Kategorie | WWE Raw Ratings

WWE Monday Night RAW #1416 Rating auf USA vom 13.07.2020 (Ein neuer Tiefpunkt ist erreicht: Niedrigste Zuschauerzahl und niedrigstes Rating aller Zeiten trotz wenig Konkurrenz!)

15.07.20, von Jens "JME" Meyer

USA: „WWE Monday Night RAW #1416 Einschaltquoten vom 13.07.2020

Die „Monday Night RAW“-Ausgabe vom 13. Juli 2020 erzielte eine Zuschauerzahl von durchschnittlich 1,561 Millionen, bei einem Rating von 1,15 Punkten. Dies ist die niedrigste Zuschauerzahl und das niedrigste Rating in der Geschichte von „Monday Night RAW“! Besonders erschreckend hierbei ist, dass es im Grunde keine nennenswerte Konkurrenz wie zum Beispiel Spitzensportveranstaltungen gab.

Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche verlor man ca. 126.000 Zuschauer (Vorwoche: 1,687 Mio. Zuschauer). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 15. Juli 2019 verlor man bei den Zuschauern sogar ca. 36,5%.

„Monday Night RAW“ landete nur auf Platz 28 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Montag (Vorwoche: Platz 21).

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erzielte RAW ein Rating von 0,48 Punkten, was diese Woche für einen geteilten 4. Platz am Montag reichte (Vorwoche: Platz 4 mit 0,49 Ratingpunkten). Das Rating in der Hauptzielgruppe war das zweitniedrigste in der Geschichte der Show!

Die Stundenwerte beliefen sich auf 1,580 Millionen Zuschauer in der ersten Stunde (Vorwoche: 1,697 Millionen Zuschauer) – 1,599 Millionen Zuschauer in der zweiten Stunde (Vorwoche: 1,751 Millionen Zuschauer) – und 1,504 Millionen Zuschauer in der dritten Stunde (Vorwoche: 1,612 Millionen Zuschauer). Alle drei Stunden waren jeweils Tiefstwerte für „Monday Night RAW“!

Zum Vergleich: Nachfolgend die Zahlen zu diesem Zeitpunkt in den letzten Jahren:
13. Juli 2020: 1,15 Ratingpunkte – 1,561 Millionen Zuschauer
15. Juli 2019: 1,74 Ratingpunkte – 2,453 Millionen Zuschauer
16. Juli 2018: 1,96 Ratingpunkte – 2,890 Millionen Zuschauer
10. Juli 2017: 2,04 Ratingpunkte – 3,009 Millionen Zuschauer
11. Juli 2016: 2,28 Ratingpunkte – 3,171 Millionen Zuschauer
13. Juli 2015: 2,52 Ratingpunkte – 3,531 Millionen Zuschauer
14. Juli 2014: 2,83 Ratingpunkte – 4,153 Millionen Zuschauer
15. Juli 2013: 3,04 Ratingpunkte – 4,101 Millionen Zuschauer
16. Juli 2012: 3,44 Ratingpunkte – 4,879 Millionen Zuschauer (Zweistündiges Format)
11. Juli 2011: 2,90 Ratingpunkte – 4,387 Millionen Zuschauer (Zweistündiges Format)

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Ratings! Klick!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link oder die Grafik durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!

DAZN.png




21 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1416 Rating auf USA vom 13.07.2020 (Ein neuer Tiefpunkt ist erreicht: Niedrigste Zuschauerzahl und niedrigstes Rating aller Zeiten trotz wenig Konkurrenz!)“

Saintwar sagt:

Das ist krass

Schleimgesichtschwein sagt:

Sie sollten schnellst möglich Brock Lesnar & Roman Reings zurück holen.
Da fehlt sonst die Starpower

Jan Gando sagt:

Das redet Vinnie sich hin. Wir bauen neue Stars auf und haben keine Altstars usw.
Corona ist auch Schuld.
Hat nichts mit der Qualität des Produktes zu tun.

Ds_tq sagt:

Endlich eine Story, die langfristig von WWE aufgebaut wurde. Über Jahre hinweg hat man daran gearbeitet die Ratings in den Keller zu befördern.
Hut ab, WWE 😂

Suzuki sagt:

@Ds-tq
Der ist gut 😊 da musste ich schon gut schmunzeln

Johannes sagt:

Bald ham wir das was alle nicht glauben wollen. Dynamite gegen Raw im Ratingkampf. Nur der Weg dahin war anders als gedacht.

LeChampion sagt:

Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten die dafür verantwortlich sind .
1. NEEEEIN man braucht keinen Lesnar oder Reigns ! Wie kann man nach den beiden rufen ? Wenn sie zurückkehren gewinnen sie gegen alles und jeden und dann wird auch wieder gemeckert .
2.Corona ist auch nicht Schuld an den Zahlen ( es gab absolut 0 Konkurrenz- keine NFL, NBA , NHL oder MLB )
3.Mag ja sein das Vince trotz Corona viel Geld eingenommen hat ,aber man muss sich einfach mal eingestehen ,dass das Produkt seit zig Monaten SCHEISSE ist.
Tut mir leid das ich das so sagen muss.Ich würde mir wünschen das es interessant ist und ich es mir wieder anschaue ,wirklich !
Ständig kurze Matches, Eingriffe, Talente die hochgezogen werden ohne einen Plan oder Story zu haben. Gefühlt 70% von Raw und Smackdown bestehen aus Interviews oder Promo Segmente .

Wie sollen denn die Weeklys in 10 Jahren aussehen,wenn man nicht langsam mal anfängt auf Dauer Topstars zu Formen und zu pushen ? Und ich rede nicht von 1-2 sondern von 5-10.

