Kategorie | W-I Intern

*Gewinnspiel* Happy Birthday wrestling-infos.de | Ihr könnt Gewinnen: Undertaker Fan Package

21.09.20, von Benjamin "Cruncher" Jung

Happy Birthday w-i,

meine Güte, nun gibts uns schon solange Zeit. Seit 13 Jahren versuchen wir nun schon die Wrestlingwelt mit aktuellen News zu beglücken.
Wieder liegt ein Jahr hinter uns und wieder gab es viel zu berichten und viel zu erzählen. Unsere Podcasts haben an Fahrt aufgenommen. Die Startseite hatte mehr Klicks als bisher jemals zuvor und das alles Dank euch!

Der Geburtstag ist wie jedes Jahr ein Weg von uns an euch „DANKE“ zu sagen.
Ohne euch würde das Ganze nämlich irgendwie wenig Sinn machen. Deswegen gibt es heute den Tag über immer mal wieder Gewinnspiele.

Natürlich haben wir auch unseren alljährlichen Geburtstagspodcast nicht vergessen. Leider kommt er aber aus Zeitgründen diesmal etwas verschoben. Aber keine Angst. Er wird kommen! Aber jetzt leben wir doch erstmal im Hier und Jetzt. Es wird heute den Tag über noch so manches Gewinnspiel geben und wir haben heute etwas tiefer in die Tasche gegriffen und richtige Perlen rausgesucht.

Danke W-I und danke liebe Leser!

____

Zu gewinnen gibt es ein Undertaker Fan Package, an dem nicht nur alle Undertaker Fans Spaß haben. Es gibt eine Tasse, Socken, und letztendlich 2 Artikel aus dem Thank you Taker Sortiment: Das Poster und das Shirt.

Undertaker Tasse
Undertaker Socken
Thank you Taker Poster
Thank you Taker Shirt

Was ihr dafür tun müsst?
Kommentiert diesen Beitrag und schreibt uns welchen Moment ihr ganz besonders mit dem Deadman verbindet. Dabei dürft ihr natürlich auch gerne etwas ausschweifen 😀

Alle, die das 16. Lebensjahr beendet haben, dürfen an diesem Gewinnspiel teilnehmen. Das Gewinnspiel läuft bis heute Nacht um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird unter allen Kommentaren der Startseite, des Forums, Facebook und Twitter ausgelost.
Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und eure Daten werden natürlich nicht für 3te verwendet, sondern direkt nach dem Versand des Gewinns gelöscht. Genauere Informationen findet ihr in unseren AGB’s, die ihr HIER! aufrufen könnt.

Feiert mit uns den Geburtstag von wrestling-infos.de!
Erhebt das Glas Apfelsaft und stoßt an.
Wir werden es tun.

Auf viele weitere Jahre!




52 Antworten auf „*Gewinnspiel* Happy Birthday wrestling-infos.de | Ihr könnt Gewinnen: Undertaker Fan Package“

Base4ever sagt:

Es gibt so viele Momente die ich mit dem Deadman verbinde. Da ist es echt schwer einen rauszupicken. Aber etwas ganz besonderes war für damals die Zeit als der Taker verschwunden war und dann immer wieder Zeichen auf eine Rückkehr kamen bis der Million Dollar Mann ankündigte er hätte den Taker gekauft. Das ganze lief dann auf das Taker gegen Taker Match hinaus und ich fand das war eine echt spannende Zeit.

Chris sagt:

Das Match gegen HBK welches das Ende der Karriere von Shawn war. War der Titel nicht End Of An Era?
Für mich das beste Match des Undertakers seit ich Wrestling schaue.

Pratan Pa Pa Bra361 sagt:

ich weiß nicht genau warum ,aber mir kommt da immer als erstes das Wrestlemania Match gegen Shawn Micheals aus meiner Kindheit in den Sinn.Ein Erfolgserlebniss könnte ich echt mal wieder gut gebrauchen .

Pratan Pa Pa Bra361 sagt:

chrs krass das sehe ich auch so

Dirk Beck sagt:

Der beste Moment war für mich der Auftritt des Deadman bei RAE1000

Dirk Beck sagt:

RAW1000 meinte ich natürlich

Petra Hoffmann sagt:

Der bewegenste Moment für mich war als er bei Wrestle Mania 33 den Hut, Mantel und die Handschuhe im Ring liegen lies und damit seinen Abschied bekundete. Gänsehaut.

