AEW Dynamite #56 Ergebnisse und Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 28.10.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)

29.10.20, von Max "Mantis" Seichert

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

Umfrageergebnis

Loading ... Loading ...

All Elite Wrestling Dynamite #56
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 28. Oktober 2020

Road to AEW Dynamite:

Pre Show:

Main Show:

Zu Beginn der heutigen Show möchte Dasha Gonzalez Wardlow zum World Title Eliminator Tournament und einen möglichen Turniersieg Wardlows befragen. MJF geht dazwischen und stellt zunächst klar, dass sich Wardlow auf jeden Fall den Turniersieg holen wird. Sobald er sich dann die AEW World Championship geholt hat, wird diese automatisch an MJF übergehen. Schließlich steht Wardlow bei MJF unter Vertrag. Wardlow scheint zwar andere Vorstellungen zu haben, stimmt seinem Vorgesetzten jedoch zu. Unterbrochen werden sie von Sammy Guevara, der seine „Inner Circle“-Jacke, welche ein Geschenk von MJF war, zu Boden wirft. Er verspricht, alles zu geben, damit MJF dem Inner Circle nicht beitreten wird. Wardlow möchte sich vor Guevara aufbauen, doch MJF stellt klar, dass sich Wardlow lieber auf sein Match konzentrieren sollte. MJF und Sammy Guevara tauschen noch ein paar nette Worte miteinander aus, ehe MJF Wardlow zum Entrancetunnel begleitet.

1. Match
AEW World Title Eliminator Tournament – Halbfinale – Singles Match
„Hangman“ Adam Page gewann gegen Wardlow via Pin nach zwei Buckshot Lariats.
Matchzeit: 09:46

Adam Page feiert seinen Sieg mit einem Bier.

In einer aufgezeichneten Promo blickt Jon Moxley auf seine bisherigen Titelverteidigungen zurück. Dies waren immer Business-Verteidigungen, doch seine Verteidigung bei „AEW Full Gear 2020“ gegen Eddie Kingston wird sehr persönlich. Nach dem Match wird Eddie Kingston keine Ausreden mehr parat haben, da er mit den Worten „I quit“ aufgegeben hat. Er wird Eddie Kingstons Ego zerstören, so wie er es mit jedem seiner Gegner gemacht hat.

Eddie Kingston kommt in Begleitung von The Butcher, The Blade & The Bunny zum Ring und beschwert sich darüber, dass er und Moxley nur reden, reden, reden. Er möchte viel lieber kämpfen. Jedoch hat sich der feine Herr Moxley dazu entschieden, die heutige Show von Zuhause aus zu verfolgen. Stattdessen trifft er heute auf Matt Sydal. Sydal klaute ihm in der Casino Battle Royal den Joker-Spot, weshalb er sich nun revanchieren wird. Und übrigens: Er wurde aus der Battle Royal nie eliminiert! Dabei grüßt er Lance Archer, welcher zusammen mit Jake Roberts im gesperrten Zuschauerbereich sitzt.

2. Match
Singles Match
Eddie Kingston (w/ The Butcher, The Blade & The Bunny) gewann gegen Matt Sydal via Submission im Bulldog Choke.
Matchzeit: 08:10

Nach dem Ertönen der Ringglocke lässt Eddie Kingston nicht von seinem Gegner ab. The Bunny betritt mit einem Mikrofon den Ring und hält es an Matt Sydals Mund. Erst, als Sydal „I quit“ ruft, löst Kingston den Aufgabegriff.

Für das angekündigte Interview Excaliburs mit den Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) und den AEW World Tag Team Champions FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) haben sich die beiden Teams in unterschiedlichen Locations eingefunden. Excalibur sitzt dabei neben den Young Bucks, während FTR Tully Blanchard an ihrer Seite haben. Zu Beginn erkundigt sich Excalibur bei Matt Jackson nach dessen Knöchelverletzung. Matt stellt klar, dass keine Verletzung der Welt dafür sorgen wird, dass er dieses Match verpasst. Selbst wenn er zum Ring getragen werden muss: Die Young Bucks werden bei „AEW Full Gear 2020“ auf FTR treffen. Dax Harwood erklärt die Aktion aus der Vorwoche damit, dass die Gewinner des Matches als „bestes Tag Team der Welt“ gelten werden, weshalb sie alles dafür tun werden, um ihre Titel erfolgreich zu verteidigen.

Nun werden die Young Bucks auf ihre Aktionen in den vergangenen Wochen angesprochen. Manchmal, so Matt, machen gute Menschen schlechte Dinge. In den letzten zwölf Monaten fehlte ihnen etwas, doch als FTR damit anfingen, ihre Freunde zu betrügen und zu manipulieren, entfachten sie ein Feuer in ihnen. Excalibur bittet Nick darum, dies genauer zu beschreiben. FTR brechen daraufhin das Interview ab, da man sie hier offensichtlich eh nicht braucht. Nick deutet an, dass sich Matt eine Stipulation für das AEW World Tag Team Championship Match überlegt hat. Er selbst wisse noch nicht so genau, ob er sie gut oder schlecht finden soll. Trotzdem soll Matt die Stipulation vorstellen. Und was für WWE „Hell In A Cell“ im Oktober ist, ist für AEW offenbar „Full Gear“ im November. Denn sollte es den Young Bucks nicht gelingen, am 07. November 2020 die AEW World Tag Team Championship zu gewinnen, werden sie nie wieder um diese Titel antreten.

