WWE Monday Night RAW #1434 Ergebnisse + Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 16.11.2020 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

17.11.20, von "Chr1st1an"

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

  • 1 (sehr gut) (31%, 99 Votes)
  • 2 (gut) (24%, 79 Votes)
  • 3 (befriedigend) (12%, 40 Votes)
  • 4 (ausreichend) (10%, 31 Votes)
  • 5 (mangelhaft) (7%, 23 Votes)
  • 6 (ungenügend) (16%, 52 Votes)

Anzahl Teilnehmer: 324

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1434
Ort: Amway Center Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 16. November 2020

Die letzte Ausgabe von Monday Night RAW vor der Survivor Series startet mit dem Showintro und die Kommentatoren Tom Phillips, Byron Saxton und Samoa Joe begrüßen uns zu dieser besonderen Episode. Heute erwarten uns zwei Titelmatches. Randy Orton verteidigt seinen WWE Championship Gürtel gegen Drew McIntyre. Außerdem setzen The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) ihre RAW Tag Team Championship aufs Spiel gegen The Hurt Business (Cedric Alexander & Shelton Benjamin). Doch den Anfang macht der Schotte Drew McIntyre. Dieser hat letzten Freitag Roman Reigns einen Besuch bei Smackdown abgestattet und dabei Jey Uso besiegt, um den Universal Champion eine Message zu hinterlassen. Denn der Sieger des heutigen Main Events trifft bei der Survivor Series auf eben jenen Roman Reigns in einem Champion vs. Champion Match. Drew begrüßt uns ganz herzlich und erklärt die Tradition der Survivor Series. Er ist mit diesem Event und dem gleichzeitig stattfindenden Thanksgiving-Fest aufgewachsen. McIntyre ist sehr dankbar für seine Karriere und seine Fans. Allerdings ist er auch dankbar für die, die an ihn gezweifelt haben. Dieser Umstand hat ihn nur noch mehr motiviert, um seine Träume zu verwirklichen. Nun erwähnt Drew seinen Besuch bei Smackdown und hat eines mitbekommen. Roman Reigns ist ein Mann, der sich selbst als den König der WWE bezeichnet. Dies will McIntyre bei der Survivor Series ändern, indem er Reigns mit einem Claymore Kick auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Plötzlich wird Drew vom WWE Champion Randy Orton unterbrochen. Dieser will sich auch dankbar zeigen. Er ist dankbar, dass er ein 14-maliger World Champion ist. Außerdem ist er auch dankbar dafür, dass man ihn eine Geldstrafe hinterhergeworfen hat, für seinen Angriff gegen Adam Pearce. Denn Orton ist ein Mann, der schon sehr oft bestraft wurde für diverse Aktionen im Laufe seiner Karriere und dennoch ist er der beste Wrestler, den es je gab. Bei der Survivor Series wird die „Viper“ dies auch unter Beweis stellen, indem er McIntyre besiegt. Der Schotte zeigt sich allerdings wenig begeistert von der Aussage und unterstreicht seinerseits Orton bei der Survivor Series zu besiegen. Erneut wird Drew unterbrochen. Dieses Mal von The Miz und John Morrison. Die beiden sprechen über einen besonderen Tag. Denn heute gibt es neue Folgen von „Miz & Mrs“. Außerdem werden die beiden in der ersten Reihe sitzen beim WWE Championship Match. Mr. Money in the Bank The Miz redet über Veränderungen und der großen Chance, dass der Titel heute wechseln könnte und er der nächste WWE Champion werden wird. Selbst Bray Wyatt hat das eingesehen und sich im Firefly Funhouse versteckt. Drew hört sich das alles geduldig an, bevor er ein paar Schritte in Richtung Miz und Morrison macht. Die beiden Männer ziehen sich sofort zurück und The Miz macht dem Schotten klar, sich lieber die Kräfte einzusparen, denn am Ende des Tages wird nur einer von den beiden Lachen und das wird The Miz sein.

