Impact Wrestling #847 Ergebnisse und Bericht aus Nashville, Tennessee, USA vom 13.10.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)

14.10.20, von Jens "JME" Meyer

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

Umfrageergebnis

Loading ... Loading ...

Impact Wrestling #847
Ort: Skyway Studios in Nashville, Tennessee, USA
Erstausstrahlung: 13. Oktober 2020

Nach einem Rückblick auf die Geschehnisse der letzten Wochen sehen wir Moose, der sich bei Scott D’Amore darüber beschwert, dass dieser nichts gegen EC3 unternommen hat und er nun bei „Bound for Glory“ an einem unbekannten Ort gegen EC3 antreten muss. Als Moose geht, wird erneut eine Videobotschaft von EC3 abgespielt. Er sagt, dass Moose langsam lernt, was es heisst, seine Geschichte zu kontrollieren. Wenn er weiter sucht, wird er auch finden, was er sucht. EC3 hält den TNA World Title Belt in die Höhe, bevor das Video endet und sich Moose auf die Suche macht.

Nun folgt das Intro-Video und die Kommentatoren Josh Matthews & Madison Rayne begrüßen uns zur heutigen Ausgabe.

1. Match
3 Way Tag Team Match
Rosemary & Taya Valkyrie gewannen gegen Havok & Nevaeh und Kiera Hogan & Tasha Steelz via Pin an Tasha Steelz durch Rosemary nach dem Wing Clipper.
Matchzeit: 09:16

John E Bravo spricht backstage mit seinen Trauzeugen über die Hochzeitspläne. Fallah Bahh kommt hinzu und muss zugeben, dass er nicht genügend Geld für die Hochzeit beschaffen konnte. Crazzy Steve spricht Fallah Bahh darauf an, dass dieser letzte Woche doch Hernandez Geld gestohlen hat. Fallah Bahh schaltet in den Verteidigungsmodus und fordert Crazzy Steve zu einem Match heraus.

Rosemary teleportiert sich backstage zu Havok. Erneut will sie Havok davon überzeugen, dass sie James Mitchell zurück ins Reich der Lebenden holen darf, damit er die Hochzeitszeremonie leitet. Havok schlägt ein Match in der kommenden Woche vor. Sollte Rosemary gegen Havok gewinnen, dann wird sie ihr dabei helfen, Mitchell zurückzuholen.

2. Match
Singles Match
Crazzy Steve gewann gegen Fallah Bahh via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 02:44
– Crazzy Steve riss vor dem Finish Fallah Bahhs Shirt herunter und brachte so das Geldbündel zum Vorschein, welches dieser letzte Woche von Hernandez gestohlen hatte.

Rhino entschuldigt sich backstage bei Heath und sagt, dass er sich dafür eingesetzt hat, dass Heath einen Platz im Call Your Shot Gauntlet Match bei „Bound for Glory“ bekommt. Sollte er selbst oder Heath gewinnen, so wird Heath einen Impact-Vertrag erhalten. Außerdem werden sie heute ein Match bestreiten, auf welches sich Heath nun vorbereiten soll. Nachdem Heath verschwunden ist, kommt Scott D’Amore hinzu und verrät, dass es noch eine Stipulation gibt. Sollten weder Rhino noch Heath das Call Your Shot Gauntlet Match gewinnen, dann erhält nicht nur Heath keinen Vertrag, sondern auch der Vertrag von Rhino wird gekündigt. Rhino sagt, dass Heath davon nichts erfahren muss.

Kaleb Konley stellt nun Tenille Dashwood vor und verkündet, dass auch sie am Call Your Shot Gauntlet Match bei „Bound for Glory“ teilnehmen wird, genau wie die Teilnehmer des folgenden Matches. Das siegreiche Team des nun anstehenden 10 Person Tag Team Matches wird nächste Woche in einem 5 Way Match aufeinandertreffen und der Sieger dieses Matches wird wiederum den Startplatz #20 im Call Your Shot Gauntlet Match erhalten.

