WWE Friday Night SmackDown #1103 „WWE Draft – Part 1“ Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 09.10.2020 (inkl. Videos & Abstimmung)

10.10.20, von Max "Mantis" Seichert

Welche Schulnote gebt ihr dieser Show?

Umfrageergebnis

Loading ... Loading ...

WWE Friday Night SmackDown #1103 „WWE Draft – Part 1“
Ort: Amway Center in Orlando, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 09. Oktober 2020

Mit einem Donnergrollen begrüßen uns Michael Cole und Corey Graves zur neuesten Ausgabe von „Friday Night SmackDown“ und gleichzeitig zum ersten Teil des diesjährigen WWE Drafts. Sie erklären in Kurzform noch einmal die Regeln, ehe WWE Chief Brand Officer Stephanie McMahon die Bühne betritt und die ersten fünf Picks bekanntgibt.

#1 RAW: Drew McIntyre (WWE Champion)
#1 SD: Roman Reigns (WWE Universal Champion)
#2 RAW: Asuka (WWE RAW Women’s Champion)
#2 SD: Seth Rollins –> Wechsel!
#3 RAW: The Hurt Business (MVP, Bobby Lashley, WWE United States Champion Shelton Benjamin & Cedric Alexander)

Seth Rollins kommentiert im Backstagebereich deinen Wechsel zu „Friday Night SmackDown“. Er ist froh, nicht mehr in die hässlichen Gesichter der Mysterio-Familie blicken zu müssen.

1. Match
Falls Count Anywhere Match
Big E gewann gegen Sheamus via Pin nach dem Big Ending von einem Autodach durch einen Tisch.
Matchzeit: 14:45
– Sheamus und Big E prügelten sich durch die gesamte Halle, ehe sie irgendwann im Parkplatzbereich landeten, wo letztendlich auch das Finish stattfand.

Jey Uso begibt sich zum Ring, um seinen Cousin Roman Reigns nach der Werbepause zu konfrontieren.

Kayla Braxton möchte Big E nach dessen Falls Count Anywhere Match interviewen, doch zwei „Securitymitarbeiter“ stolpern ins Bild: Kofi Kingston & Xavier Woods! The New Day ist wieder da! Woods & Kingston schmieden schon erste Pläne, wie sie sich die WWE World Tag Team Championship zurückholen können, während Big E versucht, die Schmerzen wegzugrinsen.

Jey Uso möchte nun im Ring wissen, wie die genaue Stipulation für sein Match gegen Roman Reigns bei „WWE Hell in a Cell 2020“ aussieht, weshalb dieser nun zum Ring kommen soll. Er zeigt sich nur wenig überrascht, als er feststellen muss, dass Reigns nicht zum Ring kommt. Paul Heyman erscheint auf dem Titantron und stellt einmal mehr klar, dass es nur eine Person gibt, die bestimmen kann, wann Roman Reigns etwas macht oder sich zu etwas äußert: Roman Reigns selbst. Heyman lobt Roman Reigns und präsentiert ein Videopackage, welches das Match zwischen Reigns und Jey Uso bei „WWE Clash of Champions: Gold Rush“ zusammenfässt. Anschließend sehen wir, wie Roman Reigns neben Paul Heyman sitzt. Er wiederholt erneut, dass Jey ihn nur als „Tribal Chief“ hätte anerkennen müssen. Er liebt seinen Cousin, doch nun wird es Konsequenzen geben. Zum ersten Mal wird es innerhalb des Hell in a Cell Käfigs ein I Quit Match geben.

