Finn Balor nach „NXT Takeover 31“ in Krankenhaus eingeliefert! – Auch Kyle O’Reilly angeschlagen – Toni Storm wechselt zu NXT – Wer war der mysteriöse Rückkehrer? – NXT Halloween Havoc angekündigt! – Producer/Referee kehrt zu WWE zurück – Capitol Wrestling Center Logo enthüllt

05.10.20, von Marko "Killcobain" Welzenbach

Miguel Discart from Bruxelles, Belgique, Finn Balor Wm31Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Im Main Event des gestrigen „NXT Takeover 31“-Specials bluteten sowohl Finn Balor als auch Kyle O’Reilly aus dem Mund. Balor wurde nach der Show für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht, da man befürchtete, dass er Frakturen im Gesicht erlitten haben könnte. Auch O’Reilly wird einer genaueren Untersuchung unterzogen, er hat wohl einige gebrochene Zähne.

– Die Australierin Toni Storm wird in Zukunft fest zum Roster von WWE NXT gehören. Sie hatte zwar bei „Worlds Collide“ im Januar die damalige WWE NXT Women’s Champion Rhea Ripley herausgefordert, gehörte jedoch noch immer zum NXT UK Brand und hielt dort letztes Jahr über 200 Tage die NXT UK Women’s Championship, welche sie an Kay Lee Ray verlor. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat sie seit März kein Match mehr bestritten und war bis zum Videoeinspieler kein Bestandteil der Shows.

– In den vergangenen zwei Wochen wurde die Rückkehr eines früheren NXT Champions für „NXT Takeover 31“ angekündigt. Dieser Ex-Champion entpuppte sich nach dem Match von Io Shirai gegen Candice LeRae als Ember Moon. Moon gab im April 2018 den Titel an Shanya Baszler ab, bevor sie ins Main Roster aufstieg. Im September 2019 zog sie sich einen Achillessehnenriss zu und fiel seitdem aus, bevor sie gestern ihr Comeback feierte.

– Während der gestrigen Show wurde für den 28. Oktober eine Special-Ausgabe namens „NXT Halloween Havoc“ angekündigt. Auch bei diesem Special handelt es sich um den Namen einer Show von World Championship Wrestling, welche von 1989 bis 2000 regelmäßig Ende Oktober stattfand. NXT Superstar Shotzi Blackheart wird an diesem Abend als Host fungieren und durch die Show führen. Das Promovideo für die Spezialausgabe findet ihr folgend:

– Producer und Referee Scott Armstrong, welcher im Zuge der großen Entlassungswelle im vergangenen April von WWE beurlaubt wurde, hat nun über Twitter verkündet, dass er seine Arbeit für die Company bei „NXT TakeOver 31“ wieder aufgenommen habe.

– Backstageinterviewerin McKenzie Mitchell twitterte in der vergangenen Nacht über ihren dauerhaften Wechsel zum „Black and Gold Brand“ NXT. Interessanterweise bezeichnet sich Mitchell auf ihren Kanälen neuerdings als „Korrespondentin“, dieselbe Umschreibung, welche auch von Kayla Braxton, Alyse Ashton, und Sarah Schreiber genutzt wird. Dies lässt vermuten, dass es sich hier mal wieder um eine Änderung der Begrifflichkeiten von Seiten der WWE handelt.

– In einem Artikel auf WWE.com wurde nun auch das Logo zum neuen WWE-Showerlebnis „Capitol Wrestling Center“, dem aufgemotzten WWE Performance Center, veröffentlicht, welches ihr euch folgend anschauen könnt.

WWE Capitol Wrestling Center Logo ©WWE

WWE Capitol Wrestling Center Logo ©WWE

Quellen: PWInsider.com, Twitter, WWE.com

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com