3. Match
10 Person Tag Team Match
Alisha Edwards, Cousin Jake, Heath, Hernandez & Rhino gewannen gegen Brian Myers, Cody Deaner, Johnny Swinger, Tenille Dashwood (w/ Kaleb Konley) & Tommy Dreamer via Pin an Johnny Swinger durch Heath nach dem Wake Up Call.
Matchzeit: 07:10
– Somit treten Alisha Edwards, Cousin Jake, Heath, Hernandez und Rhino nächste Woche gegeneinander um den Startplatz #20 im Call Your Shot Gauntlet Match an.

Backstage treffen Eddie Edwards und Sami Callihan aufeinander. Plötzlich taucht auch Ken Shamrock auf und dieser attackiert erneut Eddie Edwards.

Jimmy Jacobs befragt nun Eric Young zu seiner Attacke gegen Rich Swann. Der Impact World Champion sagt, dass sein Match gegen Swann bei „Bound For Glory“ im Moment noch nicht offiziell ist und er fragt sich, warum die Impact-Offiziellen glaubten, dass es eine gute Idee war, Swann ausgerechnet gegen ihn zu booken. EY glaubt, dass Swann schlau genug ist, um das Richtige zu tun.

4. Match
Singles Match
Kylie Rae gewann gegen Kimber Lee (w/ Deonna Purrazzo) via Submission in einem Crossface.
Matchzeit: 09:48

Kylie Rae löst den Crossface im Anschluss nicht sofort und gibt so Deonna Purrazzo die Möglichkeit zu einer Attacke gegen sie. Letztlich wird Deonna Purrazzo aber von Kylie Rae mit einem Superkick aus dem Ring befördert.

Vor dem nächsten Match ergreifen Doc Gallows & Karl Anderson das Wort. Ursprünglich waren sie wegen des Geldes zu Impact Wrestling gekommen, nun aber wollen beweisen, dass sie die Besten sind und dafür müssen sie sich die Impact Tag Team Championship holen. Sie versprechen, dass sie den Titel bei „Bound for Glory“ gewinnen werden.

5. Match
Singles Match
Doc Gallows (w/ Karl Anderson) vs. Madman Fulton (w/ Ace Austin) endete unentschieden nach einem Double Countout, nachdem sich beide außerhalb des Rings geprügelt hatten.
Matchzeit: 01:21

Nach einer Werbeunterbrechung wird uns erklärt, dass das Match unter No DQ Regeln neu gestartet wurde…

6. Match
No DQ Match
Doc Gallows (w/ Karl Anderson) gewann gegen Madman Fulton (w/ Ace Austin) via Pin nach einer Choke Bomb auf Stühle.

Josh Mathews und Madison Rayne kündigen für die nächste Woche die Matches Sami Callihan vs. Eddie Edwards, Rohit Raju, Chris Bey & Jordynne Grace vs. Willie Mack, Trey Miguel & TJP, The North vs. The Good Brothers sowie Alisha Edwards vs. Cousin Jake vs. Heath vs. Hernandez vs. Rhino an.

Eric Young kommt heraus und fordert eine Antwort auf die Frage, ob Rich Swann beim „Bound for Glory“-PPV gegen ihn antreten wird. Scott D’Amore gesellt sich zu ihm und sagt, dass Swanns Bein nach der erneuten Attacke durchaus Schaden genommen hat. Nach etwas Trash Talk von Young verkündet D’Amore aber, dass das Match dennoch stattfinden wird, da Swann dennoch rechtzeitig vor „Bound for Glory“ die Ringfreigabe erhalten wird. Ein wütender Eric Young attackiert daraufhin D’Amore, bis Rich Swann den Save macht und dem Impact World Champion einen Cutter verpasst. Während sich Young zurückzieht, posiert Rich Swann im Ring mit dem Titelgürtel.

Noch ist die Show aber nicht zu Ende, denn nun sehen wir Moose, der auf einer Brücke endlich EC3 gefunden hat. EC3 sagt, dass der TNA World Titel nur ein falsches Symbol für ein falsches Idol ist. Die beiden beginnen letztlich einen Brawl, den Moose für sich entscheiden kann. Moose verlässt die Szenerie schließlich mit dem Titelgürtel, während ein blutender EC3 lachend zurückbleibt.

Post Show

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show und weitere Themen! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com