Stephanie McMahon betritt die Bühne und kündigt an, dass es heute ein weiteres Titelmatch geben wird. So werden Cesaro & Shinsuke Nakamura ihre WWE SmackDown Tag Team Championships gegen The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) verteidigen müssen! Anschließend liest sie die nächsten Draft Picks vor:

#4 RAW: AJ Styles –> Wechsel!
#3 SD: Sasha Banks
#5 RAW: Naomi –> Wechsel!
#4 SD: Bianca Belair –> Wechsel!
#6 RAW: Nia Jax & Shayna Baszler (WWE Women’s Tag Team Champions)

AJ Styles meldet sich aus seinem Twitch-Homeoffice und beschwert sich darüber, dass er nicht in der ersten Runde gedrafted wurde. Nichtsdestotrotz ist er froh, sich nicht mehr mit Jeff Hardy oder Sami Zayn abgeben zu müssen. AJ sagt, dass seine Zukunft bei RAW phänomenal sein wird.

2. Match
Tag Team Match
Matt Riddle & Jeff Hardy gewannen gegen The Miz & John Morrison via Pin durch Matt Riddle gegen The Miz nach dem Bro Derek.
Matchzeit: 05:31

Nach dem Match erscheint plötzlich der längst vergessene Lars Sullivan in der Halle. „The Freak“ stürmt zum Ring und nimmt Matt Riddle, Jeff Hardy und The Miz auseinander.

Bevor sie die Picks der dritten Runde vorliest, verkündet Stephanie McMahon, dass Lars Sullivan dem Montags-Draft Pool hinzugefügt wird.

#7 RAW: Ricochet
#5 SD: Jey Uso
#8 RAW: Mandy Rose
#6 SD: Rey Mysterio & Dominik Mysterio –> Wechsel!
#9 RAW: The Miz & John Morrison –> Wechsel!

Im Backstagebereich freuen sich Vater und Sohn über ihren Draft zu SmackDown.

Während sich Sasha Banks zum Ring begibt, erwähnt Michael Cole, dass Eddie Guerrero (Sasha Banks‘ Vorbild) heute seinen 53. Geburtstag gefeiert hätte.

3. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Sasha Banks gewann gegen Bayley (c) via DQ, nachdem Bayley Sasha Banks mit einem Stuhl attackierte.
Matchzeit: 02:30

Nach dem Match möchte Bayley wieder einmal mit dem Stuhl auf ihre ehemals beste Freundin losgehen, doch Banks kann sich zur Wehr setzen und ihrerseits Stuhlschläge gegen Bayley austeilen. Anschließend klemmt sie Bayleys Kopf im Stuhl ein und möchte vom mittleren Turnbuckle auf jenen Stuhl springen, doch Bayley kann sich rechtzeitig befreien und aus dem Ring rollen.

Kevin Owens bereitet sich Backstage auf sein Match gegen The Fiend vor. Alexa Bliss kommt vorbei und verlangt von Owens, dass dieser „ihn“ reinlasse.

4. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) gewannen gegen Cesaro & Shinsuke Nakamura (c) via Pin durch Xavier Woods gegen Shinsuke Nakamura nach dem Top Rope Elbow Drop. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 08:19

Big E kommt nach dem Match zum Ring, um den Titelgewinn seiner Freunde zu feiern. Wie passend, dass nun Stephanie McMahon herauskommt, um die letzten Draft Picks des heutigen Tages zu verkünden. Und es kommt, was kommen muss…

#10 RAW: The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods, WWE SmackDown Tag Team Champions) –> Wechsel!
#7 SD: Big E
#11 RAW: Dana Brooke
#8 SD: Otis (Mr. Money in the Bank)
#12 RAW: Angel Garza

Tucker bereitet seinen Kumpel Otis auf die anstehende Gerichtsverhandlung gegen The Miz vor, indem er noch ein paar Rechtsbegriffe mit ihm wiederholt. Otis erwähnt, dass er bereits als Teil des SmackDown-Rosters bestätigt wurde, Tucker allerdings noch nicht. Darüber möchte sich Tucker jetzt aber keine Gedanken machen. Er hofft stattdessen, dass The Miz mit seinem Wechsel zu RAW die Klage einfach fallen lässt. The Miz‘ Anwältin kommt vorbei und überreicht Otis ein Dokument. In diesem steht, dass der Gerichtstermin verschoben wurde.

