WWE entließ in der letzten Woche über 60 Mitarbeiter – Ehemaliger UFC Champion Daniel Cormier bestätigt Gespräche mit WWE – Neustart: Vorschau auf die heutige Ausgabe von NXT UK

17.09.20, von Jens "JME" Meyer

– Wir berichteten ja bereits HIER darüber, dass WWE in der vergangenen Wochen weitere Entlassungen vornahm. In einem Update heißt es nun, dass am Donnerstag mehr als 60 Mitarbeiter ihre Kündigung erhielten. Viele der Betroffenen waren bereits seit April beurlaubt – so wie zum Beispiel WWE Hall of Famer Gerald Brisco, Mike „IRS“ Rotunda und Sarah Stock – andere arbeiteten in Abteilungen, die in Zeiten der Coronavirus-Pandemie nicht wirklich Beschäftigung haben. Alleine in der Live Event Abteilung wurden 12-15 Mitarbeiter entlassen. Außerdem wurde ein hochrangiger WWE-Offizieller entlassen, wobei der Name erst in nächster Zeit bekannt werden soll. Die Entlassungen werden als Signal dahingehend gesehen, dass man nicht so schnell zur Normalität zurückehren wird. Insbesondere die Trennung von Producer Mike „IRS“ Rotunda wertete man innerhalb der Company dahingehend, dass es so schnell keine Houseshows mehr geben wird.

– In einem Interview mit Sports Illustrated bestätigte Daniel Cormier, dass er aktuell Gespräche mit WWE führt. Die Verhandlungen seien noch in einem sehr frühen Stadium, aber beide Seiten haben Interesse an einer Zusammenarbeit. Der ehemalige UFC Light Heavyweight und UFC Heavyweight Champion möchte gerne als Kommentator für die Company arbeiten. Zwar kann er sich vereinzelte Auftritte als aktiver Wrestler durchaus vorstellen, sein Engagement bei WWE möchte er aber gerne am Kommentar beginnen.

– Am heutigen Abend ab 21 Uhr MESZ feiert auf dem WWE Network die neueste Ausgabe von NXT UK ihre Premiere und erstmals seit März wird man wieder neues Material präsentieren. Für die Show angekündigt ist eine Promo von NXT UK Women’s Champion Kay Lee Ray und weitere Informationen zum NXT UK Heritage Cup, außerdem werden Gallus (Wolfgang & Mark Coffey) ihre NXT UK Tag Team Championship gegen Amir Jordan & Kenny Williams aufs Spiel setzen.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




4 Antworten auf „WWE entließ in der letzten Woche über 60 Mitarbeiter – Ehemaliger UFC Champion Daniel Cormier bestätigt Gespräche mit WWE – Neustart: Vorschau auf die heutige Ausgabe von NXT UK“

TheShowOff sagt:

„Hey du musst nach 20 Jahren gehen“

„Wieso?“

„Weil uns dein gehalt fehlt um dieses jahr rekordgewinne in Milliardenhöhe zu erzielen“

„Wie soll ich meine familie jetzt ernähren“

„Kein problem du steigst einfach wenn korona vorüber ist wieder für die hälfte ein“

-WWE personalabteilung

Kvlt sagt:

Keine Ahnung wo der bericht zu der Person, die demnächst WWE verlassen wird, abgeblieben ist. Aber es besteht eine recht hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ricochet seinen 2018 unterschriebenen Vertrag auslaufen lassen wird.

DDP81 sagt:

Wäre das beste was Riccochet machen kann.

Moral statt WWE sagt:

Der Kommentar von TheShowOff ist inhaltlic vielleicht der beste, welchen ich jemals im Internet gelesen habe. Die Rechtschreibung spricht leider für viel Wrestling Erfahrung.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com