Bat Brian Pillman Jr. MLW um seine Entlassung? – Davey Boy Smith Jr. denkt über Rückkehr zu WWE nach – MLW World Champion bindet sich langfristig an MLW – WoW hat scheinbar einen neuen Sender gefunden – AIW kämpft ums Überleben – Vorschau: „GCW Keep In Touch“ und das zweitägige „IWA Mid-South King of the Death Matches“-Tournament an diesem Wochenende auf FITE TV

31.07.20, von Jens "JME" Meyer

MLW – Major League Wrestling: Bat Brian Pillman Jr. um seine Entlassung? – Davey Boy Smith Jr. denkt über Rückkehr zu WWE nach – Jacob Fatu bindet sich langfristig an MLW – Saieve Al Sabah wieder entlassen – Wann veranstaltet man wieder Shows?

GCW – Game Changer Wrestling: „Keep In Touch“ am späten Sonntagabend auf FITE TV

IWA Mid-South: Ausblick auf das zweitägige „King of the Death Matches“-Tournament am heutigen Freitag und morgigen Samstag

Sonstige(s): Women of Wrestling hat wohl einen neuen TV-Sender gefunden und plant neue Tapings im Herbst – Absolute Intense Wrestling kämpft aufgrund der Coronaviruskrise ums Überleben

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

MLW

– Die Auftritte von Brian Pillman Jr. bei „AEW DARK“ in diesem Monat sorgten für viele Fragen bezüglich seines Vertragsstatus bei Major League Wrestling. Der 26-jährige besitzt einen Vertrag, der ihn noch Auftritte für All Elite Wrestling erlaubt, neue Verträge machen dies nicht mehr möglich. Wie MLW in einem Statement bekannt gab, steht der Sohn von Brian Pillman weiter unter Vertrag und er sei sich des MLW-Terminplans bewusst und darf für andere Promotions in den Ring steigen. Allerdings heißt es auch, dass Pillman Jr. durchaus um seine Entlassung gebeten haben soll, was die Company aber verweigerte.

– Davey Boy Smith Jr. bestätigte in einem Interview, dass sein aktueller MLW-Vertrag im Dezember dieses Jahres ausläuft. Er kann sich sowohl eine Verlängerung seines Vertrages vorstellen, als auch einen Wechsel zu WWE, möglicherweise um ein Teil des NXT UK Brands zu werden. Viele seiner Optionen sind aufgrund der Coronavirus-Pandemie aktuell aber unsicher.

– Der amtierende MLW World Heavyweight Champion Jacob Fatu hat einen neuen Vierjahresvertrag bei Major League Wrestling unterschrieben, der ihn bis Ende 2025 an die Company binden wird. Der Deal untersagt dem Cousin der Usos explizit Auftritte für World Wrestling Entertainment und All Elite Wrestling. Die bisherigen Exklusivverträge bei MLW untersagten nur Auftritte für WWE, mittlerweile wurde auch für AEW eine solche Klausel eingebaut. MLW hat darüber hinaus die Kontrolle über seine Independent-Bookings. Fatu ist nach MLW National Openweight Champion Alex Hammerstone, Richard Holliday, MLW Middleweight Champion Myron Reed und Salina de la Renta die nächste wichtige Personalie, die MLW lange binden konnte.

– Erst Anfang Juni hatte MLW die Verpflichtung von Saieve Al Sabah bekannt gegeben, nun wurde der Mehrjahresvertrag bereits wieder aufgelöst. Al Sabah selbst verkündete auf Twitter, dass er um seine Entlassung gebeten hatte und die Company seinem Wunsch auch nachgekommen ist. Über die genauen Hintergründe ist nichts bekannt, Al Sabah erklärte aber auch, dass er gut damit leben kann, wenn er nie wieder in einen Ring steigt. Saieve Al Sabah war als neuer Partner von Myron Reed und Jordan Oliver bei Injustice vorgesehen.

– Offiziell sind für am 03. Oktober 2020 „MLW Fusion“-Tapings in Dallas, Texas geplant, intern geht man aber davon aus, dass man frühestens im Dezember wieder eine Show veranstalten wird. Als Ort ist aktuell Philadelphia im Gespräch, wo a 05. Dezember ohnehin “ Battle Riot III“ stattfinden sollte. Aufgrund der unklaren Situation ist es aber durchaus möglich, dass sich diese Pläne wieder ändern.

-Die Promotion ist aktuell auch in Gesprächen mit einem Konzertveranstalter bezüglich größeren Shows in Hawaii oder in der Karibik. Besonders Hawaii hat man ins Auge gefasst, da die Von Erichs dort ihren Wohnsitz haben und als Zugpferde dienen könnten. Die Show könnte als Live-Event auf DAZN übertragen werden. Als Termin wünscht man sich den Februar 2021, ob dies aufgrund der Coronavirus-Pandemie umsetzbar ist, bleibt aber abzuwarten.

