WWE Friday Night SmackDown #1108 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 13.11.2020 (inkl. Videos & Abstimmung)

14.11.20, von Max "Mantis" Seichert

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

Umfrageergebnis

Loading ... Loading ...

WWE Friday Night SmackDown #1108
Ort: Amway Center in Orlando, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 13. November 2020

Michael Cole und Corey Graves begrüßen uns zu einer neuen Ausgabe von „Friday Night SmackDown“, welche vom WWE Universal Champion Roman Reigns und dessen Begleiter Paul Heyman eröffnet wird. Reigns feuert auch direkt gegen seinen jetzigen „WWE Survivor Series“-Gegner, dem WWE Champion Randy Orton, indem er ganz langsam zum Ring läuft. Dort angekommen erklärt er, dass Orton ein perfektes Beispiel dafür ist, dass man die Errungenschaften einer Person respektieren kann, ohne die Person selbst zu respektieren. Unterbrochen wird er von seinem potenziellen Gegner bei der „Survivor Series“… Drew McIntyre! Während Paul Heyman schockiert auf McIntyre blickt, betritt dieser den Ring und konfrontiert Roman Reigns. Bei ihrem letzten Aufeinandertreffen, so Drew, hat er Reigns aus dem Royal Rumble Match geworfen, um das Match zu gewinnen. Als Roman Reigns dann aus den Shows verschwand, nahm er dessen Platz ein und besiegte, Zitat Michael Cole: „Heymans ehemaligen Klienten“, Brock Lesnar bei „WWE WrestleMania 36“, um sich zum WWE Champion zu krönen. Er steht an der Spitze und wird dies bei der „Survivor Series“ beweisen, wenn er als WWE Champion Roman Reigns besiegt.

Reigns stimmt den Worten seines Gegenübers zu, ergänzt aber, dass er jetzt wieder da ist und daher auch unangefochten an der Spitze steht. Das lässt sich relativ einfach erklären, denn niemand schaut heutzutage noch „Monday Night RAW“. Alle WWE-Fans schalten bei „Friday Night SmackDown“ ein, um Roman Reigns sehen zu können. Drew verspricht seinerseits, dass er Randy Orton besiegen, sich die WWE Championship zurückholen und Roman Reigns bei „WWE Survivor Series“ bezwingen wird. Jey Uso eilt zum Ring und fragt Drew, warum dieser bei SmackDown ist. Er hat in den letzten Wochen Daniel Bryan und Kevin Owens in die Schranken gewiesen und wird dies heute mit Drew McIntyre machen. Die beiden einigen sich auf ein Match für den heutigen Abend, bevor Drew Jey zu Boden schubst. Es folgt ein Staredown zwischen Drew und Roman, ehe sich Roman Reigns, Jey Uso und Paul Heyman zurückziehen.

Im Backstagebereich staucht Roman Reigns seinen Cousin Jey Uso zusammen. Er stellt klar, dass er das Familienoberhaupt ist und er sich selbst um seine Angelegenheiten kümmert. Jey verspricht kleinlaut, dass er sich um diese Situation kümmern wird.

WWE Intercontinental Champion Sami Zayn kommt wütend zum Ring und erklärt, dass er erst eine Stunde vor Beginn der heutigen Show erfahren hat, dass er seinen Titel heute verteidigen muss. Und das gegen Apollo Crews, ein 235lbs schweres Powerhouse, welcher bereits die WWE United States Championship halten konnte. Wieder und wieder legt das WWE Management ihm Steine in den Weg, doch er wird diese Gelegenheit heute nutzen. Er möchte über den amtierenden WWE United States Champion Bobby Lashley sprechen, dabei wird er allerdings von Apollo Crews unterbrochen.

1. Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Sami Zayn (c) gewann gegen Apollo Crews via Countout, nachdem Sami Zayn die Ringschürze entfernte und Apollo Crews am Ringgerüst festband.
Matchzeit: 02:08

Drew McIntyre unterhält sich Backstage mit Adam Pearce. Pearce stellt klar, dass er kein offizielles Match zwischen einem RAW- und einem SmackDown-Superstar ansetzen kann. Wenn Drew jedoch auf einen Fight besteht, kann er ein Unsanctioned Match ansetzen. Freudestrahlend nimmt Drew diesen Vorschlag an.

