*Update* Ratings von „AEW Dynamite #57“ und „WWE NXT #557“ vom 04.11.2020: Beide Shows schlagen sich gegen die Berichterstattung zur US-Präsidentschaftswahl beachtlich! (Update: Zuschauerentwicklung der einzelnen Segmente)

08.11.20, von Jens "JME" Meyer

AEW Dynamite #57 Rating vom 04.11.2020

– Die Erstausstrahlung von „AEW Dynamite“ am 04. November 2020 wurde von durchschnittlich 717.000 Zuschauern gesehen. Dies reichte für Platz 69 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 64). Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (781.000 Zuschauer) verlor man somit ca. 64.000 Zuschauer. Es schalteten diese Woche bei AEW ca. 107.000 Menschen mehr als bei NXT (610.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,32 Punkten und 383.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,32 Punkte und 411.000 Zuschauer) auf Platz 56 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 12). Allerdings behandelten 54 der 55 Shows, die sich vor „AEW Dynamite“ platzierten, die US-Präsidentschaftswahlen. Dieses Thema beherrschte natürlich das Fernsehen in den USA und stellte eine unüberwindbare Konkurrenz dar. AEW war also auf Platz 2 aller Shows am Mittwoch, wenn man dieses Thema außen vor lässt.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* MJF & Wardlow vs. Sammy Guevara & Ortiz sahen 707.000 Zuschauer, davon 335.000 in der Hauptzielgruppe. AEW hatte wie jede Woche den Nachteil einer deutlich schwächeren Lead-In Show. Die Sendungen vor NXT auf dem USA Network erreichen jede Woche deutlich mehr Zuschauer, als die Sendungen vor „AEW Dynamite“ auf TNT.

* Ein Interview mit Kenny Omega sowie der erste Teil von Miro vs. Trent verloren 51.000 Zuschauer (656.000 Zuschauer, davon 321.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Trent vs. Miro sowie ein Interview mit Adam Page gewannen 51.000 Zuschauer (707.000 Zuschauer, davon 366.000 in der Hauptzielgruppe).

* Ein Video-Package zu Young Bucks vs. FTR, eine Promo von Taz, Brian Cage & Ricky Starks sowie der Beginn von Young Bucks vs. Private Party gewannen 32.000 Zuschauer (739.000 Zuschauer, davon 424.000 in der Hauptzielgruppe).

* Young Bucks vs. Private Party und die Attacke von FTR im Anschluss gewann 23.000 Zuschauer (762.000 Zuschauer, davon 428.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Das In-Ring Segment mit Eddie Kingston & Jon Moxley sowie eine Promo von PAC verloren 51.000 Zuschauer (711.000 Zuschauer, davon 399.000 in der Hauptzielgruppe).

* Nyla Rose vs. Red Velvet, eine Promo von Vickie Guerrero sowie ein Video-Package zu Kenny Omega vs. Adam Page gewannen 41.000 Zuschauer (752.000 Zuschauer, davon 401.000 in der Hauptzielgruppe).

* Cody, Billy & Austin Gunn vs. Colt Cabana & Preston Vance & John Silver verlor 52.000 Zuschauer (700.000 Zuschauer, davon 392.000 in der Hauptzielgruppe).

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!

WWE NXT #557 Rating vom 04.11.2020

– Die NXT-Ausgabe auf dem USA Network am 04. November 2020 sahen durchschnittlich 610.000 Zuschauer. Dies reichte für Platz 73 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 57). Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (876.000 Zuschauer) verlor man damit ca. 266.000 Zuschauer. Es schalteten bei NXT diese Woche ca. 107.000 Menschen weniger als bei AEW (717.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit 0,14 Ratingpunkten und 181.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,25 Punkte und 326.000 Zuschauer) auf Platz 68 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 21). Lässt man die Berichterstattung zur US-Präsidentschaftswahl außen vor, die natürlich am Mittwoch das Fernsehen in den USA bestimmte, landete NXT diese Woche auf Platz 13.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf dem USA Network:

* Ember Moon vs. Dakota Kai sahen durchschnittlich 723.000 Zuschauer, davon 226.000 in der Hauptzielgruppe. Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe. NXT hatte wie jede Woche den Vorteil einer deutlich stärkeren Lead-In Show. Die Sendungen vor NXT auf dem USA Network erreichen jede Woche deutlich mehr Zuschauer, als die Sendungen vor „AEW Dynamite“ auf TNT.

* Das Ende von Ember Moon vs. Dakota Kai sowie der Beginn von Kushida vs. Cameron Grimes verloren 51.000 Zuschauer (672,000 Zuschauer, davon 199.000 in der Hauptzielgruppe).

* Kushida vs. Cameron Grimes verlor 72.000 Zuschauer (600.000 Zuschauer, davon 182.000 in der Hauptzielgruppe).

* Killian Dain & Drake Maverick vs. Ever Rise sowie die Attacke und Promo von Pat McAfees neuem Stable gewannen 32.000 Zuschauer (632.000 Zuschauer, davon 180.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Die Promo von Pat McAfee, ein Johnny Gargano Video sowie der Beginn von Shotzi Blackheart vs. Toni Storm verloren 22.000 Zuschauer (610.000 Zuschauer, davon 187.000 in der Hauptzielgruppe).

* Shotzi Blackheart vs. Toni Storm sowie das Angle mit Candice LeRae verlor 40.000 Zuschauer (570.000 Zuschauer, davon 173.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Segment mit Timothy Thatcher und die Promo von Xia Li und Rhea Ripley verloren 48.000 Zuschauer (522.000 Zuschauer, davon 140.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Velveteen Dream vs. Tommaso Ciampa gewann 29.000 Zuschauer (551.000 Zuschauer, davon 149.000 in der Hauptzielgruppe).

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!




2 Antworten auf „*Update* Ratings von „AEW Dynamite #57“ und „WWE NXT #557“ vom 04.11.2020: Beide Shows schlagen sich gegen die Berichterstattung zur US-Präsidentschaftswahl beachtlich! (Update: Zuschauerentwicklung der einzelnen Segmente)“

Morrison sagt:

Starkes Rating

AEW und WWE Fan sagt:

Sehr gutes Rating und sehr gute Quoten von beiden Shows.Man sollte sie defenitiv an getrennten Tagen laufen lassen um noch mehr Ratingpunkte bei beiden Shows zu sehen,um auch in den Bereich von RAW zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com