WWE entlässt Zelina Vega! Die Hintergründe: Auch Aleister Black unzufrieden? – Superstar verletzt sich bei Smackdown-Debüt!

14.11.20, von Marko "Killcobain" Welzenbach

Quelle: Miguel Discart, Aleiste r Black ringpose 2017 WWE, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Am späten Freitagabend gab der Marktführer überraschend die Entlassung von Zelina Vega bekannt. Die Ehefrau von SmackDown-Superstar Aleister Black und langjährige Gefährtin von Andrade stand seit Juni 2017 unter WWE-Vertrag. Im Zuge des 2018er „Superstar Shake-Up“ wurde sie zusammen mit Andrade von NXT ins Main Roster gedraftet . Kurz bevor das offizielle Statement Seitens WWE herausgegeben wurde, postete Vega die Worte „Ich unterstütze Gewerkschaften“ auf Twitter.

Laut PWInsider hatte dieser Post jedoch nichts mit Vegas Entlassung zu tun, diese soll bereits zuvor festgestanden haben. Schon in den letzten Wochen, nachdem WWE eine neue Regelung die Deals von WWE-Superstars mit dritten Parteien betreffend eingeführt hatte, hatte die 29-jährige ihr Interesse an einer Gewerkschaft zum Ausdruck brachte. Wie viele andere WWE-Superstars unterhält Vega einen erfolgreichen Twitch-Kanal, den sie durch die neue Regelung hätte aufgeben müssen. Wie PWInsider mittlerweile berichtet, war ihre Haltung zur neuen Regelung auch der Grund für die Kündigung. Einigen Quellen innerhalb der Company zufolge habe Thea Trinidad Budgen, so Vegas bürgerlicher Name, sehr lautstark verdeutlicht, dass sie ihren Twitch-Account behalten werde. Vermutet wird, dass man mit ihrer Entlassung ein Zeichen in Richtung anderer mit der Entscheidung unzufriedenen Superstars setzen wollte.

Wrestlevotes meldet zudem, dass noch einiges mehr hinter der Entlassung von Zelina Vega stecke. Beiderseitige Frustration sei gar eine Untertreibung und die Uneinigkeit zwischen beiden Partien sei immer größer geworden. Weiter heißt es, auch wenn dies nicht im direkten Bezug zu Zelinas Abgang steht, dass Aleister Black kürzlich darum bat, zu NXT zurückkehren zu dürfen. Diese Bitte wurde ihm jedoch nicht gewährt und so ist der Ehemann von Zelina Vega aktuell weiterhin Teil des Smackdown-Roster. Ob auch er die Company in naher Zukunft verlassen wird, ist nicht bekannt.

– Bei der gestrigen Ausgabe von „Friday Night Smackdown“ kam es zum überraschenden Debüt von NXT-Talent Chelsea Green im Main Roster. Die 29-jährige wurde dem Survivor Series Qualifier Match zwischen Liv Morgan, Natalya und Tamina hinzugefügt und bestritt so ihr erstes Match für den blauen Brand. Wie bereits vom PWInsider vermutet, bestätigte WWE nun, dass sich Green bei diesem Match eine Verletzung am Handgelenk zugezogen hat. Demnach habe sich Green das Hangelenk gebrochen und sie wurde zu weiteren Untersuchungen in ein lokales Krankenhaus gebracht. Sie selbst meldete sich kurz darauf mit einem Bild aus dem Krankenhaus und zeigte sich unbekümmert.

Quellen: WWE, Twitter, Instagram, PWInsider, Wrestlevotes, WrestlingInc.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Themen! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




19 Antworten auf „WWE entlässt Zelina Vega! Die Hintergründe: Auch Aleister Black unzufrieden? – Superstar verletzt sich bei Smackdown-Debüt!“

Von und zu Haselschaf sagt:

Da einige WWE Superstars ihre Einnahmen durch Twitch etc. verlieren, die zum Teil höher als das Gehalt vom Marktführer ausfiel, kann man Zelinas Unmut verstehen.
Zelina wird mit Sicherheit nicht die letzte Person sein, die aus dem Grund gegangen ist.

Michhier sagt:

So, JETZT kann man die Haltung der WWE zu den sozial Media Accounts ihrer beschäftigen schimpfen. Nur geht ja schon aus diesem Artikel heraus daß es nicht der alleinige Kündigungsgrund ist. Ob die Vega jetzt wirklich vermisst wird und ob ihr man ihr folgen wird, das sind ja umgelegte Eier. Wichtig finde ich zu erwähnen dass Vega eine Vertreterin der Gewerkschaft ist und dieses ja schon lange der WWE ein Dorn im Auge ist.

