WWE Friday Night SmackDown #1090 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 10.07.2020 (inkl. Videos & Abstimmung)

11.07.20, von Max "Mantis" Seichert

WWE Friday Night SmackDown #1090
Veranstaltungsort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 10.07.2020

Die Kommentatoren Michael Cole und Corey Graves begrüßen uns zu einer neuen Ausgabe von „Friday Night SmackDown“. Sie geben einen Ausblick auf den heutigen Abend und erwähnen dabei, dass es neben den angekündigten Matches und Segmenten auch einen „Karaoke Showdown“ zwischen Naomi, Dana Brooke, Lacey Evans und Tamina geben wird. Na dann…

John Morrison & The Miz haben es sich derweil im Ring gemütlich gemacht, um ihre Talkshow „MizTV“ zu präsentieren. Sie stellen ihren heutigen Gast Jeff Hardy vor. Während The Miz versucht, Hardy weitestgehend seriös anzumoderieren, macht sich Morrison über ihn lustig, da er davon ausgegangen ist, dass die heutige „MizTV“-Episode aufgrund des Gastes nicht ernst gemeint war. Als Hardy im Ring angekommen ist, entschuldigt sich The Miz für Morrisons Äußerungen. Dieser hingegen entschuldigt sich für seinen Partner, der offensichtlich seine Vorfreude auf Jeff falsch interpretierte. Anschließend fragen sie Jeff, ob sie sich seinen Videoclip ansehen sollen. Jeff, schon leicht genervt, stellt klar, dass er keinen Videoclip mitgebracht hat, woraufhin die Moderatoren meinen, dass sie ein Video über Jeff im Gepäck haben. Wir werfen einen Blick auf die bisherige Fehde zwischen Jeff und Sheamus, welche für Jeff bisher nicht sonderlich erfolgreich verlief. Darüber machen sich auch The Miz & John Morrison im Anschluss lustig. Denn normalerweise steht ein Held, nachdem er sich seinen eigenen Dämonen entledigen konnte, am Ende auch als Gewinner da. Doch Jeff Hardy scheint da einen ungewöhnlichen Weg zu gehen, immerhin konnte Sheamus bei „WWE Backlash“ Jeff klar und deutlich besiegen.

The Miz erklärt, dass Jeff der Lieblings-Superstar seiner kleinen Tochter ist. So wirklich gefällt ihm das nicht, denn er möchte nicht, dass seine Tochter zu jemandem aufschaut, der sich ständig selbst zerstört. Miz & Morrison fragen sich, wie stark Jeff mit der Niederlage gegen Sheamus zu kämpfen hat. Er stellt klar, dass sowohl die Niederlage als auch Sheamus selbst stark an seinen Nervenkostüm zerren. Er will Sheamus unbedingt besiegen und die ganze Sache endlich hinter sich lassen. Er macht das für Menschen, die mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben wie er. Die ehemaligen WWE SmackDown Tag Team Champions pflichten ihrem Gast mehr oder weniger bei und erklären, dass Jeff Sheamus auf jeden Fall in einem Rematch besiegen muss, beispielsweise in einem Bar Fight. Jeff erkennt, dass The Miz & John Morrison Jeff Hardy blamieren wollen und dies für Sheamus machen, dennoch akzeptiert er die Herausforderung. Im Gegenzug möchte er jetzt gegen The Miz oder John Morrison antreten. Diese haben sich über ihn lustig gemacht, weshalb er ihnen nun ins Gesicht schlagen wird. Daraufhin entsteht ein kurzer Brawl, den Jeff für sich entscheiden kann.

1. Match
Singles Match
Jeff Hardy gewann gegen The Miz (w/ John Morrison) via Pin nach einem Einroller, zuvor lenkte Sheamus Jeff Hardy ab.
Matchzeit: 14:15

Cesaro & Shinsuke Nakamura werden im Backstagebereich von Sarah Schreiber zu ihrem heutigen Titelmatch befragt. Sie geht auf Nakamuras Sieg gegen Kofi Kingston ein und bezeichnet diesen als „Überraschungserfolg“, was Cesaro & Nakamura verärgert. Sie machen sich über The New Day (Big E & Kofi Kingston) lustig und versprechen, dass sie sich heute die Tag Team Titel holen werden.