GCW

– Am späten Sonntagabend ab 23 Uhr deutscher Zeit präsentiert Game Changer Wrestling mit „Keep In Touch“ den nächsten Live-PPV auf FITE TV. Auch dieses Mal hat man wieder einige interessante Paarungen auf der Card. Unter anderem wird der ehemalige NXT-Superstar ACH auf den aktuellen AEW-Star Joey Janela treffen, Chris Dickinson nimmt es mit AJ Gray auf, Nick Gage bekommt es mit Cole Radrick zu tun und Kylie Rae feiert ihr Debüt für die Promotion.

„Keep In Touch“ wird in voller Länge Live und OnDemand für jeweils 13,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 12€) auf FITE.TV zu sehen sein. Außerdem werden beide Shows im Doppelpack für 19,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 17,20€) angeboten. Für die Bestellung auf FITE TV benötigt ihr einen Account, der aber kein kostenpflichtiges Abo beinhaltet. Im Gegenteil, mit diesem Account könnt ihr jede Woche kostenlos unter anderem die wöchentlichen TV-Shows von Ring of Honor und MLW streamen. Bezahlen könnt ihr den iPPV bequem mit PayPal oder Kreditkarte. Weitere Informationen zum Dienst erhaltet ihr unter dem folgenden Link: KLICK!

Game Changer Wrestling „Keep In Touch“
Ort: Celebration Plaza Amphitheater in Indianapolis, Indiana, USA
Datum: 02. August 2020
Uhrzeit: 23 Uhr MESZ

Als iPPV und OnDemand für 13,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 12€) auf FITE TV!

Singles Match
Tre Lamar vs. Blake Christian

Singles Match
ACH vs. Joey Janela

Singles Match
KTB vs. Calvin Tankman

Singles Match
Nate Webb vs. Mance Warner

Singles Match
Chris Dickinson vs. AJ Gray

Tag Team Match
Allie Kat & Effy vs. The 44OH! (Atticus Cogar & Rickey Shane Page)

Singles Match
Tony Deppen vs. Ben Carter

Singles Match
Nick Gage vs. Cole Radrick

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Das GCW-Debüt von Kylie Rae!

IWA Mid-South

– IWA Mid-South präsentiert am heutigen Freitag und am morgigen Samstag zum insgesamt 19. Mal das „King of the Death Matches“-Tournament, welches zum ersten Mal im Jahr 1997 ausgetragen wurde. Die beiden Shows finden in der World’s Finest Arena in Connersville, Indiana vor Fans statt, allerdings ist die Zuschauerzahl auf 250 begrenzt und es gilt Maskenpflicht sowie die Einhaltung der Social Distancing Regeln.

Insgesamt 16 Wrestler werden am Turnier teilnehmen, darunter Shane Mercer, John Wayne Murdoch, Rickey Shane Page, Devon Moore, Aero Boy, Josh Crane, Dale Patricks, Eric Ryan, Casanova Valentine, Shlak und Jimmy Lloyd. In der Nacht von Freitag auf Samstag wird die erste Runde sowie ein Triple Threat Match um die IWA Mid-South Championship über die Bühne gehen, in der Nacht von Samstag auf Sonntag folgen dann das Viertelfinale, Halbfinale und Finale sowie ein Singles Match zwischen Aaron Williams und Chris Dickinson.

Die beiden Shows werden in voller Länge Live und OnDemand für jeweils 14,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 13€) auf FITE.TV zu sehen sein. Außerdem werden beide Shows im Doppelpack für 24,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 21,50€) angeboten. Für die Bestellung auf FITE TV benötigt ihr einen Account, der aber kein kostenpflichtiges Abo beinhaltet. Im Gegenteil, mit diesem Account könnt ihr jede Woche kostenlos unter anderem die wöchentlichen TV-Shows von Ring of Honor und MLW streamen. Bezahlen könnt ihr den iPPV bequem mit PayPal oder Kreditkarte. Weitere Informationen zum Dienst erhaltet ihr unter dem folgenden Link: KLICK!

