Vorschau auf „AEW Dynamite“: Sechs Matches und eine große Überraschung von Jon Moxley angekündigt – Tony Khan spricht über Entlassungen während COVID-19

22.07.20, von David "VidDaP" Parke

Quelle: Miguel Discart, Dean Ambrose WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Der PWInsider führte kürzlich ein Interview mit AEW-President Tony Khan. Unter anderem sprach man über das Thema Entlassungen und der 37-jährige gab an, dass man einen Kader auf Dauer nicht nur mit Neuverpflichtungen aufblähen könne, sondern natürlich auch durch Entlassungen verkleinern müsse. Aber er betonte noch einmal, dass er während der Pandemie keinen Wrestler entlassen will:

„Es gibt einige Angestellte, die nicht nur seit Wochen, sondern seit Monaten nicht für uns auftreten können. Wir haben all diese Leute behalten, wir haben niemanden gehen lassen, weil ich weiß, wie herausfordernd die Zeiten für uns alle sind und wie schwer es ist, momentan Arbeit zu finden. Aber so wird es nicht immer bleiben. Wir haben einige Talente, die in Übersee festsitzen und nicht zu uns kommen können. Und wir haben natürlich die Fälle, in denen ich Leute ohne Bezahlung suspendieren musste, aber alle anderen bezahlen wir weiterhin Monat für Monat. […] wir verlieren monatlich Gegenwert [in Form von Leistungen der Wrestler], aber es ist okay. Da gibt es genug, die schlimmere Probleme haben. Eine Firma, die nicht die [finanziellen] Möglichkeiten hat wie wir, könnte sich das nicht leisten und hätte Leute entlassen müssen, aber für uns war es so die richtige Entscheidung. Es wird der Tag kommen, an dem ich den Kader neu bewerten muss, denn ich denke, es gibt Leute, die sich nicht so einbringen, wie sie können. Aber momentan glaube ich nicht, dass man jemandem vorwerfen kann, dass er nicht [in die USA reisen] kann.“

– Passend dazu antwortete Jack Evans vor einigen Tagen einem Fan, der meinte, er wäre bei Impact Wrestling besser dran, dass er Tony Khan sehr dankbar dafür sei , dass er ihn nun schon mehrere Monate bezahlt, ohne, dass er auftreten konnte. Genau aus diesem Grund würde er aktuell nirgendwo anders hingehen.

– Für die heutige Ausgabe von „AEW Dynamite“-Ausgabe kündigte man bisher sechs Matches an. So wird Cody einmal mehr seine TNT Championship in einer Open Challenge aufs Spiel setzen, sein Gegner wird laut Aussage von Tony Khan ein Topstar aus dem Independent-Bereich sein. Des Weiteren werden The Young Bucks in einem Falls Count Anywhere Match auf The Butcher & The Blade treffen und der Jurassic Express (Luchasaurus & Jungle Boy) bekommt es mit dem Inner Circle (Chris Jericho & Jake Hager) zu tun. Außerdem werden die frühere Lucha Underground Wrestlerin Ivelisse und das frühere Impact Knockout Diamante gegeneinander antreten, auch MJF (gegen einen noch unbekannten Gegner) und „Hangman“ Adam Page (gegen Dark Orders #5) werden in Aktion zu sehen sein.

Man gab außerdem bekannt, dass Taz und FTW Champion Brian Cage auftreten werden. Dabei wird Taz die Aktion von Ricky Starks bei der gestrigen „AEW Dark“-Ausgabe erklären. Zudem werden wir AEW World Champion Jon Moxley sehen, welcher eine Promo halten wird. Moxley verriet diesbezüglich in der „Dan Le Batard Show“, dass es sich um eine „große Überraschung“ handeln werde, eine, die ihn über alle Maßen erfreue. Speziell die Hardcore-Fans, welche die Wrestlingszene rund um die Welt verfolgen, kämen auf ihre Kosten.

All Elite Wrestling „Dynamite #42“
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 22. Juli 2020

AEW TNT Championship
Open Challenge – Singles Match
Cody (c) vs. TBA

Falls Count Anywhere Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) vs. The Butcher and The Blade

Tag Team Match
Chris Jericho & Jake Hager vs. The Jungle Express (Luchasaurus & Jungle Boy)

Singles Match
„Hangman“ Adam Page vs. „Five“ Alan Angels (w/ Brodie Lee)

Singles Match
Ivelisse vs. Diamante

Singles Match
MJF (w/ Wardlow) vs. TBA

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* AEW World Champion Jon Moxley meldet sich mit einer „großen Überraschung“ zu Wort.
* Taz und FTW Champion Brian Cage treten auf und äußern sich zur Aktion von Ricky Starks bei „AEW Dark“.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




2 Antworten auf „Vorschau auf „AEW Dynamite“: Sechs Matches und eine große Überraschung von Jon Moxley angekündigt – Tony Khan spricht über Entlassungen während COVID-19“

LRL sagt:

Freue mich schon, vor allem bin ich gespannt ob der ein oder andere Ex WWEler sein Debüt feiert.

Das der Kader irgendwann ausgedünnt werden muss klar, finde es allerdings sehr gut das man es nicht während der Krise macht.

zerebrat 108 sagt:

„Eine Firma, die nicht die [finanziellen] Möglichkeiten hat wie wir, könnte sich das nicht leisten und hätte Leute entlassen müssen,…

beste satz ever. ^^

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com