Welche Vision hatte Paul Heyman als RAW Executive Director? – Seth Rollins über seinen „Messiah“-Charakter – Vorschau auf Monday Night RAW: Titelmatch als Opener angekündigt

03.08.20, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Seth Rollins2 in September 2016, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Laut eines Berichts von Fightful.com soll der frühere RAW Executive Director Paul Heyman auch im wahren Leben die Rivalität zwischen RAW und Smackdown sehr ernst genommen haben. Der 54-jährige hatte es sich zur Aufgabe gemacht, den RAW-Brand auch um neue Talente zu formen. So war er auch sehr stolz auf „seine“ Talente wie Apollo Crews, Austin Theory, Angel Garza, Andrade und Murphy, die vor ihm kaum vielversprechend eingesetzt wurden. Um Buddy Murphy von Smackdown zu RAW zu holen nahm Heyman wohl auch viel Ärger auf sich, da er unbedingt die Zukunft der WWE aufbauen wollte. Diese Strategie zahlte sich zumindest insofern aus, als dass die meisten „seiner“ Talente noch immer eine prominente Rolle bei RAW spielen. Lediglich Austin Theory ist seit der Entlassung von Heyman aus den Shows verschwunden, aber hierfür soll es einen Grund geben, über den aber niemand bei WWE spricht.

– Seth Rollins sprach kürzlich mit Alex McCarthy (talkSPORT) über seinen dargestellten Charakter, den „Messiah“.
„Wenn man sieht, wie es anfing, nach Hell in a Cell und der letztjährigen Survivor Series – es ist bis heute ein Projekt, es ist noch in Arbeit. Ich versuche immer noch, tiefer in den Charakter einzusteigen, in die Persönlichkeit, versuche herauszufinden, was mein Ziel ist und warum ich das mache. Es ist ein interessanter Prozess und es macht sehr viel Spaß, diese Seite vom Wrestling ist sehr erfüllend für mich. Viele Leute glauben, es geht nur um die Matches, aber das stimmt nicht. Es geht ums. Storytelling, den Charakter, das ist das Wichtigste: Charaktere erschaffen, welche die Leute beschäftigen. So oder so, ob du für mich oder gegen mich bist, der ‚Monday Night Messiah‘ beschäftigt die Leute, darauf bin ich sehr stolz.

– Für die heutige Ausgabe von „Monday Night RAW“ hat WWE mittlerweile ein Titelmatch angekündigt, welches die Show als Opener eröffnen wird. So wird Apollo Crews nach seiner vermeintlichen COVID-19 Erkrankung erstmals seit Ende Juni in den Ring zurückkehren, um seine WWE United States Championship gegen MVP zu verteidigen. WWE.com bewirbt die Show mit folgenden Punkten:
* Wird sich Asuka an Sasha Banks & Bayley rächen?
* Wie wird Drew McIntyre auf die Attacke von Randy Orton reagieren?
* Apollo Crews vs. MVP im Opener um die WWE United States Championship.

Quellen: fightful.com, wrestlingINC, talkSPORT

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png




9 Antworten auf „Welche Vision hatte Paul Heyman als RAW Executive Director? – Seth Rollins über seinen „Messiah“-Charakter – Vorschau auf Monday Night RAW: Titelmatch als Opener angekündigt“

MartinHold sagt:

..wen beschäftigt bitte der Rollins Charakter? Und drüber geredet wird nur wie unfassbar langweilig und zäh er geworden ist! Puhh aber er arbeitet ja noch dran…wird bestimmt noch was!

Kvlt sagt:

„Lediglich Austin Theory ist seit der Entlassung von Heyman aus den Shows verschwunden, aber hierfür soll es einen Grund geben, über den aber niemand bei WWE spricht.“

Der Grund würde mich mal interessieren. Denn das Talent und Zeug zum next superstar hätte / hat er nämlich.

@MartinHold: Die Frage ist nur wann es was wird. Ob in ein par Jahren dann noch ein Hahn nach ihm kräht bleibt da wohl offen.

dudleyville sagt:

gääähhhhnnnn, crews vs mvp der kracher jeder show absolutes highlight. und rollins kann ich wirklich nicht mehr sehen. kann rollins nicht auch ein baby bekommen und mal so verschwinden wie die rote zorra.

Suzuki sagt:

@kvlt ernsthaft? Komm schon da muss man doch nur 1 und 1 zusammen zählen. Wird wird sich wie einige andere Wrestler und Mitarbeiter angesteckt haben. Sind ja einige On Air Talente aus ihren laufenden Storys verschwunden, nachdem bekannt wurde das sich einige Angestellte infiziert hätten.