Rey Mysterio, in Begleitung seiner gesamten Familie, wird zum heutigen „Final Chapter“-Match gegen Seth Rollins befragt. Rey möchte sich heute dafür, dass seine Familie in die Rivalität hineingezogen wurde, rächen. Seth bezeichnet sich zwar als Messias, in Wahrheit ist er aber nur ein Teufel. Heute wird er Rollins zurück in die Hölle schicken.

Wir werfen einen Blick auf das letztwöchige WWE SmackDown Women’s Championship Match zwischen Sasha Banks und Bayley. Anschließend steht Banks im Ring und hebt hervor, dass sie mit der Titelverteidigung endlich ihren Fluch besiegen konnte. Sie befindet sich aktuell auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, weshalb sich die Damen im Locker Room besonders anstrengen müssen, um Sasha Banks‘ Platz einzunehmen. Sie möchte ein paar besondere Worte an Carmella richten, von der sie nach ihrem Titelmatch attackiert wurde, jedoch wird sie dabei von Bayley unterbrochen, welche zum Ring läuft. Dabei bemerkt Sasha Banks nicht, wie Carmella hinter ihr auftaucht. Ein erneuter Superkick und ein Facebuster sorgen dafür, dass Banks erneut das Nachsehen gegenüber Carmella hat.

Wir sehen, wie Otis drei Portionen verschiedenster Leibspeisen gleichzeitig verdrückt. Dolph Ziggler & Robert Roode machen sich über Otis lustig, bis dieser den Essenstisch umwirft und… dasteht. Diese Interaktion führt offenbar zu folgendem Match.

2. Match
Singles Match
Otis gewann gegen Dolph Ziggler (w/ Robert Roode) via Pin nach der Vader Bomb.
Matchzeit: 01:51

Seth Rollins & Murphy besprechen das heutige „Final Chapter“-Match Rollins‘ gegen Rey Mysterio, welches laut Michael Cole ein No Holds Barred Match sein wird.

Backstage redet Otis auf sich selbst ein, dass er fokussiert bleiben muss, um so erfolgreich zu sein wie heute. Chad Gable kommt vorbei und möchte Otis für seine „Alpha Academy“ anwerben. Otis scheint dem Ganzen auch nicht abgeneigt zu sein.

Ein Videopaket fasst die Rivalität zwischen Rey Mysterio und Seth Rollins zusammen.

3. Match
The Final Chapter – No Holds Barred Match
Rey Mysterio (w/ The Mysterio Family) gewann gegen Seth Rollins (w/ Murphy) via Pin nach dem Eddie Guerrero Frog Splash, zuvor turnte völlig überraschend Murphy gegen Seth Rollins.
Matchzeit: 18:26

Nach dem Match feiern Angie, Aalyah, Dominik & Rey Mysterio den endgültigen Sieg über Seth Rollins, während Murphy regungslos auf dem Ringapron steht. Als Aalyah zu Murphy rennen will, wird sie von Rey aufgehalten. Er fordert Murphy auf, den Ring zu betreten. Anschließend reicht er ihm die Hand, welche Murphy dankend annimmt. Auch Dominik bietet einen Handschlag an und Mama Angie setzt sofort den familiären Umarmungsangriff ein. Gemeinsam feiern die Mysterios den Familienzuwachs.

Wir befinden uns in Adam Pearces Büro. Natalya kommt hinzu und möchte etwas sagen, doch Pearce unterbricht sie sofort und informiert sie darüber, dass sie im Triple Threat Match steht, um die nächste Teilnehmerin für Team SmackDown zu bestimmen. Natalya stellt klar, dass sie kein Match bestreiten will, sondern sofort ins Team aufgenommen werden will. Adam Pearce erklärt ihr jedoch, dass ihr Match als nächstes ansteht. Als Natalya verschwunden ist, sehen wir plötzlich Chelsea Green neben Adam Pearce!

Natalya, Tamina und Liv Morgan haben sich während der Werbepause im Ring eingefunden, um das eben angekündigte Triple Threat Match zu bestreiten. Bevor der Referee jedoch das Match anläuten kann, informiert uns Ringsprecher Greg Hamilton darüber, dass dieses Match nun ein Fatal Four Way Match ist. Die vierte Teilnehmerin? Chelsea Green!