Andreas Worm sagt:

das Wrestlemania Match gegen Shawn Micheals. Einfach der Hammer und eine unvergleichliche Erinnerung.

Georg sagt:

Damals, als ich 14 Jahre alt hatte ich das große Glück den Undertaker noch live in Leipzig in einem Match gegen CM Punk zu sehen. Für mich immer noch einer der grandiosesten Momente in meinem Leben. Meine Mutter, welche absolut nix mit Wrestling am Hut hat war auch aus dem Häuschen über die Stimmung in der Halle.

Steffen sagt:

Definitiv die Niederlage gegen Lesnar! Das war so schlecht das es wieder gut war!

Carlo Colazzo sagt:

Undertaker vs. Undertaker beim Summer Slam

SinofSodom sagt:

Ich durfte ihn 1996 live …unbeschreibliches Erlebnis und ein absolut magischer Abend!
Mit Abstand mein größter Taker-Moment.

Marie sagt:

Ich verbinde viel mit dem Undertaker. Dennoch ist und bleibt er der erste Wrestler, den ich kannte (Jahre bevor ich überhaupt wusste was Wrestling ist und nochmals Jahre bevor ich selbst angefangen habe Wrestling zu verfolgen) und vor dem ich am meisten Respekt habe. Außerdem ist er mein absoluter Lieblingswrestler und einfach eine Legende.

Dr. Evil sagt:

Mein besonderer Moment den ich mit dem Undertaker verbinde. Hmmm. Das ist ganz einfach. Als allererstes müssen wir uns in den DeLorean setzen und in das Jahr 1994 zurückreisen um genauer zu sein zum Summer Slam der damals auf RTL2 ausgestrahlt wurde. Ein blonder Jüngling mit lockigem Haar bittete und bettelte den ganzen Nachmittag seinen Vater an ihn zum Match Undertaker vs. Undertaker zu wecken was der Vater auch letzten Endes tat. Gespannt saß ich vor dem TV als der Million Dollar Man Ted DiBiase zum Ring kann und den Undertaker ankündigte der auch wohl bekannt zum Ring kann. Das Hallenlicht ging aus und der Spot auf Paul Bearer fiel der uns den Undertaker präsentierte…… den Rest der Geschichte kennt ihr alle. Irgendwann im laufe des Matches kann meine Mutter von der Spätschicht die natürlich mit begeistert war das ich noch wach war weil am nächsten Tag die Schule wieder rief. Ich durfte das Match zuende sehen und dann wieder ins Bett. Zugegebenermaßen das Match war kein Stern am Wrestling Himmel aber es ist der Moment an den ich mich jedes mal wenn ich den Undertaker sehe oder seinen Namen höre zurück erinnere. Dieser Moment schießt mir dann jedes mal durch den Kopf. Mir fällt gerade ein ich hatte ein Undertaker Poster in Lebensgröße…Ohje

Rasgarius sagt:

Ich verbinde mit dem Taker so viele Dinge von seinem Debüt bei S S bis zum Ende der Karriere von Shawn Micheals meine lieblings Fehden neben oben genannten sind wohl die mit Kane und die Großartigen Matches gegen Batista.

Tanja sagt:

Ich habe Wrestling früher sehr gerne geschaut und war/bin ein großer Fan vom Undertaker.

Sabine Weise sagt:

Vor etwa 10 Jahren habe ich meinen damals jugendlichen Sohn zur „Rest in Peace“-Tour vom Undertaker in Leipzig begleitet.Ohne mich hätte er nicht rein gedurft.Schon damals drehte sich sein Interesse um Wrestling. Für mich eine völlig fremde Welt. Wir saßen direkt am Ring. Ich habe meinen Sohn davor und danach nie wieder so glücklich gesehen.Die Stimmung in der Arena war unbeschreiblich.Die sportlichen Leistungen aller Akteure hat auch mich in den Bann gezogen.Und ich muß gestehen, es dauerte nicht lange und auch ich stand auf meinem Sitz und war in der Stimmung des Saales gefangen. Mein Sohn liebt noch immer sein Wrestling. Seit diesem Abend kann ich das verstehen. Wir reden auch noch über diesen unvergesslichen Abend für SOHN und MUTTER.

