Impact Wrestling #848 Ergebnisse und Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 20.10.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)

21.10.20, von Jens "JME" Meyer

Welche Schulnote gebt ihr dieser Show?

Umfrageergebnis

Loading ... Loading ...

Impact Wrestling #848
Ort: Skyway Studios in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 20. Oktober 2020

Nach einem Rückblick auf die letzten Wochen und dem Intro-Video begrüßen uns die Kommentatoren Josh Matthews & Madison Rayne zur heutigen Ausgabe.

1. Match
Sieger*in erhält Startplatz 20 im Call Your Shot Gauntlet Match – 5 Way Match
Hernandez gewann gegen Alisha Edwards, Cousin Jake, Heath und Rhino via Pin an Rhino nach einem Einroller.
Matchzeit: 04:45
– Hernandez erhält somit Startplatz #20 im Call Your Shot Gauntlet Match, während Rhino besagtes Match als #1 beginnen muss.

Ein Video beleuchtet die Fehde zwischen EC3 und Moose.

Jimmy Jacobs führt ein Interview mit Moose und fragt, ob dieser zufrieden ist, da er die TNA World Championship nun wieder hat. Moose ist aber nicht glücklich sondern besorgt, da er weiß, dass EC3 keine Ruhe geben wird. Nachdem Moose verschwunden ist, wird Jimmy Jacobs von EC3s Helfern entführt.

Wir sehen John E Bravo und seine Trauzeugen. Der Bräutigam ist nicht glücklich mit den Hochzeitsvorbereitungen

Deonna Purrazzo erklärt in einer Promo, für was die Knockouts Division und ihr Titel steht. Beim „Bound for Glory“-PPV will sie beweisen, dass sie der größte Champion von allen ist. Im Gegensatz zu ihr reagiert ihre Gegnerin Kylie Rae nicht gut auf Stress.

2. Match
Singles Match
Rosemary gewann gegen Havok via Pin nach einem Spear.
Matchzeit: 03:37
– Somit muss Havok Rosemary nun dabei helfen, James Mitchell wieder ins Reich der Lebenden zu holen, damit er die Hochzeitszeremonie von Rosemary und John E Bravo durchführen kann.

Ein Video-Package hypt das 4 Way Tag Team Match um die Impact World Tag Team Championship beim „Bound for Glory“-PPV. Die Motor City Machine Guns werden den Titel gegen Ace Austin & Madman Fulton, The North und The Good Brothers verteidigen.

Kylie Rae erklärt in einer Promo, dass sie Deonna Purrazzo beim „Bound for Glory“-PPV beweisen wird, wer wirklich die beste Wrestlerin der Welt ist. Purrazzo hat es persönlich gemacht, als sie Susies Arm brach, aber Kylies Motivation ist der Titel, nicht etwa Rache. Selbst wenn sie den Titel gewinnen sollte, dann war das noch nicht Rache genug für Susie.

Jimmy Jacobs, der von EC3s Helfern in ein Lagerhaus gebracht wurde, führt dort nun ein Interview mit EC3. Er möchte wissen, was es denn genau mit dem Narrativ zu tun hat, von dem EC3 immer spricht.EC3 antwortet, dass er in Moose endlich jemanden gefunden hat, gegen den er kämpfen will, aber dafür muss er Moose auch lehren, was er werden muss. Er möchte seine Vergangenheit vergessen machen und damit auch das Vermächtnis der TNA World Heavyweight Championship. Hierfür muss er Moose besiegen.

3. Match
Singles Match
Sami Callihan gewann gegen Eddie Edwards via Pin nach einem Einroller, nachdem Ken Shamrock für Ablenkung gesorgt hatte.
Matchzeit: 08:41

Ken Shamrock attackiert anschließend Eddie Edwards und nimmt ihn in den Ankle Lock.

Ein Video beleuchtet die X-Division und wie es zur Titelverteidigung von Rohit Raju beim „Bound for Glory“-PPV kam.

4. Match
6 Man Tag Team Match
TJP, Trey & Willie Mack gewannen gegen Chris Bey, Jordynne Grace & Rohit Raju via Pin an Rohit Raju durch Trey Miguel nach einem Springboard Cutter von Chris Bey.
Matchzeit: 05:24
– Chris Bey war gegen seinen Tag Team Partner geturnt und kostete seinem Team so den Sieg.

Ein Video-Package zur Fehde zwischen Eric Young und Rich Swann wird eingespielt.

Gia Miller interviewt Eric Young nun zu seinem Match gegen Rich Swann beim „Bound for Glory“-PPV. Der Impact World Champion sagt, dass er alle davor gewarnt habe, ihm nicht in die Quere zu kommen. Einige Leute haben nicht auf ihn gehört und deshalb musste er reagieren. Er habe die Kontrolle über seine Karriere übernommen und er wird es nicht zulassen, dass man ihm im Weg stehe. Er weiß, was er Swann antun muss, um die Sache endgültig zu beenden. Plötzlich kommt Rich Swann hinzu und die beiden Kontrahenten beginnen einen Brawl, der sich auf die Straße verlagert.

Josh Matthews & Madison Rayne gehen noch einmal die Card des „Bound for Glory“-PPVs durch.

5. Match
Tag Team Match
The Good Brothers (Doc Gallows & Karl Anderson) vs. The North (Ethan Page & Josh Alexander) endete in einem No Contest, nachdem sich alle vier Männer im Ring geprügelt hatten und der Referee sich gezwungen sah, das Match abzubrechen.
Matchzeit: 07:42

The North und The Good Brothers prügeln sich nach dem Match weiter, bis auch Ace Austin & Madman Fulton sowie The Motor City Machine Guns herauskommen und mitmischen. Letztlich gewinnen die Doc Gallows & Karl Anderson und Alex Shelley & Chris Sabin die Oberhand. Plötzlich verpasst Karl Anderson aber Alex Shelley die Gun Stun und im Anschluss muss Chris Sabin den Magic Killer einstecken.

Post Show

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show und weitere Themen! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com