Aus Matt Riddle wird Riddle: Mögliche Antwort auf das Rätsel, warum Vince McMahon den Namen änderte – Vorschau auf „Friday Night Smackdown“ – Die aktuelle Top 10 auf dem WWE Network

30.10.20, von Jens "JME" Meyer

– Ein weiterer WWE-Superstar verliert einen Teil seines Namens. So wird nach Wrestlern wie Cesaro, Andrade oder auch Rusev der frühere Matt Riddle nur noch als Riddle für WWE auftreten. Sein Profil auf der WWE-Seite wurde schon angepasst. Wie WrestlingNews berichtet, soll Vince McMahon persönlich hinter der Idee stecken, er sieht darin wohl Vorteile, nur den zweiten Namen zu verwenden. Diese Entscheidung soll auch erst am Donnerstag getroffen und umgehend umgesetzt worden sein. Mittlerweile berichtet der Wrestling Observer, dass die Namensänderung in Zusammenhang mit der Klage steht, welche kürzlich von der Independent-Wrestlerin Candy Cartwright gegen Matt Riddle und WWE eingereicht wurde. So möchte man vermeiden, dass die Menschen den Namen „Matt Riddle“ googlen und so auf die Geschichte aufmerksam werden. Im Rahmen der „#SpeakingOut“-Bewegung hatte sich auch Cartwright zu Wort gemeldet. Sie wirft Riddle vor, sie sexuell genötigt zu haben, nachdem die beiden längere Zeit eine Affäre hatten. Riddle selbst bestreitet die Vorwürfe. Laut Cartwright cancelten WWE und EVOLVE Anfang des Jahres wegen Riddle einige ihrer Bookings, weswegen sie nun Klage gegen Riddle und auch die beiden Companys einreichte. Eine Reaktion des „Bro“ auf die Namensänderung lies auch nicht lange auf sich warten. Er erklärte auf Twitter, dass er die Entscheidung OK findet, da er ohnehin bereits sein halbes Leben nur Riddle genannt wird und dies auch bevorzugt.

– Für die heutige Ausgabe von „Friday Night Smackdown“ wurde bisher noch kein Match angekündigt, die Company gab aber bekannt, dass WWE SmackDown Women’s Championship Sasha Banks nach ihrem Titelgewinn beim „Hell in a Cell“-PPV auftreten wird und dass sich Jey Uso den Konsequenzen aus seiner Niederlage gegen WWE Universal Champion Roman Reigns stellen muss.

– Zum Abschluss noch die aktuelle Top 12 der meistgeschauten Shows auf dem WWE Network im Zeitraum zwischen dem 22. Oktober 2020 und dem 29. Oktober:
1. WWE Hell in a Cell 2020 PPV
2. WWE Untold: The Phenom and the Legend Killer
3. Alexa Bliss‘ „Uncool“-Podcast mit Drake Maverick
4. WWE Chronicle: Bayley
5. Best of Halloween Havoc
6. WWE Hell in a Cell 2020 Kickoff Show
7. The Undertaker’s Last Ride Episode One
8. Lilian Garcia’s Chasing Glory Podcast mit Braun Strowman
9. The Undertaker’s Last Ride Final Tales
10. WWE Clash of Champions 2020 PPV
– RAW Talk vom 26.10. landete auf Platz 13, die NXT-Ausgabe vom 21.10. nur auf Platz 24, während es Talking Smack, 205 Live (23.10.) und NXT UK (22.10.) nicht einmal in die Top 25 schafften.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Themen! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




9 Antworten auf „Aus Matt Riddle wird Riddle: Mögliche Antwort auf das Rätsel, warum Vince McMahon den Namen änderte – Vorschau auf „Friday Night Smackdown“ – Die aktuelle Top 10 auf dem WWE Network“

Morrison sagt:

Von nun an google ich nur noch nach Riddle, sodass ich nur noch Rätsel finde.

dudleyville sagt:

jaja totschweigen das ist vinnys ding. corona! neee bei uns nicht der ganze wwe laden ist verseucht.

Kvlt sagt:

Wäre es nicht besser gewesen ihn in „Riddler“ umzubenennen?
Ich mein man bedenke die Gimmick Möglichkeiten…

PredatorOne sagt:

Namens Änderungen sind halt Geschmackssache.
Und davon gibt es bei WWE nicht immer viel.

Wenn ich da am Montag an Reckoning (Mia Yim) von Retribution denke die einen Auftritt hingelegt hat der an Fremdschämen nicht zu überbieten war denke ich kann man mit Riddle gut leben.

DDP81 sagt:

… Und wenn man berücksichtigt, wie viele Wweler die letzten Jahren ihre Vornamen verloren haben (zu den 3 genannten Fallen mir direkt 5 weitere ein)…. Da stecken richtig viele kreative Köpfe hinten… Nach 7 Stunden Team Sitzung haben wir beschlossen, Erik Rowen heisst ab jetzt Rowen!!!! *bääääm* *kopfexplosion*… Wir haben einen neuen Maineventer kreiert!!!

Techol sagt:

@Kvlt mach das mal und nenne den Wrestler Riddler….. Ich wünsche dir viel Spaß beim folgenden Rechtsstreit mit DC Comics bzw Time/Warner!

Kvlt sagt:

@Techol: Du hast die Anspielung also erkannt. 🙂

Kane sagt:

@ dudleyville und Techol, eure komments sind echt was für die hall of wwe sprüche, habe mich weggelacht

Nice Job

Jon08 sagt:

Aus Matt Riddle nur Riddle… Aber aus Matt Hardy nicht Hardy machen. Warum nimmt man eigentlich die Vornamen weg? Warum nicht die Nachnamen? Dann wäre dein Roster:
AJ
Roman
Kevin
Matt 1 und 2
Braun
Jeff
Keith
Sami
etc. pp.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com