Spekulationen über eine mögliche Rückkehr von Ronda Rousey und Wade Barrett in den WWE-Ring

16.10.20, von David "VidDaP" Parke

Quelle: Shared Account, Rousey HOF 2018 (cropped), bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Es ist inzwischen eineinhalb Jahre her, dass Ronda Rousey zuletzt in einem Wrestling-Ring stand. Nach „WrestleMania 35“ im April 2019 legte der frühere UFC Bantamweight Champion eine Pause ein, um sich dem Privatleben zu widmen. Gerüchte über eine Rückkehr zu WWE standen aber stets im Raum, ihr Vertrag soll auch noch bis zum 10. April 2021 laufen, also bis zwei Wochen nach „WrestleMania 37“. Dies waren zumindest die Informationen, die bisher bekannt waren, doch nun sprach Paul Heyman mit der „New York Post“ darüber, dass Rousey ihren Vertrag eventuell schon verlängert haben könnte.

„[…] jeder geht davon aus, dass Ronda Rouseys Vertrag zu einem bestimmten Zeitpunkt ausläuft. Warum verstehen die Leute nicht, dass ihr Vertrag vielleicht, ganz vielleicht, schon verlängert wurde und es weder ihr noch WWE etwas nützen würde, das öffentlich zu machen? Warum verstehen die Leute nicht, dass es geheim gehalten würde?“

Wie dem auch sei, klar ist, dass Rousey ihr Comeback nur auf großer Bühne vor vielen Fans feiern würde. Eine Rückkehr in Zeiten des „Thunderdomes“ scheint damit ausgeschlossen. An Storylines würde es wohl nicht mangeln, denn ihre Aussagen, sie hätte „fake fights for fun“ durchgeführt, könnte man sicher für den ein oder anderen Aufhänger nutzen.

– Auch Wade Barrett könnte noch einmal seine Rückkehr in den Ring feiern, zumindest sprach er nun mit BT Sports über die Möglichkeit eines Comebacks als aktiver Performer:

„Wir sind Pro Wrestler, wir sind niemals fertig. Das ist die Wahrheit. […] Ich bin erst 40 Jahre alt. […] Schaut euch das Hurt Business an oder Sheamus, die sind alle älter als ich, aber alle stehen im Rampenlicht. Ich denke, wenn sich die richtige Möglichkeit ergeben würde, wäre ich bereit. Ich bin aktuell sicher nicht in In-Ring-Form, aber ich bin in guter Form. Ich würde vielleicht drei Monate benötigen. Aber momentan liegt mein Fokus nur auf dem Job als Kommentator bei NXT.“

Nachfolgend könnte ihr den Tweet von BT Sports sehen:

Quellen: New York Post, wrestlingINC, BT Sports.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Themen! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




3 Antworten auf „Spekulationen über eine mögliche Rückkehr von Ronda Rousey und Wade Barrett in den WWE-Ring“

Rudi sagt:

Jaaa ich würde mich freuen wenn Ronda Rousey wieder dabei wäre. Ich finde sie klasse. Ihre Pause hat sie ja gemacht, weil sie ein Baby wollte. Ob sie nun ein Kind hat ist mir nicht bekannt. Auf ihren Social Media Kanälen war nichts zu lesen

Haehnchen sagt:

@Rudi nein hat kein Kind. Was man so lesen kann ist das sie es versucht hätten aber hat bisher kein Kind gegeben… Kommt vor.

Ich würds auch begrüßen sie wieder zu sehen. Mit ihrem ersten Run hat sie das Frauenwrestling auf ne neue Stufe gehoben die es so vorher nicht gab. Nicht weil sie jetzt mega-geil im Ring technisch super tolles Wrestling ablieferte, aber zum ersten mal haben sich die Frauen richtig die Kante gegeben. Heftige Stuhlschläge und anderes, das gabs so in der Vehemenz und häufigkeit nie zuvor. Sie teile aus und steckte heftig ein, andere schlossen sich dem an, Charlotte zb. Das sorgte für eine ganz neue Gangart im Frauenwrestling.

Seit dem Abgang von Ronda ist das Frauenwrestling auch wieder seichter geworden. Becky hatte zwar das „the man“ image aber die härte einer Ronda oder charlotte hat sie im ring gezeigt.

Es würde dem Frauenwrestling der WWE sicher gut tun wenn Ronda wieder auftaucht, sofern sie wieder die „härtere“ Gangart anschlägt und andere mit ins Boot holen kann…

Doch daran glaube ich nicht wirklich.

Y2Jerichoholic sagt:

Cool wie Barrett da eine Hintertür für mögliche Spekulationen offen gelassen hat.
Traue ihm auch durchaus zu nochmal die Schuhe für einen Run zu schnüren sofern er denn aber wirklich will…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com