4. Match
Survivor Series Qualifying – Fatal Four Way Match
Liv Morgan gewann gegen Tamina, Natalya und Chelsea Green via Pin gegen Tamina nach einem Facebuster.
Matchzeit: 03:50

Drew McIntyre zeigt sich im Interview bereit für sein Unsanctioned Match gegen Jey Uso. Es ist besonders peinlich, wenn man im eigenen Hinterhof verprügelt wird.

Big E wird im Backstagebereich von den WWE SmackDown Tag Team Champions The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) konfrontiert. Sie servieren ihm mehrere Speisen, die allerdings alle in L-Form angerichtet sind und somit The New Days Niederlage andeuten sollen. Big E stellt klar, dass die Street Profits bestenfalls nur New Day Knockoffs sind, ehe er lachend verschwindet.

5. Match
Unsanctioned Match
Drew McIntyre gewann gegen Jey Uso via Pin nach dem Claymore Kick.
Matchzeit: 14:31
– Nach ca. 13 Minuten kamen Roman Reigns & Paul Heyman zum Ring, was Drew McIntyre ablenkte. Jey Uso nutzte die Gelegenheit und schubste Drew gegen den Ringpfosten. Roman forderte daraufhin von Jey, dass dieser Drew für dessen Aktionen heute büßen lassen soll. Jey deckte daraufhin Drew mit einigen Schlägen ein, ehe der Claymore Kick „out of nowhere“ folgte.

Drew McIntyre konfrontiert nach dem Match Roman Reigns. Es folgt ein Staredown, ehe Roman Reigns den Ringbereich wieder verlässt. Mit diesen Bildern endet SmackDown.

Fallout:

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




27 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1108 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 13.11.2020 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Morrison sagt:

Ziggler darf zum zehnten Mal gegen Otis verlieren und Mysterio verbotcht seinen 619 im absolut wichtigsten Moment. So toll die Fehde zwischen Uso und Reigns war, ist das aftermath kaum zu ertragen. Wie immer ne miese Show halt. Erklärt das mal Leuten, die WWE noch von vor 10-20 Jahren kannten und noch immer glauben, die seien die besten.

Thez sagt:

Ich fand die Show wieder klasse! Besonders das psychologische Kräftemessen zwischen Roman Reigns und Drew McIntyre und natürlich auch die Fortführung der Mysterio-Rollins-Saga.

Gönnt uns Wrestling-Liebhabern doch unseren Spaß. Es ist doch für jeden etwas dabei. Für diejenigen, die Wrestling gerne feiern gibt es etwas zu feiern und für diejenigen die lieber meckern, gibt es etwas zu meckern. Win Win!

Flo sagt:

Habs mir ausnahmsweise angeschaut und frage mich warum ?
1.Match ,sogar ein Title Match!!!! Endet nach 2.08Min
2.Match nach 1.51 Min.
3.Match Murphy turnte zum wiederholten Male.
4.Match sogar ein Fatal 4Way nach 3.50 Min
5.Match Drew darf kein offizielles Match haben ,sondern nur ein Unsanctioned 🙈😂.
Komisch vor Wochen durfte man noch hin und her wechseln und was versucht man hier zu einem normalen Match zu verkaufen ?
Geht man nach der Show wird Drew wohl erneut gewinnen gegen Orton.

Naja was solls . Wem es gefällt.
Bin nächste Woche auf jeden Fall wieder raus .🙂

Schönes Wochenende allen.

Max Mustermann sagt:

Daumen runter für diese Show. 👎 Hier wurde viel bzw. nahezu alles falsch gemacht.
Was war gut? Rivalität bzw. die Spannungen zwischen Reigns und McIntyre, wäre weitaus interessanter als gegen Orton. Eventuell sollte man da nochmal drüber nachdenken. Weiter habe ich mich über die Niederlage von Jey Uso gefreut.
Ansonsten war wirklich alles von Anfang bis Ende Müll.
Ich schwanke hier zwischen 5+ und 4-.

??? sagt:

Na wen ich das so lese habt ihr ja heute die Show gesehen um sie so zu beurteilen.
Ist schon interessant das man sich jede woche „Müll“ ansieht um darüber zu schreiben aber trotzdem …….
IHR SEIT TREUE ZUSCHAUER!!!!!!