K. B. B. sagt:

Hallöchen
Der Deadman ist für mich einer der besten Wrestler überhaupt eine Legende!!
Von klein auf habe ich vorm Fernseher geklebt und ihn angefeuert… Das geilste ist wie er immer aufsteht wenn die Gegner meinen er wäre fertig 💪😄

Detlef SELLESK sagt:

Der Undertake wurde zur Legende, es war eine wunderbare Zeit Ihn zusehen und live zu erleben!

Björn sagt:

Der Hell in the Cell Kampf 1998 gegen Mankind Mick Foley grenzt ein bisschen an „Wahnsinn“. Das war so ein Erlebnis, wo ich dachte: Die Typen haben „nicht alle Latten am Zaun“! Was ist das und was machen die da! Für mich einer der unvergesslichen Deadman Momente. Yeah…Das ist Wrestling!

Rene Stoldt sagt:

Deadman bei RAE1000 – erster gedanke

Jonas sagt:

Puh, das ist schwer einen einzigen Moment rauszupicken. Ich glaube ich würde spontan sagen beim Match bei WM 28 gegen Triple H, als er aus dem Pedigree und der SCM ausgekickt ist bzw als die drei dannach auf der Stage standen. Aber es gibt natürlich unzählige andere Momente 🙂

Nicole sagt:

Mein Bruder und ich waren in den Neunzigern Riesenfans, hatten sogar Poster von ihm an den Wänden 😀 Erinnert mich also sehr an meine Kindheit. Das wäre ein tolles Geschenk für meinen Bruder 😀

Wolfgang sagt:

Welchen Moment ich am meisten mit dem Undertaker verbinde, ist, dass der Undertaker der allererste Wrestler war, den ich je gesehen habe, als ich damals das allererste mal Smackdown angeschaut habe bzw ich überhaupt angefangen habe mich für Wrestling zu interessieren. Und seit diesem Zeitpunkt, ist der Undertaker auch mein absoluter Lieblingswrestler

Verena Schwarz sagt:

Ist echt schwierig …… Mich hat der Undertaker auf der Reise durch die Wrestling Welt begleitet seit ich 14 war ……… Andere sind feiern gegangen .. und ich hab wegen ihm die Großveranstaltungen geschaut =) …… Damals ging das ja noch im Fernsehn ohne extra Zahlen . Wir haben ihn mal live gesehen und das war einfach ………….. gigantisch !!! Schon allein der Einlauf …… ALs Fan bekommt man da einfach absolute Gänsehaut ! Für mich ist er eine der Figuren im Wrestling der das ganze so groß gemacht hat … Seine Fights gegen HBK …… sind Legendär . Am meisten Eindruck hat bei mir die Undertaker Experience letztes Jahr hinterlassen ….Das ist was für die Ewigkeit was man als Fan nie vergessen tut . Über das geniale Set würden mein Schatz und ich uns mega freuen liebes #wrestling Infos Team !!

Michhier sagt:

Undertaker gegen Kamala im Casketmatch…

Mathias Wagner sagt:

Besonders in Erinnerung geblieben ist mir der Royal Rumble 1994, als der Undertaker wegen des Eingreifens zahlreicher Heels das Sargmatch gegen Yokozuna verlor. Anschließend wurde sein Sarg aus der Halle gefahren, aber der Taker erschien plötzlich auf der Leinwand, sprach davon, dass er niemals in Frieden ruhen werde – und seine Silhouette „schwebte“ gen Himmel. Ich war damals 12 und war vollkommen begeistert von dieser eindrucksvollen und mystischen Sequenz.

Tim Umbreit sagt:

Mit dem Taker verbinde ich soooo viel. Habe ihn seit seinem WWE-Debut gesehen. Damals hatte ich immer Angst vor ihm 🙈. Die Promos in den frühen 90ern mit Paul Bearer…Gänsehaut 🙂 Im laufe der Zeit fand ich ihn aber richtig gut. Seine Matches gegen Shawn Michaels sind mit die Besten Matches…sein Hell in a Cell Match gegen Mankind, wo er Mankind von der Zelle auf’s Kommentatoren Pult wirft oder die Aktion mit den Reißzwecken in selbigen Match…einfach unglaublich. Seine Casket- und Burried Alive-Matches sind ebenfalls unfassbar gut!
Und was ich am beeindruckensten finde, der Undertaker hat von seinem Anfang in der WWF/WWE bis heute prinzipiell sein „Deadman“-Gimmick beibehalten bzw. kam immer wieder fast zu dem ursprünglichen zurück. Das können auch nicht viele behaupten.
Der Undertaker ist für mich derjenige, für den man eine extra Hall of Fame errichten müsste 🙂 Eine wirkliche Legende!

