*Update* Ratings von „AEW Dynamite #58“ und „WWE NXT #558“ vom 11.11.2020: Beide Shows gewinnen leicht hinzu (Update: Zuschauerentwicklungen der einzelnen Segmente)

16.11.20, von Jens "JME" Meyer

AEW Dynamite #58 Rating vom 11.11.2020

– Die Erstausstrahlung von „AEW Dynamite“ am 11. November 2020 wurde von durchschnittlich 764.000 Zuschauern gesehen. Dies reichte für Platz 63 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 69). Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (717.000 Zuschauer) gewann man somit ca. 47.000 Zuschauer hinzu. Es schalteten diese Woche bei AEW ca. 132.000 Menschen mehr als bei NXT (632.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,30 Punkten und 389.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,32 Punkte und 383.000 Zuschauer) auf Platz 17 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 56). Lässt man allerdings alle Nachrichten- und Politiksendungen außen vor, so landete die Show auf dem 3. Platz.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* Die Eröffnungspromo von Taz sowie Brian Cage vs. Matt Sydal sahen 773.000 Zuschauer, davon 385.000 in der Hauptzielgruppe. AEW hatte wie jede Woche den Nachteil einer deutlich schwächeren Lead-In Show. Die Sendungen vor NXT auf dem USA Network erreichen jede Woche deutlich mehr Zuschauer, als die Sendungen vor „AEW Dynamite“ auf TNT.

* Das Segment mit Cody Rhodes, Jade Cargill und Brandi Rhodes sowie die anschließende Attacke von Ricky Starks & Brian Cage und der Save von DarbyAllin & Will Hobbs verloren 9.000 Zuschauer (764.000 Zuschauer, davon 387.000 in der Hauptzielgruppe).

* Ein Video zu Adam Page vs. Kenny Omega sowie Dustin Rhodes & QT Marshall vs. The Butcher & The Blade gewannen 52.000 Zuschauer (816.000 Zuschauer, davon 398.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von Dustin Rhodes & QT Marshall vs. The Butcher & The Blade, eine Promo von Miro, Kip Sabian & Penelope Ford sowie der Beginn der Aufnahme von MJF in den Inner Circle gewannen 54.000 Zuschauer (870.000 Zuschauer, davon 430.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Das Ende des Segments mit MJF und dem Inner Circle, ein Video zu The Young Bucks vs. FTR, eine Promo der Young Bucks und der Beginn von Scorpio Sky vs. Shawn Spears verloren 123.000 Zuschauer (747.000 Zuschauer, davon 383.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Das Ende von von Scorpio Sky vs. Shawn Spears, eine Promo von Kenny Omega sowie der Beginn von Tay Conti vs. Red Velvet verloren 31.000 Zuschauer (716.000 Zuschauer, davon 374.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von von Tay Conti vs. Red Velvet sowie Promos des Inner Circle und von Eddie Kingston verloren 20.000 Zuschauer (696.000 Zuschauer, davon 364.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Penta El Zero M vs. Rey Fenix und die Rückkehr von PAC gewann 36.000 Zuschauer (732.000 Zuschauer, davon 389.000 in der Hauptzielgruppe).

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!

WWE NXT #558 Rating vom 11.11.2020

– Die NXT-Ausgabe auf dem USA Network am 11. November 2020 sahen durchschnittlich 632.000 Zuschauer. Dies reichte für Platz 75 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 73). Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (610.000 Zuschauer) gewann man damit ca. 22.000 Zuschauer hinzu. Es schalteten bei NXT diese Woche ca. 132.000 Menschen weniger als bei AEW (764.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit 0,16 Ratingpunkten und 210.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,14 Punkte und 181.000 Zuschauer) auf Platz 56 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 68).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf dem USA Network:

* Johnny Gargano vs. Leon Ruff sahen durchschnittlich 717.000 Zuschauer, davon 247.000 in der Hauptzielgruppe. Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe. NXT hatte wie jede Woche den Vorteil einer deutlich stärkeren Lead-In Show. Die Sendungen vor NXT auf dem USA Network erreichen jede Woche deutlich mehr Zuschauer, als die Sendungen vor „AEW Dynamite“ auf TNT.