Max Mustermann sagt:

@ ???

Glaub mir, viele können schon durch das Durchlesen beurteilen ob sie es anschauen werden oder nicht. Mir gefällt nicht was ich gelesen habe und das lasse ich mir nicht ausreden. Man muss sich das mal vorstellen. Ein RAW-Superstar hat die Show halbwegs gerettet. Ohne McIntyre hätte man hier ernsthaft drüber nachdenken müssen die Schulnote 7 einzuführen.
Sorry aber diese Show liest sich wirklich schrecklich.

Alex sagt:

Weiss man Näheres zur Verletzung von Chelsea und Entlassung von Zelina?

Batg sagt:

So ein Quatsch. Man kann kein neutrales Urteil fällen, auf Basis einer Meinung eines anderen. Selbst dieser Artikel ist eine Meinung, da er nicht 100% neutral geschrieben ist.

Flo sagt:

@??? Das man sich jede Woche „Müll“ ansieht, wiederlegst du mit deinem ersten Satz 😂
Stimme Mustermann zu ,das man auch durchs Lesen eine Show bewerten kann !

@alex ..zelina vega wurde entlassen weil sie mehr oder weniger gegen die Streamingdienst/ twitch politik „demonstriert“/ gewehrt hat .
Etliche ehemalige Superstars wie auch Fans haben bereits Partei für sie ergriffen !
Sie soll wohl bis Februar noch an die Firma gebunden sein !
Ich hoffe ihr Ehemann folgt ihr 🙂

Flo sagt:

21 Menschen voten eine 1 🙈😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂
Kontrolle übers Leben verloren

Jon08 sagt:

Anders als meine Vorredner, bewerte ich die Show mit ner 2, also gut. Das war völlig legitimer Aufbau der SuSe, v.a. mit McIntyre, Reigns und Jimmy. Ähnliche Struktur lag auch letzte Woche bei KO, Reigns und Jey vor. Endlich ein finales Match zwischen Mysterio und Rollins. Dass Murphy turnt war schon letzte Woche klar gewesen und ein schönes happy end.
Otis gewinnt in Kürze gegen Ziggler, bei Ziggler kann man eh nichts mehr falsch machen, wenn man ihn und Roode nur verlieren lässt. Ähnlich wie bei Miz und Morrison.
Die restlichen Segmente waren doch völlig in Ordnung, wie gesagt, ein paar Ecken und Kanten hat die Show noch, aber dennoch war sie qualitativ gut. 7/10, gut

Goldie sagt:

Hab mir die Show angesehen und fand sie wirklich auch ziemlich gut. SuSe wurde weiter aufgebaut, Rollins-Mysterios wurde beendet. Und wenn jetzt wieder einige anfangen das es Zuviel geredet wird. Es ist eine Weekly

Nagge sagt:

Am Montag kommt Reigns zu RAW lenkt Drew ab, Randy Orton gewinnt. Drew ärgert sich, claymore kick an orton, miz kommt raus casht ein, Reigns speart Drew,Miz gewinnt und wir haben Reigns ggegen Miz bei den Survivor series. Wäre mal ne geile Überraschung.

Jon08 sagt:

@Nagge, lt. Gerüchten soll ja noch ein Titel kurz vorher wechseln. Der IC Titel war es nicht, ebenso wenig der US Titel. Für mich bleibt nur noch am Logischsten: der RAW Tag Team Titel, dann hätte man kein Face vs Face Match, sondern Heel vs. Face oder tatsächlich ein Cash In von Miz am Montag und dann gewinnt Reigns deutlich gegen The Miz bei der Series. Wäre zumindest ein Plan, wenn man Orton nicht verlieren lassen möchte.

Y2Jerichoholic sagt:

@Alex Bei Zelina ging es um die Eigenvermarktung via Twitch und OnlyFans.
Anegblich hat sie da mehr Kohle als mit dem WWE Deal gemacht und hat sich kurz vor ihrer Entlassung bei Twitter mit I support unionization noch zu Wort gemeldet.
Denke danach war klar man wird sich von ihr trennen.