Lana macht sich Backstage bereit für das Match. Shayna Baszler und Nia kommen hinzu und machen klar, dass Lana sich später ja nicht einwechseln soll.

1. Match
6 Woman Tag Team Match
Asuka, Mandy Rose & Dana Brooke gewannen gegen Shayna Baszler, Nia Jax  & Lana via Submission von Lana im Asuka Lock von Asuka .
Matchzeit: 06:59
-Baszler hatte Asuka eigentlich im Kirifuda Clutch besiegt, allerdings hatte sich Lana vorher selbst in das Match eingewechselt.

Nach dem Match macht Nia sofort das Kommentatorenpult bereit. Kurz vor dem obligatorischen Samoan Drop hat Nia Lana ein wenig Hoffnung gemacht, indem sie ihr zu einer großartigen Leistung gratuliert hat.

Auch beim Survivor Series Team der Männer von Team RAW gab es letzte Woche ein paar Schwierigkeiten. AJ Styles, als selbsternannter Team-Captain, hatte ein Tag Team Match mit Adam Pearce ausgemacht und als Special Guest Referee das Match geleitet. Allerdings verpasste Sheamus seinem Tag Team Partner Braun Strowman einen Brogue Kick und AJ wurde von sämtlichen anderen Team-Mitgliedern unabsichtlich durch diverse Moves getroffen.

Backstage ist bereits eine große Diskussion ausgebrochen zwischen den Team-Mitgliedern. AJ kommt hinzu und beruhigt die Männer und spricht davon, dass es nicht mehr lange dauert bis zur Survivor Series. Er macht ihnen klar, dass RAW keine Chance haben wird, wenn man sich gegenseitig attackiert oder mit Nicknames aufzieht. Er verteilt ein paar RAW-Shirts und will die Chemie testen, in einem 8 Man Tag Team Match gegen RETRIBUTION später am Abend.

Dana Brooke wartet Backstage vor dem Trainer’s Room auf die Ergebnisse der Behandlung bei Mandy Rose. Diese wurde im vorherigen Match durch Baszler am Arm verletzt. Charly Caruso will sich nun bei Brooke informieren. Doch plötzlich wird diese durch RECKONING attackiert! Nun sind mehr als die Hälfte aller Beteiligten Teilnehmerinnen im Survivor Series Team der Frauen bei RAW verletzt.

Als nächstes steht ein weiteres Firefly Funhouse Segment auf dem Programm. Bray Wyatt und Alexa Bliss begrüßen uns und Wyatt meint, dass The Miz sehr gemein war vorhin. Doch er kann ihm nicht lange böse sein. Deswegen gibt es heute ein Match zwischen Bray und Miz. Wyatt unterstreicht, dass Miz definitiv nicht die böse Seite von ihm kennenlernen möchte. Damit heute auch nichts schief läuft, helfen ihm seine Firefly Freunde sich auf das Match vorzubereiten. Wir sehen Huskus „The Pig“ und Mercy „The Buzzard“ wie sie gegen Wyatt kämpfen. Danach gibt es einen kurzen Buchstabierwettbewerb, wo Wyatt das Wort „Jackass“ buchstabieren soll. Zum Abschluss steht Ramblin‘ Rabbit als Zielscheibe zur Verfügung und wird auch von Bray mit einem Dartpfeil getroffen. Mit einer solchen Vorbereitung kann heute nichts schief gehen und damit verabschieden sich Bray Wyatt und Alexa Bliss bei uns.

Nun wird es Zeit für das erste Titelmatch des Abends. The Hurt Business macht sich auf dem Weg in den Ring. Auch dieses Match hat natürlich mögliche Auswirkungen auf die Survivor Series. Die Sieger treffen diesen Sonntag auf Smackdown Tag Team Champions The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins).

