Kenny Omega spricht über das geplante Videospiel – WWE untersagt FTR die Verwendung des Namens „Shatter Machine“ – Vorschau auf „AEW Dynamite #41: Fight for the Fallen“: Fünf Matches angekündigt – Die aktuellen Top 5 Rankings

15.07.20, von Jens "JME" Meyer

– Dave Meltzer verriet im Wrestling Observer Radio, dass WWE ihre Anwälte einschaltete, um FTR von der Verwendung des Namens „Shatter Machine“ für ihren Finisher abzuhalten. So wird dieser bei AEW nun „Goodnight Express“ genannt.

– Tim Adams (CBR) hatte kürzlich den AEW World Tag Team Champion Kenny Omega zu Gast. Dabei sprachen sie vor allem über das geplante AEW-Videospiel.

„Alles ist noch in einer Vorbereitungsphase, daher kann ich natürlich noch nicht allzu viel verraten, denn ich möchte schon etwas Material haben, was ich beizeiten präsentieren kann. Aber wir arbeiten in großem Tempo. Ich denke, wir werden euch etwas zu zeigen haben, schneller, als es alle erwarten. Nichts spielbares, aber etwas präsentierbares. […] Der Spieler braucht das Gefühl, im Ring zu stehen, seinen Lieblingswrestler oder erstellten Charakter zu kontrollieren. Ich möchte nichts langsames haben, eher den Spaßfaktor, den Spiele wie ‚WWF WrestleFest‘, ‚WWF No Mercy‘, ‚WWF WrestleMania 2000‘ oder ‚Virtual Pro Wrestling 1 und 2‘ gebracht haben. Ein simples System, in dem du schnell drin bist. Gleichzeitig möchte ich, dass die Moves und die Struktur des Spiels eine gewisse Tiefe ermöglicht, was an ein wirkliches Pro Wrestling Match erinnert. […] Am Ende muss ein Spiel Spaß machen. Ich möchte meinen Lieblingswrestler steuern und damit dominieren. Ich möchte einen Freund einladen können und ihm ohne langatmige Erklärungen das gleiche Gefühl geben. […] jeder soll so spielen können, wie er gerne spielen möchte.“

– In der kommenden Nacht präsentiert All Elite Wrestling eine weitere Special-Ausgabe von „Dynamite“. Bei „Fight for the Fallen“ wird Jon Moxley seine AEW World Championship gegen Brian Cage aufs Spiel setzen, Sony Kiss nimmt die Open Challenge von Cody um die AEW TNT Championship an, FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) bekommen es mit den Lucha Brothers (Rey Fénix & Pentagón Jr.) zu tun, und der Jurassic Express (Luchasaurus, Jungle Boy & Marko Stunt) misst sich mit der Elite (Kenny Omega & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson). Außerdem werden Brandi Rhodes & Allie gegen noch unbekannte Gegnerinnen im Einsatz sein und Chris Jericho wird einige Worte zu sagen haben. Die Show wird live ausgestrahlt und wie im Vorjahr einem guten Zweck dienen. So werden AEW und die Khan-Familie insgesamt 1 Million US-Dollar zur Bekämpfung von COVID-19 spenden.

Nachfolgend das Line-up sowie die „Road to AEW Fight for the Fallen“-Preview und einige Hype Videos:

All Elite Wrestling „Dynamite #41: Fight for the Fallen“
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 15. Juli 2020

AEW World Championship
Singles Match
Jon Moxley (c) vs. Brian Cage (w/ Taz)

AEW TNT Championship
Open Challenge – Singles Match
Cody (c) vs. Sony Kiss

Tag Team Match
The Lucha Brothers (Rey Fénix & Pentagón Jr.) vs. FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler)

6 Man Tag Team Match
The Elite (Kenny Omega & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) vs. Jurassic Express (Luchasaurus, Jungle Boy & Marko Stunt)

Tag Team Match
The Nightmare Sisters (Brandi Rhodes & Allie) vs. TBA

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Chris Jericho hat etwas zu sagen.

– Nachfolgend noch die aktuellen Top 5 Rankings, welche am heutigen Mittwoch veröffentlicht wurden:

AEW World Champion: Jon Moxley (13-0-0 im Jahr 2020, 18-2-1 Gesamtrekord)
AEW TNT Champion: Cody Rhodes (14-1-0 im Jahr 2020, 21-6-1 Gesamtrekord)
1. Brian Cage (6-0-0 im Jahr 2020, 6-0-0 Gesamtrekord)
2. MJF (7-0-0 im Jahr 2020, 12-2-0 Gesamtrekord)
3. Lance Archer (9-1-0 im Jahr 2020, 9-1-0 Gesamtrekord)
4. Chris Jericho (3-1-0 im Jahr 2020, 15-5-1 Gesamtrekord)
5. Brodie Lee (5-1-0 im Jahr 2020, 7-1-0 Gesamtrekord)

AEW Women’s World Champion: Hikaru Shida (13-1-0 im Jahr 2020, 18-7-0 Gesamtrekord)
1. Nyla Rose (7-2-0 im Jahr 2020, 14-5-0 Gesamtrekord)
2. Big Swole (5-3-0 im Jahr 2020, 6-7-0 Gesamtrekord)
3. Penelope Ford (4-4-0 im Jahr 2020, 6-6-0 Gesamtrekord)
4. Kris Statlander (4-4-0 im Jahr 2020, 8-9-0 Gesamtrekord)
5. Britt Baker (4-4-0 im Jahr 2020, 13-8-0 Gesamtrekord)

AEW Tag Team Champions: Kenny Omega & „Hangman“ Adam Page (10-0-0 im Jahr 2020)
1. The Dark Order: Evil Uno & Stu Grayson (7-0-0 im Jahr 2020)
2. Best Friends: Chuck Taylor & Trent (10-4-0 im Jahr 2020)
3. The Jungle Express: Luchasaurus & Jungle Boy (5-1-0 im Jahr 2020)
4. The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson (4-2-0 im Jahr 2020)
5. Private Party: Marq Quen & Isiah Kassidy (5-3-0 im Jahr 2020)

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com