Backstage bezeichnet Sasha Banks Bayley als Feigling. Sie hat Bayley als ihre beste Freundin geliebt, doch nun werde sie ihr das wegnehmen, was ihr wirklich wichtig ist: die WWE SmackDown Women’s Championship. Sie fordert Bayley zu einem Hell in a Cell Match beim gleichnamigen PPV heraus.

Bei der „Season Premiere“-Ausgabe von SmackDown in der kommenden Woche wird Roman Reigns seine WWE Universal Championship gegen Braun Strowman verteidigen. Des Weiteren werden The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) ihr vorerst letztes Match als Team bestreiten, wenn sie auf Sheamus, Cesaro & Shinsuke Nakamura treffen werden.

5. Match
Singles Match
The Fiend gewann gegen Kevin Owens via Pin in der Mandible Claw.
Matchzeit: 10:00

Nach dem Match geht das Licht kurzzeitig aus. Als es wieder angeht, stehen sich The Fiend und Alexa Bliss auf der Stage gegenüber. Sie schauen gemeinsam zu Kevin Owens, der immer noch im Ring liegt. Mit diesen Bildern endet SmackDown.

Fallout:

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png




24 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1103 „WWE Draft – Part 1“ Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 09.10.2020 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Micha sagt:

Toll…New Day Titel Nummer 4499987 … Ansonsten starke Show

MusSan sagt:

Ich find es richtig kacke, dass New Day sich wieder die Smackdown Tag Team Titel holen durften. Warum bekamen Kofi Kingston und Xavier Woods überhaupt ein Titelmatch, wenn die Möglichkeit bestand, dass die eventuell neuen Champions beim Konkurenten Raw landen könnten? Und nebenbei auf welcher Grundlage haben The New Day ein Titelmatch verdient? Und die Art und Weise des Splits kotzt mich an. Warum hat man Big E nicht geturnt, anstatt den einen bei Smackdown zu lassen und die anderen beiden zu Raw zu schicken?

Bastian sagt:

Ich muss sagen sehr starke Show mit einem längst vergessenen Rückkehrer.

Wo man mit Reigns hin will weiß man auch nicht (zumindest habe ich so das Gefühl). Der ist doch Heel oder ? Weil zwischendurch habe ich nicht so das Gefühl das er des gut verkörpert.

Die Storys werden weitererzählt und für mich macht man bei SD einiges besser als bei RAW.

Meine Hoffnung ist das jetzt wo The New Day die SD Titel haben und zu RAW gedraftet wurden und ich hoffe das die Street Profits auch bei RAW bleiben die Tag Team Titles auch wieder ein Titel werden so wie bei den Frauen.

Naja aber es ist WWE von daher sollte man nicht zu viel positives da rein denken.

Wünsche euch allen einen wunderschönen Tag.

Maximus sagt:

Reigns ist nicht der typische Heel ,er erzählt seine eigene Geschichte ,Paul Heyman ist federführend und ist für seine Auftritte mitverantwortlich ,Paul weiss schon ,wie er Roman glaubhaft verkörpert.
Ich denke ,dass er nach und nach immer mehr Heel turnt….er wirkt arrogant und spielt das schon mal gut ,er ist der Grund ,weshalb viele SmackDown verfolgen ,weil seine Figur Rätsel aufgibt und das ist das Werk vom Mastermind Paul Heyman.

JohnCena sagt:

Paul Heyman hat bessere verdient als Boring Reigns (denn das wird er immer bleiben). Wenn er dann Face turnt ist das Kapitel ohnehin beendet. Freue mich schon darauf. Denn die WWE weiß wie man Charaktere entweder a) vernichtet oder b) sie in die Belanglosigkeit schickt.

Jon08 sagt:

An sich eine starke Ausgabe. Die Matches waren jedenfalls alle top, auch schön lang. Vor allem das Match Fiend gegen Owens im Main Event hat überzeugt. Sullivan Rückkehr auch ziemlich geil, wenn man mal von seiner Einstellung absieht und ihn rein als Wrestler betrachtet, dann ist er schon ein ansehnliches Powerhouse.