Dasha Gonzalez und Tony Schiavone begrüßen uns zum Town Hall Meeting, in welchem geklärt werden soll, ob MJF dem Inner Circle beitreten soll. Nachdem sich der Inner Circle (Chris Jericho, Sammy Guevara, Ortiz & Santana) und MJF im Ring eingefunden haben, darf Luchasaurus die erste Frage stellen. Er hebt hervor, dass MJF (im Gegensatz zu ihm) keinen Masterabschluss hat, weshalb er MJF fragen muss, wie er das Ertragspotenzial des Inner Circles hochhalten möchte. MJF präsentiert daraufhin eine Grafik, aus der hervorgeht, dass es finanziell steil nach oben geht. Dr. Britt Baker, D.M.D. fragt Chris Jericho, wie dieser zu MJFs bisherigen Erfahrungen mit „Freundschaften“ umgeht. Jericho gibt zu verstehen, dass er nicht so ein Vollidiot wie Cody ist und MJF nicht in seinen wahren Inner Circle reinlässt. Sollte MJF irgendwann doch auf die Idee kommen, den Inner Circle hintergehen zu wollen, werden sie ihm die Zähne ausschlagen. MJF stellt klar, dass sie alle aus den gleichen Gründen im Business gelandet sind: Geld und Championships. Und wenn er erst einmal ein Teil der Gruppierung ist, werden sie zusammen eine Menge Geld verdienen und noch mehr Championships gewinnen.

Der nächste Fragensteller meldete sich als „Eric B.“ an und entpuppt sich als Eric Bischoff! Er hat auch gleich drei Fragen mitgebracht, die aufeinander aufbauen und allesamt an MJF gehen. Getreu den Worten John F. Kennedys „ask not what your country can do for you — ask what you can do for your country“ fragt Easy E, was MJF für den Inner Circle und was dieser für MJF tun kann. Während er dem Inner Circle Freundschaft bringt, kann der Circle aus MJF einen besseren Teamplayer machen. Anschließend bezeichnet Bischoff Jericho als Primadonna, des Weiteren kann er einige Charakterzüge Jerichos auch in MJF wiedererkennen. Wie wollen die beiden also miteinander auskommen, ohne sich nicht gegenseitig an die Gurgel zu springen? Auch Jericho möchte darauf eine Antwort hören, doch MJF kann nicht wirklich glauben, dass er solch eine Frage gestellt bekommt. Er hat sich in den letzten Wochen von seiner besten Seite gezeigt, weshalb er nun Jericho fragt, was er noch nicht gemacht hat. „Du hast mich noch nicht besiegen können.“ Dafür möchte er MJF jedoch eine Chance geben. Bei „AEW Full Gear 2020“ wird es zum Match Chris Jericho vs. MJF kommen. Sollte MJF gewinnen, darf er dem Inner Circle beitreten. MJF versichert daraufhin, dass er diese Gelegenheit nutzen und alles tun wird, um das Match zu gewinnen.

Nun nimmt sich Ortiz das Mikrofon, da er laut eigener Aussage genug gehört hat. Er und Sammy sind zu 100% gegen MJF (während sich Santana noch unschlüssig ist) und werden ihn nie als Mitglied akzeptieren. Deshalb fordern sie MJF & Wardlow zu einem Tag Team Match in der kommenden Woche heraus.

3. Match
TNT Championship
Lumberjack Match
Cody (c, w/ Arn Anderson) gewann gegen Orange Cassidy via Pin nach dem Cross Rhodes, zuvor konnte John Silver unbemerkt eingreifen und Cassidy mit einem Running Kick ausschalten.
Matchzeit: 12:06

Wir sehen, wie sich Darby Allin das Match im Publikumsbereich angeschaut hat. Er wird bei „AEW Full Gear 2020“ auf den TNT Champion Cody treffen.

Im Backstagebereich treffen Kip Sabian & Miro auf Best Friends (Chuck Taylor & Trent). Sie entschuldigen sich für ihr übertriebenes Verhalten, als Trent in den Spielautomaten geworfen wurde und diesen somit zerstörte. Penelope Ford, verkleidet als Orange Cassidy, überreicht den beiden ein Geschenk. Plötzlich werden Best Friends von Sabian & Miro angegriffen. Miro stellt klar, dass er Trent niemals verzeihen wird. Das Geschenk entpuppt sich als das Gamepad vom Spielautomaten.

Die neue NWA World Women’s Champion Serena Deeb hebt die Geschichte und Tradition des Titels hervor. Sie wird nun allen zeigen, warum man sie respektieren sollte.

4. Match
NWA World Women’s Championship
Singles Match
Serena Deeb gewann gegen Leyla Hirsch via Submission im Tequila Sunrise.
Matchzeit: 08:34

AEW Women’s World Champion Hikaru Shida steht bei Alex Marvez und fordert die #1 Contenderin Nyla Rose zu einem Match bei „AEW Full Gear 2020“ heraus.

5. Match
Singles Match
Shawn Spears (w/ Tully Blanchard) gewann gegen VSK via Pin nach dem C4.
Matchzeit: 00:28

Nach dem Match wird Shawn Spears von einer Person in einem Bullenkostüm mit Süßigkeiten beworfen. Shawn zerrt daraufhin den „Bullen“ in den Ring und bespricht sich mit Tully Blanchard. Währenddessen demaskiert sich der Bulle und es kommt Scorpio Sky zum Vorschein, der Spears mit einem TKO abfertigt.

Für „AEW Full Gear 2020“ wird das AEW Women’s World Championship Match zwischen Hikaru Shida und Nyla Rose angekündigt. Des Weiteren wird Orange Cassidy in der Buy-In-Preshow auf John Silver treffen.

In der nächsten Woche wird es bei „Dynamite“ zu den Matches Miro vs. Trent, Shawn Spears vs. Scorpio Sky und Cody & Gunn Club (Billy & Austin Gunn) vs. The Dark Order (Colt Cabana, Ten & John Silver) kommen. Zudem werden Jon Moxley und Eddie Kingston in einem Face-Off aufeinandertreffen, weiterhin wird Chris Jericho ans Kommentatorenpult zurückkehren.

