Neuer Gegner für Kenny Omega: Penta El Cero M ersetzt Rey Fenix – Abadon musste ins Krankenhaus: Match gegen Tay Conti wird nicht ausgestrahlt – Weiteres Match für „AEW Dynamite“ angekündigt – Backstage-Infos zum Musical-Segment von MJF & Chris Jericho

26.10.20, von Jens "JME" Meyer

– In der letzten Woche berichteten wir bereits hier darüber, dass Rey Fenix sich im Match gegen seinen Bruder Penta El Cero M wehgetan hat. Er landete bei einer Twisting Headscissor unglücklich auf seinem Nacken und seiner Schulter. Mittlerweile gab AEW bekannt, dass der 29-jährige nicht wie eigentlich geplant am kommenden Mittwoch bei „AEW Dynamite“ im Halbfinale des AEW World Title Eliminator Tournaments gegen Kenny Omega antreten wird. Vielmehr wird Penta El Zero M seinen Platz einnehmen. Rey Fenix hatte zwar angegeben, dass es ihm gut gehe und er sich keine Verletzung zugezogen habe, da die Ausgabe vom 28. Oktober aber bereits letzte Woche aufgezeichnet wurde, wollten die AEW-Ärzte kein Risiko eingehen und so nahmen sie den Mexikaner aus dem Match. In den Sozialen Medien veröffentlichte AEW ein Video, in welchem Fenix seinen Halbfinal-Spot an Eddie Kingston abtrat.

– Für die dieswöchige Ausgabe von „AEW Dynamite“ ist eigentlich auch ein Match zwischen Abadon und Tay Conti angekündigt, allerdings wird es auch diese Paarung letztlich aufgrund einer Verletzung nicht geben. So bekam Abadon bei den Aufzeichnungen für dieses Match den Ellbogen von Conti gegen den Hals woraufhin sie über große Probleme beim Atmen klagte. Das Match wurde umgehend abgebrochen und sie wurde für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Mittlerweile heißt es, dass es ihr gut geht, das Match konnte aber nicht fertig aufgezeichnet werden und wurde gestrichen. AEW zeichnete als Ersatz ein anderes Match auf, wobei nur klar ist, dass Shawn Spears einer der beteiligten Wrestler war. Derweil kündigte man mit Eddie Kingston vs. Matt Sydal bereits ein weiteres Match für die Show an.

All Elite Wrestling Dynamite #56
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 28. Oktober 2020

AEW TNT Championship
Lumberjack Match
Cody (c) vs. Orange Cassidy

AEW World Title Eliminator Turnier – Halbfinale – Singles Match
Kenny Omega vs. Penta El Cero M

AEW World Title Eliminator Turnier – Halbfinale – Singles Match
Wardlow vs. Adam Page

Singles Match
Eddie Kingston vs. Matt Sydal

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Ein Town Hall Meeting des Inner Circle bei dem entschieden wird, ob MJF der Gruppierung beitreten darf.

– Das „Musical“-Segment von Chris Jericho und MJF bei der letzten Ausgabe von „AEW Dynamite“ sorgte für viel Gesprächsstoff und mittlerweile gibt es auch einige Infos zur Produktion. So war das Segment eine Idee von MJF, der sich vom Film „Rocketman“ inspirieren ließ, einem Biopic über Elton John. Eigentlich wollte MJF deshalb auch einen Song von Elton John zum Besten geben, aber Jericho schlug „Me and My Shadow“ von Frank Sinatra und Sammy Davis Jr. vor, da der Song besonders schmalzig ist. AEW-Musikproduzent Mike Rukus spielte die Musik auf mehreren Instrumenten selbst und holte sich beim Nachlassverwalter von Frank Sinatra das OK. Die Dreharbeiten erfolgten in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch und dauerten 10 Stunden an. Die Nachproduktion des Segments war dann erst 22 Minuten vor der Ausstrahlung bei „AEW Dynamite“ abgeschlossen.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Themen! KLICK!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com