Die Draftergebnisse sind auch in Ordnung. Ein/zwei Wechsel mehr hätte ich mir aber schon erhofft.
Seth wechselt zum ersten Mal seit dem Brand Split zu SD. Da hätte man nicht unbedingt Mysterio und Sohn hinterher schicken müssen. Die Fehde könnte langsam mal ad acta gelegt werden.

Styles zu RAW war auch zu erwarten. Hoffentlich kriegt er da ordentliche Matches.

Bianca Belair bei SD wertet die Show auch auf.

Otis nun erstmal bei SD, bin gespannt, ob man ihn auch von Tucker trennt oder ob die Beiden zusammenbleiben dürfen.

Ansonsten:
Miz und Morrison beide bei RAW. Hier habe ich tatsächlich auf einen Split gehofft. Die Comedy geht also weiter und Morrison wird nicht als großer Singlesstar rauskommen.

Endlich mal ein New Day Split. Big E als Singleswrestler funktioniert sowieso am Besten von allen Dreien. Auch wenn man den Beiden jetzt nicht unbedingt den SD Tag Titel geben müsste, wenn sie doch eh zu RAW gedraftet werden…

Entweder holt man die Street Profits dafür zu SD oder man stampft einen Tag Titel ein und verlegt die Division zu RAW. Schön wäre es ja. Sah auch bis jetzt so aus, als wenn beinahe jedes Tag Team zu RAW gedraftet wurde.

So ein bisschen mehr Mix hätte ich mir schon erhofft, v.a. hätte man mit den übrigen Wrestlern aus dem Pool locker noch zwei Draft Runden füllen können. Laut Regel sind das ja jetzt alles Drew Agents, die sich den Brand aussuchen dürfen. Auch wenn ich denke, dass Lucha House Party und Murphy bei ihren Brands bleiben werden.

Weitere Draftüberlegungen wären:

Strowman zu RAW, obwohl der ja nächste Woche schon ein Titel Match bei SD bekommt… Wieso man das ankündigt…
Ansonsten statt Strowman Bray zu RAW, in einer Fehde gegen KO mit Aleister.
Dementsprechend auch Alexa Bliss zu RAW.
Da mit dem Hurt Business der US Titel bei RAW bleibt, wird Zayn damit definitiv bei SD bleiben.
Dann noch Street Profits zu SD.
Nakamura/Cesaro bleiben bei SD.
RETRIBUTION bleibt bei RAW und fehdet weiterhin gegen das Hurt Business.
Bayley bleibt.

Bei den restlichen bin ich mir nicht sicher. Hoffentlich mischt man die mal richtig durch, sonst hat sich was mit Abwechslung und neuen Fehden.

Mr. Startseite sagt:

Habe mir heute mal zuerst die Kommentare durchgelesen. Dementsprechend scheint es eine positive Show gewesen zu sein.
Danach habe ich mir den Bericht durchgelesen und mit viel Augen zudrücken eine 3 gegeben.

Warum klatscht man das erste Bayley vs. Banks-Match so lieblos hin und lässt es nach nicht mal 3 Minuten via DQ enden?
Warum hat Vinnie so eine Schwäche für Clowns und lässt New Day immer die Tag Team-Titel gewinnen?
Warum nehme ich Reigns mit Heyman an seiner Seite die Rolle als Heel sowie Jey Uso die Rolle als ernsthaften Herausforderer nicht ab?
Warum ist Shelton Benjamin plötzlich U.S.-Champion?

Ach wisst Ihr was? Ich skippe nochmal um auf eine 4. Laut Wortlaut ist diese ja „ausreichend“.

Danke an den Verfasser des Berichtes.

Liebe Grüße gehen raus an alle die gegrüßt werden wollen.