„es ist bis heute ein Projekt, es ist noch in Arbeit. Ich versuche immer noch, tiefer in den Charakter einzusteigen, in die Persönlichkeit, versuche herauszufinden, was mein Ziel ist und warum ich das mache. “
🤦🏼‍♂️ ohman zeigt auch mal wie planlos dieses Unternehmen ist. Spielt seit Monaten ein Charakter ohne zu wissen was er da überhaupt verkörpern soll.
Wie werden die neue Gimmicks bei WWE aufgebaut ? Kurzes Brainstorming von zwei Mitarbeiteren?
Hey wir brauchen ein coolen Beinamen.
“ Monday Night Messiahs “
Yeah Cool, was macht er ?
“ bisschen ein auf Prediger,Sektenführer“
Yeah cool, wie bauen wir den charakter auf? Was sind seine Ziele ? Gegen wem wir er fehden?
“ Scheiss egal, Vinnie ändert doch sowieso 10 Minuten vor Showbeginn jeden Skript und verkackt die Story „

Jon08 sagt:

… warum gibt es bitte Apollo Crews gegen MVP um die US Championship im Opener? Ich dachte, MVP hätte sich bei ER, weil Crews abwesend war, zum neuen US Champion gekrönt. Und außerdem, wer von den Beiden ist denn der richtige US Champion und geht als Titelträger rein? Beide haben einen Titelgürtel, gut, nach dem Match wird der Sieger vmtl. den neuen Gürtel halten, aber Beide sind US Champion, warum verteidigt Crews das Ding eigentlich, wenn doch beide verteidigen? Diese Firma steckt so voller Ungereimtheiten, dass es nicht mehr auszuhalten ist… Und wer darf am Ende gewinnen? Wenn man Crews den Titel abnimmt, schadet man ihm extrem in seiner Darstellung, wenn man MVP den Titel abnimmt, waren die letzten Wochen für die Katz.

Bei Rollins gefällt mir, dass er sagt, er müsse sich noch in den Charakter reinfinden. So wirkt er nämlich auch. So in der Orientierungsphase. Endlich setzt man bei ihm mal auf einen Charakter, der im Vordergrund steht und nicht nur aufs Wrestling, insofern macht WWE mit ihm einen richtigen Schritt.

Heinz L Scheidl sagt:

Eigentlich wollte ich guten Sport sehen gelandet bin ich in einer Märchenstunde wo schlechte Geschichten erzählt werden schade um den Sport

JG sagt:

Bei der Abwesenheit von Austin Theory soll es sich demnach um Anschuldigungen im Rahmen von #SpeakingOut handeln, wonach er sich über social Media ‚expliziter‘ mit einer 13-Jährigen ausgetauscht haben soll. (Quelle: @Wrestlelamia auf IG)
Na hoffen, dass das nicht wieder so ne erfundene Story ist ..

Alundra sagt:

WWE ist nur noch eine Kinder-Operette bei der Vince McMahon die Storylines, die sowieso grottenschlecht sind, so verändert dass sie gar keinen Sinn mehr ergeben. „Champignons“ behalten ihren Gürtel bis sie schwanger werden oder so verletzt sind dass sie nicht mehr auftreten können. Man kann sich an fünf Fingern ausrechnen wer wohl den Zwischendurch – Titelkampf gewinnt wenn z.B. für McIntyre die Titelverteidigung beim Summerslam schon festgelegt ist.
Es läuft immer im gleichen Muster ab: 10 Minuten Gelaber, gefühlte 10 Minuten Werbepause, ein uninteressantes Tag Team Match, ein paar Rückblenden von der Woche davor, 10 Minuten Werbepause, evtl. noch ein Match von der Frauenfraktion, 10 Minuten Werbepause und dann der Main -Event. Wie langweilig – die Wrestler bluten auch nur in schwarz-weiß wegen der Kinder die zuschauen. Den letzten Rest hat mir die Info gegeben als ich gelesen habe, dass das Match zwischen Edge und Randy Orton zusammengeschnitten wurde. Das hat nichts mehr mit Wrestling zu tun. Da sehe ich mir lieber einen Orange Cassidy an.

AlphaRatte sagt:

Rollins hat anscheinend zuviel Far Cry 5 gezockt. Dieser Messias quatsch ist doch nur ne äusserst schlechte Joseph Seed kopie.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com