M.V.P. hat vor dem Match ein paar Worte für uns vorbereitet. Er spricht darüber, dass es kein besseres Stable in der WWE gibt. United States Champion Bobby Lashley wird bei der Survivor Series mit Sami Zayn den Boden wischen. Nun ergreift Benjamin das Wort und verspricht, dass sie sich vorher die RAW Tag Team Gürtel von New Day holen werden, um dann am Sonntag die Clowns von Smackdown zu besiegen. Kofi Kingston und Xavier Woods lassen sich nicht lange bitten und unterbrechen diese Promo. Die beiden unterstellen den Männern vom Hurt Business Lügner zu sein. Denn nichts davon, was sie gesagt haben, entspricht der Wahrheit. Kingston meint, dass sie sich lieber „Jerk-Business“ nennen sollen. Am Ende gibt es noch den obligatorischen „New Day Rocks“ Tanz von den beiden Superstars und das Match kann beginnen.

2. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) (c) gewannen gegen The Hurt Business (Cedric Alexander & Shelton Benjamin) (w/ US Champion Lashley & M.V.P.) via Pin an Alexander durch Woods nach einem “Daybreak”.
Matchzeit: 16:48
-Während des Matches wurde durch Byron Saxton bekanntgegeben, dass sowohl Mandy Rose als auch Dana Brooke verletzungsbedingt nicht bei der Survivor Series antreten können.

Sheamus möchte backstage Drew McIntyre etwas zeigen. Es ist eine Truhe. Drew öffnet diese und ist sehr gerührt. Drinnen befinden sich offenbar ein paar Erinnerungsstücke. Außerdem übergibt Sheamus Drew ein Schwert. Damit ist der Schotte wohl motiviert für das Titelmatch später.

Mustafa Ali ist Backstage mit den Mitgliedern von RETRIBUTION. Reckoning unterstreicht die Unberechenbarkeit dieses Stables, indem sie ihren Angriff gegen Dana Brooke anspricht. Team RAW ist alles, was gegen die Prinzipien von RETRIBUTION spricht. Ali meint, dass sie gar keinen Plan für das Match brauchen. Man muss nur abwarten, bis sich die Gegner wieder gegenseitig auseinandernehmen. AJ Styles wird mit „seinem“ Schiff untergehen.

AJ Styles nimmt für dieses Match Platz am Kommentatorenpult. Er hat auch seinen Bodyguard Jordan Omogbehin dabei.

3. Match
8 Man Tag Team Match
RETRIBUTION (Mustafa Ali, Slapjack, T-Bar & Mace) gewann gegen Team RAW (Sheamus, Braun Strowman, Riddle & Keith Lee) via Pin an Riddle durch Ali nach einem Roll-up.
Matchzeit: 12:02
-Während des Matches gab es ein paar Unstimmigkeiten zwischen Strowman und Sheamus. AJ Styles hatte die Situation allerdings entschärft.
-Gegen Ende des Matches waren sich die Mitglieder von Team RAW uneinig darüber, wer Ali abfertigen soll. Dadurch wurde Riddle abgelenkt und Ali nutzte die Gelegenheit, um den Sieg für sein Team zu holen.

Nikki Cross ist Backstage auf der Suche nach Alexa Bliss. McKenzie Mitchell kommt hinzu und befragt sie, warum Cross nach Alexa sucht. Immerhin hat sich letztere gegen Nikki entschieden. Cross ist überzeugt davon, dass die echte Alexa noch immer vorhanden ist und echte Freunde niemals den anderen im Stich lassen. Sie wird alles tun, um Alexa Bliss vom „Fiend“ zu retten. Danach sehen wir Jeff Hardy, welcher ein paar Flyer von der Wand abreißt, in denen der Täter vom Autounfall von vor ein paar Monaten gesucht wird. Hardy ist ziemlich wütend darüber und meint, dass nur Elias dahinterstecken kann. Es verspricht, sich darum zu kümmern.