Max Mustermann sagt:

Zelina Vega entlassen? 😲 Das habe ich wohl verpasst. Erstmal herzlichen Glückwunsch dazu an Aleister Blacks Frau. Aber die Frage ist nun was aus dem Niederländer wird. 🤔

Jon08 sagt:

@Flo, 14 Leute haben mit 6 gevotet, die ja wohl auch 😂😂😂 würde eh nur die Noten von 2-5 als ehrliche Wertung gelten lassen.

Nagge sagt:

@Jon08,einzige heel gegen face Konstellation wäre drew gegen Reigns. Vielleicht greift auch The Fiend ein und orton verliert gegen Drew und Miz casht bei den series ein nachdem beide ausgeknockt im Ring liegen. Mal abwarten, Tagteam Titelwechsel wäre möglich aber dann würde denke ich nur Reigns für Smackdown gewinnen, eventuell noch die Männer und banks gegen Asuka, wobei wahrscheinlich Camilla wieder eingreift. Vielleicht wechselt ja noch der IC Titel am Freitag, Sullivan gegen Lashley wäre auch geil.

??? sagt:

Ob gelesen oder gesehen.
Solange man immer über etwas schreibt scheint es ja immer noch interessant zu sein oder?!?!
Ich persönlich befasse mich nicht mit Dingen die mir egal sind oder mich langweilen.

PredatorOne sagt:

@???

Wenn du mal was langweiliges sehen willst mußt du AEW schauen.

Was Langeweile und Mist angeht? Da wird bei AEW jeder fündig

Jan Gando sagt:

Wen interessiert eigentlich noch dieser total sinnlose Suse PPV?
Was kommt dabei rum?! Nichts aber auch gar nichts.

Flo sagt:

Predator One 😂😂😂😂 Der Troll ist wach geworden

Thez sagt:

Bei der Survivor Series bekommen wir ein Match des Weltranglistenersten und des Weltranglistenzweiten um die Führungsposition in der Wrestlingwelt. Klar kommt dabei etwas rum 😉

Klartext sagt:

@ Thez

Ist Moxley bei der SuSe dabei? Wäre mir neu. Schließlich wurde er zuletzt zum besten Wrestler der Welt gewählt. Und diese „Auf dem Papier-Titel“ von der WWE haben soviel Wert wie Spielgeld bei Monopoly. Dazu hat man mit Reigns und Orton 2 der größten Anti-Wrestler als World Champions. Mal ehrlich, will irgendeiner diese 2 Zeitlupen-Wrestler gegeneinander sehen?
Nicht alles glauben was der „Marktführer“ einen weiß machen will und auch mal dahinter schauen & drüber nachdenken.

Maximus sagt:

Bei der Survivor Series waren mal klasse Matches:

1991
Hogan vs Taker
1993
Foreign Fanatics vs All American
1994
Undertaker vs Yokozuna
1995
Diesel vs Bret Hart
1996
Undertaker vs Mankind
1997
Bret Hart vs Shawn Michaels
……

2014
Authority vs Team Cena
(war noch Wödklasse)

Da fehlt mittlerweile leider was bei diesem eigentlich geschichtsträchtigen PPV.

Warum macht man da nicht Old School ,nur bei diesem PPV????
Ohne aufwendige Choreo ,Feuerwerk ,alte Halle Einrichtung ,das hätte allein schon was ,rund um die Halle sind Größen wie Hogan ,Warrior ,Savage ,die Hart Brüder ,Austin ,Mick Foley ,Rock oder der Taker aufgehängt…..

….man kann die Series außergewöhnlich machen ,eben Old School

Jon08 sagt:

@Klartext Genau wie die Titel bei WWE ist auch Moxley nur auf dem Papier der beste Wrestler der Welt. Er ist gut, keine Frage, aber es gibt soviele, die ihm locker das Wasser reichen können, da muss man nur mal in die Indy-Ligen schauen. Mag sein, dass er gewählt wurde, d.h. aber noch lange nicht, dass er es für jeden sein muss.

Madeleine sagt:

Es war so vorhersehbar, dass Rey Mysterio gewinnt, genauso wie es vorhersehbar war, dass Murphy sich gegen Seth Rollins stellt. Es ist wirklich schade und auch traurig zu sehen was aus Buddy Murphy geworden ist.
Und Roman Reigns nervt auch nur noch mit seinen endlosen Gequatsche. Schön fand ich das Drew McIntyre da war und ihn und seinem Cousin mal eine Lektion verpasste.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com