Kategorie | WWE Raw Ratings

WWE Monday Night RAW #1428 Rating auf USA vom 05.10.2020 (Solides Ergebnis gegen starke Konkurrenz, aber dennoch 28% Zuschauerverlust im Jahresvergleich)

07.10.20, von Jens "JME" Meyer

USA: „WWE Monday Night RAW #1428 Einschaltquoten vom 05.10.2020

Die „Monday Night RAW“-Ausgabe vom 05. Oktober 2020 erzielte eine Zuschauerzahl von durchschnittlich 1,686 Millionen. Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche verlor man ca. 136.000 Zuschauer (Vorwoche: 1,822 Mio. Zuschauer).

Aufgrund der großen Konkurrenz durch die NFL-Spiele Kansas City Chiefs vs. New England Patriots auf CBS (14,602 Mio. Zuschauer) und Atlanta Falcons vs. Green Bay Packers auf ESPN (8,65 Mio. Zuschauer) sowie durch das MLB Playoff-Game New York Yankees vs. Tampa Bay Rays auf TBS (2,33 Mio. Zuschauer) darf man immer noch von einem soliden Ergebnis sprechen. Der Verlust im Jahresvergleich bleibt aber weiterhin besorgniserregend. So verlor man im Vergleich zur Ausgabe vom 07. Oktober 2019 2019 ca. 28% der Zuschauer!

„Monday Night RAW“ landete diese Woche nur auf Platz 44 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Montag (Vorwoche: Platz 28). In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erzielte RAW ein Rating von 0,52 Punkten, was diese Woche für den 6. Platz am Montag reichte (Vorwoche: Platz 4 mit 0,55 Ratingpunkten).

Die Stundenwerte beliefen sich auf 1,791 Millionen Zuschauer in der ersten Stunde (Vorwoche: 1,666 Millionen Zuschauer) – 1,824 Millionen Zuschauer in der zweiten Stunde (Vorwoche: 1,824 Millionen Zuschauer) – und 1,601 Millionen Zuschauer in der dritten Stunde (Vorwoche: 1,687 Millionen Zuschauer).

Nachfolgend die Zahlen zu diesem Zeitpunkt in den letzten Jahren:
05. Oktober 2020: 1,686 Millionen Zuschauer
07. Oktober 2019: 2,334 Millionen Zuschauer
08. Oktober 2018: 2,366 Millionen Zuschauer
02. Oktober 2017: 2,773 Millionen Zuschauer
03. Oktober 2016: 2,788 Millionen Zuschauer
05. Oktober 2015: 3,378 Millionen Zuschauer
06. Oktober 2014: 3,797 Millionen Zuschauer
07. Oktober 2013: 3,706 Millionen Zuschauer
08. Oktober 2012: 4,108 Millionen Zuschauer
03. Oktober 2011: 4,270 Millionen Zuschauer (Zweistündiges Format)

Quelle: showbuzzdaily.com

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png




3 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1428 Rating auf USA vom 05.10.2020 (Solides Ergebnis gegen starke Konkurrenz, aber dennoch 28% Zuschauerverlust im Jahresvergleich)“

Lord Helmchen sagt:

Was mich tatsächlich mal interessieren würde, ich weiß nicht, ob es da Studien oder Analysen gibt, und eins vorweg, Mutmaßungen a la „Ja das ist doch logisch, weil bla bla bla!“ helfen da nicht, ob die knapp 2,6 Millionen Zuschauer, die man seit 2011 verloren hat, ganz mit dem Wrestling aufgehört haben oder mit NXT, Impact oder AEW nun andere Programme verfolgen. Quasi wie bei einer Aufbereitung der Forschungsgruppe Wahlen: 150.000 Wähler der FDP haben nun CDU gewählt usw. Würde mich echt mal interessieren.

Patrick Walser sagt:

Mal ehrlich: Wie lange macht der Aufsichtsrat das noch mit? Besser gesagt: Warum macht er das alles noch mit? Also entweder zahlt denen Vince eine extra dicke Prämie oder die Typen sind alle drogenabhängig, die WWE Stürzt ab seit einem Jahrzehnt und irgendwie sieht das dort keine Sau

DDP81 sagt:

Vince steht über allen… Und wenn jemand dagegenen ist… Oder andere Ideen hat, siehe zuletzt Barros oder wie heisst der gute Mann?
Dann wird man einfach entsorgt.

Vinny wird sich nicht ins Wort reden lassen, nur der nächsten TV Verträge könnten Veränderungen bedeuten und man weiss ja auch weiterhin nicht, wie es mit den Saudis weitergeht.

Aber eher geht er als letzter Mann mit dem Schiff unter bevor er Macht abgibt. Traurig.. Da baust du dir ein imperium auf und aus Egoismus,sicher auch ausaltersbedingte Uneinsichtigkeit (haben Egomanen und Narzisten ja eh in sich, im Alter eskaliert das dann schon mal…).. Geht es immer weiter bergab…. Zumindest in absehbarer Zeit in die Mittelmass Bedeutungslosigkeit…. Wenn sich nichts ändert…. Und wenn dann noch Kohle fehlt.. Da sind schon andere grosse Konzerne kaputt gegangen..

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com