Nach der Unterbrechung hat Jeff Hardy Elias gefunden und konfrontiert diesen bezüglich der Flyer. Er stellt klar, nichts mit dem Autounfall zu tun zu haben. Elias will davon nichts wissen und will den Täter zu fassen kriegen. Nun hat Hardy genug, er drückt Elias gegen die Wand und beteuert unschuldig zu sein. Sollte Elias ihn allerdings weiterhin nerven, so wird er für viel Schlimmeres angezeigt werden, wenn er mit Elias fertig ist.

Mr. Money in the Bank The Miz kommt für sein Match gegen Bray Wyatt heraus. Er spricht nochmal zu Bray und erinnert uns an die Fehde zwischen den beiden Männern. Damals wurden viele Dinge gesagt und getan. Dies soll nun unter den Tisch gekehrt werden. Die beiden sollten eigentlich zusammenarbeiten, um sich ihre Träume zu erfüllen. Orton und McIntyre sollen leiden und The Miz soll sich zum neuen WWE Champion krönen. Wir hören die Musik von Alexa Bliss und sie meint, dass „ER“ die Sache nicht vergessen will. Nikki Cross kommt heraus und redet auf Alexa ein und versucht diese zu Vernunft zu bringen. Bliss scheint auch zuzuhören, bevor eine schallende Ohrfeige folgt und ein Brawl ausbricht. Die beiden Frauen müssen von ein paar Offiziellen getrennt werden, ehe die Musik von Bray Wyatt ertönt. Er schnappt sich Alexa und die beiden gehen lächelnd in Richtung Ring. Währenddessen schauen sich The Miz und Morrison die Sache mit sorgenvollen Gesichtern an.

4. Match
Singles Match
Bray Wyatt (w/ Alexa Bliss) gewann gegen The Miz (w/ John Morrison) via Pin nach der Sister Abigail.
Matchzeit: 04:51
– Morrison griff in das Match ein. Danach wurde er von Alexa Bliss attackiert.

Nach dem Match wollen die beiden händchenhaltend verschwinden. Doch wir hören die Musik vom „Fiend“ und sehen diesen auf dem Titantron. Plötzlich geht das Licht aus und das Segment geht zu Ende.

Wir sehen eine Zusammenfassung der Fehde zwischen Randy Orton und Drew McIntyre.

Es werden Highlights der Attacken gegen Mandy Rose und Dana Brooke gezeigt. Beide fallen aufgrund dieser Angriffe für die Survivor Series aus. Charly Caruso hat Adam Pearce zu Gast und dieser bestätigt das eben Gesagte. Lacey Evans und Peyton Royce werden die beiden Frauen ersetzen. Als nächstes ist RAW Women’s Champion Asuka zu Gast und wird zu ihrem Match gegen Smackdown Women’s Champion Sasha Banks befragt. Asuka spricht ein paar Sätze auf Japanisch, bevor sie unterstreicht, dass niemand bereit sei für Asuka.

Die Kommentatoren sprechen über die Matchcard der Survivor Series. Bei diesem Event wird der Undertaker seinen letzten Auftritt haben.

WWE Champion Randy Orton bereitet sich auf sein Match vor. Er wird von Charly Caruso unterbrochen und zu seinem Titelmatch befragt. Orton will aber nicht viel sagen, da er sich nicht nur um Drew McIntyre, sondern auch um The Miz und dem „Fiend“ kümmern muss. Er stellt klar, dass Caruso lieber nicht auf der gleichen Liste stehen möchte, wenn sie ihn weiterhin unterbricht.

Zu Gast beim RAW Talk heute sind Sheamus, RAW Women’s Champion Asuka und die RAW Tag Team Champions The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods).

Angel Garza spricht darüber, dass in seiner Kindheit viele Rosen in seinem Garten blühten. Er vergleicht diese wunderschönen Rosen mit den hübschen Frauen der Welt und hinterfragt diese, ob sie den richtigen Mann an ihren Seiten haben, die sie beschützen können, wie die Dornen die Rosen beschützen.