6. Match
AEW World Title Eliminator Tournament – Halbfinale – Singles Match
Kenny Omega gewann gegen Penta El Zero Miedo (w/ Rey Fenix) via Pin nach dem One Winged Angel.
Matchzeit: 17:16
– Während des Matches präsentierte der erneut überheblich agierende Kenny Omega seine AAA Mega Championship, die er damals von Rey Fenix gewinnen konnte.

Damit wird es bei „AEW Full Gear 2020“ im Turnierfinale zum Match Kenny Omega vs. „Hangman“ Adam Page kommen.

Post Show:

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über diese Show unterhalten! KLICK!




50 Antworten auf „AEW Dynamite #56 Ergebnisse und Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 28.10.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)“

Zero sagt:

Warum tratt denn jetzt penta El zero gegen omega an? Fenix hatte doch in der Vorwoche gewonnen.

Max Mustermann sagt:

Nennt mich einen Hater, Troll oder sonst was aber das war qualitativ nochmal eine ganz andere Stufe als Hell in a Cell, RAW etc. Perfekt gebookt von Anfang bis Ende.
Würde hier eine 1- geben.
Einziger Wermutstropfen ist die Stipulation beim Tag Team-Titelmatch. Nun wissen wir ja indirekt, dass die Young Bucks gewinnen werden.

Switchblade sagt:

Sorry, aber fanboy trifft es wohl eher @Max Mustermann……
An hell in a cell kommt das nicht ran. Das ist auch keine subjektive Sicht, sondern einfach Fakt. Bei hell in a cell wurden 2 langfristige, emotionale Geschichten fertig erzählt. Das fehlt mir bei aew, bis auf Kingston vs moxley, durchgehend. Selbst ftr gegen die bucks hat Null Spannung und Vorfreude, obwohl dieses Match seit 4 Jahren geteasert würde. Rant over.

Michhier sagt:

Prinzipiell stimme ich hier Mustermann zu, muß aber sagen das mir eine Beurteilung schwerlich möglich ist, da ich kein WWE schaue, sondern nur hier lese. Was mir aber auffällt ist, viele bei AEW fangen an mich zu nerven. Zu erst waren es ja nur Cody und die Bucks, dann Moxley. Jetzt kommt bei mir noch Miro und erschreckender weiße auch Omega und Pentax&Finex hinzu. Ich kann aber nicht sagen warum. Ist son’ne subjektive Antipathie.

Wrestlingfan sagt:

@Switchblade

Du verwechselst Fakten mit einer subjektiven Meinung. Für mich ist beispielsweise Omega vs. Page wesentlich emotionaler als Uso vs Reigns, alleine weil dieses „emotionale“ Match keinerlei Spannung hatte, denn einer von den beiden letztgenannten hat quasi seit Jahren kein Singles Match gewonnen. Keine Ahnung wo genau da jetzt Spannung aufgekommen sein soll und wo so eine cheesy Story emotional sein soll. Was interessiert es mich wer bei den Samoanern der „Chief“ ist. Dafür müsste erst einmal einer der Familie bei mir over als Babyface sein. Hell in a Cell war so gesehen auch nur eine 3-Match Show, der Rest war einfach nur grauenhaft.

FLO sagt:

@Zero weil sich rey fenix in dem match verletzt hat.

@Switchblade vllt ist es aber auch einfach eine sichtweise das man mit wwe nix anfangen kann und diese company besser findet ? heisst „wir“ wären fanboys von aew und z.b. du von wwe.

wurde wie jede woche unterhalten und das ist das einzige was zählt.
ist mir mittlerweile egal was andere user meinen behaupten zu müssen.
wwe fans hassen aew und gleiches umgekehrt! viel spaß allen bei smackdown morgen

Johannes sagt:

@zero er trat an, weil penta sich verletzt hatte. Wurde vor der Show auf Twitter bekanntgegeben.

Max Mustermann sagt:

Wrestlingfan = Man of the day !

@ Switchblade

Ich glaube es gibt kein richtig oder falsch bei WWE oder AEW. Die einen mögen das und die anderen das andere, so einfach ist das. Ich respektiere Deine Meinung, habe aber meine eigene.

@ Michhier

Ich würde pauschal sagen, dass du einfach kein Interesse an AEW hast was vollkommen in Ordnung ist. Wenn Dir die Leute dort nicht zusagen ist es Dein gutes Recht. Aber eine ernstgemeinte Frage: Dich interessieren also mehr Wrestler die mit Pfannkuchen um sich schmeißen & komische Bauchtänze vollführen?

Switchblade sagt:

@ Max Mustermann
Albernes Zeug gibt es bei aew auch zur Genüge. Die Jericho gegen mjf Fehde kann ja wohl nur ein Witz sein.
Omega gegen Page wird ein Klasse Match aber den Aufbau hat man vor die Wand gefahren. Da beißt die Maus keinen Faden ab.
Reigns ist in den letzten Monaten das beste, was Amerika zu bieten hat.

MH87 sagt:

Die Cody Show geht weiter … Lächerlich wie er sich selber bookt

Max Mustermann sagt:

@ Switchblade

Reigns das Beste was Amerika zu bieten hat? 😄😁😅🤣😂
Als nächstes sagst du Trump sollte wiedergewählt werden?!? 😶

Sorry, aber wir sollten sachlich bleiben.

Aber fein, du hast Deine Meinung. Das akzeptiere ich.