FAULY sagt:

Das Ende der Streak vs. Brock Lesnar

Tobias H. sagt:

Ich muss sagen genau weiß ich es gar ich mehr wann ich den Undertaker das erste mal gesehen hab. Ich weiß nur dass er mich Mega beeindruckt hat und es immer ein Gänsehautmoment ist wenn der erste Gongschlag ertönt. Lustigerweise ist mir es beim letzten PPV doch glatt passiert das während des Mainevents plötzlich ein Glockenschlag zu hören war und ich war sofort aufgeregt. Leider musst ich dann feststellen dass es nur die Kirche von nebenan war die 4 Uhr geläutet hat. 😂
Das Match welches mir am Meisten in Erinnerung geblieben ist mit dem Undertaker ist das Match gegen Brock Lesnar an dem die Streak gebrochen ist. Wobei das eins der traurigsten war.
Der Deadman verdient aufjeden Fall einen ganz besonderen Platz in der Hall of Fame der WWE!!!

Bahtman sagt:

Bei mir war es auf jeden Fall das Match gegen Shawn Micheals bei Wrestlemania 25… bis heute hab ich den legendären Dive vom Taker gegen den Kameramann im Kopf..

Christian Schneider sagt:

Ich durfte ja nie so lang wach bleiben und haben mir alle Kämpfe noch aufnehmen müssen um sie dann Nachmittags nach der Schule anzuschauen und wehe jemand hat der Schule etwas verraten(heute spoilern genannt:-) ). Ich weiß nicht warum, aber die Kämpfe zwischen dem Undertaker und Yokozuna sind unvergessen und bleiben für ewig in meinem Kopf!

David sagt:

Leider verbinde ich sofort mit dem Taker einen für ihn nicht ganz so guten Moment… Und zwar das Ende der Streak bei Wrestlemania gegen Brock Lesnar und somit auch der eine Fan im Stadion dem dabei fast seine beiden Augen herausgefallen wären. Diese Überraschung ist der WWE wirklich gelungen auch wenn ich der Meinung bin man hätte die Streak von einem kommendem Superstar beenden sollen.

Anton sagt:

Der Undertaker war damals bei WWF der erste Charakter über den ich mir Gedanken gemacht habe. Gerade einmal die ersten Worte Englisch drauf als kleiner Bub und dann dachte ich, er wäre Übersetzt der Unternehmer (under = unter und taker = nehmer). Ich habe meinen Papa damals gefragt was ein Unternehmer sei und dachte fortan, dass alle Unternehmer so aussähen wie der Undertaker. Naja, bis ich dann irgendwann mal herausfand, dass der Undertaker einen Totengräber darstellt… Das wurde dann bei uns ein Running-Gag, ich bin aber von klein auf fasziniert von diesem Charakter gewesen. Dem unternehmerischen Totengräber 😉

Anne sagt:

Ui, das wäre so eine riesen Freude für meinen Bruder, denn wir beiden haben ihn immer mit meiner Oma angeschaut 😀 Ich bin mir nicht sicher, ob das eine heutige Oma noch machen würde xD

Marcel sagt:

Mein erstes undertaker match welches ich live gesehen habe gegen hhh im Hell in a cell es war zwar das erste mal das ich ein ganzes match von ihm gesehen habe aber ich war von begin an ein riesen fan

Daniela S sagt:

Mein erstes Liveevent mit ihm war mega.

Bebop1808 sagt:

Ganz besonders verbinde ich die Rumble Endsequenz gegen Shawn Michaels, denn diese hat mir eine zweite Luft fürs Wrestling gegeben und ich schaue bis heute.