Nia Jax und Shayna Baszler werfen sich gegenseitig vor, zu hart zugange gegangen zu sein mit ihren Team-Mitgliedern. Lacey Evans und Peyton Royce kommen dazu und machen deutlich, dass sie sich durch die beiden nicht so leicht fertig machen lassen werden. Jax und Baszler sind wenig begeistert von ihren neuen Team-Mitgliederinnen.

5. Match
WWE Championship
Singles Match
Drew McIntyre gewann gegen Randy Orton (c) via Pin nach dem Claymore Kick –> Titelwechsel!!
Matchzeit: 24:09
-Randy Orton wollte nach ca. 3 Minuten mit seinem Titel verschwinden, allerdings machte ihm Adam Pearce einen Strich durch die Rechnung und fügte dem Match eine No Count Out, No Disqualification Stipulation.

Damit krönt sich Drew McIntyre zum zweiten Mal zum WWE Champion. Er trifft nun bei der Survivor Series auf Universal Champion Roman Reigns. Mit einem feiernden Drew McIntyre geht die heutige Show Off-Air.

Fallout:

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




27 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1434 Ergebnisse + Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 16.11.2020 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Morrison sagt:

Ein Glück ist McIntyre wieder Champion. Auch ganz ohne Eingriff oder sonstige Tricks, damit der Verlierer nicht schlecht aussieht, wie man es ja sonst gerne macht. Geht doch.

DDP81 sagt:

Überraschender Wechsel für mich. Auch dieser „Vierkampf“ um den Titel finde ich mal interessant, da es diesmal sich in den weekleys aufbaut und nicht so random 2 Wochen später in einem 4way Match endet wie sonst ohne richtige Story.
Wobei dieses vermutlich weiterhin bedeutet, drew vs Orton… Ausser Miz catched beim SS ein. Roman wird eh gewinnen und wer weiss, dann vermöbelt er und sein Anhang weiter Drew und dann kommen Miz und Morrison dazu und Reigns hat noch seinen spass daran, dass Drew den Titel verliert…. Abwarten, hoffe nur nicht wieder auf 3 weitere Orton VS Drew Matches.

Der Rest hat nicht nicht wirklich interessiert, ausser vllt, dass Retribution mal gewinnen durfte… Und Riddle wieder see looser ist -.-

DDP81 sagt:

Mich würde mal interessieren, wie viele von den 41 Votes um 6.30Uhr morgens, die Show gesehen haben…. Ist ja kein Muss, interessant wäre es trotzdem.

Bratanski sagt:

Ich hab sie nicht gesehen, ich bin Schüler und muss rechtzeitig und ausgeschlafen zur Schule kommen 😉

Daniel B. sagt:

Schön, dass McIntyre gewonnen hat…

ABER:

Das ist mal wieder so typisch WWE…Es kotzt mich so an.

Erst Orton den Titel geben, um das Match gegen Edge bei WM voranzutreiben.
Und dann auf einmal merkt Vince, wie scheiße die Paarung zwischen Orton und Reigns ist.

Der Titelwechsel von Orton dient am Ende nur, um eine Titelanzahl auf 16 hochbringen zu können. Es ist offensichtlich, dass es irgendwann Cena vs. Orton um den Titel Nr. 17 geben wird.

Aber Titelwechsel OHNE SINN UND VERSTAND für die akutelle Story wertet den Titel sowas von ab. Das kann man mit einem Midcard Titel machen, aber nicht mit dem wichtigsten Titel!

Hätte Orton nicht einfach beim RR den Titel holen?!

Und wenn Miz tatsächlich McIntyre besiegt, kotz ich im Strahl.