Wrestlingfan94 sagt:

@Switchblade

Was genau an der Jericho vs. MJF Fehde ist denn ein Witz?
Was genau hat man am Aufbau von Omega vs Page an die Wand gefahren?
Was genau ist an Roman Reigns denn besonders, dass es ihm zum besten in Amerika macht? Für mich ist er nichtmal Top 10, da beißt die Maus keinen Faden ab. 😉

Roman sagt:

@alle :

jetzt bitte nicht hier auch noch 3/4 aller kommentare dieser dauernde aew/wwe vergleich.

nervt !

korri sagt:

Leider war schon von Anfang an klar wo das Turnier hin geht und wer im Finale stehen wird das hat mir das Turnier leide rein bissel kaputt gemacht trotz Starke Matches.

Genauso so wie Cody vs Orange leider klar war wo es hin geht.

Ich hoffe man geht wieder weg von dem offensichtlichen Matches und ihren Ausgängen, und überrascht lieber mal wieder mit guten matches und Ausgängen.

Ich halte mich mit den Kommentaren und den vergleichen .zur WWE raus.

Ich beteilige mich nur hier dazu das gesagt wurde das Roman das beste ist was Amerika die letzten Monate zu bieten hat.

A War Roman Großteils der letzten Monate nicht mal da,a aus bekannten gründen.
Und B seit dem er da war hatte er ein Geschenktes Title Match dann Paar mittel mässige Matches und 2 große PPV Matches gegen einen eigentlichen Tag Team der nicht mal als top Wrestler Zählt und davon den 2 Großen Matches war nur das Hell in the Cell Match richtig gut.

Da gab es einige Wrestler wo ich er sage würde bestes was Amerika zu bieten hat und damit meine ich nicht nur Wrestler aus AEW (Weil man ja schnell als Fanboy bettelt wird.
Jeder der sich mit den WWE Produkten beschäftigt und Ahnung hat weis das sogar das NXT um einiges bessere PPV hatte dieses Jahr und ich will sogar noch behaupten letztes Jahr als die Hauptshows.

Und sagen würde AEW und NXT Wrestler haben wo man sagen kann die haben den Titel verdient beste was man in den USA hat, da die guten Wrestler aus Smackdown und Raw ja nicht zeigen dürfen wa ssie können und sich immer für vermeintlich schlechtere hinlegen müssen.

Natürlich hat auch ROH, Impact und wie die anderen Indie liegen auch Top Wrestler wo Roman leider lange nicht mithalten kann

Jan Gando sagt:

„Das ist auch keine subjektive Sicht, sondern einfach Fakt“

Aha und das entscheidest Du jetzt oder was?! Sollen wir auf alle Viere und Dir die Siegelringe küssen? 🙄🙄🙄🙄

Insgesamt war dies eine sehr gute Ausgabe und man baut alles wirklich Klasse weiter auf, auch wenn einige Sachen vorhersehbar waren.

korri sagt:

@Jan Gando hoffe du meinst mich ich sagte nie das es eine Schlechte Show war sagte nur das es leider zu vorhersichtlich war
Egal ob vorhersichtlich oder nicht Performen tun die Wrestler trotzdem.

Und Wegen den auf alle Viere gegen und den Siegelring Küssen ich trage leider keine Ringe hab aber ne andere stelle die du auf alle viere gerne Küssen darfst ^^

Haborym sagt:

Wie alle wieder rumheulen wie schlecht die Show war und das bei der wwe alles besser ist.. dann schaut halt die wwe.

Switchblade sagt:

Bin kein wwe fanboy, eher njpw. Reigns macht sei seiner Rückkehr als Heel einen klasse Job. Wer soll da rankommen? Jericho und MJF machen ja lieber musicals, statt Heat zu ziehen. Mir fehlt für einer Fehde zweier top Heels halt die Spannung. Und ja, wwe ist 90 % Müll. Aber aew hat auch seine Baustellen, die jedoch immer wieder unter den Teppich gekehrt werden. Die Frauen Division ist ein Autounfall. Cody bockt sich in Hulk Hogan Manier durch alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Glaubt irgendwer tatsächlich der verliert bei full Gear? Die bucks und ftr waren bisher auch nicht der Brüller. Und moxley muss, nachdem man sämtliche Herausforderer bereits entwertet hat, in einem zusammengewürfelten Match gegen Eddie Kingston antreten (der ist übrigens Klasse). Kenny und Adam Page sind aktuell ein Lichtblick. Und ja, brandie nervt weiterhin.

Michhier sagt:

@Mustermann

„Aber eine ernstgemeinte Frage: Dich interessieren also mehr Wrestler die mit Pfannkuchen um sich schmeißen & komische Bauchtänze vollführen?“

Sagte ich ja nicht,oder? Ich mag AEW, ich liebe die Sachen rund um Jericho. Trotzdem bin ich von den besagten wrestlern zunehmend angenervt. Also nicht eigentlich von den wrestlern, sondern von ihren dargestellten Charakter und teils vom booking. Es kann natürlich sein das ich generell das Interesse verliere, aber das glaube ich eher weniger 🙂

Wrestlingfan94 sagt:

@Switchblade

Du vermischt eben deine rein persönliche Meinung mit Fakten. Wurde ja nicht erst einmal diskutiert. So lange Cody bei AEW eines der größten Babyfaces ist und als solches ein Zugpferd, interessiert es gar nicht, ob er sich selbst so bookt oder ob einige Fans das stört. So lange die Ratings raufgehen wenn er seine Matches bestreitet, dann macht man alles richtig. Eigentlich ist das auch gar nicht so schwer zu verstehen. Und als Top-Babyface sollte er auch so gut wie nie verlieren, da lassen eben Hulk Hogan, Steve Austin, John Cena und Co. grüßen.

