und aktuell Britt Baker die Championship.

– Für die heutige Ausgabe von „AEW DARK“ sind insgesamt 13 Matches angekündigt. Unter anderem dürfen sich die Fans auf die Paarungen Jack Evans vs. Christopher Daniels und Joey Janela vs. Marko Stunt freuen, ebenfalls im Einsatz sind heute Nacht Luchasaurus & Jungle Boy, Ricky Starks, Frankie Kazarian, Thunder Rosa, Big Swole, Ivelisse, Penelope Ford, The Gunn Club und The Acclaimed. „AEW DARK“ wird wie gewohnt in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ab 1 Uhr deutscher Zeit auf dem Youtube-Channel der Promotion erstausgestrahlt. Nachfolgend das Line-up:

All Elite Wrestling DARK #61
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida
Erstausstrahlung: Am 10. November 2020 auf YouTube
Uhrzeit: 1 Uhr MEZ

Singles Match
Jack Evans (w/ Angelico) vs. Christopher Daniels (w/ Frankie Kazarian)

Singles Match
Joey Janela (w/ Sonny Kiss) vs. Marko Stunt (w/ Luchasaurus & Jungle Boy)

Singles Match
Tesha Price vs. Leyla Hirsch

6 Man Tag Team Match
The Gunn Club (Billy Gunn, Austin Gunn & Colten Gunn) vs. BSHP King, Joey O’Riley & Sean Maluta

Tag Team Match
D3 & Angel Fashion vs. The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster)

Tag Team Match
TNT (Terrence Hughes & Terrell Hughes) vs. Jurassic Express (Luchasaurus & Jungle Boy)

Singles Match
Rahne Victoria vs. Penelope Ford

Singles Match
Frankie Kazarian vs. Griff Garrison

Singles Match
Alex Gracia vs. Ivelisse (w/ Diamante)

Singles Match
Big Swole vs. KiLynn King

Singles Match
Travis Titan vs. Ricky Starks

Singles Match
Brandon Cutler vs. Ryzin

Singles Match
Thunder Rosa vs. Lindsay Snow

– Die Erstausstrahlung von „AEW Dynamite“ im britischen Fernsehen auf ITV4 am 30. Oktober sahen 123.000 Zuschauer. Dies waren weniger als am 23. Oktober, als 155.000 Zuschauer die Erstausstrahlung auf ITV4 einschalteten. Zum Vergleich die Zuschauerzahlen von WWE auf BT Sports in der selben Woche: WWE RAW am 26. Oktober sahen 46.300 Zuschauer, NXT UK am 29. Oktober sahen 31.500 Zuschauer und WWE Smackdown am 30. Oktober schalteten 50.000 Zuschauer ein.

Am 06. November sahen 99.000 Zuschauer die Erstausstrahlung auf ITV4, dies waren 24.000 Zuschauer weniger als in der Woche zuvor. Zum Vergleich: WWE RAW am 02. November auf BT Sports sahen 76.600 Zuschauer, WWE Smackdown am 06. November auf BT Sports schalteten 71.600 Zuschauer ein und Impact Wrestling am 06. November auf Freesports wurde von 18.500 Zuschauern gesehen.

– Zum Abschluss noch ein Update zu den DVR-Zuschauerzahlen. Die „AEW Dynamite“-Ausgabe vom 28. Oktober 2020 hatte nach 7 Tagen eine Gesamtzuschauerzahl von 1,046 Millionen. Dies entspricht dank +7 Day DVR einem Anstieg von 34% und 265.000 Zuschauern im Vergleich zur Live-Zuschauerzahl (781.000 Zuschauer). Zum Vergleich: Die „NXT: Halloween Havoc“-Ausgabe vom 28. Oktober 2020 hatte nach 7 Tagen eine Gesamtzuschauerzahl von 992.000. Dies entspricht dank +7 Day DVR einem Anstieg von 13% und 116.000 Zuschauern im Vergleich zur Live-Zuschauerzahl (876.000 Zuschauer). Die durchschnittliche Zuschauerzahl von „AEW Dynamite“ dank +7 Day DVR seit Juni 2020 beträgt 1,018 Millionen.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




2 Antworten auf „Brodie Lee fällt verletzt aus – DDT wünscht sich Zusammenarbeit mit AEW – Hochzeits-Angle bei „AEW Dynamite“ geplant – Vorschau auf „AEW DARK“: 13 Matches angekündigt – Aktuelle Quoten im UK – AEW vs. NXT: DVR-Zuschauerzahlen der Ausgaben vom 28.10.2020“

Michhier sagt:

Ich gehe Mal davon aus, daß hier bei AEW doch bitte jeder beim Hochzeitsangel abschaltet!

Kaane sagt:

Och nee, so ein Angle braucht es nun wirklich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com