Kategorie | MMA News, UFC News

Daniel Cormier tritt zurück – UFC Fight Night 176 in der kommenden Nacht live auf DAZN – Francis Ngannou wird nächster Schwergewichts-Herausforderer – Amanda Nunes vs. Megan Anderson für UFC 256 angekündigt – Anthony Johnson plant UFC-Rückkehr – Rafael Dos Anjos vs. Islam Makhachev und Diego Sanchez vs. Jake Matthews angesetzt – Carlos Condit kehrt zurück

05.09.20, von Jens "JME" Meyer

– Mit seinem Kampf um den Schwergewichtstitel bei UFC 252 hat Daniel Cormier (22-3, 1 NC) seine Mixed Martial Arts Karriere beendet. Der 41-jährige US-Amerikaner ist ein ehemaliger Ringer, der seine MMA-Karriere erst relativ spät begann. Seinen Durchbruch schaffte er bei Strikeforce, wo er als Ersatzgegner den Schwergewichts Grand Prix gewinnen konnte. Danach wechselte er zu UFC, wo er zunächst im Halbschwergewicht kämpfte, aber an Jon Jones im Titelkampf scheiterte. Ein Rückkampf mit Jon Jones wurde nach einem positiven Dopingtest von Jones als No Contest gewertet. Danach gewann der den vakanten Halbschwergewichtstitel und konnte in einem Superkampf auch den Schwergewichtschampion Stipe Miocic schlagen, was ihn zum Doppel-Champion machte. 2019 verlor er jedoch einen Rückkampf gegen Miocic und nun bei UFC 252 auch den dritten Kampf. Cormier konnte im Verlauf seiner Karriere viele der besten Kämpfer des Sports schlagen, unter anderem Josh Barnett, Antonio Silva, Frank Mir, Roy Nelson, Anthony Johnson, Alexander Gustafsson, Derrick Lewis und Stipe Miocic. Wir wünschen Daniel Cormier alles Gute für seine Zukunft!

– In einem Interview sagte UFC-Präsident Dana White, dass Francis Ngannou (15-3) der nächste Herausforderer von Champion Stipe Miocic werden soll. Der Mann aus dem Kamerun hat seine letzten vier Kämpfe gegen Curtis Blaydes, Cain Velasquez, Junior Dos Santos und Jairzinho Rozenstruik gewonnen – alle durch ein Finish.

– Die UFC hat für den anstehenden UFC 253 PPV den Weltergewichtskampf zwischen Jake Matthews (16-4) und Diego Sanchez (30-12) verkündet. Der Australier hat fünf seiner letzten sechs Kämpfe gewonnen. Sanchez konnte drei seiner letzten vier Kämpfe gewinnen.

– Die UFC hat für den 17. Oktober einen wichtigen Federgewichtskampf zwischen Brian Ortega (14-1) und Chan Sung Jung (16-5) angekündigt. Der Sieger darf sich Hoffnungen auf einen Titelkampf machen. Ortega unterlag zuletzt vor fast anderthalb Jahren gegen Max Holloway und trat seitdem nicht mehr an. Sein Gegner aus Südkorea besiegte zuletzt Renato Carneiro und Frankie Edgar.

– Die UFC hat für den 12. Dezember 2020 den nächsten Kampf um den Federgewichtstitel der Damen angesetzt. Bei UFC 256 wird die brasilianische Titelträgerin Amanda Nunes (20-4) ihren Titel gegen die australische Herausfordererin Megan Anderson (11-4) aufs Spiel setzen. Anderson konnte sich den Titelkampf mit zwei Siegen über Sarah Fairn und Norma Dumont verdienen. Nunes ist seit 2014 in elf Kämpfen unbesiegt.

– Der ehemalige UFC-Halbschwergewichtskämpfer Anthony Johnson (22-6) plant seine Rückkehr in den MMA-Käfig. Er will dabei erneut im Halbschwergewicht antreten. Bisher sind die Pläne aber noch unkonkret.

– Der Marktführer hat für den 24. Oktober bei UFC 254 einen wichtigen Leichtgewichtskampf zwischen dem Ex-Champion Rafael Dos Anjos (29-13) und dem Russen Islam Makhachev (18-1) angesetzt. RDA hat vier seiner letzten fünf Kämpfe verloren. Makhachev ist seit sechs Kämpfen in Folge siegreich.

– Der ehemalige UFC Interim Weltergewichtschampion Carlos Condit (30-13) wird am 03. Oktober zurückkehren und auf den Veteranen Court McGee (19-9) treffen. Condit war fast zwei Jahre lang inaktiv, davor hatte er fünf Kämpfe in Serie verloren.

– In der kommenden Nacht steht UFC Fight Night 176 mit dem Main Event Alistair Overeem vs. Augusto Sakai auf dem Programm. Die Main Card der Show wird in der kommenden Nacht, bzw. am frühen Sonntagmorgen, ab 2 Uhr deutscher Zeit live auf DAZN ausgestrahlt. Ein Abo beim Streamingdienst DAZN kostet 11,99€ im Monat und ist monatlich kündbar. Sofern ihr noch keinen DAZN Account besitzt, könnt ihr den Dienst darüber hinaus im ersten Monat nach der Anmeldung kostenlos testen. Neben der UFC hat DAZN zahlreiche andere Sportarten und Ligen im Programm, darunter „WWE Monday Night RAW“, „WWE Friday Night Smackdown“, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch gleichzeitig uns von wrestling-infos.de etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link durchführen: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

UFC Fight Night 176
Datum: 5. September 2020
Austragungsort: Las Vegas, Nevada, USA
Halle: UFC APEX

Main Card (DAZN)

Heavyweight bout
Alistair Overeem vs. Augusto Sakai

Light Heavyweight bout
Ovince Saint Preux vs. Alonzo Menifield

Women’s Bantamweight bout
Sijara Eubanks vs. Karol Rosa

Welterweight bout
Michel Pereira vs. Zelim Imadaev

Featherweight bout
Brian Kelleher vs. TBA

Lightweight bout
Thiago Moisés vs. Jalin Turner

Preliminary Card (ESPN/ESPN+)

Middleweight bout
Bartosz Fabiński vs. Andre Muniz

Women’s Flyweight bout
Viviane Araújo vs. Montana De La Rosa

Heavyweight bout
Marcos Rogério de Lima vs. Alexander Romanov

Bantamweight bout
Cole Smith vs. Hunter Azure

Quelle: Sherdog.com, BloodyElbow.com, MMAFighting.com




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com