Während sich die WWE Women’s Tag Team Champions Sasha Banks & Bayley zum Ring begeben, wird WWE SmackDown Women’s Champion Bayley von Nikki Cross angegriffen. Die beiden Rivalinnen prügeln sich daraufhin zum Ring.

Wir sehen Dana Brooke, welche sich auf den „Karaoke Showdown“ vorbereitet.

2. Match
(Non-Title) Tag Team Match
Bayley & Sasha Banks gewannen gegen Alexa Bliss & Nikki Cross via Pin durch Bayley gegen Nikki Cross nach einem Einroller. Während des finalen Einrollers benutzte Bayley die Ringseile, um das Cover zu verstärken.
Matchzeit: 12:15

Das WWE Universal Championship Match zwischen Braun Strowman (c) und Bray Wyatt vom diesjährigen „WWE Money in the Bank“-PPV wird nun ausgestrahlt.

3. Match
WWE Universal Championship
Singles Match
Braun Strowman (c) gewann gegen Bray Wyatt via Pin nach dem Running Powerslam.
Matchzeit: 10:44
– Bray Wyatt bestritt den Kampf wie angekündigt in seiner „Firefly Fun House“- Persona und nicht als „The Fiend“.
– Während des Matches tauchten u.a. Huskus The Pig Boy, Ramblin Rabbit & Abby The Witch auf und sorgten für Ablenkung.
– Braun Strowman holt unter dem Ring seine aus der Wyatt-Family bekannte schwarze Schafsmaske hervor. Nach einer Umarmung und Szenen, die Wyatt als eine Art Reunion interpretierte, setzte Braun die Maske ab. Es folgte der Powerslam zum Finish.

Auch die WWE SmackDown Tag Team Champions The New Day werden von Sarah Schreiber interviewt. Sie heben Cesaro & Shinsuke Nakamura als tolle Performer hervor, dennoch werden Big E & Kofi Kingston ihre Titel heute verteidigen.

Auch Lacey Evans und Naomi trainieren für den Karaoke Showdown.

Für diesen hat sich der Host Jey Uso zum Ring begeben. Lacey Evans performt „With My Baby Tonight“ von Road Dogg & Jeff Jarrett, Dana Brooke präsentiert ihre Version des Honky Tonk Man Themes, Tamina gibt Triple Hs „The Game“ zum (mehr oder weniger) Besten und Naomi schließt das Quartett der musikalischen Einlagen mit Dusty Rhodes‘ Entrance-Musik ab. Die Zuschauer bestimmen Naomi als Gewinnerin, was Lacey Evans überhaupt nicht gefällt. Deshalb kommt es, wie es kommen muss: Brawl, Brawl wird (hier von Jey Uso) unterbunden, Werbepause, Match.

4. Match
Singles Match
Naomi vs. Lacey Evans endete in einer Double DQ, nachdem sich alle vier Damen im Ring prügelten.
Matchzeit: 01:45
– Lacey Evans legte sich außerhalb des Ringes mit Dana Brooke und Tamina an. Daraufhin griffen Dana Brooke und Tamina Naomi und Lacey Evans im Ring an und es entstand ein Brawl zwischen den vier Damen.

WWE Intercontinental Champion AJ Styles wird von Sarah Schreiber interviewt. Styles hebt seine erfolgreiche Titelverteidigung gegen Drew Gulak aus der Vorwoche hervor und stellt klar, dass es niemanden mehr gibt, gegen den er seinen Titel verteidigen müsse. Schreiber informiert Styles darüber, dass er seinen Titel bereits in der kommenden Woche erneut verteidigen wird… gegen Matt Riddle! AJ ist nicht gerade erfreut über diese Nachricht und fragt, was Riddle bisher geleistet hat, um ein Titelmatch zu verdienen. Daraufhin weist Schreiber Styles auf dessen Niederlage gegen Riddle hin.

5. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
The New Day (Big E & Kofi Kingston, c) vs. Cesaro & Shinsuke Nakamura endete in einer Double DQ, nachdem sich alle vier Herren im Ring prügelten.
Matchzeit: 12:50

Nach dem Match schnappt sich Cesaro einen Tisch und stellt diesen im Ring auf. Die Heels können im Ring irgendwann die Oberhand gewinnen. Big E wird auf dem Tisch platziert und Kofi Kingston von Cesaro mit einer Middle Rope Powerbomb durch Big E und den Tisch befördert. Mit diesen Bildern endet SmackDown.