Ich würde behaupten, dass Jericho und MJF deutlich stärkere Heat ziehen würden, als aktuell ein Roman Reigns. Zumal das bei Reigns auch immer vom Gegner abhängig wäre und Uso ist mit Sicherheit kein Babyface, dem die Leute nun wie bekloppt zujubeln würden. Dafür ist der Tag Team Wrestler viel zu unbedeutend. Also woran genau macht man denn fest, dass Reigns Heat zieht? An den eingespielten Publikumsreaktionen im Thunderdome? Selbst das „Musical“ hat Jericho und MJF als Heels gestärkt. Man kann von dem Segment auch halten was man will, aber es war eben Entertainment und danach sahen beide wie Douchebag-Heels aus, aber eben nicht wie Witzfiguren.

Auch dass man Herausforderer entwertet hat, ist eine sehr subjektive Sicht der Dinge. Heels sind dazu da, dass sie gegen Faces verlieren. Man baut sie auf, lässt sie verlieren, dann kommt der nächste. Das Konzept des Pro-Wrestlings seit 100 Jahren. Und warum? Weil es funktioniert.

korri sagt:

Was ich geil find eist zu sagen AEW Frauen devi ist Kacke und in der WWE werden nur 4 Frauen gehypt der Rest wird fallen gelassen oder so non Wrestlerinen wie Lana werden gepusht das nennst du eine gute Frauen divi

Was Jerricho schaft als Heel da von ist Roman noch Welten entfernt
Die Fans singen sein Entrance mit und er ist obwohl er Heel ist noch Super beliebt und die Menschen /Fans Respektieren ihn.
‚Das schaffen viele Wrestler nach 40 Jahren in Ring nicht zu mal Jericho keinen Paul brauch de rihn alles vorkaut wa ser machen soll sondern alles aus seine r Feder kommt das wollte ich mal klar stellen an einen Jericho kommen nicht viele Heels ran egal ob zur WWE Zeiten oder Heute bei AEW.

Also vergleich niemanden der einfach das labert das er vorgeschrieben bekommt mit einen Jericho

Switchblade sagt:

@korri
Jericho ist seit er gegen Cassidy verloren hat nicht mehr ernst zu nehmen. Cassidy ist einfach ein Clown. Jericho war mal ein Genie. Im Moment ist er Genie und Wahnsinn. Wenn du das Musical geil fandest, dann gute Nacht. Das war ein Unfall, was sich auch an den Ratings zeigt.
Und bei wwe sind die Frauen größere Zugpferde mittlerweile als 90% der Männer.
Io shirai, Rhea Ripley, Alexa Bliss, Charlotte flair, becky Lynch, asuka,sasha Banks, bayley, Candice lerae…
Selbst talentlosem eye Candy wie Lana gibt man Fernsehzeit. Die bekommt bei aew nur brandie. Man hat es ja nicht mal hinbekommen, dass Match um den Damentitel zu bewerben.

Kvlt sagt:

Wüsste gerne warum man bei AEW Wrestler wie zB kürzlich Ray Rosas (aktueller CWfH Heritage Heavyweight Champion) und nun auch VSK so schlecht darstellt bzw in Kurzzeitmacthes einfach nur abfertigt. Gibt es dafür einen triftigen Grund?
Bei Ray Rosas kann ich das überhaupt nicht nachvollziehen, da er nunmal das Aushängeschild und DER Champ von CWfH ist. Da werden selbst ehemalige WWE Under- bzw Midcarder besser dargestellt oder liegt es einfach daran, dass Ray Rosas kein ehemaliger WWE’ler ist?
Bei VSK kann ich dessen Darstellung bei AEW auch nicht verstehen. Macht den Eindruck er würde als Face auftreten. Wie bitte, ein Heel der seines Gleichen sucht und mit Alex Reynolds (Stable Mitglied von Dark Order) so gehasst und unbeliebt wie kaum sonst jemand in der Indyszene ist / war soll jetzt Face sein und wird nun ebenfalls unverhältnismäßig schwach dargestellt? Verstehe ich nicht.

Mag vielleicht für diejenigen die nur die großen Top Ligen gucken bzw bisher geguckt haben kein Problem sein, aber auf diejenigen die viele Jahre lang Independent Wrestling gucken und eben viele Wrestler schon länger kennen usw wirkt das ziemlich befremdlich und eher negativ.

Y2Jerichoholic sagt:

Die Show hat mich wieder gut unterhalten.

Bin mir zwar noch nicht sicher wie aber denke MJF wird der neue Anführer des Inner Circles da die bei Full Gear gegen Chris turnen werden.
Wo wir dabei sind, Ortiz am Mic sollte AEW mal öfter drüber nachdenken.

Kenny in seiner neuen Rolle super überheblich und grentzt sich immer weiter von allen ab was sicherlich seine „Japan“ Einlage am Ende untermauren sollte.
Zum Match gegen Penta bleibt nur zu sagen erste Sahne, die beiden haben eine richtig gute Chemie im Ring.
Auch wenn allen klar gewesen sein sollte das es auf Page vs. Kenny hinauslaufen würde waren die Matches dazu gut und jeder wollte doch auch eigentlich Kenny vs. Page sehen.

Nun nach sooo lnger Zeit kommt es zum Bucks vs. FTR Match und die Stipulation bringt da noch mal extra Wind mit rein. Eigentlich dürfte man ja hier von einem Sieg seitens der Bucks ausgehen aber man hat ja aus Full Gear 2019 gelernt…

Switchblade sagt:

@wrestlingfan
Cody ist für mich kein Draw, weil er die Ratings nicht pusht. Er ist von der Star Power weder ein Jericho, der sich einen Saftpool schmeißen lässt von einem Geek, noch ein moxley, der nicht mal halb so viel Aufmerksamkeit bekommt, wie Cody. Das Cody seinen belt dann als den wichtigsten im Business over bringt, während moxley heavyweight Champion ist, tut sein übliches.
Für mich hat das Musical MJF eher geschadet. Jericho ist eh so over, dass er machen kann, was er will. Aber MJF, den viele als besten Heel der Welt sehen (ist er nicht, das ist Jay White), kann es sich eben nicht leisten. Er hatte nach der Niederlage gegen moxley, wo er dennoch überzeugte, einen klaren Sieg bitter nötig. Den wird er gegen Jericho nicht bekommen.