* Santos Escobar vs. Jake Atlas verlor 51.000 Zuschauer (666.000 Zuschauer, davon 227.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von Santos Escobar vs. Jake Atlas, eine Promo von Shotzi Blackheart und das Segment mit Raquel Gonzalez & Boa gewannen 14.000 Zuschauer (680.000 Zuschauer, davon 239.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Angle mit Timothy Thatcher, August Gray und Dexter Lumis sowie der Beginn von Candice LeRae vs. Toni Storm verloren 71.000 Zuschauer (609.000 Zuschauer, davon 199.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Das Ende von Candice LeRae vs. Toni Storm sowie der Beginn von Dexter Lumis vs. Timothy Thatcher gewannen 32.000 Zuschauer (641.000 Zuschauer, davon 213.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von von Dexter Lumis vs. Timothy Thatcher sowie das Segment mit Johnny Gargano und William Regal verloren 24.000 Zuschauer (617.000 Zuschauer, davon 197.000 in der Hauptzielgruppe).

* Eine Promo von Tommaso Ciampa, ein Video-Package zu Rhea Ripley vs. Io Shirai sowie eine Promo von Pat McAfee verloren 46.000 Zuschauer (571.000 Zuschauer, davon 183.000 in der Hauptzielgruppe).

* Oney Lorcan & Danny Burch vs. Tyler Breeze & Fandango verloren 16.000 Zuschauer (555.000 Zuschauer, davon 173.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

Nachfolgend die Ratings von AEW und NXT in den einzelnen Zielgruppen im Vergleich. Da es NXT und AEW in der letzten Woche nicht in die Top 50 der Hauptzielgruppe schafften, gibt es in den meisten Zielgruppen keine Vergleichswerte zur Vorwoche.

AEW auf TNTNXT auf USA
Personen 18-49:
0,30 (0,32)
Personen 18-49:
0,16 (0,14)
Frauen 18-49:
0,22 (-)
Frauen 18-49:
– (-)
Männer 18-49:
0,38 (-)
Männer 18-49:
– (-)
Personen 18-34:
0,14 (-)
Personen 18-34:
– (-)
Frauen 12-34:
0,13 (-)
Frauen 12-34:
– (-)
Männer 12-34:
0,12 (-)
Männer 12-34:
– (-)
Personen 12-17:
0,11 (-)
Personen 12-17:
– (-)
Personen 25-54:
0,37 (-)
Personen 25-54:
– (-)
Personen 35-49:
0,46 (-)
Personen 35-49:
– (-)
Personen 50+:
0,27 (-)
Personen 50+:
– (-)

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!




3 Antworten auf „*Update* Ratings von „AEW Dynamite #58“ und „WWE NXT #558“ vom 11.11.2020: Beide Shows gewinnen leicht hinzu (Update: Zuschauerentwicklungen der einzelnen Segmente)“

Michhier sagt:

Hallo Jens,
Ich habe wieder eine Frage zu den Ratings, oder ehr eine Frage wie deine Meinung dazu ist.
Folgendes, die u.s Wahl ist vorbei, kann man nun davon ausgehen daß die Ratings Steigen aufgrund der fehlenden Konkurrenz durch die Medienberichten zu der Wahl, oder wird das erst nach der Amtsübergabe so sein?
Meiner Meinung nach wird es erst ab Ende Februar soweit sein, aber würde gerne Mal ne andere Meinung hören.

JME sagt:

@Michhier

Schwer zu sagen. Rein von der Theorie her, sollten die Ratings steigen. Aber übernächste Woche ist wieder der Tag vor Thanksgiving und generell gibt es ja weiterhin aufgrund von Trump und der Pandemie viele politische Themen, die jetzt nicht gleich nachlassen. So genau kann das also niemand sagen.

Michhier sagt:

Mh an an Thanksgiving hab ich gar nicht gedacht, stimmt. Kann aber nur zustimmen, man kann nur orakeln. Hoffe das es daß mit den Wahlen war und beide einen Anstieg verzeichnen können.
Will ich Mal die Daumen drücken.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com