Y2Jerichoholic sagt:

War ja erst positiv von der Rückkehr von Lars Sullivan überrascht zumal er mit dem Bart echt cooler aussieht.
Nach gefühlt 2:30 Min wich dann die Begesiterung schon wieder dank der schlechten Kommentare von Graves und Cole.
Erst erzählt Graves einfach Unsinn (naja vielleicht hat er Keith Lee noch nicht gesehen und ist trotz seiner 36 Jahre zu jung um sich an Leute wie Vader und Bam Bam zu erinnern) und dann versuchen er und Cole Sullivan over zu bringen, was eher an SvR Spiele erinnert hat und am Ende nur noch nervig war.
Glaube jeder sollte nun nach dieser Vorstellung der beiden wissen dass Sullivan „the Freak“ ist…

Ansonsten war die Show recht unterhaltsam was ich jetzt beim G1 schauen gerade an meiner Müdigkeit merke😅

MartinHold sagt:

Sullivan zerstört Riddle, Hardy usw….New Day Tag Champs….Rollins und Mysterios bei Smackdown…..Das wird die nächsten Wochen viel Spaß bringen. Gähn…..

MartinHold sagt:

Sullivan zerstört Riddle, Hardy usw….Hab bisher noch kein gutes Match von Ihm gesehen. New Day wieder Champs….Rollins und Mysterios also dann bei Smackdown weiter…WAHNSINN:)

Dolch Ziggler sagt:

Klasse Show. Fand das Banks Bayley Match ein erstes gutes Match, um das Match bei Hell in a Cell vorzubereiten. Da war eine gute Würze drinne.

Fiend – Ko auch klasse, starkes Match.

Sullivan bin ich mal gespannt, was da so kommt.

Ebenso bin ich weiterhin so interessiert, was mit Reigns passiert. Das ist eine ganz neue Geschichte mit Heyman und nicht diese Standard Brock Sache.

Smackdown macht einiges Richtig. Gute 2

Sobel (der einzig echte) sagt:

Ok, der Opener mit E und Sheamus war nicht schlecht, guter Brawl und klasse Finish. Die Fehde sollte beendet sein.
Der Draft selber war, wie letztes Jahr auch schon, eher uninteressant, Split von New Day war klar, die Fehde Mysterios/Rollins geht wohl weiter (kotz) und sonst halt fast alles beim Alten.
Titelgewinn für New Day. Wow. Spannend. Auch so eine Last Minute Entscheidung, garantiert. Wie auch immer die SD-Tag-Titel bei RAW sein sollen…
An sonsten eher alles Filler-Matches; HiaC für Banks/Bayley logisch, viele Matches im Käfig diesmal! Rückkehr von Sullivan bringt mal frischen Wind, vermutlich gehen Strowman oder er dann aber zu RAW, sonst hat man zwei Monster-Big Men bei SD.
Fiend natürlich dominant, jetzt gilt es, Owens überzeugend zu verändern, zurück zum Heel, vermutlich.
Alles in allem eine naja- bis OK-Show. RAW wird sicherlich ähnlich… interessant.

Erick sagt:

Es ist so peinlich! Als Hulk Hogan wiederkam gab es nur diese Kommentare:
Was will der Rassist hier…
Der sollte verschwinden der Ausländerfeind…
Wie kann er es wagen hier aufzukreuzen… usw., usw.
Lars Sullivan kommt wieder und was passiert
Super er ist wieder da, man was für ein Powerhaus… Ok er hat eine komische Einstellung aber Hey.. ER IST WIEDER DA!

EINFACH NUR TRAURIG DIESE REAKTIONEN.

Moral statt WWE sagt:

@ Erick
Wenn die WWE-Zuschauer Werte hätten, wären sie sicher nicht bei der WWE.
(Saudi, Owen ,Corona, Werbelügen, Knüppelverträge, etc.)

Bastian sagt:

Danke @Maxismus für die Aufklärung bezüglich Reigns und seiner Darstellung als Heel. Hat mir sehr geholfen 👌🙂.