Flo sagt:

@admins =wisst ihr zufällig wie lange der Vertrag von Aleister Black noch läuft?

Glaube einen Styles hätte man nicht entlassen, hätte er sich so wie Vega für Twitch ect. eingesetzt

Flo sagt:

@michhier ..natürlich wird man eine Vega bei ihrem Booking nicht vermissen ! Das würde man bei 2/3 des Rosters nicht !
Siehe die Leistung von FTR gegen die Bucks bei Full Gear ! Das war ein überragendes Match und hat einmal mehr gezeigt das viele „Stars“ nicht zeigen dürfen was sie können.
Es liegt immer am jeweiligen Booking der Akteure!

Mankind sagt:

Im Leben nicht bekommt Zelina Vega mehr Geld bei Twitch als bei der WWE. Hab eben mal geschaut, die Videos haben gerade mal circa 5000 Klicks. Einige eventuell mehr, aber es sind auch viele dabei mit 200 Klicks. Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass sie dadurch 50k im Jahr macht.

Da hat man wohl das erste Bauernopfer gefunden. Es gab ja mehrere Punkte die zur Entlassung beigeholfen haben. Für mich kein großer Verlust. Ebenso wenig wie Black, falls er auch noch gehen müsste. Bei NXT hatte er mir recht gut gefallen, aber im Main Roster ist er total blass geblieben.

Jan Gando sagt:

Naja da kann man drüber streiten, dass er blass gewesen ist im Mainroster.

Es liegt immer noch daran wie man jemanden darstellt und bookt und das verkackt man seit Jahren bei WWE. Das Ganze wiederum bei so ziemlich Jedem der von NXT hochkam.

Selbst Riddle und Keith Lee, die ja noch recht frisch sind, wollte man zum Mond pushen. Auch hier hat man es jetzt schon wieder verkackt.

DDP81 sagt:

Sehe ich auch so. Alister hat so viel Potential. Im Ring und auch in der Characterdarstellung. Da war man von Anfang an einfach nur Ideenlos. Typen wie er, Andrade und die zuletzt genannten Riddle und Lee sind alle verschenkt vom Potential. Oder guckt euch bei AEW den Bastard an, die Promos, der hatte nicht ansatzweise soviel Charisma in seiner Darstellung. Oder Tag Team, FTR, Viking Rayders,…. Da können wir nur hoffen, dass UE, Gargano und Ciampa nie „aufsteigen“ werden….
Und da gibt es (meiner Meinung) keinen Grund, die WWe nur ansatzweise in Schutz zu nehmen, denn die wenigsten haben Einfluss auf ihre Darstellung bzw irgend einen Spielraum.

Und ja, Vega wird man nicht vermissen… Wobei gerade ihr micscill nicht schlecht war. Vermutlich hätte man es bei Style z. B.nicht getan… Aber vllt öffnet das die Tür für Paige… Oder sogar z. B. Cesaro, falls er weg will, da gibt’s ja keine Hinweise zu. Aber mal sehen, ob die WWE da auch den Schritt gehen würde, da sie da genau wissen, dass die beiden so gut wie sichere AEW Neuzugänge wären.
Mal sehen was Vega macht… Vllt Managerin für die Luchabros? ^^ oder für Cage könnte ich mir gut vorstellen.

We will see.

itz_trikkzt sagt:

Merkwürdig finde ich, dass sowohl Zelina, Paige als auch Adam Cole weiterhin streamen. Bei Zelina kam wahrscheinlich ihr neu eingerichteter „OnlyFans“ Account hinzu. So zumindest ihre Aussage im Live Stream gestern.

Ich glaube das bei vielen gar nicht das Geld im Vordergrund steht sondern wirklich die Nähe zu den Fans. Bei Cole sehe ich eher selten Wrestling Themen. Es geht da mehr um Games und um Spaß allgemein.

Wenn die WWE jetzt das in irgeneiner form steuert, dann ist es nicht mehr das warum man angefangen hat zu streamen.

Sobel (der einzig echte) sagt:

War klar, dass es sich die WWE über kurz oder lang in irgendeiner Form mit Black vergeigt. Bei dem beschissenen Booking hätte man ihn doch besser zu NXT gehen lassen sollen! Aber nein… Das ist zZt so, als würdest du deinen Top-Torjäger auf der Bank versauern lassen! Und dann noch seine Frau feuern. Nicht cool. Ich bin sicher, Tommy ist bald weg von dem Verein. Schade eigentlich.
Tja und Green? Dumm gelaufen, sowas beim Debüt… Nicht, dass SD die bräuchte. Wobei sie mit ihrer Talentlosigkeit perfekt in den Main Roster passt!