Klartext sagt:

Switchblade

Roman Reigns bzw. dessen Charakter und sein auf Biegen und Brechen erzwungener Pushversuch sind doch einer der Hauptgründe für die schlechten Ratings der WWE.
An Jericho und MJF kommt seine Darstellung um Welten nicht ran. Der Cleaner Kenny Omega würde mit Reigns den Boden schruppen.
Wir können ja alle unsere Meinungen haben aber lasst mal die Kirche im Dorf.

Jericho sagt:

Weiss immer nicht so genau ob man lachen oder heulen soll bei den Kommentaren.

Felix hat sich verletzt letzte Woche.

Das man raigns immernoch erwähnt den Herrn der 2x Krebs hatte aber daweil Filme dreht und dann noch aus diesem harten kampf mit dem gimmick des Films zurück kommt.

Das ist ja wohl die Dreistigkeit schlecht hin, und von wegen Storys zwischen wwe und aew.

Mein lieber man da kannst ja auch ne Pfütze und die Nordsee vergleichen.

Denn persönlich finde ich das wwe das gar nicht mehr beherrscht

Michhier sagt:

@kvlt
Du beantwortest ja zum Teil schon selber warum sie so gebookt werden, weil nur Indie interessierte sie kennen und einordnen können, das gibt aew die Möglichkeit mit ihnen andere Wege zu gehen. Und dann kommt ja noch der Punkt:“ Wir (die AEW) geben dir (beliebiger Indie wrestler) die Chance vor großen, internationalen TV Publikum aufzutreten, dafür legst du dich aber auch hin und machst den Job.“

Michhier sagt:

Und für alle die hier reigns mit Jericho vergleichen, bleibt entspannt. Was vergleicht ihr denn da? Leistung im Ring und Mic? Wie lang ist Jericho im Business, da war doch vor kurzem was? Und reigns? 10 Jahre? Dann könnte man ja auch mein 30 jährigen Ben 10 jährigen verkloppen lassen. Hinzu kommt dass der 30 jährige noch Profiboxer sein müsste… Jericho mit reigns vergleichen, da kann ich auch DARK Order mit der NWO vergleichen!
Und Cody zieht quote, klar, aber darum muss man ihn nicht mögen. Hogan zog auch quote und den mag/mochte auch nicht jeder. Man kann ja auch Mal akzeptieren das AEW/WWE nicht so toll ist wie von fanboys hochgejubelt und nicht so Kacke wie vom hater runtergemacht. Und wenn jemand sagt ich FINDE ein Gimmick Scheisse, dann ist das Gegenargument NICHT “ dass findest nur du mit deiner subjektiven Meinung.“ Das ist nämlich die BESTÄTIGUNG seiner Aussage.

Wrestlingfan94 sagt:

@Switchblade

„Cody ist für mich kein Draw, weil er die Ratings nicht pusht.“ Diese Aussage ist falsch. Ich denke wir können damit die Diskussion beenden, denn über tatsächliche Fakten, lässt sich nicht diskutieren. Du solltest drigend lernen, was Fakten und was deine persönliche Meinung ist. Ich kann dir mit Fakten belegen, dass du unrecht hast.

@Michhier

Es ist keine valide Kritik an einer Show zu schreiben „Cody bookt sich selbst stark“. Das ist als ob du die Qualität eines Films danach beurteilst, ob du persönlich einen Schauspieler magst. Vielleichst schaust du dir den Film dann nicht an, der Film kann deshalb dennoch der Beste und erfolgreichste aller Zeiten sein. Um die Qualität einer Show zu beurteilen, spielt deine persönliche Meinung eine untergeordnete Rolle.

JME sagt:

@Switchblade

Wie nennt man denn jemanden, der so gut wie jede Woche Zuschauer zum dazuschalten/hängen bleiben bringt und meist das am meisten geschaute Segment einer Show hat, wenn nicht einen Draw? Cody ist aktuell das Sinnbild eines Wrestlers, der die Ratings pusht:

Dynamite vom 21.10.2020: „Eine Promo von Jon Moxley, Kenny Omega vs. Sonny Kiss sowie Promos von Orange Cassidy und Cody gewannen 24.000 Zuschauer (761.000 Zuschauer, davon 391.000 in der Hauptzielgruppe).“
Dynamite vom 14.10.2020: Cody vs. Orange Cassidy sowie ein Interview von Matt Hardy gewannen 155.000 Zuschauer (920.000 Zuschauer, davon 453.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.
Dynamite vom 07.10.2020: Brodie Lee vs. Cody gewann 72.000 Zuschauer (849.000 Zuschauer, davon 436.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.
Dynamite vom 23.09.2020: Die Rückkehr von Cody, eine Promo von Brodie Lee sowie das Segment mit Matt Hardy, Private Party und Chris Jericho gewannen 25.000 Zuschauer (893,000 Zuschauer, davon 445.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl.

Das Muscial-Segment sahen im Durchschnitt 800.000 Zuschauer. Deutlich mehr als die Segmente davor und danach und als jedes Segment bei der zeitgleichen NXT Show. So schlecht scheint es ja nicht gewesen zu sein. 😉

Michhier sagt:

@Wrestlingfan94
Danke das du mir zustimmst,auch wenn ich glaube das dies nicht deine Absicht war.
Der Fehler könnte natürlich bei mir liegen und darum Versuche ich mich nochmals zu erklären.

Nach meiner persönlichen Meinung bist der Vergleich zwischen Jericho und Reigns Schwachsinn.

Nach meiner persönlichen Meinung (die durch Ratings auch belegt wird) sind AEW Shows ganz gut.