Geat Muta sagt:

Sein cooles Debut damals bei der Series 90.Sowie auch,als er 1 Jahr später Hogan besiegte und somit zum ersten mal Champion wurde.Natürlich auch seinen langen WM Siege,sowie auch die ganzen richtig guten Gimmick Matches wie das Sag Match,Hell in a Cell und lebendig begraben.Auch dass sein Gimmick sich immer geändert hat und nicht stehen geblieben ist.Sei es sein Ministry of Darkness oder später auch als American Baad Ass usw.

sylle sagt:

der undertaker war so genial wir haben uns immer zum gucken getroffen

AldiMadeWarrior sagt:

Viele Momente natürlich. Im Sommer 2004, als ich erstmals WWE sah, war er gerade Herausforderer auf den Title von JBL. Der SummerSlam, danach im Herbst das Last Ride Match, werde ich deshalb nie vergessen. Sein Mania-Match 2007 gegen Batista, die Fehde gegen Edge… es gibt noch unendlich mehr Duelle, die mir direkt in den Sinn kommen.

Karsten Albers sagt:

Der Kampf gegen Kamala in England, alleine der Einzug des Takers war der Knaller..

Kränk sagt:

Auweia, da fällt einem glatt auf, dass man auch älter wird, haha.
Vor über 11 Jahren lief das erste Mal Smackdown vor meinen Augen, mittlerweile weiß ich nicht mal, was ich als Kind so faszinierend daran fand, haha. Aber W-I war von Anfang an Teil des Wrestlings. Ich wusste nicht mal, dass es noch andere deutsche Seiten gibt, hahaha. Seitdem heißt es fast jeden Tag noch mal kurz News auschecken, und sei es beim morgentlichen Geschäft. Irgendwie immer. Von daher, alles Gute, ich hoffe, es gibt eine herzliche Geburtstagsfatsche. 😀

Zum Thema, kurz und knackig: Lieblingswrestler zur Zeit eindeutig mein guter Orange Cassidy, bzw. eigentlich die Best Friends als Gesamtpaket. Trent und Chuck waren damals einfach schon top und das Alter steht ihnen einfach zu gut. Listen to the Gentlemans Club!

KillerKai sagt:

Das Ende seiner Streak, definitiv der traurigste Moment. Brock war einfach der falsche Gegner…

Cage sagt:

Das mal live sehen,das waere bestimmt toll,habe ich bisher noch nicht.

Marcus Schmidt sagt:

Für mich definitiv der erste Auftritt als Mystery Partner bei der Survivor Series. Habe damals schon Wrestling,noch WWF, geschaut und als er in die Halle kam war selbst am TV beeindruckend. Noch dazu mit den Reaktionen der Zuschauer vor Ort.

Ben Punk sagt:

Es ist echt schwer einen Moment in dieser glorreichen Karriere zu finden. Mein erstes Match was ich vom ihn gesehen habe war das Wrestlemania Match gegen Bray Wyatt bei Wrestlemania 31 dies war schonmal einer der besten Momente die ihr kenne. Aber der beste war für mich das Ende vom Match Triple H gegen dem Undertaker im Hell in a Cell Match bei Wrestlemania 28, wo shwan Michaels, Triple H und der Undertaker auf der Rampe zusammen standen und das Match davor war auch mega.

Udo sagt:

Das Match gegen HBK war mit Abstand das Beste!!!

Undertakerfan sagt:

Ich verbinde mit den Dedmann westle mainia ich vermisse den Racker soo sehr würde mich der über das fanpacke5 freuen

Sonik sagt:

Ich erriner mich an das Jahr 1999;es lief auf rtl2 der royal rumble und mein Bruder und ich saßen so gespannt vor dem tv:) Plötzlich erklangen die Glocken und der Undertaker kam mit der Ministry of Darkness zum Ring und versuchte Mabel auf seine Seite zu holen;dieser weigerte sich und wurde von der Ministry verprügelt und später in einem Auto entführt.Daraufhin folgten grosse Matches mit ua The Rock bei King of the Ring99 oder das First Blood Match mit Austin:) Die Liste wäre zulang um alles aufzuschreiben aber die Erinnerungen bleiben:)

Daniel sagt:

Meine erste Erinnerung an den Taker ist das Wrestlemania-Match gegen Jake Roberts. Ab da war der Mann für mich unsterblich.

Ingo Hans sagt:

Eine meine liebsten Erinnerungen: Deadman bei RAE1000

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com