Klartext sagt:

Schade, dass man mit der Abwahl von Donald Trump als U.S.-Präsident nicht auch diesen alten Hurensohn Vinnie abwählen konnte.
Viele mögen mir widersprechen aber wenn McMahon nicht mehr wäre würde es besser werden da es schlimmer sowieso nicht mehr geht.

Erdnuckel sagt:

Zitat von itz_trikkzt:
Merkwürdig finde ich, dass sowohl Zelina, Paige als auch Adam Cole weiterhin streamen.

Ich glaube, bei Zelina und Paige liegt das daran, dass sie gegen den Bann angehen. Paige meinte wohl in einem Stream, dass sie sich zwei Mal den Hals für die Company gebrochen hat und daher werde sie wohl auf die Barikaden gehen.

Und Adam Cole ist einfach, er ist bei NXT. In einem WrestlingNewsVideo habe ich gehört, dass dieser Bann nicht für die NXT Wrestler gilt. Vermutlich liegt das daran, dass Vince die nicht auf seinem Bildschirm hat. Er nimmt sie ja erst ernst, wenn sie aufsteigen – mehr oder weniger. Vorher scheint es ihm egal zu sein. Somit können aktuell alle NXT Wrestler:innen noch streamen.

Max Mustermann sagt:

@ Erdnuckel

Ich muss Dich korrigieren. Du meintest sicher „absteigen“. Ein Wechsel von NXT ins Mains Roster kommt einen Abstieg nah, keinem Aufstieg.

Jon08 sagt:

Da haben wir die erste Entlassung, wegen dieser dämlichen Streaming-Diskussion bei WWE. Letztendlich denke ich aber nicht, dass es uns zusteht darüber zu urteilen. Schließlich wissen wir nicht genau wie die vertraglichen Regeln o.ä. dort aussehen. Und es handelt sich weiterhin um Business in den USA. Was wir hier als Unding betrachten, ist in einer Freien Marktwirtschaft Gang und Gebe. Deshalb kann Vince auch solche Entscheidungen nach Belieben fällen.

Aleister sollte auch gehen oder zumindest zu NXT zurückkehren dürfen. Dort war er richtig aufgehoben.

Michhier sagt:

@flo
Klar war Bucks gegen Ftr gut, aber ich habe das Gefühl, daß man hier glaubt, das jeder der die WWE verlässt wo anders ein Star wird… Was hört man denn von denen die gekündigt wurden? Wenn sie nicht bei AEW sind, dann nix, wenn sie bei AEW sind joben sie für Cody (natürlich TUN sie das nicht, aber so hört es sich doch für aussenstehende an).

DDP81 sagt:

Nxtler haben teilweise in ihren Verträgen nicht alles abgetreten an den Clan Boss Vinny… Sonst würde Cole defintiv doch nicht mehr streamen… Und selten geht es in deren Streams ums Wrestling… Und doch, Cole macht da jede Menge Cole mit, genau wie Paige. Paige hat als inaktive halt das Glück, dass sie es drauf anlassen kommen kann und das maximale was ihr passieren kann, ist eine Klage..

Jan Gando sagt:

Immer dieses beschissene Argument freie Marktwirtschaft. Man kann es ja auch einfach Mal anders machen!

Erima zeigt z.B. wie es geht.
Da verzichtet man bewusst auf die große Kohle, wenn man nach China und Konsorten outsourcen würde, weil man seinen Angestellten eine soziale Verantwortung gegenüber hat.

Zumindestens ist es dort ein Kredo.

Man weiß natürlich nicht, was im Vorfeld gewesen ist, aber vielleicht hätte man sich ja auch anders einigen können, indem man miteinander zusammen arbeitet.
Aber so wie es aussieht, ist es im Vorfeld nicht so gewesen.

Erdnuckel sagt:

@ Max Mustermann Mein Fehler, du hast Recht, Abstieg, NICHT Aufstieg 😀

Jon08 sagt:

@Jan Gando, es ist nun mal Fakt! Inwiefern das Gut oder Schlecht ist, zeigt sich ja an diesem Beispiel. Wir können es in unserer von Sozialität geprägten Welt nur schlechter – wenn nicht gar nicht – nachvollziehen, sofern wir nicht selbst dort leben.

Ehemaliger Nutzer sagt:

@Jan Gando
Du meinst Trigema. Das ist die Firma mit der Schimpansen Werbung von der Tagesschau. Jetzt erkennt man ungefähr mein alter ; )

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com