WWE setzt fortan auf „Interactive Experience“ für lebhaftere TV-Shows – Update zum Status von Jordan Devlin nach dem „#SpeakingOut“-Vorwürfen – Wer sind die kreativen Köpfe hinter „205 Live“ – Vorschau auf „Friday Night Smackdown“ – Aktuelle Top 7 auf dem WWE Network

14.08.20, von Jens "JME" Meyer

– Heute Morgen berichteten wir HIER darüber, dass WWE ab dem „WWE SummerSlam“ alle Shows des Main Rosters aus dem Amway Center in Orlando, Florida ausstrahlen wird. In einem Update heißt es nun, dass WWE einen längerfristigen Mietvertrag mit dem Amway Center abgeschlossen hat, da die Halle aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie ansonsten auch vollkommen ungenutzt wäre. Die Arena wurde bereits vor einiger Zeit für alle anderen Veranstaltungen bis ins Jahr 2021 hinein geschlossen. Weiter heißt es, dass WWE im Amway Center insgesamt 2500m² an LED-Wänden aufbauen wird, auf denen dann Fans zugeschaltet werden. Mit dieser „Interactive Experience“, welche von WWE-Superstars und Legenden gehostet werden soll, möchte man die Shows lebhafter gestalten.

– WWE hat sich in den letzten Wochen zahlreiche Namen von WWE/NXT Stars markenrechtlich schützen lassen, unter anderem auch den von Jordan Devlin. Dies wertet man als Zeichen dahingehend, dass es aktuell keinerlei Pläne gibt, den Iren nach den schweren Anschuldigungen im Rahmen der „#SpeakingOut“-Bewegung zu entlassen. Mehrere Promotions im UK hatten sich umgehend vom 30-jährigen getrennt, bei WWE erklärte man, dass man den Fall prüfen werde. Eine Frau mit dem Namen Hannah Francesca hatte behauptet, dass sie von Devlin tätlich angegriffen wurde. Sie postete auch einige Fotos von Blutergüssen auf ihrem Körper, die von besagtem Übergriff stammen sollen. Obwohl der Name Jordan Devlin seit Wochen nicht mehr in den Shows gefallen ist und Santos Escobar einfach nur als NXT Cruiserweight Champion angekündigt wird, ist Devlin laut WWE-Website immer noch Co-Titelträger.

– Die kreativen Köpfe hinter den aktuellen „205 Live“-Shows sind laut eines Berichts von Dave Meltzer im Moment Adam Pearce und Dewey Foley, der Sohn von Mick Foley.

– Für die heutige Ausgabe von „Friday Night Smackdown“ wurden bisher zwei Matches und zwei Segmente angekündigt. In einer Women’s Battle Royal werden Wrestlerinnen von RAW, Smackdown und NXT um ein Titelmatch gegen WWE Smackdown Women’s Champion Bayley beim „WWE SummerSlam“ antreten. Bisher wurden aber noch keine Teilnehmerinnen bestätigt. Darüber hinaus wurde auch die Paarung Big E vs. John Morrison bestätigt. Braun Strowman wird derweil Bray Wyatt konfrontieren und Alexa Bliss wird sich in einem Sitdown Interview zu ihren jüngsten Interaktionen mit Bray Wyatt äußern.

– Zum Abschluss noch die aktuelle Top 10 der meistgeschauten Shows auf dem WWE Network im Zeitraum zwischen dem 06. August 2020 und dem 13. August 2020:
1. WWE Timeline: Daniel Bryan vs. Miz Feud
2. Rise and Fall of WCW
3. WWE SummerSlam 2019 PPV
4. WWE NXT vom 05. August 2020
5. Best of Jeff Hardy
6. WWE The Horror Show at Extreme Rules PPV
7. WWE RAW Talk vom 10. August 2020
– Zum ersten Mal seit Monaten landete mit WWE NXT wieder eine wöchentliche TV-Show auf den vorderen Plätzen.

Quelle: Wrestling Observer

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png

 




4 Antworten auf „WWE setzt fortan auf „Interactive Experience“ für lebhaftere TV-Shows – Update zum Status von Jordan Devlin nach dem „#SpeakingOut“-Vorwürfen – Wer sind die kreativen Köpfe hinter „205 Live“ – Vorschau auf „Friday Night Smackdown“ – Aktuelle Top 7 auf dem WWE Network“

Dj rüttelplatte sagt:

Das mit den video-LED-wänden find ich mal ne interessante und gar nicht mal so schlechte idee. Werd dann wohl nach ca 15 jahren wwe-abstinenz mal reinluschern.
Bin da auf die umsetzung gespannt

Schotti sagt:

@DJ Schau dir mal ein Spiel der NBA an. Dort siehst du wie das aussieht 🙂

Mankind sagt:

Wenn die Umsetzung so sein sollte wie bei der NBA würde ich es sehr begrüßen, denn dort macht es auf mich einen guten Eindruck. Wirkt besser als ne leere Halle. Wenn dann auch noch ab und zu paar Stars oder Legenden eingeblendet werden, dann kann man dadurch auch Aufmerksamkeit erwecken.

Ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung und mit der aktuellen Situation auch wohl die beste Lösung.

Dj rüttelplatte sagt:

@ schotti
Danke für den tipp

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com