Max Mustermann sagt:

Würde hier eine 4+ bis 3- geben. Gab deutlich schlechtere Shows. Würde sagen, dass hier einiges richtig gemacht wurde vorallem Drews erneuter Titelgewinn.
Was war nicht so gut? Retribution-Siege entstehen nur aus Glück und durch die Unfähigkeit der Gegner. Das Stable ist so bedrohlich wie der sprichwörtliche Hase vor der Schlange.
Die Damendivision bei RAW suckt. Ganz schlecht was da von statten geht zumal die Sache mit Lana langweilig wird.
New Day weiterhin Champions.

Anschauen werde ich mir die Sendung nicht da die Qualität einfach nicht ausreicht. Ich weiß 3 Stunden Zeit besser zu nutzen.

Thez sagt:

Wow, mit diesem Titelwechsel habe ich nicht gerechnet. Damit bekommen wir bei der Survivor Series wirklich den Hochkaräter zwischen McIntyre und Reigns, und während Orton gegen den Tribal Chief wohl als Außenseiter ins Rennen gegangen wäre, kämpft McIntyre mit ihm fast auf Augenhöhe. Im Grunde also das beste Match-Up, das derzeit weltweit aufstellbar ist. Und es ist auch besser als die bisherigen Survivor-Series-Begegnungen zwischen den konkurrierenden Champions, da ging Lesnar ja immer als Topfavorit ins Rennen. Da verwöhnt uns WWE mit Erste-Sahne-Booking, um uns vergnügt durch die Pandemie zu bringen.

Dankeschön, liebe WWE 🙂

Polstar sagt:

Na, mit der neuen AC / DC – Single als Titelmusik kann Survivor Series schon mal keine Note 6 mehr bekommen… 🙂

Jon08 sagt:

Die Ausgabe ist deutlich besser und weniger chaotisch als die Ausgaben zuvor. Im Grunde gibt es nicht viel zu kritisieren. Es gab lange und v.a. gute Matches, die einzelnen Segmente wirkten ordentlich und wurden mehr oder weniger auf den Punkt gebracht. Das hat der Show eine gute Dynamik verliehen.

Mit dem Frauengeschehen bei RAW kann ich weniger anfangen als bei SD.
Auch The Miz verliert, trotz starker Anfangspromo, schon wieder gegen Bray Wyatt.

Aber einige positive Punkte:
– Drew wieder Champion, der Titelwechsel, der angeteasert wurde. Dennoch wird er sich gegen Reigns hinlegen müssen.
– SuSe mit AC/DC Single.
– RETRIBUTION gewinnt wieder, auch gegen ein uneiniges Team. Wahrscheinlich führen diese teaminternen Konflikte zur Niederlage von Team RAW bei der Series.
– Das FFF und mal wieder Bray im Ring zu sehen. Psycho-Wyatt ist interessanter als The Fiend, der mittlerweile recht ausgelutscht wirkt.

Nicht viel zu beanstanden, es sind Kleinigkeiten, die man noch verändern muss. Ne 2+, 8/10 Pkt.

Flo sagt:

Wer eine langweilige Show sehen will ,muss montags und freitags einschalten 😂
Grüße an Predator One.😉

Nein mal im Ernst! Habe es mir ( 7:47 Uhr) natürlich beruflich und Interessenhalber nicht angeschaut ( werde ich auch nicht )!

Mandy Rose und Dana Brooke raus und dafür Lacey Evans und Peyton Royce rein. 🤷‍♂️
Undercard für Undercard !
Das Drew gewinnt ist nach Freitag keine Überraschung mehr gewesen. War der einzige der vor der SUSE das Brand mal wechselte. Kann mit ihm auch mehr leben als Orton! Des Weiteren braucht das Match mit Edge auch keinen Title !!!!
Schade das blacklivesmatter ( Hurt Business ) nicht gewannen.
Sind glaubwürdigere Champs als die Pfannkuchen.
Was gabs noch ? Der übliche Wahnsinn wie jede Woche. Werde vom vielen tippen ganz müde!

