Vince McMahon setzt weiter auf Bill Goldberg – Draft sollte Smackdown stärken – Bekommt AJ Styles einen Bodyguard?

19.10.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, AJ Styles WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Bill Goldberg absolvierte am vergangenen Freitag bei „Friday Night Smackdown“ einen kleinen Cameo-Auftritt als Zuschauer im WWE Thunderdome und wie „Inside The Ropes“ nun berichtet, könnte hinter diesem Auftritt mehr stecken. Demnach ist Vince McMahon weiterhin daran interessiert, den 53-jährigen als Attraktion zu booken. Die hohen Kosten und negative Reaktionen von Fans sollen ihn dabei nicht interessieren, da er den früheren WCW-Topstar für einen großen Draw hält. Einen solchen Draw könnte man insbesondere bei „Smackdown“ auf FOX gut gebrauchen. Ein Match zwischen Goldberg und Roman Reigns noch auch nicht vom Tisch sein, diese Paarung war bekanntlich eigentlich für „WrestleMania 36“ angekündigt. Erst kürzlich hatte Goldberg in einem Interview verraten, dass er noch bis Ende 2022 bei WWE unter Vertrag steht und dass sein aktueller Deal zwei Matches pro Jahr vorsieht.

– Bereit der diesjährige Draft lieferte Rückschlüsse darauf, dass WWE besonders bei „Smackdown“ gute Quoten benötigt. Während das USA Network nämlich durchaus auf „Monday Night RAW“ als Aushängeschild angewiesen ist, ist die Ausgangslage bei FOX und „Friday Night Smackdown“ eine andere. So ist es kein Zufall, dass nach dem Draft mit Roman Reigns & Paul Heyman, der Fehde zwischen der Mysterio Family vs. Seth Rollins sowie der Storyline zwischen Bayley und Sasha Banks gleich drei der aktuellen „Quotengaranten“ bei Smackdown anzutreffen sind. Die Geschäftsbeziehungen zwischen FOX und WWE sind deutlich unsicherer als zwischen WWE und dem USA Network. So darf man sich jetzt schon sicher sein, dass USA in ein paar Jahren um die TV-Rechte für RAW mitbieten wird, bei FOX ist dies keineswegs Gewissheit. Der Draft sollte letztlich also Smackdown stärken.

– Wie Fightful.com berichtet, wird innerhalb von WWE darüber diskutiert, AJ Styles eine Art „Bodyguard“ an die Seite zu stellen. Als Kandidat für diese Rolle wird Jordan Omogbehin gehandelt. Der Nigerianer, ein ehemaliger Footballprofi, steht seit Oktober 2018 bei WWE unter Vertrag und verkörperte in diesem Jahr bereits einen von Akira Tozawas Ninjas sowie eine Art Türsteher im „RAW Underground“.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




9 Antworten auf „Vince McMahon setzt weiter auf Bill Goldberg – Draft sollte Smackdown stärken – Bekommt AJ Styles einen Bodyguard?“

Kvlt sagt:

Boah Bill Goldberg is ja auch noch da, cool. Ist natürlich super für die Ratings, jetzt nachdem Brock Lesnar grad nicht da ist. Da hat WWE ja die perfekte Strategie mit diesem Wechselspiel. Damn, da kann AEW jetzt aber direkt einpacken und am besten freiwillig aufhören zu existieren.

Haehnchen sagt:

Ich gebs zu, ich war mega heiß damals auf das Comeback von Goldberg gegen Brock Lesnar. Was dann folgte war aber einer der größten up-fucks der Wrestling Geschichte in meinen augen… großes Tam Tam und dann nach wenigen Sekunden vorbei, was eine Scheiße…

Und man zog da smit Goldberg nicht einmal so durch, nein gleich mehrfach. Unglaublich. Nein Goldberg will ich nicht wieder sehen.

Kick2 sagt:

Und nicht zu vergessen, dass man auch noch Terry „whatyagonnado,brother“ Bolea für einen letzten Titelrun locker aus dem Ärmel schütteln kann.
Da kann dann auch NJPW, ROH und der Rest gleich die Segel streichen. Soviel geballte Starpower mit wrestlerisch unerreichten Performancen. Ach zum Kuckuck, ich wechsel die Sportart hin zu Extremhäkeln.

Bastian sagt:

Als es hieß das man SD stärken wollte beim Draft, ich glaube die hatten auch keine Ahnung, wie der Draft abläuft.😂😂

Die meisten Topstars sind in meinem Augen bei RAW während SD aus meiner Sicht beim Draft nur verloren hat.

Ist ja nur meine Sicht, könnt mir gerne widersprechen falls ich falsch sein sollte.

Wünsche euch noch einen schönen Tag.

Jon08 sagt:

@Bastian, ich stimme die weitestgehend zu, aber ein weiteres Problem ist, dass SD einfach das wesentlich kleinere Roster hat und damit weniger Abwechslung innerhalb eines Jahres zu bieten hat als RAW.
Topstars hat SD wenig: Reigns, Owens, Bryan, Rollins, Rey + Sohn (der Dank Rey dahingehend aufgebaut wird), Big E (wenn man ihn pusht)
Dafür hat SD einige, die durchaus das Potential hätten, wenn man sie vernünftig aufbaut: Murphy, Aleister Black, Lars Sullivan, evtl. sogar Otis, Zayn, Crews, Jey (solange Jimmy nicht zurückkehrt), King Corbin, Shorty G
Die Sache ist halt, dass das Roster zu dünn besiedelt ist. Man braucht Anwärter auf den IC Titel und auf den Universal Titel. Und dafür ist der Main Event einfach zu unterbesetzt.
Wenn man sich jetzt die Heels und Faces der Liste anguckt:
Heels: Reigns, Sullivan, Corbin, Black, Rollins, Zayn, Shorty G
Faces: Murphy (Face Turn läuft), Bryan, Owens (könnte man nach dem Match gegen den Fiend auch Heel turnen), Big E, Otis, Rey + Sohn, Crews, (Jey)
dann hätte man bei Einzelfehden Heel gegen Face mehr Möglichkeiten den Gegner zu wechseln. Darauf müsste SD setzen.
Aber klar, RAW hat von SD einfach mal einen Styles, Sheamus, Riddle, Wyatt, Jeff und Strowman gekriegt. Damit hat man SD nicht unbedingt gestärkt, indem man die alle abzieht.

Heeler sagt:

Mit dem Abgang vom Fiend und Alexa ist doch die beste Story nach Raw gegangen. Abgesehen davon, hätte man Rollins und Mysterio trennen sollen. Das zieht sich viel zu lang und ist auch einfach langweilig. Und wer zur Hölle kauft Goldberg, Hogan etc. überhaupt noch ein Match ab? Vinnie sollte einfach in Rente und Triple H das Zepter und Steph das Zepter übergeben….

Simplexus sagt:

Raw: du willst meine Glumanda und Pikachu karte, Smackdown? Dann bekomm ich aber alle deine Holos.

SD: ok

WWE draft 2020

Sobel (der einzig echte) sagt:

@Simplexus:
Geiler Vergleich!
Aber im Ernst: man schickt einen der populärsten und aussagekräftigsten Charaktere mit gewaltigem Potential inklusive dessen nicht minder überzeugenden Sidekick zu RAW und sagt dann, man wolle SD stärken? Womit? Aushilfs-Owens? Mr. Brot-in-der-Dose Otis? Opa Rey und Seth „Dummschwätzer“ Rollins?
Meine Fresse…

The Phantom sagt:

Für mich ging das Vorhaben SD zu stärken mächtig in die Hose.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com