Nach meiner persönlichen Meinung ( und die einiger anderer) sind bestimmte wrestler/Gimmicks ehr kacke, z.b. „chefbooker“ Cody (ich halte es wirklich für ein Teil des Gimmicks, was meinst du dazu?), Moxley (der mich noch nie ansprach) und leider jetzt auch Omega, Bucks und Miro. DAS MACHT DIE AEW SHOWS NICHT QUALITATIV SCHLECHTER.

Das ist meine persönliche Meinung zu besagten Sachen. Die revidiert sich nicht durch Zahlen (auch nicht von JME). Was die Zahlen machen ist mir mitteilen das viele anders darüber denken und das ist ok. Wenn ich also wrestler kritisiere, dann tue ich dies aus meiner Meinung mit meiner Meinung und mir ist egal ob das valide, unvalide, oder gar invalide ist. Das Gegenargument kann dann sein das jemand sagt“ne Moxley ist geil“, ist halt dann genau so eine Meinung und akzeptier ich. Mehr nicht.

Flo sagt:

Was hier Woche für Woche als Cody Show bezeichnet wird ist schon eine absolute Frechheit!
Der Mann verleiht dem TNT Title Prestige und ist sogar soweit gegangen das er nie eine Rolle um den World Title spielen wird.

Schön von WWE Fans behauptet ,die sich dann wohl gefallen lassen müssen das es dann auch jahrelang eine Triple H Show war und er sich in die Events vor allem Wrestlemania gebookt hat.

Es ist ja ok das ihr Cody nicht mögt aber Fakten wie Einschaltquoten könnt ihr nicht revidieren.

Kommentiert nicht und bleibt beim Marktführer

Danke JME

Kvlt sagt:

@Michhier: Hmm ja, mag wohl so sein und bei etlich anderen stöts mich auch nicht (so sehr). Aber Ray Rosas? Und auch Watts…nun gut, gegen Luchasaurus wars auch nicht viel anders möglich. Hoffentlich wirds bald was mit der weiteren Weekly, damit sich mehr Möglichkeiten ergeben. Kann nur besser sein.

Michhier sagt:

@kvlt
Ich bin jetzt Böse, wünscht du dir die zusätzliche weekly, damit die von dir genannten wrestler noch öfter den Job machen müssen???

Ich bezweifle das mit mehr Zeit im TV sich die Pyramide der herachie verbreitern wird, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Jericho sagt:

XD es ist einfach nur lustig mit anzusehen wie cody Woche für Woche unter Wert angesehen wird

Michhier sagt:

@Jericho
Ich zitiere Mal JME: „Dynamite vom 14.10.2020: Cody vs. Orange Cassidy sowie ein Interview von Matt Hardy gewannen 155.000 Zuschauer (920.000 Zuschauer, davon 453.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.“
Das ist Codys Wert (und Cassidy). Ein fester Wert, der aus vergleichbaren zahlen besteht. Ihn unter, oder über Wert damit zu verkaufen ist damit nicht möglich. Er zieht Publikum, oder wie man früher Mal sagte, er verkauft Tickets.
Und das ist es dann auch schon.
Wenn man Cody ein halbes Jahr beim Blumen pflücken filmt, zieht das vielleicht 1 mal, aber dann war es das. Meiner persönlichen Meinung nach könnte das Gimmick auch von anderen verkörpert werden. Cody ist nicht der beste im Ring, nicht der beste am Mic und hat zwar Charisma, aber auch nur ansprechend. Da gibt es bessere. Warum also die guten zahlen? Ich behaupte weil er zum rechten Zeitpunkt an der rechten Stelle war. Natürlich hat er auf dieses Glück hingearbeitet und besitzt auch Talent, aber er hat auch einfach Glück das die Fans genau das was er darstellt jetzt sehen wollen. Genau wie AEW auch, sie kamen zu dem Zeitpunkt als Vince die Wrestling Welt so gequält hat das es Zeit war für einen Befreier…

Jon08 sagt:

Es ist einfach nur geil wie unter jeder WWE Main Roster und jeder AEW Dynamite Ausgabe inzwischen die Diskussionen losgehen von WWE Fanboys, AEW Fanboys, WWE Hatern, AEW Hatern und und und…
Ich selbst bezeichne mich ja auch als WWE Fan, ich verfolge AEW nur ab und zu, NXT und das Main Roster jedoch immer. Und ich mache das nicht, weil ich sage, dass AEW aus Prinzip schrecklich ist, ich bin einfach zufrieden mit den Hochs und Tiefs, die WWE liefert. Aber inzwischen arten die Kommentare aus: AEW Fans sollen einfach bei AEW bleiben und nichts destruktives gegen WWE vorbringen. Andersherum ganz genauso. Es tut einfach weh wie die Kommentare unter den Shows in regelrechten Hate-Diskussionen ausarten, weil keiner bereit ist, DIE MEINUNG DER/DES ANDEREN ZU AKZEPTIEREN. Und oft liest man dann ganz destruktive Kommentare unter den Shows. Dann bleibt doch einfach bei dem, was ihr gut findet, sei es WWE, AEW oder ROH. Seine eigene Meinung als das höchste Gut darzustellen, gab es schon in der Vergangenheit und das meistens in schlechten Kontexten. Deshalb konstruktiv, positiv und nicht destruktiv bleiben. Dann kann man sich die Kommentare auch wieder durchlesen. Danke!

Max Mustermann sagt:

Bei einem muss ich Switchblade zustimmen. Die Damendivison bei AEW will einfach nicht auf Touren kommen bzw. wird sie recht stiefmütterlich behandelt. Keine Ahnung an was das liegt. Da hat die WWE ganz klar die Nase vorn auch wenn es dort auch schon spannender war.