Liebe Grüße an alle und bleibt gesund!

Haehnchen sagt:

Ich fand es ja albern das Orton den Titel gegen Mcintyre gewann, und jetzt sogar noch mehr… was sollte das bloß, einzig den Titlecount von Orton hochtreiben damit er eines Tages gleich auf zu Cena und Flair stehen kann? 14 hat er jetzt… da hätte es aber bessere Gelegenheiten und andere Titelträger gegeben wo das gepasst hätte.

Naja immerhin hat Myintyre das Ding nun wieder, das einzig richtige.

Reigns vs Mcintyre könnte ein gutes Match werden, glaube aber nicht dran, und einen Sieger wirds auch nicht geben. Wird durch eingreifen oder irgendwie anders unsauber beendet. Ist aber das einzige Match der SS das mich überhaupt auch nur im Ansatz interessiert, werde den PPV wohl eher auslassen.

Flo sagt:

@haenhchen schaust du dir überhaupt noch Shows an?
Vllt gibt es ja in RR vs Drew Match das absolute Chaos ! ( glaube auch nicht das einer clean verliert )
Orton greift ein , einer der Usos der gerade nüchtern und nicht verletzt ist greift ein , der Fiend greift ein und am Ende kommt Mike Mizanin mit seinen Koffer und hat die Qual der Wahl .
Alle aufgezählten stehen nicht auf der Card,welche in meinen Augen schon mehrfach gesagt ,die schlechste SUSE Card ever ist. Es geht um absolut nix und es gab bis auf Promos keine Angriffe oder passende Storys!

Daniel B. sagt:

Also.. 😂 Erstes Sahne Booking und weltweit bestes Match-Up können nur Leute behaupten, die komplett in der WWE Blase leben 😂
Omega gegen Moxley und Naito gegen Ibushi sind eindeutig höher zu bewerten als Reigns gegen McIntyre. Allein wrestlerisch haben letztgenannte keine Chance gegen die anderen beiden Matches.

Es ist das derzeit beste mögliche WWE MATCH. Nicht mehr, nicht weniger.

nWo-Joe sagt:

„Aber Titelwechsel OHNE SINN UND VERSTAND für die akutelle Story wertet den Titel sowas von ab. Das kann man mit einem Midcard Titel machen, aber nicht mit dem wichtigsten Titel!“

Hmm, find es nicht schlimm, dass der Titel relativ oft hin und her wechselt. Man stellt Drew und Randy als Gegner auf Augenhöhe dar…is wie im „richtigen“ Sport auch: Mal gewinnt der Eine, mal der Andere – je nach Tagesform. Sehe da jetzt Randy nicht irgendwie geschwächt…

Die Matchzeiten bei den wichtigen Matches lesen sich auch nicht verkehrt – freu mich schon auf die Show später.

Könnte mir btw auch gut einen Cash In von Miz bei der SuSe vorstellen, wie es DDP auch beschrieben hat. Daher auch noch der Auftritt von Drew bei SD am Freitag…

Rein vom lesen her eine der stärkeren RAW-Ausgaben – hoffe auch vom Sehen her 😉

Nagge sagt:

Hätte gedacht dass The Fiend eingreift zu Gunsten von Drew und wir hätten ne Fehde Randy gegen Bray. Drew und Reigns werden beide ausgezählt. Reigns täuscht dann ein handshake vor und verpasst ihm einen spear,miz casht direkt ein und wird neuer Champion bis zum royal Rumble. Hätte auch gerne mal andere Tagteam Champions gesehen, aber New Day Day gegen die Street profits könnte was werden

JohnCena sagt:

Lächerlich Orton den Titel wieder zu nehmen. Aber mit Lächerlichkeiten kennt sich die WWE sei Jahren ja aus.

Y2Jerricholic sagt:

Lieber Angel Garza Rosen haben aber Stacheln und keine Dornen….