Maximus sagt:

@Bastian

Bitte gerne ,ich denke ,dass ich da richtig liege.
Vielen Dank für die netten Worte und der Anerkennung.😀

@JohnCena
Deiner Meinung ist Roman Reigns ein Langweiler ,in einem gewissen Punkt war er das auch ,aber er polarisierte immer schon ,wenn auch aufgedrängt.
Ich finde allerdings nun ,dass Roman jetzt auf einen guten Weg ist ,da raus zu kommen.
Und man wünscht einem schon nicht im Voraus ,dass er scheitert (späterer Faceturn).
Ich denke nicht ,dass Roman dir was getan hat

Devin sagt:

Reigns gewinnt gegen strowmann sonst hätte man das match gegen jey uso nicht abgesetzt

Goldie sagt:

@Devin
Muss nicht sein, bei HiaC kann man das Match ja auch ohne Titel bringen. Aber klar wird Reigns Braun jetzt erstmal rasieren

Jimmy sagt:

Was hast das mit einem Draft zu tun?
Hier werden einfach die Roster gewechselt bzw. ein wenig vermischt.
Dann wird die total nervige Story um Rollins, Murphy und Mysterio einfach nach Smackdown verlegt.
Und vor allem wer macht denn die Picks????
Gibt ja keinen General Manager oder irgend jemanden der, laut Storyline, dafür Zuständig ist.
So wie damals mit Bischof und Heyman da war der Draft ne unterhaltsame Sache.
Aber jetzt? Totaler Unsinn. Einfach nur mit allen mitteln probieren ein paar Zuschauer zu locken.
Wenn ich aber Zuschauer locke und dann enttäusche ich die immer (Draft, RAW Underground usw.), dann schalten die irgendwann nicht mehr ein.
Meiner Meinung nach schaden sie sich mit so Zeug eher anstatt langfristig Zuschauer zu gewinnen.

Klartext sagt:

Ich weiß nicht ob es nur mir so geht aber die ganze Storyline rund um Mysterio ist aktuell das Schlimmste was im Wrestling weltweit geboten wird. Ich gebe zu ich mochte Rey Mysterio noch nie, auch nicht vor 15-20 Jahren. Sei es seine „Pseudo-Regentschaft“ als World Champion aufgrund des Andenkens an Eddie Guerrero oder die unsägliche Storyline mit eben genannter Legende um das Sorgerecht von Dominik. Meistens habe ich seine Matches weggeskippt. Aber dieser ganze Bullshit inkl. Beteiligung von Rollins und Murphy übertrifft es nochmal. Die schauspielerischen Fähigkeiten seiner Tochter reichen höchstens für Frauentausch oder Love Island. Sein Sohn kommt rüber wie ein peinliches, frühreifes & halbstarkes Opfer. Da würde ich ja Drake Maverik als schlimmere Bedrohung ernst nehmen. Was seine Frau da zu suchen hat ist mir auch ein Rätsel. Die steht immer regungslos da mit dem gleichen Gesichtsausdruck als ob man sie jeden Moment zurück nach Mexiko abschieben will. Nun scheint die Story beim blauen Brand weitergeführt zu werden. Viel Spaß dabei. Mal ehrlich, gibt es irgendjemanden da draußen dem das gefällt? Fürchterlich!

Moral statt WWE sagt:

@Jimmy
Das ist natürlich kein Draft, das ist die Marketingstrategie des Kopierens. Verbunden mit den üblichen WWE-Vortäuschungen. Du kannse die WWE-Kinderzuschauer unendlich enttäuschen und wieder neu ködern, das haben Sie bewiesen, schalten doch immer noch Millionen ein. Dann schreiben sie halt SD war weniger Müll als RAW oder die drei Minuten als niemsnd etwas dummes machte haben Potenzial für die nächsten Monate.

Hummer sagt:

@ klartext

ganz deiner Meinung

Drake Maverick > Dominik Mysterio

😂👍

Paddy sagt:

Hat der ganze Draft irgendeinen Sinn?

Mr. Startseite sagt:

@ Paddy

Macht die ganze WWE noch Sinn?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com