Vince McMahon fliegt aus der „Forbes 400“ Liste – AJ Styles über die Third-Party-Bestimmungen und seine COVID-19 Erkrankung – Xavier Woods für ESports Award nominiert – Weitere Indie-Shows bald auf dem WWE Network

10.09.20, von Marko "Killcobain" Welzenbach

-In einem Artikel von Forbes tauchte nun der Name von Vince McMahon neben jenen von 25 weiteren Milliardären auf. Anlass war die Veröffentlichung der jährlichen „Forbes 400“ Liste, welche die 400 betuchtesten Amerikaner aufzeigt. Vince und die 25 weiteren Personen sind dieses Jahr nämlich nicht in der Auflistung zu finden sein. Das Reinvermögen vom WWE-Boss sank, auch aufgrund der Corona-Pandemie, auf 1,8 Milliarden US-Dollar und liegt nunmehr unter der Mindestgrenze von 2,1 Milliarden US-Dollar, die für einen Platz auf der Liste erforderlich sind.
Shahid Khan, der Vater von AEWs Tony Khan, steht hingegen mit einem Reinvermögen von 7,8 Milliarden US-Dollar an Stelle 66 des Rankings.

– In einem seiner Twitch Streams ging AJ Styles auf die in den letzten Tagen viel diskutierten Anweisungen von WWE bezüglich der Third-Party-Vermarktung von Workern ein und sorgte für ein wenig Klarheit. Sein Kanal werde weiterhin bestehen bleiben und soweit er informiert ist befürwortet die Company die Youtube- & Twitchauftritte ihrer Talente sogar. Wie es in anderen Bereichen wie zum Beispiel Cameo aussieht, könne er nicht einschätzen da er dort selbst nicht aktiv ist. Angesprochen auf seine Infektion mit dem Coronavirus sagte der ehemalige WWE Champion, er sei vor eineinhalb Monaten positiv getestet worden und war anschließend zehn Tage in Heimquarantäne. Er selbst wollte seine Erkrankung an COVID-19 öffentlich machen um zu zeigen, dass der Verlauf der Virusinfektion nicht für jeden zwingend schlecht verlaufe. Er habe keine Beschwerden gehabt und wenn er nicht getestet worden sei, hätte es wahrscheinlich nicht einmal bemerkt. Weiter lobt er WWE für die Covid-19 Tests und den Umgang mit der Situation.

– Xavier Woods von The New Day ließ nun über Twitter verlauten, dass er mit seiner Youtubeshow „UpUpDownDown“ für einen ESports Award nominiert wurde. So hat Woods die Möglichkeit den Preis in der Kategorie „Esports Content Creator Of The Year“ zu gewinnen.

– Laut den WWE Network News werden am Wochenende einige weitere Independent Wrestling Shows auf das Portal hochgeladen. Explizit handelt es sich hierbei um „ICW Fight Club 95“, „EVOLVE 126“, „wXw Shortcut To The Top 2020“ und „PROGRESS Chapter 94“.

Quellen: WWE.com, Twitter, PWInsider, Forbes, Twitch

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm:

DAZN.png




8 Antworten auf „Vince McMahon fliegt aus der „Forbes 400“ Liste – AJ Styles über die Third-Party-Bestimmungen und seine COVID-19 Erkrankung – Xavier Woods für ESports Award nominiert – Weitere Indie-Shows bald auf dem WWE Network“

Jan Gando sagt:

Oha, da scheint der Gehaltscheck von Aj größer zu sein, als Ehrlichkeit.

Man kriegt sicher nicht alles mit und hat keinen direkten Einblick, als Fan schon gar nicht. Aber seine Aussagen sind ja wohl ein Witz.
Es war mehrfach zu lesen, wie es wirklich gewesen ist.

Michhier sagt:

@Jan Gando
Wo war das denn zu lesen, an mir ist das mit Ah Styles vorbei gegangen ohne daß ich es mitbekommen habe. Erst hier auf W-i erfuhr ich davon.

Jan Gando sagt:

Ich meinte nicht AJ’s positiven Test. Ich meinte generell der Umgang mit dem Virus, den er für gut befindet.
Mag sein, dass es sich gebessert hat, aber am Anfang war es die totale Katastrophe.

PauleHeyman sagt:

WWEN sollte mal lieber die Classic-Serien fortsetzen. Es gibt noch soooo viel fehlendes ECW/WCW/WWE-Zeugs. Und alle Shows vor SummerSlam2019 sind noch immer in Mono. Da hat man beim Wechsel von MLBam zu Endevour übel was verkackt.

Ordal sagt:

@Jan Gando
Also ich war nicht bei wwe vor Ort und kann es selbst nicht beurteilen und Papier ist geduldig. Heißt es wird viel geschrieben hieven und was stimmt wissen nur die beteiligten selbst

Y2Jerricholic sagt:

Da muss Vince jetzt echt stark sein.
Aber Monty Burns hat ja diese Hürde mal mit Bravour gemeistert….

Bash sagt:

Armer Vince. Klingt wohl als hätte Lesnar doch einen neuen Vertrag unterschrieben. Irgendwo muss die Kohle doch geblieben sein. Bin gespannt wann der gute Brock den aten Sack in der Liste überholt…

Sobel (der einzig echte) sagt:

Ich erst so die Überschrift gelesen „Vince McMahon fliegt aus…“ JAAAAÀAAAHAHAAHHAHAHAHYYHA!!!!!! „… der Forbes 400 Liste…“ 🙄😩💩
Schon schlimm, wenn man in dem Alter noch sein Privatvermögen derart schwinden sieht… Arme Sau. Vielleicht sollten alle ihm was Spenden, wie bei der Jenner damals, damit er wieder auf die Liste kommt…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com