Jericho sagt:

Kommentar des Tages Roman das drew weltweit best matchup…

Da fallen mir ja auf Anhieb 20 andere ein

Dorfziggler sagt:

Lieber Y2Jerricholic die Stacheln einer Rose übersetzt man ins Englische mit thorns….

Kvlt sagt:

Also ich weiß ja nicht. Vielleicht hätte ich nicht vorher ICW No Holds Barred – Pitfighter X4 gucken sollen, aber auf das hier komm ich gar nicht klar.
Bei dem Match mit The Retribution gab es etliche Momente bei denen ich dachte, dass das mit over the top rope Regel richtig geil gewesen wäre.
Und McIntyre immer noch oder wieder gegen Randy Orton? Da hat sich ja nicht viel getan seitdem McIntyre das letzte Mal den Titel von Orton gewann. Ich blick da auch nicht mehr durch, als wär das ne Live Wiederholung oder so.

Sobel (der einzig echte) sagt:

Ok, für RAW war das ganz passabel!
Nach wie vor sind Wyatt und Bliss in Kombination das Beste, was es seit langem bei WWE gab! Geniale Show mit Miz/Morrison!
Auch das Tag-Titelmatch gut, Benjamin und Alexander sind super Performer. Hoffentlich bekommen die noch mal eine Chance.
Der Main Event war diesmal tatsächlich ein solcher! Klasse Match zwischen Orton und Drew und ein absolut unerwarteter Titelwechsel. Was heißt das jetzt für SuSe? Zwei Optionen: gute Option: man lässt Drew gewinnen, Reigns bekommt einen Dämpfer und McIntyre ist endlich der absolute Held der WWE. Schlechte Option: Reigns gewinnt, weil er der Super-Megastar und Gott-gleiche Arschkriecher von Vince ist.
Warum zerlegt man eigentlich so konsequent die RAW-SuSe-Teams? Die Herren verlieren gegen RETRIBUTION? Die Damen schrotten sich total? Ach ja, hätte nach WWE-Logik nicht eigentlich Reckoning ins Team befördert werden müssen??
Wahrscheinlich gewinnt SD diesmal ALLES bei SuSe, damit sich die offiziellen von Fox freuen…
Also, erfreulich wenige Talk- und Backstage-Segmente und ganz gute Matches. Soll man für den PPV noch hoffen dürfen? Entscheidet selbst…

Jon08 sagt:

39 Leute werten mit 6 😂😂😂 39 AEW-Fans.

Jon08 sagt:

Roman Reigns und Drew McIntyre bringen bei Series zwar kein 5* Match oder weltweit bestes Match, aber sind beide Wrestler, die etwas von ihrem Fach verstehen. Technisch ist Reigns schlechter als McIntyre, trotzdem können die Beiden ein gutes Match auf die Beine stellen. Ist jedenfalls besser als Reigns vs. Orton, bei den beiden wird das Match wahrscheinlich langsamer und undynamischer.
Und damit, dass entweder McIntyre verliert oder das Match unclean endet durch einen Eingriff von Orton oder Jey oder The Miz, rechnet doch jeder.

Paddy sagt:

Ein World title Change in einer Weekly:
OHNE Verletzung
OHNE Money in the Bank
OHNE eine Suspendierung

Vince hatte seinen Positiven Augenblick für dieses Jahr

Nur: Die Backstage Politics bleiben eine Vetternwirtschaft

Wrestlingfan94 sagt:

79 Leute werten mit 1 😂😂😂 Keine Wrestlingfans.

Dorfziggler sagt:

Hallo Kvlt, dass du nicht ganz durchblickst merkt man ganz gut. McIntyre hat hier den Titel zum ersten mal von Orton geholt, sein Titelgewinn bei WrestleMania war gegen Brock Lesnar.

DDP81 sagt:

Ich wollte es gerade sagen, Note 1 ist mindestens genau so übertrieben FanBoy gevotet wie die übertriebene Hater 6.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com