„AEW Dynamite“ Rating vom 02.09.2020: Höchste Zuschauerzahl seit März und höchstes Rating in der Hauptzielgruppe seit Januar!

04.09.20, von Jens "JME" Meyer

AEW Dynamite #48 Rating vom 02.09.2020

– Die Erstausstrahlung von „AEW Dynamite“ am 02. September 2020 wurde von durchschnittlich 928.000 Zuschauern gesehen. ies ist die höchste Zuschauerzahl seit dem 18. März 2020, der ersten Empty-Arena-Show (932.000 Zuschauer). Im Vergleich zur letzten Ausgabe vom vergangenen Donnerstag (813.000 Zuschauer) gewann man somit ca. 115.000 Zuschauer hinzu. Die Erstausstrahlung auf TNT landete auf Platz 62 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 75 am Donnerstag).

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,36 Punkten (Vorwoche: 0,29 Punkte) und 469.000 Zuschauern auf Platz 8 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 11 am Donnerstag). Dies ist das beste Ergebnis seit der Ausgabe vom 15. Januar 2020 (0,38 Punkte).

Konkurrenz erhielt man in dieser Woche durch die NBA- und NHL-Playoffs. Das Conference Halbfinale de NBA-Playoffs zwischen den Miami Heat und den Milwaukee Bucks auf ESPN lief gegen die ersten 90 Minuten von „AEW Dynamite“ und wurde von 2,742 Mio. Zuschauern gesehen (1,08 Ratingpunkte in der Hauptzielgruppe -> Platz 2). Die letzten 30 Minunten von „AEW Dynamite“ liefen dann gegen das Erstrundenspiel der NBA-Playoffs zwischen den Oklahoma City Thunder und den Houston Rockets auf ESPN, dieses Spiel wurde sogar von 4,106 Millionen Zuschauern gesehen (1,73 Ratingpunkte in der Hauptzielgruppe -> Platz 1). Das Halbfinale der NFL Playoffs zwischen den Colorado Avalanche und den Dallas Stars auf dem NBC Sports Network sagen 871.000 Zuschauer (0,29 Ratingpunkte in der Hauptzielgruppe -> Platz 13). Außerdem lief „AEW Dynamite“ natürlich gegen die extra angesetzte Wiederholung der aktuellen NXT-Ausgabe auf SyFy, welche von 183.000 Zuschauern gesehen wurde (0,04 Ratingpunkte in der US-Hauptzielgruppe).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* Santana & Ortiz vs. Best Friends sahen 883.000 Mio. Zuschauer, davon 445.000 in der Hauptzielgruppe.

* Der Beginn von Young Bucks, Luchasaurus & Jungle Boy vs. Private Party, Christopher Daniels & Frankie Kazarian verlor 51.000 Zuschauer (832.000 Zuschauer, davon 430.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Der zweite Teil von Young Bucks, Luchasaurus & Jungle Boy vs. Private Party, Christopher Daniels & Frankie Kazarian sowie ein Interview mit Kenny Omega gewannen 28.000 Zuschauer (860.000 Zuschauer, davon 434.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Segment mit Kenny Omega, Adam Page, FTR und Tully Blanchard, die Promo von Chris Jericho sowie Jericho vs. Joey Janela gewannen 39.000 Zuschauer (899.000, davon 445.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Angle nach Jericho vs. Janela mit Jake Hager und Orange Cassidy, ein Video zur Fehde zwischen Matt Hardy und Sammy Guevara sowie Promos von Taz, Jake Roberts und Eddie Kingston gewannen 109.000 Zuschauer (1,008 Mio. Zuschauer, davon 508.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Der Brawl der Casino Battle Royal Teilnehmer, Interviews von Brodie Lee und Dustin Rhodes sowie der Beginn von Serena Deeb vs. Thunder Rosa verloren 36.000 Zuschauer (972.000 Zuschauer, davon 482.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von Serena Deeb vs. Thunder Rosa, eine Promo von Jon Moxley sowie das Angle mit Big Swole, Reba und Britt Baker gewannen 2.000 Zuschauer (974.000 Zuschauer, davon 501.000 in der Hauptzielgruppe).

* Jon Moxley vs. Mark Sterling sowie die Attacke von MJF und Wardlow im Anschluss gewannen 25.000 Zuschauer (999.000 Zuschauer, davon 505.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend die Ratings in den einzelnen Zielgruppen. Zu beachten gilt natürlich, dass NXT in dieser Woche erstmals auf dem ungewohnten Sendeplatz am Dienstag lief, während AEW nach zweiten Wochen erstmals wieder auf dem herkömmlichen Sendeplatz am Mittwoch ausgestrahlt wurde. In Klammern die Zahlen aus der Vorwoche.

AEW auf TNTNXT auf USA
Personen 18-49:
0,36 (0,29)
Personen 18-49:
0,26 (0,24)
Frauen 18-49:
0,21 (0,19)
Frauen 18-49:
0,19 (0,17)
Männer 18-49:
0,51 (0,39)
Männer 18-49:
0,33 (0,30)
Personen 18-34:
0,23 (0,19)
Personen 18-34:
0,14 (0,12)
Frauen 12-34:
0,10 (0,14)
Frauen 12-34:
0,11 (0,05)
Männer 12-34:
0,28 (0,25)
Männer 12-34:
0,18 (0,20)
Personen 12-17:
0,15 (0,20)
Personen 12-17:
0,15 (0,13)
Personen 25-54:
0,43 (0,33)
Personen 25-54:
0,30 (0,28)
Personen 35-49:
0,49 (0,39)
Personen 35-49:
0,38 (0,36)
Personen 50+:
0,35 (0,30)
Personen 50+:
0,40 (0,41)

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!




4 Antworten auf „„AEW Dynamite“ Rating vom 02.09.2020: Höchste Zuschauerzahl seit März und höchstes Rating in der Hauptzielgruppe seit Januar!“

Jericho sagt:

Mal in die Runde gefragt hat jemand ne Info wie es um den evtl. 6 mann tag Titel aussieht?

Wäre pers. Total begeistert wenn der Titel käme.

Schotti sagt:

Wäre die Serie zwischen den Oklahoma City Thunder und den Houston Rockets nicht so spannend gewesen, wäre vielleicht noch mehr für AEW drinne gewesen. Schade eigentlich …

axelhorst sagt:

@Jericho
ist keiner geplant

Jericho sagt:

Hab eben genau anderes gelesen meine ich, trotzdem danke

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com