Fallout:

HIER könnt Ihr im Board abstimmen, wie Ihr die Show fandet! KLICK!

„WWE Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“ werden bekanntlich fortan Live und OnDemand auf DAZN ausgestrahlt. Wenn ihr DAZN nun ordern und dazu auch uns gleichzeitig etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgenden Link durchführen. Der Sport-Streaminganbieter hat neben WWE unter anderem auch UFC, Bellator MMA, Bundesliga, UEFA Champions League, UEFA Europa League, LaLiga, NFL, NBA, NHL und MLB im Programm: Erlebe deinen Sport live und auf Abruf auf allen Geräten! Klick!




15 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1090 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 10.07.2020 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Luther sagt:

5 Matches
1 wurde wiederholt von Money in the Bank
2 endeten in DQ /No Contest
1 wurde durch ein nicht erlaubtes Cover beendet und
1 wurde durch „Ablenkung „beeinflusst

Urintests,Karaoke,immer wieder die selben Matches ,Wiederholungen von Matches von vor Monaten …
Sry aber Smackdown ist ab Tiefpunkt .

Hummer sagt:

gar nicht mal so gut

Daniel Lippert sagt:

Meine Fresse….das wars ich bin bei WWE raus unfassbar langweilig und belanglos

Jon08 sagt:

In Ordnung. Vielmehr kann man nicht sagen. SD finde ich zurzeit schwächer als RAW. Irgendwie fehlt bei SD so ein bisschen die Ernsthaftigkeit des Wrestlings. Bei RAW hat man das Gefühl noch.

Polstar sagt:

Hmm… riecht nach einem Tag-Team Tables Match bei „Extreme Regeln“.

YuKezZzy sagt:

Ich kucke ehr zu Zeit mehr aew als wwe

WALTERwhite sagt:

spotlight für cesaro und shin ist an sich ja gut nur sind die tag title einfach total wertlos
ich selbst hätte gerne the bar zurück
mehr fällt mir dazu nicht ein XD

dudleyville sagt:

voll gail, voll koole show, wwe weiter so. andere ligen können einpacken.

Bra- & Panties-Fan sagt:

Mal eine Frage: weiß einer was backstage bei FOX über Smackdown gedacht und erzählt wird?

Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man sich das so vorstellt.

I got 2 words for Smackdown: sinnlos & belanglos.

Was ist eigentlich mit Leuten wie die Usos, Roman Reigns oder Lars Sullivan? Ewig nix mehr gehört/gelesen von denen.

WALTERwhite sagt:

@bra

soweit ich weiß

-reigns fehlt wegen covid
-usos ist einer verletzt (oder im knast)
-sullivan ist ein homophober rassist

wirst wohl noch länger nix von denen sehen XD

Nicole sagt:

Bra&Panties Fan: Roman Reigns hat sich seinen neugeborenen Zwillingen und seiner Vorgeschichte zuliebe für eine Auszeit entschieden. Die Usos sind erstmal offline, weil einer der beiden ( ich glaube Jimmy) rechtliche Probleme hat (mMn besoffen gefahren oder so was) und Lars Sullivan war psychisch zu labil für die WWE.

Crunkballer sagt:

Reigns macht Babypause, Uso hat einer Probleme wegen Alkohol am Steuer. Sullivan hat sich im Juni 2019 schwer am Knie verletzt, hieß damals lange Pause, 9 Monate oder auch mehr

Sobel (der einzig echte) sagt:

Wow, das dürfte wieder Mal ein neuer Tiefpunkt für SD gewesen sein. Nur Fuckfinishes, Gelaber und kreuzdämliche Segmente. Dazu Wiederholung eines der schlechtesten Matches mit Bray Wyatt aller Zeiten und fertig ist eine Show für unter 1,5 Mio Zuschauer, wenn überhaupt.

MartinHold sagt:

Was für eine Kackshow…kann man nicht mal mehr durch zwitchen.

DDP81 sagt:

….und ob man Lars Sullivan nach seiner Verletzung jemals wieder sehen wird? Mit den ganzen Vorgeschichten (Auftrittsangst, rassistische und homophobe Äußerungen in früheren Jahren …beides in Verbindung mit gaypornvergangenheit….) …. bin mir da nicht so sicher, ob seine Psyche das mit macht…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com