WWE plante Tyson Fury vs. Drew McIntyre bei einem PPV im Vereinigten Königreich – Finn Balor fällt mit Kieferbruch aus – Neuzugänge offiziell bestätigt – Großes WWE NXT UK Championship Match angekündigt

09.10.20, von Jens "JME" Meyer

Miguel Discart from Bruxelles, Belgique, Finn Balor Wm31Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Wie „Inside The Ropes“ berichtet, hatte man bei WWE Pläne für ein Match zwischen Boxweltmeister Tyson Fury und WWE Champion Drew McIntyre für einen PPV im Vereinigen Königreich. Dieser Pay-per-view sollte im Verlauf des Jahres 2020 stattfinden, die Coronavirus-Pandemie machte dieser Idee aber einen Strich durch die Rechnung. Demnach wollte man bei WWE von McIntyre als ersten britischen World Champion und vom Hunger der UK-Fanbase nach einem großen PPV im eigenen Land profitieren. Man glaubte, dass es der Starpower des Schotten auch sehr helfen würde, gegen einen großen Star wie Fury zu fehden. McIntyre und Fury lieferten sich in den vergangenen Monaten weiter eine „Fehde“ auf Twitter, die Pläne scheinen nur aufgeschoben zu sein.

– WWE hat in dieser Woche die nächste Gruppe von Neuverpflichtungen bestätigt. So wurde die Verpflichtung der ehemaligen EVOLVE-Stars Brandi Lauren (24 Jahre), Curt Stallion (30), Anthony Green (26), Leon Ruff (24), Joe Gacy (33) und Josh Briggs ebenso offiziell gemacht, wie die des Indie-Referees Jake Clemons und des NCAA All-American Ringers Jacob Kasper (25). Die Talente nahmen in dieser Woche das Training im WWE Performance Center auf, nachdem die Verpflichtung der EVOLVE-Talente bereits seit mehreren Wochen inoffiziell bekannt war. Kasper wurde noch von Gerald Brisco gescoutet und verpflichtet, der WWE Hall of Famer wurde bekanntlich mittlerweile entlassen.

– WWE NXT Champion Finn Balor hat sich bei „NXT Takeover 31“ einen Kieferbruch zugezogen. Dies hab WWE im Rahmen der aktuellen NXT-Ausgabe bekannt und wie Dave Meltzer im Wrestling Observer Radio mittlerweile bestätigt, handelt es sich hierbei nicht um eine Storyline. Allerdings soll die Verletzung nicht so schlimm sein, wie WWE es laut Storyline aussehen lässt. Wie lange Balor ausfallen wird, ist aktuell nicht bekannt, die Ausfallzeit bei einer solchen Verletzung beträgt aber normalerweise ungefähr 6 Wochen.

– Das Titelmatch WWE NXT UK Champion WALTER und Ilja Dragunov wurde nun für die „NXT UK“-Ausgabe am 29. Oktober angekündigt. In der kommenden Woche werden die beiden in einem Tag Team Match aufeinandertreffen. WALTER tritt an der Seite von Alexander Wolfe gegen Ilja Dragunov & Pete Dunne an. Ebenfalls für die Ausgabe in der nächsten Woche angekündigt ist das NXT UK Heritage Cup Erstrundenmatch Dave Mastiff vs. Joseph Conners.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Themen! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




6 Antworten auf „WWE plante Tyson Fury vs. Drew McIntyre bei einem PPV im Vereinigten Königreich – Finn Balor fällt mit Kieferbruch aus – Neuzugänge offiziell bestätigt – Großes WWE NXT UK Championship Match angekündigt“

Erdnuckel sagt:

Auf der einen Seite werden Talente entlassen. Und auf der anderen Seite neue geholt, die man quasi erst Marktreif machen muss. Nun ja …

Flo sagt:

Weil Fury vs Strowman schon so geil war..

Maximus sagt:

Längst wäre ,natürlich in pandemiefreier Zeit ein Summer Slam in London der Hammer.
Man hat mit MCentyre nun ein Zugpferd wie einst den British Bulldog.

Drew MCentyre in Hosenfarben des Vereinigten Königreichs wäre geil ,sein Gegner könnte John Cena sein ,ich denke ,da könnte man großes draus machen.

Kvlt sagt:

Mit Curt Stallion, Josh Briggs und Joe Gacy drei mögliche Superstars für die Zukunft. Mal schauen was man bei WWE draus macht.

Flo sagt:

Mcintyre ist Schotte

Jericho sagt:

Und Schottland zählt zum königreich, pfeife

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com