*Update* Ratings von „AEW Dynamite #55“ und „WWE NXT #555“ vom 21.10.2020: AEW verliert mehr Zuschauer als NXT, bleibt aber deutlich vorn (Update: Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)

28.10.20, von Jens "JME" Meyer

AEW Dynamite #55 Rating vom 21.10.2020

– Die Erstausstrahlung von „AEW Dynamite“ am 21. Oktober 2020 wurde von durchschnittlich 753.000 Zuschauern gesehen. Dies reichte für Platz 67 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 62). Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (826.000 Zuschauer) verlor man somit ca. 72.000 Zuschauer. Es schalteten diese Woche bei AEW ca. 109.000 Menschen mehr als bei NXT (644.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,30 Punkten und 389.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,30 Punkte und 383.000 Zuschauer) auf Platz 13 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 15).

Konkurrenz erhielt man in dieser Woche durch die MLB World Series auf FOX (8,950 Mio. Zuschauer) sowie durch überdurchschnittlich stark geschaute Nachrichtensendungen, welche das Kabelfernsehen am Mittwoch dominierte.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* Wardlow vs. Jungle Boy sahen 737.000 Zuschauer, davon 346.000 in der Hauptzielgruppe. AEW hatte wie jede Woche den Nachteil einer deutlich schwächeren Lead-In Show. Die Sendungen vor NXT auf dem USA Network erreichen jede Woche deutlich mehr Zuschauer, als die Sendungen vor „AEW Dynamite“ auf TNT.

* Eine Promo von Jon Moxley, Kenny Omega vs. Sonny Kiss sowie Promos von Orange Cassidy und Cody gewannen 24.000 Zuschauer (761.000 Zuschauer, davon 391.000 in der Hauptzielgruppe).

* Eine Promo von Eddie Kingston sowie Fenix vs. Penta El Zero M gewannen 71.000 Zuschauer (832.000 Zuschauer, davon 448.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Das Ende von Fenix vs. Penta El Zero M sowie Promos von Miro & Kip Sabian und The Dark Order verloren 10.000 Zuschauer (822.000 Zuschauer, davon 426.000 in der Hauptzielgruppe).

* Adam Page vs. Colt Cabana verlor 73.000 Zuschauer (749.000 Zuschauer, davon 391.000 in der Hauptzielgruppe).

* Eine Promo von Taz sowie „Le Dinner Debonair“ mit Chris Jericho & MJF verloren 73.000 Zuschauer (676.000 Zuschauer, davon 352.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl. Anzumerken ist aber, dass das „Le Dinner Debonair“-Segment im Durchschnitt 800.000 Zuschauer sahen.

* Britt Baker vs. KiLynn King gewann 10.000 Zuschauer (686.000 Zuschauer, davon 341.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show in der Hauptzielgruppe.

* The Young Bucks vs. Private Party vs. The Dark Order vs. The Butcher & The Blade gewann 76.000 Zuschauer (762.000 Zuschauer, davon 417.000 in der Hauptzielgruppe).

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!

WWE NXT #555 Rating vom 21.10.2020

– Die NXT-Ausgabe auf dem USA Network am 21. Oktober 2020 sahen durchschnittlich 644.000 Zuschauer. Dies reichte für Platz 70 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 72). Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (651.000 Zuschauer) gewann man damit ca. 7.000 Zuschauer hinzu. Es schalteten bei NXT diese Woche ca. 109.000 Menschen weniger als bei AEW (753.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit 0,16 Ratingpunkten und 205.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,17 Punkte und 225.000 Zuschauer) auf Platz 56 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 51).

Konkurrenz erhielt man in dieser Woche durch die MLB World Series auf FOX (8,950 Mio. Zuschauer) sowie durch überdurchschnittlich stark geschaute Nachrichtensendungen, welche das Kabelfernsehen am Mittwoch dominierte.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf dem USA Network:

* KUSHIDA vs. Tommaso Ciampa vs. The Velveteen Dream sahen durchschnittlich 765.000 Zuschauer, davon 238.000 in der Hauptzielgruppe. Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl. NXT hatte wie jede Woche den Vorteil einer deutlich stärkeren Lead-In Show. Die Sendungen vor NXT auf dem USA Network erreichen jede Woche deutlich mehr Zuschauer, als die Sendungen vor „AEW Dynamite“ auf TNT.

* Das Ende  von KUSHIDA vs. Tommaso Ciampa vs. The Velveteen Dream, eine Promo der Undisputed Era, ein Video zu Rhea Ripley sowie Ember Moon vs. Jessi Kamea verloren 26.000 Zuschauer (739,000 Zuschauer, davon 254.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show in der Hauptzielgruppe.

* Bronson Reed vs Austin Theory verloren 25.000 Zuschauer (714.000 Zuschauer, davon 236.000 in der Hauptzielgruppe).

* El Legado del Fantasma vs. Isaiah Scott, Jake Atlas & Ashante Adonis verlor 97.000 Zuschauer (617.000 Zuschauer, davon 186.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von El Legado del Fantasma vs. Isaiah Scott, Jake Atlas & Ashante Adoni, ein Segment mit Johnny Gargano & Candice LeRae sowie Drake Maverick & Killian Dain vs. Ever-Rise gewannen 2.000 Zuschauer (619.000 Zuschauer, davon 203.000 in der Hauptzielgruppe).

* Eine Promo von William Regal, Xia Li vs. Kacy Catanzaro sowie eine Promo von Cameron Grimes verloren 22.000 Zuschauer (607.000 Zuschauer, davon 216.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Segment mit Timothy Thatcher inkl. dem Match gegen Anthony sowie eine Promo von Damian Priest verloren 69.000 Zuschauer (538.000 Zuschauer, davon 165.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Breezango vs. Oney Lorcan & Danny Burch gewann 17.000 Zuschauer (555.000 Zuschauer, davon 176.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend die Ratings von AEW und NXT in den einzelnen Zielgruppen im Vergleich. Da es NXT in dieser Woche wieder nicht in die Top 50 der Hauptzielgruppe schaffte, gibt es in den meisten Zielgruppen keine Werte. In Klammern die Zahlen aus der Vorwoche.

AEW auf TNTNXT auf USA
Personen 18-49:
0,30 (0,30)
Personen 18-49:
0,16 (0,17)
Frauen 18-49:
0,21 (0,18)
Frauen 18-49:
– (-)
Männer 18-49:
0,39 (0,41)
Männer 18-49:
– (-)
Personen 18-34:
0,15 (0,18)
Personen 18-34:
– (-)
Frauen 12-34:
0,14 (0,10)
Frauen 12-34:
– (-)
Männer 12-34:
0,11 (0,18)
Männer 12-34:
– (-)
Personen 12-17:
0,10 (0,10)
Personen 12-17:
– (-)
Personen 25-54:
0,36 (0,35)
Personen 25-54:
– (-)
Personen 35-49:
0,45 (0,42)
Personen 35-49:
– (-)
Personen 50+:
0,28 (0,35)
Personen 50+:
– (-)

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com