Flo sagt:

Jon08 sagt:

26. Oktober 2020 um 21:12 Uhr

@jon 08 sagt unter dem Hell in a Cell Tapping Bericjt folgendes

Was du nicht wahr haben möchtest, ist, dass du auch so ein typischer haltloser WWE Hater bist wie ich bei AEW einer bin. Und ich schreibe nie einen comment unter eine Show, die ich nicht geguckt habe.

Heute Hattest du erst folgendes gepostet, was wieder gelöscht wurde

NXT Halloween Havoc > Dynamite

Widersprichst dich immer wieder .
Dann bleib auch bei deiner WWE und Ende.
Den Roman mit Lügen und Vorschlägen kannste dir sparen .

MartinHold sagt:

Grad gesehen:) Danke AEW…wieder sehr gutes WRESTLING erlebt. Irgendwie hängen Cage und Starks leider in der Luft. Aber die PPV Card ist schon mal ein Hammer. Bin wirklich gespannt.
@Jon0815 …was schreibst Du da fürn Müll,Alter. Du hatest doch, wo Du nur kannst.

Kvlt sagt:

@Michhier : Es wäre zumindest wünschenswert, dass mit mehr Sendezeit auch mehr aktuuell noch Under- Midcarder bzw Wrestler von Kooperationsligen zu Mid- Uppercardern werden würden. Sind so einige mit großem Potential, die aktuell unter Wert eingesetzt wirken.

HunterJR sagt:

Hey AEW Fans,
seit gestern kann man im offiziellen AEW Shop, die PPV’s als DVD‘s erwerben. Ich habe beim Support nachgefragt, ob es auch einen Europa Verkauf geben wird, dies wurde verneint aber mitgeteilt, dass alle DVD‘s Regionalcode Frei sind. Ich als harter WWE Fan, will wir aber mal eine Veranstaltung anschauen, (Bin ein Fan des Home Video Disk Medium.) um nicht ins leere zugreifen, wollte ich fragen, welcher der PPV am sehenswertesten ist?
Würde mich über eine Antwort von euch freuen!

P.s. Ja Dynamite ist frei auf YouTube, aber weekly ist nicht gleich PPV. 🙂

Jon08 sagt:

@FLO, ich lasse euch nur von eurer eigenen Medizin kosten 😂 dass du das für voll nimmst, ist klar. Und beim HiaC Kommentar habe ich bewusst provozierend gepostet. Ich habe nichts gegen jemanden, der konstruktive Kritik hervorbingt. Ich habe was gegen Hater. Aber du willst und kannst mich scheinbar nicht verstehen.

Jon08 sagt:

@Flo, du bleibst ja selber nicht bei deinem AEW. Von wegen „ich sehe mir die Weeklys nicht an“, schreibst aber dennoch munter negative Comments unter die WWE-Shows. Und dein Schlusssatz sagt eh alles.
😂 Was du nicht wahrhaben willst, ist, dass meine Comments euch eure eigene Medizin schlucken lassen.

@MartinHold, zeige mir einen Comment, bei dem ich rumhate 😂 falls du überhaupt weißte was das ist

Michhier sagt:

@HunterJR
Die waren, bis auf den letzten, alle sehr gut

Jon08 sagt:

@MartinHold, Prim seht euch nur an, erbärmlicher gehen Kommentare einfach nicht. Wenn man nichts vorzubringen hat, einfach beleidigend werden, zu geil 😂.

@Flo, ich glaube, die Diskussion über Doppelmoral brauchen wir gar nicht anfangen, wenn du deinen Senf bei Weeklys abgibst, die du dir nicht mal anguckst 😂

Einfach geil wie man mit einem konstruktiven Comment so viel Hate auf sich zieht, das zeigt mir die sinkende Qualität dieses Wrestlingsforums.

JME sagt:

@Jon08

Deinen „konstruktiven Comment“ suche ich vergebens. Ich zähl schon nicht mehr mit, wie viel Posts ich von dir schon gelöscht habe, weil es nichts anderes als stupides trollen ist. Zieh dir den folgenden Schuh an: Du bist kein Stück besser, als die Leute die du kritisierst. Für die sinkende Qualität, wie du es so schön nennst, bist du also wenn überhaupt stark mitverantwortlich. Du bist der erste der unter irgendeinem Post „NXT > AEW“ schreibt, hast dann aber die Chuzpe von „konstruktive“ oder gar Argumenten zu sprechen? Und versteh mich nicht falsch, da bist du nicht der einzige, den Schuh kann sich Flo ebenso anziehen. Und ich steh kurz davor, eure Posts einfach gar nicht mehr freizuschalten.

Jon08 sagt:

@JME,
ich nehme deine Kritik wahr und werde darüber nachdenken. Aber deine Kritk, dass ich der erste bin, der unter einer Ausgabe „NXT > AEW“ o.ä. Vergleiche schreibt, weise ich strikt von mir. Erstens bin ich bei solchem „Trolling“ bei Weitem nicht der Erste und Zweitens stelle ich solche Behauptungen nicht unter jeder Ausgabe an, sondern reagiere meistens auf das, was Leute sagen. Dass viele meiner Kommentare anstößig sind und Leuten mit Sicherheit auf den Geist gehen, dafür entschuldige ich mich. Ich werde mich ab jetzt etwas zurückhalten und nur noch die Shows bewerten. Aber ich bin nicht bereit, bei Kritik an meinen Comments und meiner Meinung, nicht entsprechend reagieren zu dürfen.

JME sagt:

@Jon08

OK, danke, zur Kenntnis genommen. Wo du was schreibst, ist dir überlassen, aber zumindest sollte es Hand und Fuss haben und nicht dazu dienen, nur irgendjemanden zu provozieren. Und Leute die provozieren, kann man selbst am besten mit Argumenten entkräften.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com