IWA Mid-South „King of the Death Matches 2020 – Tag 1“
Ort: World’s Finest Arena in Connersville, Indiana, USA
Datum: 01. August 2020
Uhrzeit: 01:30 Uhr MESZ (in der Nacht auf den 02.08.2020)

Einzeln für 14,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 13€) oder im Doppelpack für 24,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 21,50€) auf FITE TV

King of the Death Matches – 1. Runde – No Rope Barbed Wire Carribean Spider Web Double Hell Death Match
Shane Mercer vs. John Wayne Murdoch

King of the Death Matches – 1. Runde – Desert Storm Taipei Death Match
Eddy Only vs. Jeff King

King of the Death Matches – 1. Runde – Death from Above Match
Aero Boy vs. Tristen Ramsey

King of the Death Matches – 1. Runde – Barefoot Bad Landing Death Match
Josh Crane vs. Dale Patricks

King of the Death Matches – 1. Runde – Barbed Wire Madness Stairway to Hell Match
Rickey Shane Page vs. Devon Moore

King of the Death Matches – 1. Runde – Glass Galore Texas Death Match
Eric Ryan vs. BC Killer

King of the Death Matches – 1. Runde – Fans Bring the Weapons Match
Casanova Valentine vs. Shlak

King of the Death Matches – 1. Runde – World Series of Electrified Light Tubes Match
Orin Veidt vs. Jimmy Lloyd

IWA Mid-South Championship
(Non-Tournament) Triple Threat Match
Ace Perry (c) vs. Jake Crist vs. Kevin Giza

IWA Mid-South „King of the Death Matches 2020 – Tag 1“
Ort: World’s Finest Arena in Connersville, Indiana, USA
Datum: 31. Juli 2020
Uhrzeit: 01:30 Uhr MESZ (in der Nacht auf den 01.08.2020)

Einzeln für 14,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 13€) oder im Doppelpack für 24,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 21,50€) auf FITE TV

Das Viertelfinale, Halbfinale und Finale des „King of the Death Matches 2020“-Tournaments

(Non-Tournament) Singles Match
Aaron Williams vs. Chris Dickinson

Sonstige(s)

– Im Juni dieses Jahres hatten wir HIER darüber berichtet, dass Women of Wrestling heimlich, still und leise von AXS TV abgesetzt wurde und die bereits aufgezeichnete dritte Staffel nicht mehr auf dem neuen Heimatsender von Impact Wrestling ausgestrahlt wird. Die Promotion von David McLane ist aber dennoch noch am Leben und man plant wohl im Herbst weitere Tapings für Shows auf einem anderen Sender. Bei den Tapings möchte man den neuen Heimatsender verkünden und es heißt, dass es sich um einen Sender handelt, der bereits im Jahr 2019 in das Pro-Wrestling Business einsteigen wollte, damals aber keinen Deal abschließen konnte.

– John Thorne von Absolute Intense Wrestling verriet auf Twitter, dass es in Ohio, im Heimatstaat der Promotion, im Rest des Jahres aufgrund der Coronavirus-Pandemie wohl keine Wrestlingshows mehr geben wird. Die Promotion versuchte Shows ohne Zuschauer auf die Beine zu stellen, um etwas Geld über Streaming zu generieren, aber auch dies wurde von der für Pro-Wrestling und Kampfsport zuständigen Ohio Wrestling Commission abgelehnt, da man der Meinung war, die Gesundheit der Performer wäre unnötig gefährdet. Bei AIW versucht man durch Merchandise-Verkäufe und Patreon Gelder einzunehmen, um die Company am Leben zu erhalten. Man hatte nicht damit gerechnet, dass man über mehr als 6 Monate keine Shows veranstalten könne und dementsprechend gehen die Reserven langsam aus. Die Company hat monatliche Ausgaben, die gedeckt werden müssen und die letzten 6 Monate haben alle Rücklagen aufgebraucht.




1 Antwort auf „Bat Brian Pillman Jr. MLW um seine Entlassung? – Davey Boy Smith Jr. denkt über Rückkehr zu WWE nach – MLW World Champion bindet sich langfristig an MLW – WoW hat scheinbar einen neuen Sender gefunden – AIW kämpft ums Überleben – Vorschau: „GCW Keep In Touch“ und das zweitägige „IWA Mid-South King of the Death Matches“-Tournament an diesem Wochenende auf FITE TV“

Kvlt sagt:

Für Jacob Fatu das beste was ihm passieren konnte. Er passt einfach nicht in die Welten von WWE oder AEW und wird bei MLW genau richtig eingesetzt bzw hat dort einen Status den ich bei ihm nicht bei WWE oder AEW sehen würde. Auch Brian pillman Jr. würde wohl nicht den Status bei AEW erreichen den er bei MLW hat.

All shall keep an eye on Ben Carter by the way. Upcoming star.

Shane Mercer und Death Match(es)…das ist definitiv interessant, da er nicht für Hardcore oder Death Matches bekannt ist.

AIW indes hält hoffentlich noch ne Weile durch. Wäre schade um die Liga.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com