LeChampion sagt:

@Ds_tq 😂😂😂

Mr.Kennedy sagt:

Dem Produkt fehlt mittlerweile so ziemlich alles. Keine interessaten Storylines, keine interessanten Character, keine interessanten Fehden und absolut keine nennenswerten Stars die das Produkt aufwerten. Die Titel sind allesamt bedeutungslos und jeder einzelnen Show fehlt das gewisse etwas. Man hat so ziemlich alles falsch gemacht in den letzten Jahren und kassiert nun folgerichtig die Quittung. Die Konkurrenz macht der WWE zusätzlich zu schaffen, wenn das so weiter geht, bleibt von der WWE irgendwann nicht mehr als eine ruhmreiche Vergangenheit.

Wildness78 sagt:

Erschreckend das sich die Ratings in den letzten 5 Jahren nochmal halbiert haben.
Vince scheint nicht klar zu sein, das nur noch ein kleiner Kern der absoluten treuen älteren Hardcore-WWE-Fans übrig gegeblieben sind.
Und die vergrault er mit seinem kreativlosen Shows immer mehr.
Die jungen Fans gehen zu AEW.

WWE Fan Girl sagt:

Hört sich natürlich erstmal schlimm an,wenn man es aber genauer analysiert ist es eigentlich bloß dumm,weil die YouTube Ratings sehr viel höher sind und zeigen,dass die Qualität von RAW keinesfalls ein Problem ist,sondern die Dummheit,die komplette Show auf YouTube zu übertragen.

Bra- & Panties-Fan sagt:

Logische und richtige Konsequenz dass die Zuschauer ausbleiben.
Das Programm ist aktuell (und seit Jahren) nicht sehenswert.
Sich das Testbild oder eine Wiederholung eines langweiligen 0:0 anzuschauen macht mehr Sinn.
Die WWE kann unter der Leitung von McMahon keine gute Unterhaltung mehr bieten.
Es sollte WW heißen und nicht WWE weil mit Entertainment hat das nix zu tun… zugegeben mit gutem Wrestling eigentlich auch nix mehr.

JME sagt:

@WWE Fan Girl

Ich weiß nicht wie du darauf kommst. RAW lief noch niemals auf Youtube. Es gibt dort lediglich einige Clips.

Morrison sagt:

Huh? Wo wird denn die Show auf YT übertragen?

Bra- & Panties-Fan sagt:

@ WWE Fan Girl

Auf YouTube wurden nie komplette Shows übertragen, lediglich Pre-Shows von PPVs.
Highlights und TOP 10-Formate wirst du da lediglich offiziell von WWE finden.

Toni sagt:

Bei Instagramm sehe ich immer Videos von alten Matches , oh man waren das Zeiten , es ist heute so langweilig geworden , irgendwie finde ich alles Schrott heutzutage… Es macht null Spaß!

Irgendwer bekommt einfach ein Title Match obwohl der es nicht verdient hätte , das verliert und in den nächsten Wochen tritt er nicht mal mehr auf , weil man die Story doch nicht so toll fand.

Wo sind die geilen Storylines hin die sich über Monate hinzogen und dann beim PPV ihren Höhepunkt fanden , da war man schon nur von den Promo’s so geil drauf , ich sage nur Icon vs. Icon.

Ach das waren noch Zeiten mit RVD , Eddie , Kurt , Christain , The Rock , Austin,Dudleyz , Edge , Too cool und wie sie alle hießen, meine fr*** selbst ein The Hurricane vermisse ich mehr als fast alle sogenannten Top stars heute.

Eins noch ich weiß die WWE will Geld verdienen aber dieses Kind gerechte (ja kein böses Wort mehr sagen usw. ) es Nervt ! , Ich finde das war der Anfang vom Untergang ,ab da ging es stetig bergab.

Marc Schmidt sagt:

Es ist wirklich lustig, immer wenn Rollins sagt er führt Raw in die glorreiche Zukunft sinken die Quoten. Vielleicht sollte man mal über diese Storyline nachdenken.

Bastian sagt:

@Marc Schmidt 😂😂😂

Real Talk sagt:

Ganz ehrlich, ich freue mich darüber. Ihr habt allesamt Recht, das Produkt ist Müll und nicht mehr unterhaltsam. Aber ich finde, dass die gesamte Firma in die Insolvenz gehört. Allein wie die WWE sich seit der Coronakrise verhält ist einfach menschenverachtend. Und ihre ganzen Skandale mit Saudi-Arabien oder die eine Wrestlerin, die von US-Soldaten vergewaltigt wurde und die WWE das Thema unter den Teppich kehrte und null zu ihrer Wrestlerin stand, weil man die gute Beziehung zu den Truppen nicht gefährden wollte… das alles hat dazu geführt, dass ich der WWE nichts mehr Gutes wünschen kann. Ich hoffe, die Quoten sinken weiter und WWE verschwindet.

Bra- & Panties-Fan sagt:

Real Talk = bester Mann

Dem ist nix weiter hinzuzufügen. 👍

Paddy sagt:

Wie beim Deutschen Fußball 1998-2004 kommt auf den eigentlich Tiefpunkt ein noch tieferer Tiefpunkt-und wie Völler damals will es Vince hier nicht wahr haben.
Wenn der Bash at the Beach 2000 und jeder Goldberg-Entrance bei dessen Gastauftritten mehr Gänsehaut erzeugen als das gesamte WWE Programm der letzten 10 Jahre zeigt das: Hier stimmt was nicht.
Es wird noch einen neuen Monday Night Wars geben-weil die Quoten der WWE so weit unten liegen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com